Keine Anzahlung - Keine Stornogebühr - Kein Risiko: Jetzt bis 31.12.2020 buchen

 

Kurztrip: Chiemgauer Wintertraum

5 Tage & 4 Nächte
  • Winterwander-Kurztrip im Chiemgau
  • Gemütliche Wanderungen zwischen Wasser und Bergen
  • Auf den Spuren des Märchenkönigs Ludwig: Schloss Herrenchiemsee
  • Verträumte Ortschaften und kuschelige Hotels mit Sauna
  • Winter-Genuss mit dampfendem Punsch und heißen Maronen
Der Winter im Chiemgau ist eine wunderbare Zeit, den Zauber der Region zu erkunden. Dieser winterliche Kurztrip beginnt am Chiemsee, dem „bayerischen Meer“, wie der größte See Bayerns liebevoll genannt wird. Neben seinem maritimen Flair ist der See auch bekannt für seine Verbindung zum Märchenkönig Ludwig II. Mit der Fähre setzen Sie auf Herrenchiemsee über und entdecken auf idyllischen Uferwegen die Insel, auf der der berühmte Monarch sein Prunkschloss im Stil Versailles errichtete. Auf einem, dem Komponisten Richard Strauss gewidmeten Höhenweg, wandern Sie vorbei an verschneiten Weiden und Gehöften durch das Achetal und entlang des Flusslaufs der Tiroler Ache. Nach Ihrer Winterwanderung in luftigen Höhen um Großstaffen (1.280m) und Kleinstaffen (1.250m) haben Sie Gelegenheit, über eine Naturrodelbahn ins Tal zu sausen.

Das erwartet Sie

Atmen Sie die frische Bergluft der Chiemgauer Alpen und genießen Sie eine winterliche Auszeit fernab des Altags: Drei gemütliche Winterwanderungen in großartiger Kulisse entlang des Ufers der Insel Herrenchiemsee und auf den Marquartsteiner Höhenwegen warten auf Sie.

Reiseart:

Individuell | Selbstbestimmt & individuell Reisen, ohne Gruppe. Die Anreise buchen unsere Kunden in Eigenregie.

Art der Aktivität:

Mehrere Standorte | Bei dieser Wanderreise wechseln Sie nur ein- bis zweimal den Standort und wohnen jeweils mindestens zwei Tage in der gleichen Unterkunft.

Diese Reise eignet sich für:

Alleinreisende, Familie

Als Richtlinie empfehlen wir für diese Reise ein Mindestalter jedes Teilnehmers/jeder Teilnehmerin von mindestens: 5 Jahre

Schwierigkeitsgrad & Gelände

Wir haben diese Wanderreise als leicht bis moderat eingestuft. Die Wege sind zwischen 9-13 km lang und verlaufen auf Premium-Winterwanderwegen. Diese werden besonders gepflegt und sind speziell ausgeschildert. Die Routen sind so ausgewählt, dass sie größtenteils sehr aussichtsreich und möglichst bequem zu begehen sind. Die Winterwanderwege werden täglich geprüft und geräumt oder gewalzt und sind teilweise Rundwanderwege.

Die Winterwanderwege sind ausreichend breit, nur mäßig steig und nicht ausgesetzt angelegt, so dass diese auch bei schlechtem Wetter und Schneefall relativ gefahrlos mit geeigneten Schuhwerk begangen werden können. 

Je nach Witterung und Jahreszeit sind die Wanderwege schneebedeckt oder auch nicht. Wenn kein Schnee liegt, wandern Sie auf Forst- und Feldwegen, auf natürlichen Wanderpfaden oder ruhigen Nebenstraßen, die teilweise asphaltiert sind. Teilweise können Wege eisig und rutschig sein. Grödel/Spikes/Schuhketten oder Schneeschuhe verschaffen einen besseren Halt. Auch Wanderstöcke mit Tellern verbessern die Stabilität auf Schnee, Matsch und rutschigen Wegen ungemein. 

Entfernungen

Unsere Wanderungen beginnen und enden meist an einer zentralen Stelle im Ort (Kirche, Bushaltestelle etc.). Zuwege zu Ihren Unterkünften sind in unseren Km-Angaben nicht eingerechnet. Für weitere Informationen sprechen Sie uns gern an.

Orientierung

Sie wandern auf teilweise ausgeschilderten Wanderwegen. Für alle Wanderungen erhalten Sie GPX-Tracks und Weginformationen in unserer App.

Auf dieser Reise nutzen Sie unsere eigene kostenlose App „AbenteuerWege: Karten & Routen“ zur Vorbereitung, Information und Navigation für Ihre Tagesetappen.

Erfahrung & Fitness

Wandern auf Schnee, Matsch oder nassem Laub ist anstrengender als auf trockenen Wanderwegen im Sommer. Sie benötigen in der Regel mehr Zeit und an kalten Tagen müssen Sie sich rechtzeitig wieder aufwärmen und erholen. Daher sind die Wanderungen im Winter meist kürzer.  

Sie sollten eine gute Grundkondition haben. Die Wanderungen beinhalten Gehzeiten von 3-4 Std., wobei man hier bei schwierigen Wegverhältnissen, wie hohe Schneelage oder vereisten oder matschigen Pfaden auch mehr Zeit benötigt. 

Einige Wanderungen können abgekürzt werden, indem Sie früher umdrehen oder ein Stück des Weges mit dem öffentlichen Bus abkürzen. In unserem Informationspaket erhalten Sie detaillierte Informationen dazu. 

Unterkünfte

Wir bringen Sie in sorgfältig ausgewählten 3* Hotels und Landgasthöfen unter. Uns ist es dabei wichtig, außergewöhnliche Unterkünfte zu finden, mit herzlichen Gastgebern und besonderer Atmosphäre, so dass Sie jeden Moment Ihres Abenteuers voll genießen können. Wir werden versuchen, Sie, wann immer es geht, in unseren bevorzugten Unterkünften unterzubringen. Sollten einzelne Unterkünfte nicht verfügbar sein, buchen wir für Sie Zimmer gleichen oder höheren Standards in alternativen Häusern.

Die Partnerhäuser verfügen (teilweise) über einen kleinen Sauna-Bereich in dem Sie sich nach den winterlichen Wanderungen aufheizen und entspannen können.

Verpflegung

In Ihrer Reise ist das Frühstück jeweils mitinbegriffen. Die meisten Unterkünfte servieren lokale Produkte und gesunde Optionen, die eine gute Grundlage für die Wanderungen des Tages legen. Mittag- und Abendessen sind nicht inklusive, so dass Sie je nach individuellen Wünschen auswählen können, auf was Sie gerade Lust haben. Bei den meisten Ihrer Unterkünfte können Sie für den nächsten Tag ein Vesperpaket vorbestellen.

Alleinreisende

Die Wanderreise ist für Alleinreisende geeignet. Es fällt ein Zuschlag zum Reisepreis an.

Inbegriffen
  • 4 Übernachtungen in 3* Hotels und Landgasthöfen
  • 4x Frühstück
  • Detaillierte Reiseunterlagen, Weginformationen und GPS-Kartenmaterial in unserer App „AbenteuerWege: Karten & Routen“
  • 24h-Service-Hotline während der Reise
Nicht enthalten
  • An-/Abreise
  • Mittag- und Abendessen, Proviant & Getränke
  • Reiseversicherung, persönliche Ausstattung
  • Öffentliche Verkehrsmittel, Fähre zur Herreninsel, Bergbahnen, sonstige Transfers
  • Ggfs. Orts-/Kurtaxe
Extras
  • Einzelzimmer
  • Zusatznächte
  • Transfers zwischen Prien & Marquartstein

Verfügbarkeit

Die Reise ist zwischen Anfang Dezember und März verfügbar. Sie können die Reise an jedem beliebigen Tag und Datum beginnen.  

Im Januar und Februar sind die Tage in der Regel Tage am klarsten, aber auch am kürzesten und kalt. Schnee ist dann oftmals griffig und hart und kann gut begangen werden. 

Ab März steigen die Temperaturen und die Tage werden etwas länger. Schnee weicht dann gerne auf und wird matschig und sulzig.  

Wetter

Im Winter verwandelt sich die Region um den Chiemsee in eine märchenhafte Schneelandschaft. Obwohl die Niederschlagsmenge im Jahresvergleich wenig schwankt, sind die Wintermonate trockener als der Sommer.

Das Winterwetter im Chiemgau kann schnell wechseln. Sie sollten daher bei Ihrer Ausrüstung für kalte Tage gerüstet sein. Wir empfehlen Ihnen, täglich vor Beginn Ihrer Wanderung den lokalen Wetterbericht zu prüfen. Meist sind Ihre Gastgeber bestens über die aktuelle Wetterlage informiert und helfen Ihnen gerne weiter.   

Anreise zum Startpunkt

Wir empfehlen Ihnen auf dieser Wanderreise die Anreise mit dem Auto. Dadurch sind Sie flexibel und können eigenständig von Ort zu Ort fahren. Sollten Sie mit dem Zug anreisen, organisieren wir Ihnen gerne die Transfers zwischen den Orten inkl. Gepäcktransport. Sprechen Sie uns gern darauf an.

Mit dem PKW: Die Anreise mit dem PKW erfolgt in der Regel über München und weiter über die A8 bis zur Ausfahrt Bernau. Von hier erreichen Sie Prien in ca. 10 Min.

Mit dem Zug: Von vielen größeren Städten aus gibt es Direktverbindungen nach München. Von dort geht es mit der Regionalbahn nach Prien. Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite der Bahn.

Abreise vom Zielpunkt

Mit dem PKW: Die Abreise mit dem PKW erfolgt in der Regel über die A8. Von Marquartstein erreichen Sie diese über die B305 in ca. 15 Min.

Mit dem Zug: Von Marquartstein erreichen Sie Prien in ca. 30 Min mit dem Bus. Von dort fahren regelmäßig Züge nach München. Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite der Bahn.

Gepäcktransfer

Wir empfehlen Ihnen auf dieser Wanderreise die Anreise mit dem Auto. Dadurch sind Sie flexibel und können eigenständig von Ort zu Ort fahren. Ein Gepäcktransport ist in diesem Fall nicht notwendig.

Sollten Sie mit dem Zug anreisen, organisieren wir Ihnen gerne die Transfers zwischen den Orten inkl. Gepäcktransport. In diesem Fall bitten wir Sie, pro Person nur ein Gepäckstück von max. 20 kg mitzunehmen.

Allgemeine Informationen

Zusatznächte

Sie können überall während der Reise Zusatznächte einplanen oder die Reise auch verkürzen. Gerne stellen wir Ihnen den Reiseverlauf ganz individuell nach Ihren Wünschen zusammen. Sprechen Sie uns einfach an.

Kur- und Ortstaxen

An einigen Orten können Kur- oder Ortstaxen anfallen. Wo möglich, übernimmt AbenteuerWege Reisen diese Taxen vorab für Sie. Nicht immer ist es möglich die Taxe im Voraus zu begleichen und Sie müssen diese in Ihrer Unterkunft direkt vor Ort zahlen. Die Höhe variiert je nach Ortschaft und beträgt in der Regel zwischen 1-3 € pro Person und Nacht. 

Ausrüstung

Sie sollten wintertaugliche Funktionskleidung, wie eine regenfeste Jacke, eine Isolationsjacke (Fleece, Daune) und eine warme Winterwanderhose mitnehmen. Außerdem Mütze, Handschuhe, Schal und unbedingt knöchelhohe, wasserdichte Wanderschuhe mit gutem Profil. 

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung. 

Grödel/Spikes oder Schneeschuhe können einen besseren Halt verschaffen, auch Wanderstöcke mit Tellern verbessern die Stabilität auf Schnee, Matsch und rutschigen oder vereisten Wegen ungemein. Schneeschuhe können oft auch im Hotel oder vor Ort geliehen werden können. 

Kann ich eine Nacht länger bleiben?
Es gibt ein Problem, was soll ich tun?
Welche Ausrüstung benötige ich?
Wie weit im Voraus sollte ich buchen?
Wie fit muss ich sein?

Reiseverlauf

Tag 1 Anreise nach Prien am Chiemsee Tag 2 Zum Schloss auf die Insel Herrenchiemsee 8 km Tag 3 Über den Richard-Strauss-Höhenweg zur Tiroler Ache 10 km Tag 4 Rundweg um den Staffen 9 km Tag 5 Abreise

EXPERTEN-BLOGEINTRÄGE

Die Abenteuer Philosophie

  • Maßgeschneiderte Abenteuer Maßgeschneiderte Abenteuer
  • Unabhängigkeit Unabhängigkeit
  • Sie können uns vertrauen Sie können uns vertrauen
  • Sorgenfreies Reisen Sorgenfreies Reisen
  • Positive Wirkung Positive Wirkung
Das perfekte Abenteuer – auf Sie und Ihre Wünsche zugeschnitten
  • Persönliche Beratung durch unsere Abenteuerexperten
  • Planen Sie die Tour, die genau zu Ihren Ansprüchen passt
  • Unabhängige Starttermine – Sie entscheiden wann es losgeht!
  • Sie wählen Reisedauer und Schwierigkeitsgrad
  • Auswahl an Unterkünften unterschiedlicher Standards
  • Verschiedene Tourarten
Authentische Reiseerlebnisse – und Sie machen die Regeln!
  • Sie entscheiden, mit wem Sie reisen
  • Sie bestimmen das Tempo
  • Sie treffen Ihre eigenen Entscheidungen
  • Sie wissen was Sie wollen und gehen Ihren Weg
  • Abenteuer sind Ihre Leidenschaft – und der geben Sie nach!

 

Sie können sich sicher sein, die richtige Entscheidung für die schönste Zeit des Jahres getroffen zu haben.
  • Über 1000 unabhängige Bewertungen zu unseren Touren und unserem Service
  • Feefo Gold Award 2017-2019
  • Mehr als 15.000 zufriedene Kunden bisher
  • Mehr als 25 leidenschaftliche Abenteurer in unserem Büro in Saarbrücken
  • Mutterhaus in Glasgow mit Erfahrung seit 2003
  • Weiterer Standort in Colorado/USA
  • Netzwerk an zuverlässigen Partnern weltweit
Sie können ganz gelassen in den Urlaub starten – denn wir haben Ihre Reise bis ins letzte Detail geplant
  • Wir planen jede Reise so wie wir es auch für uns selbst tun würden
  • Hochwertige und sorgfältig ausgewählte Unterkünfte
  • Reibungsloser Ablauf und zuverlässige Partner vor Ort
  • Gut verständliche Reiseinformationen & unsere brandheißen Insider Tipps
  • Ausführliche Karten, Wegbeschreibungen & unsere mobile GPS App
  • Sicherheit während der Reise durch 24/7 Service-Hotline
Sie reisen auf die richtige Art und Weise – nicht als Teil des Massentourismus, sondern mit positiver Auswirkung auf Menschen und Umwelt
  • Sie reisen fair und verantwortungsbewusst
  • Echter und ehrlicher Kontakt mit den Menschen vor Ort
  • Sie entdecken Schätze abseits der ausgetretenen Touristenpfade
  • Reisen in kleiner Gruppe: weniger negative Auswirkungen auf die Umwelt
  • Sie unterstützen kleine familiengeführte Unternehmen
  • Trauen Sie sich etwas Neues – und wachsen Sie über sich hinaus!