Anscheinend befinden Sie sich in USA - klicken Sie hier um unsere USA Website zu besuchen. US 

Sonnenwandern ganzjährig | Winterwandern | Rundum-Sorglos-Garantie

 
Ähnliche Touren
Haben Sie noch Fragen?
So erreichen Sie uns telefonisch unter +49 681 41097680
Geschrieben von
Hellen Stein
Hellen Stein

Die schönsten Wanderreisen in Deutschland für den Herbst

Wandern im Herbst: Bunte Wälder, goldene Sonne, Winzer bei der Traubenlese Lautes rascheln der Schritte im Laub, angenehme Temperaturen, strahlend bunte Herbstfarben. Noch einmal Natur genießen und Kraft tanken, bevor der Winter Einzug hält. Für viele ist der Herbst die schönste Zeit des Jahres, da es überall ruhiger zugeht und die Natur sich noch einmal von ihrer eindrucksvollsten Seite zeigt. Speziell zum Wandern ist der Herbst eine hervorragende Zeit.

In Deutschland warten viele wunderschöne Wanderregionen nur darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Wir nehmen Sie mit zu einigen der beliebtesten Wanderreisen für den Herbst.

Der Rennsteig im Herbst

Über 80% des UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald ist von Wald bedeckt, was für den Herbst eine besonders schöne Kulisse ergibt. Der Rennsteig selber führt oft auf breiten Forst- und Waldwegen, was die Wanderung selbst auch auf rutschigem Herbstlaub unproblematisch macht. Unseren Reiseverlauf allerdings haben wir immer wieder mit parallelstrecken gespickt, die auch über etwas felsigere, wurzeligere und steilere Abschnitte führen, die zwar mehr Aufmerksamkeit und Trittsicherheit benötigen - dafür aber auch eine interessantere Streckenführung beinhalten. Die Wanderung kann bis Mitte November gestartet werden. 

Rothaarsteig im Herbst

Nicht umsonst ist der Rothaarsteig der Weg der Sinne – im Herbst können Sie das auf eine ganz eigene Weise genießen. Die strahlend bunten Blätter der Bäume, das rascheln wenn man durch das Laub wandert, unüberhörbare Stille, die vielleicht hin und wieder von sprudelnden Bächen durchbrochen wird. Kein Wunder, dass man nirgendwo sonst in Deutschland Wisenten in freier Wildbahn begegnen  kann — das ist einzigartig in Deutschland. Außerdem gibt es kunstvolle Waldskulpturen zu entdecken. Der Fernwanderweg ist für echte Naturliebhaber konzipiert. Das gute am Rothaarsteig ist, dass er zu großen Teilen auf breiteren Wegen führt und somit auch an  gut zu wandern ist, wenn die Herbststage mal etwas regnerisch ausfallen. Man kann die Reise bis Mitte Oktober starten. 

Altmühltal und Altmühltal-Panoramaweg

Die Zwölf Apostel in goldener Herbstfärbung zu bestaunen ist für mich das schönste Erlebnis im herbstlichen Altmühltal. Viele sausen mit dem Rad durch das Altmühltal, jedoch die Langsamkeit des Wanderns auf dem Altmühltal Panoramaweg von Pappenheim nach Kelheim mit Schiffsfahrt am Donaudurchbruch ist in dieser historisch geprägten Region interessant und wunderschön anzusehen. Der Altmühltal Panoramaweg kann bis Ende Oktober gewandert werden und kann dank der vielen Abkürzungsmöglichkeiten gut dem Gemüt und dem Wetter angepasst werden. 

Der südliche Westweg im Schwarzwald

Der spannende südliche Teil des Westwegs vom Titisee ins Markgräflerland führt durch auf Höhenwegen über die ikonischen Gipfel von Hochblauen, Belchen und Feldberg. Der Herbst ist für den Westweg eine perfekte Wanderzeit. Der Herbst verleiht den Wäldern in ein wunderschön-buntgefärbtes Kleid, die Wanderreise auf dem Fernwanderweg kann bis Mitte Oktober gestartet werden. Ganz allgemein kann das Wetter im Schwarzwald wechselhaft sein, daher Sie bei Ihrer Ausrüstung für alle Wetterlagen gerüstet sein. Die Fernsichten von den Gipfeln bis hin zu den Alpen sind oft richtig gut und die Sonne, der Sie sind auf den Gipfeln lange ausgesetzt sind, ist im Herbst nicht so intensiv. 

Harzer Hexenstieg - Herbstliche Harzwanderung

Der Fernwanderweg der Mythen und Sagen mit Aufstieg zum Brocken und einer Fahrt mit der legendären Brockenbahn: Der Harzer Hexenstieg. Beim Wandern auf dem Brocken müssen Sie im Sommer besonders auf Mütze und Sonnencreme achten, da die Wege selten im Schatten verlaufen. Der Herbst bietet dagegen die perfekte Jahreszeit, bei der die Sonne nicht mehr so stark scheint und die Bäume sich bunt Färben werden auch die Hochebenen oft vom morgendlichen Nebel bedeckt und in ein mystisches Licht getaucht.

Wandern in Deutschlands Weinbergen – Herbst die schönste Zeit

Weinberge haben im Herbst ihren besonderen Reiz, abgesehen davon, dass Sie mit Sicherheit Winzer bei der Arbeit sehen werden, die gold-rot-glänzenden, sonnendurchflutete Weinberge sind einfach wunderbar anzusehen. Zudem gibt es im Weinberg selten viel Schatten, daher sind die Wanderungen im Herbst besonders schön.

Wanderreise für den Herbst in Deutschland: Wann buchen?

Besonders in den Weinregionen werden in sehr vielen Orten Weinfeste gefeiert und sie sind besonders schön hergerichtet.

Das bedeutet aber auch, dass die Orte oft bereits Monate im Voraus ausgebucht sind und besonders an den Wochenenden die Verfügbarkeit sehr schwierig ist. Das bedeutet Sie sollten Ihre Wanderreise frühzeitig planen und am besten bereits vor dem Sommer buchen, damit die Reisen noch zu Ihren Wunschdaten verfügbar sind.

Neckarsteig : Herbstliche Weinberge & spannende Burgen

Der Neckarsteig wurde 2018 zum schönsten Fernwanderweg Deutschlands gewählt und ist ein Muss für Burgen Fans! Von urigen Ruinen über gut erhaltene und bis heute genutzten Burgen inkl. Ausstellungen, Erlebnis-Wochenenden und vieles mehr ist hier dabei. Dazu gehören auch historische Altstädte wie Heidelberg, viele Weinberge und die Margaretenschlucht im Neckartal. Der Neckarsteig kann bis Ende November erwandert werden.

Mosel - Weinbergwandern in Herbst

Wandern Sie den 2016 zum schönsten Wanderweg Deutschlands prämierten Moselsteig auf verschiedensten Etappen vom römischen Trier zum romantischen Bernkastel-Kues oder von Bernkastel-Kues durch den steilsten Weinberg Europas bis in die Moselmetropole Cochem – auch die letzte Etappe auf dem Moselsteig von Cochem bis ans Deutsche Eck in Koblenz wo die mäandernde Mosel in den mächtigen Rhein fließt. Sie lernen die weltberühmten Weine der Moselregion kennen. Saison bis Ende November.

Die Weinberge der Mosel sehen im Herbst besonders schön aus, wenn Sie ihr buntes Kleid angelegt haben, sie werden immer wieder Winzer bei der Arbeit sehen. September und Oktober eignen sich besonders gut, da Sie durch die Weinberge oft in der prallen Sonne wandern und es im Herbst nicht mehr so heiß ist. Die Herbstmonate sind an der Mosel besonders beliebt und sollten daher einige Monate im Voraus gebucht werden. An feuchten Herbsttagen kann es auf steileren Abschnitten allerdings rutschig werden. Es ist also Vorsicht geboten.

Saar-Hunsrück-Steig 

Abwechslungsreiche Qualitätswanderwege durch Wälder, Streuobstwiesen, Bachtäler, vorbei an der Saarschleife, dem Wahrzeichen des Saarlandes, dem Losheimer Stausee bis hin zur Grimburg, kombiniert mit dem saarländischen "Savoir-Vivre". Der Fernwanderweg Saar-Hunsrück-Steigmit dem höchsten Anteil an Naturpfaden im ganzen Land wurde 2017 als schönster Fernwanderweg Deutschlands ausgezeichnet.

Der Herbst ist die perfekte Wanderzeit für die Region in der Obstbau, Weinkultur und Kulinarik groß geschrieben werden. Die Wälder haben eine wunderschöne Färbung und wenn Sie längere Teile über die Obstwiesen laufen, ist es in der prallen Sonne weniger heiß.

Wandern im Herbst in Deutschland: Herbstzeit ist die Zeit für einen Kurzurlaub

Dass der Herbst viele Vorteile zum Wandern hat, ist jedem klar. Aber auch für eine kurze Auszeit bevor es in die dunkle Jahreszeit geht ist es der richtige Zeitpunkt für ein paar Tage oder ein Verlängertes Wochenende dem Alltag zu entfliehen. Auch hier sollte speziell für die Wochenendtermine frühzeitig gebucht werden. Eine große Auswahl an Kurztrips zum Wandern in Deutschland finden Sie hier.

Währung:
€ - EUR - Euro
Land:
DeutschlandDeutschland