Anscheinend befinden Sie sich in - klicken Sie hier um unsere USA Website zu besuchen. US 

Beliebteste Reisen | Brandneue Reisen | Rundreisen für Entdecker

 
Nicoles' Tipps zur Verpflegung auf dem Salzalpensteig
3 Mindestlesezeit
25 August 2023
Nicoles' Tipps zur Verpflegung auf dem Salzalpensteig

Bayerische Leckereien & mehr

Geht es Ihnen vielleicht wie mir und für Sie gehört gutes Essen einfach zu jeder Reise dazu? Probieren Sie auch gerne die lokalen Spezialitäten und alles, was die Region sonst zu bieten hat? Dann nehme ich Sie mit diesem Blogbeitrag gerne mit auf meine kulinarische Reise entlang des Salzalpensteigs.

 

Das Frühstück

Nicht umsonst sagt man, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist, da sie das Fundament schafft für das, was kommt. Ich muss zugeben, dass ich zu Hause nicht der große Frühstücksfreund bin, allerdings bekommt man daheim auch selten ein Buffet mit den tollsten Leckereien aufgetischt, aus denen man dann nach Herzenslust aussuchen kann. Während einer Wanderreise ist ein gutes Frühstück besonders wichtig – Sie legen jeden Tag relativ lange Strecken und möglicherweise auch einige Höhenmeter zurück, sodass Sie gestärkt in Ihre jeweilige Wanderetappe starten sollten. Als ich im Mai 2023 von Bernau am Chiemsee bis nach Berchtesgaden auf dem Salzalpensteig unterwegs war, sah mein Frühstück meist so oder so ähnlich aus:

 

Jeden Tag ein anderes Frühstück

 

 

 

Große Auswahl beim Frühstücksbuffet

 

 

Neben einem Kräutertee und einem Fruchtsaft (häufig frisch gepresster O-Saft), bin ich entweder mit einer Schale Müsli mit Milch oder aber einem Fruchtsalat mit Naturjoghurt in den Tag gestartet -beides sind tolle Energiequellen für einen anstrengenden Wandertag. Dazu gab es meist noch ein knackiges Brötchen mit Marmelade und Nutella (nicht ganz so gesund, aber im Urlaub darf man sich ja auch mal was gönnen 😉) sowie Rühr- oder Spiegelei. Auch etwas Gemüse wie Paprika oder Gurke, ein wenig Speck, Wurst und Käse wanderten oft auf meinem Teller. Der große Vorteil an einem Buffet: hier ist für jeden Geschmack etwas dabei ist, auch vegetarisch oder vegan ist hier in der Regel kein Problem.

Mein Tipp zum Frühstück: stärken Sie sich ausreichend für Ihre Wanderung, aber hauen Sie nicht zu sehr rein, denn mit einem überfüllten Magen kann der Wanderstart tatsächlich recht schwerfällig sein.

 

Während der Wanderung

Da Sie häufig bis zum Nachmittag unterwegs sind, ist es wichtig, sich für die Wanderung mit ausreichend Proviant einzudecken. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Das Lunchpaket: Fragen Sie Ihre Gastgeber beim Check-In, ob für den nächsten Tag ein Lunchpaket zur Verfügung gestellt werden kann. Dies kostet meist zwischen 5 und 10 Euro und beinhaltet verschiedene Leckereien wie belegte Brötchen, Müsliriegel, Obst und Saft.

Eigene Verpflegung: Ich versorge mich auf meinen Wanderreisen gerne selbst mit Proviant. Dafür bin ich immer mal wieder in einen Supermarkt gesprungen und habe mich unter anderem mit Müsli- bzw. Proteinriegeln, Bananen, Keksen und Brötchen eingedeckt.

Einkehr in einen Gasthof bzw. eine Alm: Eine deftige Mahlzeit unterwegs finden Sie hier mit Sicherheit. Und eines kann ich versprechen – so ein Kaiserschmarrn oder Käsespätzle schmecken einfach am besten, wenn man schon einige Kilometer hinter sich gebracht hat. Dazu eine kühles Getränk (in Bayern gibt es übrigens auch zum Mittagessen häufig schon ein Helles oder ein Radler) und die traumhafte Aussicht über die Alpen wird gleich nochmal so schön.

 

Klassische Käsespätzle

Klassische Käsespätzle

 

Traditioneller Kaiserschmarrn

Traditioneller Kaiserschmarrn

 

 

 

Mein Tipp zur Verpflegung während der Wanderung: Vergessen Sie nicht, genügend zu Trinken einzupacken und trinken Sie regelmäßig, auch wenn Sie keinen direkten Durst verspüren. Oft geht es für mehrere Kilometer ohne großartigen Sonnenschutz steil bergauf, da ist genügend Flüssigkeit extrem wichtig. Ähnlich verhält es sich mit dem Essen – versuchen Sie, Ihren Energiespeicher möglichst gefüllt zu lassen, Ihre Muskeln sowie Ihre Kondition werden es Ihnen danken.

 

Das Abendessen

Nutzen Sie das Abendessen bereits, um Ihre Energiespeicher für den Folgetag aufzuladen. Auch hier gibt es verschiedene Varianten.

Häufig besitzen unserer Partnerunterkünfte hauseigene Restaurants, in denen bayerische Schmankerl, aber auch internationale Klassiker gereicht werden. Man kann es sich also direkt in der Unterkunft gemütlich machen und muss nach einer langen Wanderung nicht nochmal los, um ein Restaurant zu suchen. Vielleicht haben Sie aber auch Lust, Ihren aktuellen Übernachtungsort ein wenig zu erkunden. Die urigen und gemütlichen Städtchen, die Sie auf dem Salzalpensteig erwarten, sind hervorragend zum Schlendern und Einkehren geeignet.

Ich selbst habe mein Abendessen immer anders gestaltet und dabei die Abwechslung genossen. Meine Unterkunft in Marquartstein besitzt zum Beispiel einen hauseigenen Bauernhof, sodass die Produkte alle frisch und ohne künstliche Zusätze zubereitet wurden – die Pilz-Nuss-Pflanzerl waren ein wahrer Genuss. Auch die Unterkunft in Inzell ist bekannt für sein hauseigenes Restaurant mit raffinierten Gerichten. Für mich gab es hier einen feinen Salat mit Hähnchenbrust und Pilzen und einem fantastischen Curry-Dip. Wenn Sie neben den traditionellen bayerischen Gerichten auch einmal Lust auf internationale Küche haben, dann ist dies auch kein Problem: Auch bei mir stand mal Pinsa oder Thai Curry mit Ente auf dem Plan.

 

Pilz-Nuss-Pflanzerl mit Salat

Pilz-Nuss-Pflanzerl mit Salat


Pinsa - die etwas andere Pizza

Pinsa - die etwas andere Pizza

 

 

 

Thai-Curry mit Ente

Thai-Curry mit Ente

 

Mein Fazit zur Verpflegung auf dem Salzalpensteig  

Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei! Unsere Gastgeber versuchen stets, auf Ihre ganz persönlichen Wünsche einzugehen – geben Sie am besten direkt bei der Buchung an, ob irgendwelche Unverträglichkeiten, Allergien und besonderen Essensgewohnheiten berücksichtigt werden sollen. Starten Sie stets gut gestärkt, mit genügend Proviant und ausreichend Wasser in Ihre Wanderetappen, denn nur so haben Sie genügend Energie, um Ihre Touren in vollen Zügen genießen zu können. Ein Eis oder andere Leckereien dürfen Sie sich natürlich auch genehmigen, Sie sind schließlich im Urlaub 😊

 

Eisbecher

Wenn Sie die kulinarischen Highlights des Salzalpensteigs selbst erleben wollen, buchen Sie jetzt Ihre nächste Wanderreise durch die bayerischen Alpen. Sie haben weitere Fragen zur Tour oder den Unterkünften? Dann sprechen Sie mit einem unserer Experten, wir sind Ihnen gerne behilflich.

 

Nicole Nierenberg

Geschrieben von

Nicole Nierenberg
Haben Sie noch Fragen?
So erreichen Sie uns telefonisch unter
+49 681 41097680
Jetzt Teilen:
Ähnliche Touren
Das könnte Ihnen auch gefallen
WEITERE INFORMATIONEN
BELIEBTE BEITRÄGE/ JETZT BELIEBT
Alle ansehen
Währung:
€ - EUR - Euro
Land:
DeutschlandDeutschland