Telefon: +49 681 41097680 | Montag - Freitag: 9:00 - 17:00

Individuelle Wander- und Radreisen


Bitte warten …

Imposante Felsformationen prägen das Bild des Périgrod Noir
×

Highlights

  • Entspannte Wanderungen im Périgord Noir.
  • Sarlat—Die Hauptstadt des Schwarzen Périgord.
  • Malerische Landschaft mit Wäldern, schroffen Felshängen und Flusstälern.
  • La Roque-Gageac—eines der schönsten Dörfer Frankreichs.
  • Französisches Savoir-vivre, Rotwein und viel Zeit zum Entdecken.

Im Südwesten Frankreichs liegt im Département Dordogne das Périgord Noir. Geprägt ist diese malerische Region durch die beiden Flüsse Dordogne und Vézère mit ihren idyllischen Tälern, sowie durch steil aufragende Felswände, dunkle Wälder und eine ausgeprägte Agrarwirtschaft. Ihre Reise führt Sie von der Hauptstadt des Schwarzen Périgords Sarlat über ruhige Wege nach Les Eyzies, von wo Sie gegen Ende der Reise ein Transfer zurück nach Sarlat bringt.
Unser entspannter Reiseverlauf bietet Ihnen die Möglichkeit, die Region und ihre natürlichen, historischen und architektonischen Besonderheiten in Ihrem eigenen Tempo kennenzulernen. Genießen Sie die tolle Natur, perigorinische Spezialitäten und die Herzlichkeit Ihrer französischen Gastgeber.


TAG 1:
Ankunft und Übernachtung in Sarlat



Bei Ihrer Ankunft in der Hauptstadt des Périgord Noir erwartet Sie ein Städtchen, dessen Altstadt als Kulisse für einen Märchenfilm zu dienen scheint: verwinkelte Kopfsteinpflastergässchen, belebte Plätze und liebevoll restaurierte Häuser aus dem 15. und 16. Jahrhundert.
Eingebettet in einem Tal zwischen den beiden Flüssen Dordogne und Vézère ist diese Stadt der perfekte Ausgangspunkt für Ihre entspannte Reise im Périgord Noir.



Übernachtung: Sarlat-la-Canéda




TAG 2: Transfer nach Saint Vincent & Wanderung nach Sarlat



Nach einem kurzen Transfer (ca. 10 Min) in das Dorf Vincent-le-Paluel wandern Sie auf Trampelpfaden entspannt durch die beschauliche Landschaft des Schwarzen Périgord mit seinen dunklen Wäldern, weiten Feldern und urigen Bauernhäusern.
Sollten Sie am Samstag, dem Markttag, in Sarlat sein, so lassen Sie sich von dem geschäftigen Treiben anstecken und probieren Sie lokale Spezialitäten wie den mit Konfitüre gefüllten Weichkäse Coeur Gourmand aus Ziegenmilch oder Trüffelöl aus dem berühmten Périgordtrüffel.



Wanderung: 13 km



Übernachtung: Sarlat-la-Canéda




TAG 3: Transfer nach Carsac und Wanderung nach Domme



Starten Sie mit frischen Croissants und einem Café au Lait gemütlich in den Tag und danach bringt Sie unser Transfer nach Carsac, wo Sie Ihre heutige Wanderung auf einem schönen Radweg beginnen. Auf Ihrer Wanderung überqueren Sie die Dordogne und wandern an Gehöften und Obstgärten vorbei.
Spazieren Sie, in Domme angekommen, auf der Grand Rue zum Aussichtspunkt „Belvedère de la Barre“ und verweilen Sie einen Moment vor dieser tollen Szenerie.



Wanderung: 13 km



Übernachtung: Domme



TAG 4:
Domme Rundwanderung




Direkt von Ihrem Hotel aus beginnen Sie Ihre Wanderung und haben tolle Ausblicke auf das verträumte Flusstal der Dordogne.
Ihr weiterer Weg führt Sie durch einen hübschen Park und vorbei an kleinen Gehöften und zahlreichen Obst– und Walnussplantagen. Wie wäre es nach Ihrer Wanderung mit einem Stück des berühmten Walnusskuchens der Region?



Wanderung: 9 km



Übernachtung: Domme



TAG 5
Wanderung nach La Roque-Gageac über Beynac



Zu Beginn führt Sie Ihre Wanderung an der Dordogne, der Namensgeberin des Départements, entlang. Bei Beynac stehen sich die imposanten Höhenburgen von Castelnaud und Beynac gegegenüber. Die Burgen gelten als zwei der besterhaltensten Burgen Frankreichs. Der Besuch einer der beiden ist wirklich lohnenswert.
Ihre Tagesetappe endet in La Roque-Gageac, das zu Recht den Titel „Plus Beaux Villages de France“ (dt. „Die schönsten Dörfer Frankreichs“) trägt.
Wenn Sie heute etwas weniger wandern möchten, haben Sie die Möglichkeit in Castelnaud zu starten.



Wanderung: 18 oder 10 km



Übernachtung: La Roque-Gageac



TAG 6
Rundwanderung über Vitrac



Lassen Sie die Seele baumeln, wenn Ihr Weg Sie über sanfte grüne Hügel und durch ruhige Wälder führt. Kehren Sie unterwegs in einem gemütlichen Gasthaus ein und trinken Sie ein Gläschen Bergerac, bevor Sie weiter durch das kleine Dorf Vitrac mit seiner hübschen Kirche zurück nach La Roque-Gageac wandern. Unterwegs kommen Sie noch an „bories“, kleinen Hütten aus Trockenstein vorbei.



Wanderung: 14 km



Übernachtung: La Roque-Gageac




TAG 7
Transfer nach Saint Cyprien und Wanderung nach Les-Eyzies-de-Taynac-Sireuil



Nach einem Transfer (ca. 25 Min.) beginnt Ihre Wanderung in Saint Cyprien. Von hier wandern Sie Richtung Norden durch goldene Weizenfelder, grünen Wiesen und schattige Wälder.
Kurz bevor Sie Les Eyzies erreichen kommen Sie an Font-du-Gaume vorbei, eine Höhle, die prähistorische Höhlenmalereien beherbergt (Besuchertickets müssen frühzeitig vorbestellt werden). Schlendern Sie abends durch Les Eyzies, das zur einen Seite an imposante Felswände und zur anderen Seite am Ufer der malerischen Vézère gebaut wurde.



Wanderung: 14 km



Übernachtung: Les Eyzies-de-Taynac-Sireuil



TAG 8:
Rundwanderung über Saint Cirq



Starten Sie Ihre heutige Etappe mit der Überquerung der Vézère, bevor Sie durch schöne Wälder und das reizvolle Dörfchen Les Plagnes wandern. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit die „Grotte du Cirq“ mit Ihren Felsritzungen zu besichtigen.
Weiter geht es mit tollen Blicken auf dramatische Felswände und die idyllische Landschaft des Périgord Noir zurück nach Les Eyzies.



Wanderung: 12 km



Übernachtung: Les Eyzies-de-Taynac-Sireuil




TAG 9:
Transfer nach Sarlat-le-Canéda



Heute bringt Sie unser Transfer zurück zu Ihrem Ausgangspunkt nach Sarlat. Hier, in dem Städtchen, das das Herz eines jeden Architekturliebhabers höher schlagen lässt, haben Sie noch einmal die Möglichkeit die Sträßchen und kleinen Geschäfte zu erkunden. Vielleicht finden Sie hier ja noch ein schönes Souvenir, dass Sie zu Hause an Ihre Reise im Schwarzen Périgord erinnert.



Übernachtung: Sarlat-la-Canéda




TAG 10:
Abreise



Heute ist es Zeit, dieser schönen Region „au revoir“ zu sagen. Vom Bahnhof aus gibt es regelmäßige Zugverbindungen nach Toulouse und Paris.


So wohnen wir




Die Unterkünfte auf dieser Tour sind handverlesene 2-und 3-Sterne-Hotels und Gästehäuser. Wir haben Ihnen Beispiele für die von uns bevorzugten Unterkünfte angegeben.
Bevorzugte Unterkünfte



Sarlat: Les Cordeliers B&B



Sie übernachten in einem alten Stadthaus aus dem 18. Jahrhundert. Großzüge Räume und ein reichhaltiges Frühstück bieten einen guten Start für Ihre Reise.





Hier werden Sie herzlich von Ihrer Gastgeberin Monique und deren Tochter Sophie in Empfang genommen. Genießen Sie einen tollen Ausblick auf die Dordogne.



La Roque-Gageac: La Belle Etoile Hotel***



Dieses familiengeführte Hotel liegt direkt am Ufer der Dordogne. Lassen Sie den Abend doch auf der gemütlichen Terrasse mit einem vollmundigen Rotwein der Region ausklingen.






Dieses traditionell-französische Hotel mit seinen efeubewachsenen Außenwänden, gemütlichem Interieur und guter Lage lädt seine Gäste zum Wohlfühlen und Entspannen ein.


 


Alternative Unterkünfte

Wir werden immer versuchen, diese Unterkünfte für Sie zu buchen. Speziell in der Hauptsaison kann es jedoch sein, dass wir Sie nicht hier unterbringen können. Wir werden uns in diesem Fall immer bemühen, für Sie adäquate Ersatzunterkünfte gleichen oder besseren Standards zu buchen.


Alleinreisende und Einzelzimmer

Die Reise ist für Alleinreisende geeignet, es fällt jedoch ein Zuschlag an. Wenn Sie in einer größeren Gruppe reisen und Einzelzimmer benötigen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, diesem Wunsch nachzukommen. Es fällt ein Einzelzimmerzuschlag an.


Verpflegung

In Ihrer Reise ist das Frühstück jeweils mitinbegriffen. Das Mittagessen ist nicht inklusive. Jedoch kommen Sie auf einigen Ihrer Wanderungen an gemütlichen Gasthäusern und Cafés vorbei. An anderen Tagen müssen Sie vorab ein Lunchpaket kaufen, aber klingt ein Einkauf in traditionellen Boulangerien und Boucherien nicht spannend? Probieren Sie doch einfach mal die lokalen Spezialitäten und halten Sie einen kleinen Plausch mit den freundlichen Verkäufern.


Im L‘Esplanade Hotel und im Hotel La Belle Etoile ist das Abendessen jeweils einmal inklusive. Diese Hotels sind dafür bekannt, ausgezeichnete Speisen anzubieten. An den übrigen Abenden haben Sie die Möglichkeit, die sehr gute regionale Küche auf eigene Faust kennenzulernen.


Zusatznächte

Sie können überall vor, während oder am Ende der Reise Zusatznächte buchen. Wenn Sie die Höhle Font du Gaume besichtigen möchten, wäre eine Zusatznacht in Les Eyzies-de-Taynac empfehlenswert. Bitte sprechen Sie uns einfach an und wir arbeiten Ihnen ein individuelles Angebot aus.

 


Zusatznächte




Sie können überall vor, während oder am Ende der Reise Zusatznächte buchen. Wenn Sie die Höhle Font du Gaume besichtigen möchten, wäre eine Zusatznacht in Les Eyzies-de-Taynac empfehlenswert. Bitte sprechen Sie uns einfach an und wir arbeiten Ihnen ein individuelles Angebot aus.




Schwierigkeitsgrad & Fitness




Diese Reise haben wir als einfach bis moderat eingestuft. Die Wege verlaufen meist über Trampelpfade, Waldwege, Schotterwege aber auch geteerte Straßen.
Das Gebiet ist hügelig, deshalb müssen Sie manchmal kurze aber steile Auf– und Abstiege überwinden. Sie sollten ein geübter Wanderer mit guter Kondition und guter Trittsicherheit sein, um die Reise optimal genießen zu können.



Orientierung



Die Wege sind meist durch rot/weiße GR-Schilder oder durch Holzpfähle mit gelben Wegzeichen gekennzeichnet. Gerade in den Wäldern sollten Sie jedoch zusätzlich Ihren Wegbeschreibungen folgen, damit Sie ohne Umwege zu Ihrem Ziel gelangen. Wir stellen Ihnen zudem ein detailliertes Informationspaket mit GPS Tracks und Wanderkarte zur Verfügung. Als erfahrener Wanderer sollten Sie keine Probleme haben, dem Weg zu folgen.



Ausrüstung



In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.



Einreise



EU-Bürger benötigen zur Einreise nach Frankreich einen gültigen Personalausweis. Falls Sie nicht aus einem EU-Land kommen, können andere Bestimmungen gelten. Bitte erkundigen Sie sich beim zuständigen Konsulat.



Gepäcktransport




Ihr Gepäck wird, wie im Reiseverlauf beschrieben, immer zur nächsten Unterkunft gebracht. Wir bitten Sie, Ihr Gepäck auf ein Gepäckstück pro Person mit maximal 20kg zu beschränken.



Verfügbarkeit



Sie können diese Reise zwischen April und Oktober an jedem beliebigen Tag und Datum starten.


An– / Abreisereise



Mit dem Flugzeug:



Direkte Verbindungen: Von folgenden deutschen Flughäfen gibt es Verbindungen zum Flughafen Toulouse: Frankfurt und München (Lufthansa), Hamburg (Germania), Berlin (Easy Jet), Bremen (bmi regional) und Friedrichshafen (Twin Jet).



Vom Flughafen Toulouse: Sie fahren mit einem Shuttle Bus zum SNCF-Bahnhof Toulouse Matabiau. Von hier gibt es regelmäßige Zugverbindungen nach Souillac (Fahrzeit ca. 2h). Von Souillac gibt es dann regelmäßige Busverbindungen nach Sarlat-la-Canéda (Fahrzeit ca. 1h).



Mit Umsteigen: Viele deutsche Fluggesellschaften fliegen direkt nach Paris. Von dort gibt es zahlreiche Flugverbindungen zu den Flughäfen Bordeaux und Toulouse. Bitte erkundigen Sie sich beispielsweise auf den Seiten der Fluggesellschaften Eurowings, Lufthansa und Air France.



Vom Flughafen Bordeaux: Sie fahren mit einem Shuttle Bus zum SNCF-Bahnhof Bordeaux Saint-Jean. Von hier gibt es regelmäßige Direktverbindungen nach Sarlat-la-Canéda.



Mit dem Zug:



Von Deutschland gibt es viele Zugverbindungen nach Paris. Von hier gibt einmal täglich eine Zugverbindung zum Fernbahnhof Suillac (Fahrzeit ca. 5h). Hier fahren regelmäßig Busse nach Sarlat-la-Canéda.
Von Les Eyzies-de-Taynac-Sireuil gibt es regelmäßige Zugverbindungen nach Toulouse Matabiau und Paris. Bei beiden Verbindungen ist Umsteigen (meist in Agen) nötig.



Mit dem Auto:



Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie mit dem Auto anreisen. Wir geben Ihnen dann gerne Informationen zu Parkmöglichkeiten in Sarlat-la-Canéda.
Am Ende Ihrer Reise können Sie dann mit öffentlichen Verkehrsmittel zurück nach Sarlat-la-Canéda fahren oder wir organisieren einen privaten Transfer.



Transfers bei An-/Abreise:



Gerne organisieren wir Ihnen bei Ihrer An– und Abreise auch einen Taxitransfer direkt vom Flughafen/Bahnhof. Bitte sprechen Sie uns an.

Inklusive

  • 9x Übernachtung in 2- und 3-Sterne Hotels und Chambres d’hôtes
  • 9x Frühstück
  • 2x Abendessen
  • Gepäcktransport
  • Transfer nach Sarlat an Tag 9
  • Transfers wie im Reiseverlauf beschrieben
  • Ausführliches Informationsmaterial, detallierte Wegbeschreibungen und Wanderkarte
  • 24h-Notfallhotline zu unserem Partner vor Ort und zu unserem Büro in Deutschland.

Nicht enthalten

  • An-/Abreise
  • Mittag- und 7x Abendessen
  • Eintritte und Tickets
  • Getränke
  • Proviant
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausstattung
  • Taxi oder öffentliche Verkehrsmittel, soweit nicht im Reiseverlauf beschrieben.

Extras

  • Zusatzübernachtungen an Start/Ziel oder während der Tour
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Einzelreisenderzuschlag

Optionen

Art Name ab
Unterkunft Zusatznacht im DZ Domme €90
Unterkunft Zusatznacht im DZ La Roque-Gageac €65
Unterkunft Zusatznacht im DZ Les Eyzies €55
Unterkunft Zusatznacht im DZ Sarlat €85
Unterkunft Einzelzimmerzuschlag €495

Wie fit muss ich sein?

Diese Reise haben wir als einfach bis moderat eingestuft. Die Wege verlaufen meist über Trampelpfade, Waldwege, Schotterwege aber auch geteerte Straßen. Das Gebiet ist hügelig, deshalb müssen Sie manchmal kurze aber steile Auf– und Abstiege überwinden. Sie sollten ein geübter Wanderer mit guter Kondition und guter Trittsicherheit sein, um die Reise optimal genießen zu können.

Wie weit im Voraus sollte ich buchen?

Wir empfehlen Ihnen, schnell zu buchen, wenn Sie sich für eine Reise entschieden haben, da wir für Sie besonders sorgfältig, kleine und authentische Unterkünfte ausgewählt haben. Diese können dementsprechend recht schnell ausgebucht sein.

Welche Ausrüstung benötige ich?

Grundsätzlich empfiehlt sich gutes (wasserfestes) Schuhwerk, komfortable Funktionskleidung, sowie eine regenfeste Jacke und ein Tagesrucksack. Sie erhalten aber auch in Ihrem Infopaket eine ausführliche Beschreibung, welche Ausrüstung Sie, abhängig von Ihrer Route, benötigen.

Es gibt ein Problem, was soll ich tun?

Sollte während Ihrer Reise ein Problem auftreten, stehen wir und unsere Partner vor Ort Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns unter den in Ihrem Infopaket angegebenen Telefonnummern während Ihrer Reise jederzeit!

Kann ich eine Nacht länger bleiben?

Sie können überall vor, während oder am Ende der Reise Zusatznächte buchen. Wenn Sie die Höhle Font du Gaume besichtigen möchten, wäre eine Zusatznacht in Les Eyzies-de-Taynac empfehlenswert. Bitte sprechen Sie uns einfach an und wir arbeiten Ihnen ein individuelles Angebot aus.


×
×
Jetzt anfragen


Sie erhalten Neuigkeiten, nützliche Informationen und Wegweiser, sowie Informationen zu neuen Reisen, wenn Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Wir senden Ihnen diesen Newsletter als E-Mail zu und geben Ihre Daten nicht weiter. Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit am Ende jeder E-Mail wieder abbestellen. Bitte bestätigen Sie, wenn Sie gerne unsere Nachrichten empfangen möchten.

Weitere Infos zum Datenschutz



Finden Sie Ihre individuelle Wander- oder Radreise. AbenteuerWege Reisen ist Ihr Experte für individuelle Wander- & Radreisen in Europa.


© 2019 AbenteuerWege Reisen

 - AbenteuerWege Reisen GmbH, Heinrich-Barth-Straße 1-1a, 66115 Saarbrücken, Deutschland

Sitemap