Anscheinend befinden Sie sich in USA - klicken Sie hier um unsere USA Website zu besuchen. US 

Rundum-Sorglos-Garantie gratis zu jeder Buchung. 

 
Ähnliche Touren
Haben Sie noch Fragen?
So erreichen Sie uns telefonisch unter +49 681 41097680
Geschrieben von
Hellen Stein
Hellen Stein

25 häufig gestellte Fragen zur Tour du Mont Blanc

AbenteuerWege Reisen ist Experte für die individuelle Wanderung ohne Reiseleitung und ohne Gruppe rund um den Mont Blanc. Wir möchten sicherstellen, dass wir allen Reisenden ihre Fragen beantworten können, bevor sie sich auf den Weg machen. Deshalb haben wir im Folgenden die am häufigsten gestellten Fragen zusammengestellt. Wenn Sie keine Antwort auf Ihre konkrete Frage hier finden, können Sie sich jederzeit an unsere Spezialisten unter [email protected] wenden, die Ihnen gerne weiterhelfen.

Wie fit sollte ich für die Tour du Mont Blanc sein?

Die Tour du Mont Blanc ist eine anspruchsvolle Wanderung mit täglichen beachtlichen An- und Abstiegen. Wir schlagen für diese Tour vor, dass Sie Wandererfahrung im Wandern haben und eine Herausforderung suchen. Wenn Sie derzeit keinen aktiven Lebensstil führen, empfehlen wir Ihnen, mindestens 6 Monate vor Ihrer Wanderung regelmäßig in hügeligem Gelände zu wandern und Ihr Herz-Kreislauf-System zu stärken. Ein gutes Fitnessstudio oder ein Personal Trainer kann ein auf Sie zugeschnittenes Trainingsprogramm zusammenstellen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Blog - Wie werde ich fit für den nächsten Wanderurlaub?

Wie gelange ich am besten zum Startpunkt der Reise?

Mit dem Zug: Von Deutschland reisen Sie üblicherweise über Genf nach Les Houches. Ab Genf ist es am empfehlenswertesten, den Zug zum Flughafen zu nehmen und von dort einen Bus nach Les Houches. Alternativ können Sie auch nach Martigny anreisen und von dort den Mont Blanc Express nach Les Houches nehmen.

Mit dem PKW: Die Anreise aus Deutschland erfolgt über die Schweiz oder Frankreich. Sie können für die Dauer Ihrer Reise Ihr Auto in Les Houches auf dem Parkplatz der Bellevue Bergbahn parken.

Mit dem Flugzeug: Der nächstgelegene Flughafen zum Chamonix Tal ist Genf. Ab hier stehen Ihnen die oben beschriebenen Transportmöglichkeiten zur Verfügung. Mehr hierzu erfahren Sie in unserem Blog - Wie vergleiche ich Preise & buche günstige Flüge für meine Reise?

Wie lange im Voraus sollte ich die Wanderreise buchen?

Wir empfehlen Ihnen zu buchen, sobald Ihre Reisepläne feststehen. Dies ist ein sehr beliebtes Wandergebiet mit einer kurzen Saison. Sie finden die aktuelle Verfügbarkeit auf unserer Website – wir bemühen uns stets, Ihren Plänen entgegenzukommen.

Welche persönliche Ausrüstung benötige ich?

Sie benötigen gute Wanderschuhe (idealerweise wasserdicht), bequeme Wanderkleidung, eine wasserdichte Jacke und Hose, einen Hüttenschlafsack, einen Tagesrucksack und Mützen/Handschuhe usw. Eine detaillierte Ausrüstungsliste finden Sie am Ende dieses Beitrags zum downloaden, sowie in Ihrem Informationspaket.

Orientierung vor Ort

Wir stellen Karten, Apps und Reiseführer zur Verfügung - Sie können sich jedoch auch vor Ort informieren.

Wie funktioniert der Gepäcktransfer?

Der Gepäcktransfer ist standardmäßig inbegriffen, so dass Sie die Wanderung mit einem leichten Tagesgepäck auf dem Rücken genießen können. Wir bitten Sie, Ihr Gepäck auf ein Gepäckstück von maximal 15 kg pro Person zu beschränken. Auf dieser speziellen Route kann Ihr Gepäck nicht zum Refugio Bonatti gebracht werden, aufgrund der Unzugänglichkeit der Unterkunft. An diesen Tagen müssen Sie Ihr Übernachtungsgepäck selbst mitnehmen und erhalten Ihr Hauptgepäck am nächsten Tag zurück.

Wann ist die beste Reisezeit für eine Tour du Mont Blanc?

Die Saison für die Tour du Mont Blanc beginnt Mitte Juni und endet Mitte September. Manchmal ist der Weg bis zur letzten Juniwoche schneebedingt geschlossen. In diesem Fall muss die Reise verschoben oder abgesagt werden.

Benötige ich auf den Berghütten einen Schlafsack und ein Handtuch?

Schlafsäcke sind erforderlich, und wir empfehlen Ihnen, ein kleines Reisehandtuch mitzubringen. Einige Hütten bieten sie zur Nutzung oder zum Verleih an, aber nicht alle. Coronabedingt gelten aktuell gegebenenfalls spezielle Hygienemaßnahmen, über die Sie bei der Buchung informiert werden beziehungsweise, die Sie gerne erfragen können.

Sollte ich Steigeisen mitnehmen?

Im Allgemeinen benötigen Sie für die Tour du Mont Blanc keine spezielle Ausrüstung, aber in den vergangenen Jahren war es unerlässlich, zu Beginn der Saison (im Juni) Steigeisen zu benutzen. In dieser Saison gibt es weniger Schnee, dennoch werden Sie einige Schneefelder durchqueren. Je nach Wetterlage kann der Schnee gefroren oder matschig sein, weswegen wir Ihnen raten, besonders vorsichtig zu sein und Wanderstöcke zu verwenden, da die Gefahr eines Sturzes oder dass Sie ausrutschen hoch ist. Das Wichtigste ist, je näher der Reisetermin rückt, die Temperatur- und Wettervorhersage im Auge zu behalten, und nach eigenem Ermessen zu entscheiden. Wenn die Temperaturen oberhalb von 2000 m niedrig sind oder mehr Schnee fällt, können Sie eigenständig entscheiden, ob Sie Steigeisen mitbringen möchten. Wegen der großen Mengen an Schnee, die Ihnen auf dem Weg selbst begegnen, empfehlen wir Ihnen Steigeisen/Spikes zu verwenden und eventuell auch einen Eispickel. Sollten Sie keine haben (oder sollten sich die Bedingungen bei Ihrer Ankunft schlagartig ändern), können Sie diese problemlos in Chamonix mieten. Lesen Sie in unserem Blog - Aktuelle Informationen zur Tour du Mont Blanc nach, wo Sie Steigeisen mieten können, sowie die Lage und die Öffnungszeiten der Outdoorgeschäfte.

Gibt es unterwegs Geldautomaten?

Ja, es gibt Geldautomaten am Flughafen Genf und in größeren Städten wie Chamonix und Les Houches. Nehmen Sie zu den Berghütten Bargeld in Euro mit, da die meisten keine Bankkarten akzeptieren, und nehmen Sie einige Schweizer Franken für die Schweizer Abschnitte mit.

Kann ich Wasser aus Bächen trinken?

Wir empfehlen Ihnen, Ihre Wasserflasche in Ihrem Hotel oder Ihrer Hütte aufzufüllen (oder Sie können natürlich in den Städten Wasser in Flaschen kaufen). Achten Sie auf die häufig anzutreffenden "eau potable"-Schilder entlang des Weges, die auf Trinkwasser hinweisen (wenn jedoch "eau non-potable" darauf steht, sollten Sie das Wasser unbedingt meiden!).

Wie sind die Berghütten ausgestattet, und gibt es dort Strom/Wasser?

Die Berghütten sind recht einfach ausgestattet, aber sie verfügen über Waschmöglichkeiten und Strom. Sie können mehr darüber in unserem Blog lesen - Was Sie für Ihre erste Hüttenwanderung wissen sollten.

Wie sind die Schlafsäle ausgestattet?

Es stehen verschiedene Schlafsäle zur Verfügung, die 4 bis 20 Personen beherbergen können. Sie sind alle sehr sauber und komfortabel und es ist ein Vergnügen, von Gleichgesinnten in einer tollen Atmosphäre umgeben zu sein.

Schlafsäle in einer Berghütte

Die Schlafsäle sind simpel, aber gemütlich.

Gibt es Handyempfang?

Während Ihrer Reise sollten Sie einen guten Empfang haben. Es gibt ein paar Funklöcher auf dem Weg, aber Sie können immer Notrufe tätigen, wenn Sie es brauchen.

Gibt es WLAN in den Unterkünften?

Alle Hotels verfügen über WLAN. In den Schutzhütten haben Sie jedoch keinen Zugang zu WLAN.

Kann ich meine Elektrogeräte in den Berghütten aufladen?

Die kurze Antwort lautet: Ja. Bedenken Sie jedoch, dass Sie die Hütten mit vielen anderen Menschen teilen werden, die alle das Gleiche tun wollen. Seien Sie rücksichtsvoll, und wenn Sie Ihr Handy immer aufgeladen haben müssen, sollten Sie einen wiederaufladbaren Akku mitnehmen.

Was passiert, wenn man an einem Tag wegen des Wetters nicht wandern kann?

Es ist sehr schwierig, zusätzliche Nächte hinzuzufügen, wenn Sie an einem Tag nicht wandern können. Für den Fall, dass Sie nicht wandern können, stellen wir Ihnen eine Liste mit alternativen Transportmöglichkeiten zur Verfügung, so dass Sie die Wanderung an diesem Tag einfach auslassen können.

Wie ist die Verpflegung unterwegs und sollte ich im Voraus etwas mitnehmen?

Mit Ausnahme von Courmayeur und Chamonix sorgen wir für Ihre Abendverpflegung. In den Berghütten ist das Essen deftig, aber etwas beschränkt. Wenn Sie besondere Ernährungsbedürfnisse haben, sollten Sie sich in Chamonix mit Vorräten eindecken, bevor Sie zu den Berghütten aufbrechen. In den größeren Orten gibt es eine umfangreichere Auswahl.

Typisches Frühstück in einer Berghütte

Typisches Frühstück in einer Berghütte

Wo finde ich Informationen über Bustransfers?

Alle diese Informationen sind in Ihrem Informationspaket enthalten, das Sie vor Ihrer Abreise erhalten.

Gibt es Abschnitte mit steilen Abhängen?

Kurz oberhalb von Chamonix gibt es eine Leiter mit 5 Sprossen, die etwas steil ist. Dies ist der einzige Abschnitt mit Leitern, aber es gibt Möglichkeiten, ihn zu umgehen, falls Sie sich in höheren Lagen nicht wohlfühlen.

Wie verlässlich ist der Gepäcktransport?

Sie sind äußerst zuverlässig. Wir arbeiten eng mit den Gepäcktransportunternehmen zusammen und haben volles Vertrauen in sie. Es wird jedoch nicht empfohlen, zerbrechliche Gegenstände einzupacken, da sie nicht garantieren können, dass sie unversehrt ankommen. Gepäcktransfer bedeutet, dass Sie ohne Gepäck wandern können.

Wanderin auf der Tour du Mont Blanc

Gepäcktransfer bedeutet, dass Sie ohne Gepäck wandern können.

Gibt es auf den Berghütten Bettwäsche?

Ja, die Hütten stellen Bettwäsche zur Verfügung. Es wird jedoch empfohlen, einen Hüttenschlafsack zum Schlafen mitzubringen.

Wo kann ich auf dem Wanderweg eine Toilette benutzen?

Restaurants und Gondelhaltestellen verfügen über Toiletten und ermöglichen Ihnen den Zugang zu diesen. Wenn Sie nicht an einem dieser Orte vorbeikommen, können Sie sich auch hinter einem Busch verstecken!

Was kann ich zum Mittagessen mitnehmen?

In den meisten Unterkünften können Sie sich ein Lunchpaket mitnehmen. In den größeren Städten haben Sie die Möglichkeit, vor der Wanderung in Geschäften einzukaufen, so dass es immer ratsam ist, sich mit Snacks für unterwegs einzudecken.

Gibt man auf dieser Reise Trinkgeld?

Trinkgeld in Restaurants und Bars ist nicht zwingend erforderlich. Wenn Sie jedoch ein Trinkgeld geben möchten, sind 10 % ein guter Ausgangspunkt.

Kann ich meine Kleidung auf der Reise waschen?

Nur in Courmayeur und Chamonix werden Sie Zugang zu Waschsalons haben.

Wenn Sie Fragen zu dieser individuellen Wanderung rund um den Mont Blanc haben, wenden Sie sich bitte an unsere Spezialisten unter [email protected], die Ihnen gerne weiterhelfen und ihre Wandererfahrungen mit Ihnen teilen.

Jetzt Teilen:

Das könnte Ihnen auch gefallen

  • 8 Tage
    Rund um den Mont Blanc: Die Highlights mit Komfort
    Wandern Sie die besten Abschnitte des alpinen Klassikers um Europas König Mont Blanc.
    Highlights
    • Highlights des Klassikers Tour Du Mont Blanc
    • In 8 Tagen um den Alpenkönig
    • Atemberaubende Panoramen und leckere Käsesorten
    Schwierigkeitsgrad
    Komfort
    Ab 1.395,00€
  • 12 Tage
    Rund um den Mont Blanc mit Komfort in 12 Tagen
    Wandern Sie DEN Klassiker rund um den Alpenkönig Europas im Dreiländereck.
    Highlights
    • Einmal rund um den Alpenkönig Europas
    • Täglich neue atemberaubende Gebirgspanoramen
    • Leckere Käsesorten aus Savoyen und dem Wallis
    Schwierigkeitsgrad
    Komfort
    Ab 1.955,00€
  • 14 Tage
    Rund um den Mont Blanc mit Komfort in 14 Tagen
    Entspannt in 14 Tagen um den Alpenkönig Europas im Dreiländereck inkl. Ruhetag in Courmayeur.
    Highlights
    • In 14 Tagen rund um den Alpenkönig Europas
    • Verlängerte Variante & Ruhetag in Courmayeur
    • Bergtrekking durch Frankreich, Schweiz & Italien
    Schwierigkeitsgrad
    Komfort
    Ab 2.195,00€
  • 12 Tage

    0 Bewertungen
    Rund um den Mont Blanc: Hüttentour 12 Tage
    Hüttenversion der alpinen Wanderung rund um den Mont Blanc durch die Schweiz, Frankreich und Italien
    Highlights
    • Ein echtes Trekking-Erlebnis durchs Dreiländereck
    • Rund um den Alpenkönig mit Hüttenübernachtungen
    • Täglich neue, atemberaubende Gebirgspanoramen
    Schwierigkeitsgrad
    Komfort
    Ab 1.695,00€
  • 8 Tage

    0 Bewertungen
    Rund um den Mont Blanc: Hüttentour Highlights
    Hüttentour über die den besten Abschnitten des alpinen Klassikers um den Mont Blanc.
    Highlights
    • Die schönsten Seiten des Alpenkönigs
    • Täglich wechselnde Aussichten auf den Mont Blanc
    • Umrundung in 8 Tagen & Übernachtung in Hütten
    Schwierigkeitsgrad
    Komfort
    Ab 1.180,00€
Währung:
€ - EUR - Euro
Land:
DeutschlandDeutschland