Telefon: +49 681 41097680 | Montag - Freitag: 9:00 - 17:00

Individuelle Wander- und Radreisen


Bitte warten …

Klassische Toskana
×

Highlights

  • Wanderungen durch die liebliche Landschaft im Herzen der Toskana.
  • Die berühmten Städte Volterra, San Gimignano, Colle Val D’Elsa und Siena.
  • Hausgemachte Pasta, Olivenöl, Käse und Wein in traditionellen „Fattorias“.
  • Weinberge, Wiesen und der Duft von wilden Kräutern und Zypressen.
  • Wein—Chianti, Brunello di Montalcino und Vernaccia di San Gimignano.

Bella Toskana - Warmes Sonnenlicht, sanft geschwungene Hügel, duftende Zypressenalleen, intensiv leuchtende Mohn– und Sonnenblumenfelder, einsame Natursteinvillen und kleine Städtchen mit großer Geschichte - die Landschaft zwischen Volterra und Siena begeisterst sowohl Naturliebhaber als auch Kunstbegeisterte gleichermaßen.
An einigen Tagen folgen Sie zudem einem der ältesten Pilgerwege der Welt, der „Via Francegina“. Lassen Sie sich auf Ihrer Reise von der Schönheit der Natur und der Herzlichkeit der Toskanesen in den Bann ziehen. Genießen Sie die berühmte toskanische Küche, in der regionale Produkte nach alten Familienrezepten in kulinarische Köstlichkeiten verwandelt werden und trinken Sie dazu guten „vino italiano“.

***In Siena findet zweimal jährlich am 2. Juli und am 16. August der „Palio“, das berühmte Pferderennen auf der „Piazza del Campo“ statt. Die Verfügbarkeit der Unterkünfte ist zu diesen Terminen leider eingeschränkt.***


TAG 1:
Ankunft in Poggibonsi/Pontedera, Transfer nach Volterra




Nach Ihrer Ankunft in Poggibonsi oder Pontedera bringt Sie ein Taxitransfer nach Volterra, eine der interessantesten Städte Italiens, die auf einem 500m hohen Bergrücken gelegen, tolle Aussichten auf das Umland bietet.



Beginnen Sie hier Ihren Urlaub unter der warmen toskanischen Sonne und bummeln Sie entspannt durch die mittelalterlichen Gässchen an den zahlreichen Zeugnissen der 3.000-jährigen Stadtgeschichte vorbei.



Übernachtung: Volterra



TAG 2:
Volterra Rundwanderung



Nach einem kurzen Transfer wandern Sie durch das einladende Umland von Volterra. Sanfte grüne Hügel mit malerischen Landhäusern und duftenden Zypressen prägen Ihren ersten Wandertag. Auf Schotterwegen und schmalen Pfaden geht es zurück nach Volterra, in die Alabaster-Hauptstadt Europas, wo Sie den Abend mit einem „Chianti Classico“ gemütlich ausklingen lassen können.



Wanderung: 18km, Auf-/Abstieg: 530/250m



Übernachtung: Volterra



TAG 3:
Transfer zum Naturreservat Montenero, Wanderung nach San Gimignano



Am Morgen bringt Sie ein Transfer nach Ulignano. Hier wandern Sie auf Pfaden durch die friedvolle Natur. Bei dem mittelalterlichen Dörfchen San Donato erblicken Sie schon von Weitem die weltberühmte Silhouette der 15 hochragenden Türme von San Gimignano, welches das Ziel Ihrer heutigen Etappe ist. Die Stadt, die im Mittelalter Ihren Reichtum durch den Safranhandel erlangte, ist seit 1990 UNESCO-Weltkulturerbe. Hier können Sie nicht nur zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie die Kirche „Collegiata di San Gimignano“ mit Ihren eindrucksvollen Fresken, oder den „Palazzo Communale“ erkunden, sondern auch regionale Spezialitäten aus Wildschweinfleisch oder einen „Vernaccia di San Gimignano“ probieren.



Wanderung: 22,5 km, Auf-/Abstieg: 325/430 m



Übernachtung: San Gimignano



TAG 4:
Rundwanderung San Gimignano oder Sightseeing





Heute haben Sie die Wahl: verbringen Sie den Tag in der Stadt und tauchen Sie bei einem Spaziergang in die spannende Geschichte ein oder wandern Sie auf schönen Wegen durch Weinberge, Felder und Wälder rund um San Gimigano. Eine gute Einkehrmöglichkeit ist hier die „Fattoria Poggio Alloro“, wo Sie sich mit leckeren Antipasti, Pasta und zum Nachtisch „cantuccini“ mit „vin santo“ für die letzten 5 km stärken können.



Unsere Empfehlung für den Nachmittag, ob nach einer entspannten Besichtigungstour oder nach der reizvollen Wanderung, ist ein hausgemachtes Eis an der „Piazza della Cisterna“.



Wanderung: 17km, Auf-/Abstieg: 530/530m



Übernachtung: San Gimignano



TAG 5:
Wanderung nach Colle di Val D‘Elsa



Heute folgen Sie den Spuren mittelalterlicher Pilger auf der berühmten Via Francegina, die von Canterbury nach Rom führt. Mit 25 km ist die heutige Etappe die längste Ihrer Reise, doch Sie können sich auf Toskana pur freuen—weite Weinfelder, honigfarbene Bauernhäuser und der Duft nach wilden Kräutern und Zypressen. Wenn Sie jedoch noch ein bisschen mehr Zeit in Ihrem Tagesziel Colle di Val D‘Elsa, welches für seine Kristallglasproduktion und seine historische Altstadt bekannt ist, verbringen möchten, können Sie die letzten 4,5 km auch mit dem Bus fahren.



Wanderung: 21-25,5km, Auf-/Abstieg: 320/500m



Übernachtung: Colle di Val D‘Elsa



TAG 6:
Transfer nach Monteriggioni, Wanderung nach Siena



Nach einem kurzen Transfer beginnen Sie Ihre Wanderung in Monteriggioni, das mit seiner fast vollständig erhaltenen Stadtmauer ein interessantes Fotomotiv darstellt. Auf einem weiteren Teilstück der Via Francegina wandern Sie dann mit tollen Aussichten auf das Umland Richtung Siena, das seit dem Mittelalter als eine der schönsten Städte Italiens gilt. Als florierendes Handels- und Bankenzentrum konkurrierte Siena nicht nur in finanzieller, sondern auch in künstlerischer Hinsicht jahrhundertelang mit Florenz und bietet heute einen eindrucksvollen Stadtkern mit zahlreichen historischen und kulturellen Attraktionen.



Wanderung: 21km, Auf-/Abstieg: 345/265m



Übernachtung: Siena



TAG 7:
Erkundung von Siena



Die muschelförmige „Piazza del Campo“, der Dom von Siena, mit seiner prachtvoll gestaltenden Fassade“, der „Torre del Mangia“, der eine einzigartige Aussicht über die Stadt bietet, sind nur einige der architektonischen Glanzlichtern, die es sich lohnt zu besichtigen.



Probieren Sie am Nachmittag in einem der vielen Cafés ein „panforte“, den süßen Gewürzkuchen Sienas. Wie wäre es noch mit einer Flasche Olivenöl, die Ihnen den Geschmack Ihrer Toskana-Reise in Ihre Küche zu Hause bringt?



Übernachtung: Siena



TAG 8:
Abreise



„Arrivederci Italia“ - mit hoffentlich unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck heißt es heute Abschied nehmen von der schönen Toskana.
Von Siena fahren regelmäßige Züge nach Florenz und Pisa.



So wohnen Sie

Ein echtes Highlight dieser Reise sind die sorgfältig ausgesuchten kleinen, familiär geführten B&Bs oder Landgasthöfe, in denen Sie übernachten. Sie werden von Ihren Gastgebern herzlich empfangen und das Frühstück und der Komfort lassen keine Wünsche offen. 



Bevorzugte Unterkünfte


 



Il Rifugio dei Sogni - Volterra



Il Rifugio dei Sogni - Volterra

Dieser charmante 3* Landgasthof liegt ca. einen Kilometer von Volterra entfernt. Hier können Sie Wein und Olivenöl aus eigener Herstellung probieren und die Sonne am Swimmingpool genießen.


 

 

 


 

 

 



Albergo Etruria - Volterra



Albergo Etruria - Volterra

In dieser charmanten Unterkunft werden Sie von der Familie Moretti herzlich in Empfang genommen. Im schönen Garten können Sie tolle Aussichten über Volterra genießen.


 

 

 


 

 

 



Le Unidici Lune - San Gimignano



Le Unidici Lune - San Gimignano

Im hitorischen Zentrum von San Gimignano liegt das liebevoll renovierte Patrizierhaus aus dem 14. Jahrhundert und die komfortabelen Zimmer lassen keine Wünsche offen.


 

 

 


 

 

 



Arnolfo B&B - Colle Val D'Elsa



Arnolfo B&B - Colle Val D'Elsa

Das kleine B&B ist ein guter Ausgangspunkt für einen entspannten Abendspaziergang durch die interssanten Gässchen von Colle oder Sie legen im Garten die Füße hoch und trinken ein Glässchen Rotwein.


 

 

 


 

 

 



La Chicca B&B - Siena



La Chicca B&B - Siena



Hier übernachten Sie in der schönen Villa der Familie Garavini. Genießen Sie hier die italienische Gastfreundschaft und die warme toskanische Sonne im geflegten Garten.  


 


Unterkunfts-Upgrade



Optional besteht die Möglichkeit 4-Sterne-Unterkünfte etwa in ehemaligen Klöstern oder Villen zu buchen. Hier haben wir die von uns bevorzugten Hotels aufgeführt.




Volterra: Hotel San Lino



San Gimignano: La Collegiata



Colle di Val D'Elsa: Palazzo Pacini




Alternative Unterkünfte

Wir werden immer versuchen, diese Unterkünfte für Sie zu buchen. Speziell in der Hauptsaison kann es jedoch sein, dass wir Sie nicht hier unterbringen können. Wir werden uns in diesem Fall immer bemühen, für Sie adäquate Ersatzunterkünfte gleichen oder besseren Standards zu buchen.


Verpflegung

Die Toskana ist für ihr Essen und ihren guten Wein bekannt. Ein reichhaltiges Frühstück ist in Ihrer Reise inklusive. Die Mittag-/Abendessen sind nicht inklusive, so dass Sie täglich das wählen können, auf was Sie gerade Lust haben und zahlreiche Restaurants bieten eine Vielzahl an regionalen Spezialitäten an. Aber auch so kommt das Essen nicht zu kurz, denn auf Ihren Wanderungen kommen Sie an Gasthöfen und sogenannten „Fattorias“, kleinen Bauernhöfe, die ihre hausgemachten Produkte wie Käse, Wein, Pasta, Safran und Olivenöl verkaufen, vorbei. 


 

 

 

Tourenbroschüre




Schwierigkeitsgrad & Fitness



Wir haben die Reise als moderat eingestuft, da das Terrain in der Toskana sehr hügelig ist. Sie wandern überwiegend auf Trampelpfaden, Feldwegen, Schotterwegen und manchmal auf kleineren Straßen. Ihre Tagesetappen betragen zwischen 17 und 25,5 km. An zwei Tagen ist die Rundwanderung optional. Sollten Sie zwischendurch eine Wanderung überspringen wollen, so teilen Sie uns das bitte vorab mit und wir organisieren Ihnen gerne eine Mitfahrmöglichkeit beim Gepäcktransfer. Sie sollten über Trittsicherheit, Wandererfahrung und eine gute Kondition verfügen, um diese Reise optimal genießen zu können.



Orientierung




Die Route ist bis auf die Abschnitte auf der Via Francigena nicht ausgeschildert. Wir stellen Ihnen ein detailliertes Informationspaket zur Verfügung, so dass Sie keine Probleme haben werden, sich zurechtzufinden. Auf dieser Wanderreise können Sie unsere eigene kostenlose App „AbenteuerWege: Karten & Routen“ zur Vorbereitung, Information und Navigation für Ihre Tagesetappen nutzen.



Verfügbarkeit

Sie können diese Reise an jedem beliebigen Datum und Wochentag zwischen
Mai bis Ende Oktober starten, jedoch kann es im Juli und im August sehr heiß
werden. Da die Toskana ein beliebtes Reiseziel ist, sollten Sie die Reise auf
jeden Fall frühzeitig buchen, da unsere bevorzugten Unterkünfte schnell
ausgebucht sein können.


In Siena findet zweimal jährlich am 2.
Juli und am 16. August der „Palio“, das berühmte Pferderennen auf der „Piazza
del Campo“ statt. Die Verfügbarkeit der Unterkünfte ist zu diesen Terminen
leider eingeschränkt.



Alleinreisende



Die Reise ist für Alleinreisende geeignet, allerdings fällt ein Zuschlag an.



Gepäcktransport





Ihr Gepäck (pro Person max. 20 kg) wird wie laut Reiseverlauf zwischen den Hotels transportiert.



Ausrüstung



In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.




Kurtaxe



Kurtaxe In Italien erheben Gemeinden und Städte eine Kurtaxe, die „tassa di soggiorno“, die von Touristen, wenn sie in Hotels oder ähnlichen Strukturen übernachten, dort entrichtet werden müssen. Die Höhe der Sonderabgabe richtet sich dabei nach Standort und Hotelkategorie und beträgt normalerweise zwischen 0,80 € - 5 € pro Person und Nacht. Die Kurtaxe ist nicht im Reisepreis enthalten und ist in bar im Hotel zu zahlen.


Einreise



EU-Bürger benötigen zur Einreise nach Italien einen gültigen Personalausweis. Falls Sie nicht aus einem EU-Land kommen, können andere Bestimmungen gelten. Bitte erkundigen Sie sich beim zuständigen Konsulat.


Anreise



Mit dem Flugzeug



Die Flughäfen Florenz und Pisa werden von vielen deutschen Städten (zum Teil mit Zwischenstopp) aus angeflogen.


In unserem Blog haben wir Tipps & Tricks zum Buchen einer Flugreise für Sie zusammengefasst.




Von Florenz und Pisa gilt es regelmäßige Zugverbindungen nach Pontedera und Poggibonsi.
Bitte teilen Sie uns vorab mit, ob Sie sich bei Ihrer Anreise für Pontedera oder Poggibonsi entschieden haben. Zugverbindungen und Fahrpläne finden Sie unter www.trenitalia.com. Ein Taxi erwartet Sie dann an Ihrem Zielbahnhof und bringt Sie zu Ihrer ersten Unterkunft in Volterra (Taxitransfer inklusive).



Wünschen Sie einen Flughafentransfer von Florenz oder Pisa nach Volterra, sprechen Sie uns darauf an.



Mit dem Auto



Bitte teilen Sie uns vorab mit, ob Sie mit dem Auto anreisen. Wir werden Sie dann über Parkmöglichkeiten in Volterra genauer informieren.



Von Siena können Sie dann mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurück nach Volterra fahren oder wir organisieren Ihnen gerne einen Transfer.



Abreise



Von Siena gibt es regelmäßige Zugverbindungen nach Florenz und Pisa. Bitte informieren Sie sich auch hier unter www.trenitalia.com.

Inklusive

  • 7x Übernachtung in ausgewählten 3* Hotels und Landgasthöfen im DZ mit Dusche/WC
  • 7x Frühstück
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • Detaillierte Reiseunterlagen, Weginformationen und GPS-Kartenmaterial in unserer App „AbenteuerWege: Karten & Routen“
  • 24h-Service Hotline während der Reise

Nicht enthalten

  • An-/Abreise
  • Mittag-/Abendessen
  • Getränke
  • Proviant
  • Reiseversicherung
  • Kurtaxe zahlbar vor Ort
  • Persönliche Ausstattung

Extras

  • Zusatzübernachtungen an Start/Ziel oder während der Tour
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Upgrade zu 4-Sterne—Unterkünften
  • Transfers ab/bis Florenz/Pisa

Optionen

Art Name ab
Unterkunft EZ-Zuschlag €605
Unterkunft Upgrade zu 4-Sterne-Unterkünften im DZ €520
Unterkunft Upgrade zu 4-Sterne-Unterkünften im EZ €790

Wie fit muss ich sein?

Wir haben die Reise als moderat eingestuft, da das Terrain in der Toskana sehr hügelig ist. Sie wandern überwiegend auf Trampelpfaden, Feldwegen, Schotterwegen und manchmal auf kleineren Straßen. Ihre Tagesetappen betragen zwischen 17 und 25,5 km. An zwei Tagen ist die Rundwanderung optional. Sollten Sie zwischendurch eine Wanderung überspringen wollen, so teilen Sie uns das bitte vorab mit und wir organisieren Ihnen gerne eine Mitfahrmöglichkeit beim Gepäcktransfer. Sie sollten über Trittsicherheit, Wandererfahrung und eine gute Kondition verfügen, um diese Reise optimal genießen zu können.

Wie weit im Voraus sollte ich buchen?

Die Toskana ist ein sehr beliebtes Reiseziel. Wir empfehlen Ihnen deshalb, schnell zu buchen, wenn Sie sich für die Reise entschieden haben, da wir für Sie besonders sorgfältig, kleine und authentische Unterkünfte ausgewählt haben. Diese können dementsprechend recht schnell ausgebucht sein.

Welche Ausrüstung benötige ich?

Grundsätzlich empfiehlt sich gutes (wasserfestes) Schuhwerk, komfortable Funktionskleidung, sowie eine regenfeste Jacke und ein Tagesrucksack. Empfehlenswert ist auch ein Sitzkissen, damit Sie eine schöne Pause oder ein leckeres Picknick im Freien optimal genießen können. Sie erhalten aber auch in Ihrem Infopaket eine ausführliche Beschreibung, welche Ausrüstung Sie, abhängig von Ihrer Route, benötigen.

Es gibt ein Problem, was soll ich tun?

Sollte während Ihrer Reise ein Problem auftreten, stehen wir und unsere Partner vor Ort Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns unter den in Ihrem Infopaket angegebenen Telefonnummern während Ihrer Reise jederzeit!

Kann ich eine Nacht länger bleiben?

Sie können überall vor, während oder am Ende der Reise Zusatznächte buchen. Sie übernachten in einigen der interessantesten Städtchen der Toskana, wo es für Kunst- und Kulturliebhaber viel zu entdecken gibt. Bitte sprechen Sie uns einfach an und wir arbeiten Ihnen ein individuelles Angebot aus.

×
×
Jetzt anfragen


Sie erhalten Neuigkeiten, nützliche Informationen und Wegweiser, sowie Informationen zu neuen Reisen, wenn Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Wir senden Ihnen diesen Newsletter als E-Mail zu und geben Ihre Daten nicht weiter. Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit am Ende jeder E-Mail wieder abbestellen. Bitte bestätigen Sie, wenn Sie gerne unsere Nachrichten empfangen möchten.

Weitere Infos zum Datenschutz



Finden Sie Ihre individuelle Wander- oder Radreise. AbenteuerWege Reisen ist Ihr Experte für individuelle Wander- & Radreisen in Europa.


© 2019 AbenteuerWege Reisen

 - AbenteuerWege Reisen GmbH, Heinrich-Barth-Straße 1-1a, 66115 Saarbrücken, Deutschland

Sitemap