Busfahren an der Amalfiküste

AbenteuerWege Reisen, Anreisetipps, Wegweiser

Busfahren an der Amalfiküste: Ein kleiner Guide

22 Jun , 2018  

Wandern ohne Gepäck an der AmalfiCiao! Ich bin Julia, die Destinationsexpertin für die Amalfiküste bei AbenteuerWege Reisen. Oft werde ich nach der Anreise und dem Busfahren an der Amalfiküste allgemein von unseren Reisenden gefragt. Daher habe ich Ihnen von meiner letzten Recherchereise meine Erfahrungen zum Thema Busfahren in der Amalfi zusammengestellt.

Laut Ihrem Reiseverlauf fahren Sie des Öfteren mit dem öffentlichen Bus. Die genauen Fahrpläne und Informationen zu den Abfahrtsorten etc. erhalten Sie bei Buchung zusammen mit Ihren Reiseunterlagen.

Die Buslinien

Bus fahren in Italien ist recht einfach und lässt sich mit den von uns mitgelieferten Busfahrplänen bestens in den Tagesverlauf einplanen. Busse fahren in der Amalfi recht regelmäßig. Beachten Sie, dass besonders zu den Randzeiten wenig Busse fahren, also zum Beispiel früh morgens oder spät Abends. Wenn Sie z.B. für Ihre Rückreise ganz früh am Flughafen sein müssen, sollten Sie sich hier rechtzeitig informieren und sicherstellen, dass es passende Busverbindungen gibt. Die typischen Busunternehmen in der Amalfi sind die folgenden:

Fahrkarten kaufen

Vor Ort erhalten Sie ein Informationspaket mit Wegbeschreibungen und den entsprechenden Fahrplänen. Schauen Sie sich diese in Ruhe an. Es bietet sich hervorragend an, die Fahrkarten am Morgen des jeweiligen Tages zu kaufen.

Wo kauft man die Tickets?

Julia kauft Bustickets in einem Tabacchi.

Julia kauft Bustickets in einem Tabacchi.

Dazu gehen Sie in einen „Tabacchi“. Dabei handelt es sich um ein kleines italienisches Tabakgeschäft, indem Sie neben Tabak auch Busfahrkarten, Briefmarken oder Postkarten kaufen können. Die „Tabacchi“ sind in der Regel durch ein großes T in weißer Schrift auf blauem Hintergrund gekennzeichnet.

Dort können Sie entweder mit ein wenig Englisch oder Italienisch die Tickets kaufen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie kein Italienisch sprechen. Es funktioniert auch mit Hand und Fuß, die Italiener sind sehr hilfsbereit und freundlich.

Busfahrkarten in einem Tabacchi kaufen, Amalfiküste Italien.

Fahrkarten können Sie ganz einfach kaufen. Meist kommt man mit Englisch weiter.

Die Abfahrt

Kommen Sie zeitig zur Bushaltestelle. Wenn der Bus direkt an Ihrer Haltestelle startet, können Sie oft schon in den Bus steigen und sich einen guten Sitzplatz sichern. Denken Sie daran, die Fahrkarte bei Fahrtantritt zu entwerten. Andernfalls ist die Fahrkarte ungültig.

Falls Ihre Haltestelle auf dem Weg der Buslinie liegt, seien Sie dennoch pünktlich. Es kann durchaus mal passieren, dass der Bus etwas länger benötigt, aber er wird nicht auf Sie warten.

Die Straßen an der Amalfiküste sind recht eng und kurvig. Oft ist es ein wenig eng für den Bus um sich seinen Weg zu bahnen, je nach Verkehrslage kann das auch mal etwas länger dauern. Haben Sie bitte etwas Geduld und genießen Sie einfach noch den Ausblick und das Leben in Italien.

Eins ist sicher, vertrauen Sie Ihrem Busfahrer, er weiß am besten wie und was er macht.

Bushaltestelle in Amalfi

Bushaltestelle in Amalfi: Die Straßen sind oft sehr eng und kurvenreich.

Noch zur kleinen Auflockerung: Das Hup-ABC

Es ist nicht nur ein Klischee, sondern tatsächlich wahr: Hupen ist das A und O um sich im italienischen Verkehr zu verständigen. Vielleicht ist man daran nicht so ganz gewöhnt. Dabei hat das Hupen in Italien an und für sich wenig mit Provokation oder Aufdringlichkeit zu tun.

Je nach Länge, Eindringlichkeit und Situation bedeutet es stets etwas anderes:

  • Meist vor einer Kurve bedeutet es „Achtung ich komme, macht Platz!“
  • In einer Schlange von Autos ist es eher ein „schneller, schneller, ich muss weiter“
  • Ab und an ist es auch ein einfacher Gruß oder ein lockeres „Ciao/Hallo“

Sie werden sehen, es macht einen riesigen Spaß sich selbst ein Hup-ABC auszudenken und so seine ganz persönliche Hitliste zu erstellen. Viel Spaß dabei!


Interessieren Sie sich für eine Wanderreise an der Amalfiküste? Kontaktieren Sie mich einfach unter [email protected] ich helfe Ihnen gerne Ihre Reise zu arrangieren oder schauen Sie auf unserer Seite vorbei und finden Sie Ihre Reise zum Thema Wandern an der Amalfi.

 

, , , ,

Julia Hertel Von
Meine Leidenschaft zu reisen und mein Traum ständig neue, mir noch unbekannte Fleckchen auf unserer schönen Erde kennenzulernen hat sich im November 2016 mit meinem Start bei AbenteuerWege erfüllt. Hier geben wir alles um unseren Kunden die schönste Zeit im Jahr zu bereiten und ihnen immer mit Rat & Tat zur Seite zu stehen.