Anscheinend befinden Sie sich in - klicken Sie hier um unsere USA Website zu besuchen. US 

Beliebteste Reisen | Brandneue Reisen | Rundreisen für Entdecker

 
Apulien - Salentos sonnige Küste
2 Mindestlesezeit
30 Oktober 2017
Apulien - Salentos sonnige Küste

Einsame Küstenpfade, türkisblaue Mittelmeerbuchten, Jahrhunderte alte Olivenbäume und kleine Städtchen, in denen es scheint, als sei die Zeit stehengeblieben – Die Halbinsel Salento im Süden Italiens empfängt Sie mit wunderschöner Natur, gutem Essen und italienischer Herzlichkeit.

Apulien - Salentos sonnige Küste: In aller Kürze

Wo verlaufen die Wanderungen?

Die Salento Halbinsel gehört zur italienischen Region Apulien und wird oft als der Stiefelabsatz Italiens bezeichnet. Zwischen der Adria und dem Ionischen Meer gelegen, fernab der Touristenmassen, findet man hier noch die Ursprünglichkeit des Landes. Die Wanderungen verlaufen entlang der Küste Süditaliens von Otranto in die Barockstadt Lecce. Sie wandern auf einsamen Küstenpfaden und im Landesinneren auf Wegen eines antiken Wegesystems, das die Bauern der Region nutzten, um zu Ihren Feldern, Olivenhainen und ins nächste Dorf zu gelangen. 

Wanderin an der Küste

Schwierigkeitsgrad

Wir haben die Reise als einfach bis moderat eingestuft. Die Wanderungen verlaufen zu einem großen Teil auf felsigen Küstenpfaden und Trampelpfaden. Sie sollten über eine gute Kondition verfügen, um diese Reise optimal genießen zu können.

Ist es das richtige für mich?

Die Wanderung entlang der Küste Apuliens verbindet einfache Wanderungen mit tollen Aussichten auf die Adria und interessanten Einblicken in Italiens Vergangenheit. Sie können hier entspannt am Meer entlanglaufen und im Landesinneren antike Dörfchen kennenlernen. Zudem bieten kleine Buchten entlang Ihres Weges die Möglichkeit zu baden. Sie übernachten sowohl in lebendigen Städtchen, als auch in kleinen Dörfern, fernab jeden Trubels. Genießen Sie die hervorragende apulische Küche, die vor allem frische Zutaten aus der Region verwendet.

Küstenwandern zum Leuchtturm von Otranto.

Küstenwandern zum Leuchtturm von Otranto

Wetter & Reisezeit

Wir bieten diese Reise von März bis Ende Oktober an. Im Frühjahr und im Herbst herrschen Durchschnittstemperaturen von ca. 18-20 Grad Celsius. Ab Mai wird es dann schon wärmer und bei 25 Grad und einer kühlen Meeresbrise lässt es sich wunderbar wandern. Im August steigen die Temperaturen auf ca. 40 Grad. Damit ist es zum Wandern zu heiß und wir bieten die Reise dann nicht an.  

Was macht diese Wanderreise so besonders?

Die Salento-Halbinsel im Süden Italiens ist ein wahres Juwel. Hier finden Sie noch unberührte Natur, alte Traditionen und werden von den Einheimischen herzlich willkommen geheißen. Sie wandern an einer der schönsten Küsten Europas, können im kristallklaren Wasser baden und lernen auf Ihrer Reise die gute regionale Küche kennen. Auch für Weinliebhaber ist diese Region eine Reise wert, das warme Klima des Mittelmeers lässt wunderbare Weine entstehen, die schon die Römer vor 2.000 Jahren zu schätzen wussten. 

Wanderin auf Salento

Eine Reise planen

Die Reise ist verfügbar von März bis Oktober (außer August) Buchen Sie jetzt eine 8- oder 5-tägige Wanderreise mit AbenteuerWege Reisen auf der Salento Halbinsel. Wir buchen für Sie sorgfältig ausgewählte Unterkünfte, arrangieren den Gepäcktransport für Sie und versorgen Sie mit Karten- und Infomaterial. Weitere Informationen zu unseren Reisen in Apulien finden Sie auf unserer Website oder wenden Sie sich einfach an uns unter [email protected] oder unter: +49 681 41097680. Weitere Touren in Süditalien finden Sie auf unserer Website www.abenteuerwege.de

Julia Hertel

Geschrieben von

Julia Hertel
Haben Sie noch Fragen?
So erreichen Sie uns telefonisch unter
+49 681 41097680
Jetzt Teilen:
Ähnliche Touren
Das könnte Ihnen auch gefallen
WEITERE INFORMATIONEN
BELIEBTE BEITRÄGE/ JETZT BELIEBT
Alle ansehen
Währung:
€ - EUR - Euro
Land:
DeutschlandDeutschland