Rundum-Sorglos-Garantie: Keine Umbuchungsgebühr & Geld-zurück-Garantie bei Corona-bedingtem Storno- Jetzt buchen!

 
Ähnliche Touren
Haben Sie noch Fragen?
So erreichen Sie uns telefonisch unter +49 681 96849027
Geschrieben von
Hellen Stein
Hellen Stein
Marketingmanagerin

Die schönsten Wanderreisen in Österreich für den Sommer

Heiße Sommertage und milde Nächte, die Sonne scheint schon früh am wolkenlosen, blauen Himmel. Da es im Sommer zum Wandern in Österreich durchaus heiß sein kann, lohnt es sich einen genauen Blick auf die Wanderreise zu werfen und etwas Zeit in die Planung zu investieren.

Um der Sommerhitze in den Tälern zu entgehen, kann man sich beispielsweise in den Bergen Abhilfe schaffen.

Viele Bergtouren sind nur in den Sommermonaten von Ende Juli bis Mitte September begehbar. Vorher und später sind die Witterungsverhältnisse zu unberechenbar sind und im Gebirge noch – oder schon wieder – Schnee fallen kann.

Alpenüberquerungen beispielsweise können nur in den Sommermonaten unternommen werden, da nur dann die Alpenpässe passierbar sind Selbst im späten Juni liegen oft noch Restschneefelder entlang der Route. Schnee kann übrigens zu jeder Jahreszeit fallen. Im Juli und vor August bilden sich an heißen Tagen oft Wärmegewitter am Nachmittag. Im September sinkt die Temperatur, zwar ist das Wetter stabiler, es kann aber auch schon kalte und winterliche Einbrüche geben. Die Weitsicht ist im September allerdings oft am besten.

Neben den Alpenüberquerungen gibt es aber viele andere Wanderungen, die perfekt für den Sommer geeignet sind. Einige unserer Lieblinge stellen wir Ihnen hier vor: 

Der Lechweg

Aufgrund der Witterungsverhältnisse können Ihre Sie Wanderung auf dem kompletten Lechweg nur zwischen Ende Juni und Anfang Oktober starten. Es gibt eine verkürzte Variante im Tal, die Sie bereits früher starten können. Der ganze Lechweg, der zu den Top Trails of Europe gehört, führt vom Formarinsee bis  zu den Königschlössern bei Füssen. Für mutige bietet bereits der Formarinsee eine schöne Abkühlung, aber man kann sich wunderbar immer wieder unterwegs im Lechweg erfrischen.  Die Standard Etappen des beliebten Fernwanderweges sind zwischen 10 - 24 km lang. Wem das bei sommerlichen Temperaturen zu viel ist, kann auch die "Relaxed Variante" buchen mit 10-16 km pro Tag. Da bleibt in jedem Fall noch ausreichend Zeit sich nach Erfrischungen wie beispielsweise ein Besuch im Waldschwimmbad in Lech am Arlberg. In unserer großen Auswahl an Lechweg Wanderungen finden Sie auf jeden Fall Ihren perfekten Sommerurlaub!

Sommerwandern an den Salzburger Seen

Besser könnte es nicht sein: entspannte, leicht bis moderate, Wanderungen in der UNESCO Weltkultur- und Naturerberegion Salzkammergut Österreichs: Die Wanderungen an den Salzburger Seen sind lediglich 8-15 km lang und ein See mit Bademöglichkeit ist quasi immer in der Nähe. Sie begeben sich auf eine entspannte Wanderreise an den Ufer namhafter Gewässer wie dem Fuschlsee und dem Wolfgangsee und weitere, wie beispielsweise der idyllisch gelegene Schwarzensee lädt mit einigen Badestellen zur Abkühlung ein. Gerade im Sommer ist die Region sehr beliebt, daher sollte eine Wanderreise hier frühzeitig gebucht werden.

Zugspitze – Karwendel -Trek im Sommer

Diese moderate bis anspruchsvolle Wanderreise führt Sie vom Fuße der Zugspitze durch das wilde Karwendel in die österreichische Alpenstadt Innsbruck und kann von Mitte Juni bis Oktober erwandert werden. Zu Beginn der Wandersaison können noch Altschneefelder (Firn) auf der Route zu queren sein. Hierfür sind Wanderstöcke sehr hilfreich, vor allem aber ein guter Wanderschuh mit fester Sohle.

Die Wanderreise startet in Garmisch-Partenkirchen, wo Sie direkt zu Beginn die Höllentalklamm durchwandern können mit ihren kühlenden Wasserfällen. Die Wanderungen führen Sie durch schattige Täler und an Flüssen, wie der Isar, entlang. Am Ferchensee werden Sie einen naturbelassenen Badesee, wenn Sie ein Strandbad bevorzugen können Sie ein paar Kilometer weiter am Lautersee. Dennoch sollten Sie für die aussichtsreichen Höhenwege beispielsweise oberhalb Innsbruck, den  Goetheweg und den Zirbenweg, auch gut gegen die Sonne gerüstet sein. Die Region ist sehr beliebt und im Sommer sind die Unterkünfte vor allem an den Wochenenden schnell ausgebucht. Daher sollten Sie diese Reise frühzeitig buchen.

Mehrtageswanderungen mit Hüttenübernachtung im Sommer

Ebenfalls besonders beliebt im Sommer sind Mehrtageswanderungen mit Hüttenübernachtungen, inmitten der Berge. Auch hier sind die Wandersaisons meist sehr kurz zwischen Ende Juni und September und sollten daher frühzeitig gebucht werden.

Die Temperaturunterschiede in den Alpen zwischen Tal und Berg können enorm sein. Lt. Deutschem Alpenverein, beträgt der Temperaturunterschied bei 1000m Höhenunterschied durchschnittlich ca. 7°C. Je nach Wetterlage kann es mehr oder weniger sein. Wir empfehlen Ihnen, täglich vor Beginn Ihrer Wanderung den lokalen Wetterbericht zu prüfen. Denken Sie auch daran: Sie wandern oft auf ausgesetzten Pfaden, die selten von Schattenspendenden Bäumen umgeben sind.

Berücksichtigen Sie auch unseren Blogartikel zum Thema Wetter in den Alpen!

Da Hütten begrenzte Kapazitäten haben und die Saison relativ kurz ist, lohnt es sich diese Reisen für den Sommer frühzeitig zu buchen. Weitere Informationen zur ersten Übernachtung in einer Berghütte finden Sie in unserem Blogbeitrag.

Hüttentour für Einsteiger im Tiroler Wipptal

Wenn Sie schon immer mal eine Hüttentour ausprobieren wollten, können Sie auf dieser kurzen Wanderreise in das echte Bergsteiger-Erlebnis reinschnuppern. Wir entführen sie ins Hochgebirge auf zwei wunderschöne Berghütten inmitten der Tuxer Alpen in Tirol. Die Reise ist zwischen Ende Juni und September verfügbar. An den Wochenenden ist die Region sehr beliebt und es kann zu Unterkunftsengpässen kommen. 

Der Adlerweg

Der Adlerweg führt Sie auf mittelschweren bis Anspruchsvollen Etappen vom Achensee vom Achensee durch das Karwendelgebirge und das Isartal bis ins Halltal und ist nur im Sommer bis maximal in den Oktober begehbar.

Dachstein Höhenweg

Beim Dachstein Höhenweg erwandern Sie die schönsten Höhenwege am imposanten Dachstein Massiv: Vom bezaubernden Salzkammergut geht es vorbei am Schladminger Gletscher durch hochalpines Terrain bis zum Stoderzinken. Für eine Abkühlung sorgt der Gosausee. Die Wanderreise kann zwischen Juli und Ende September gebucht werden.

Rund um den wilden Kaiser 

Auf herrlichen Höhenwegen wandern Sie auf anspruchsvollen Wegen rund um das markante Bergmassiv des Wilden Kaisers zum grünen Walchsee. Zum Abschluss der Reise am idyllischen Walchsee baden und entspannen Die Wanderreise am Wilden Kaiser kann von Juni bis Anfang Oktober erwandert werden. Sie können Ihre Wanderung an jedem Tag innerhalb dieses Zeitraumes starten. Die Region Wilder Kaiser ist besonders an den Wochenenden im Sommer sehr beliebt und die Unterkünfte entlang der Strecke sind oft schnell ausgebucht sind.

Natürlich hat Österreich noch viel mehr zu bieten. Stöbern Sie in allen unseren individuellen Wanderreisen in Österreich. Bei Fragen, kontaktieren Sie gern unsere Experten, wir beraten Sie gern!