Telefon: +49 681 41097680 | Montag - Freitag: 9:00 - 17:00

Individuelle Wander- und Radreisen


Bitte warten …

Great Glenn Way & Loch Ness
×

Highlights

  • Wandern Sie auf dem Great Glen Way von Fort William bis Inverness.
  • Suchen Sie am Loch Ness nach dem berühmtesten Bewohner Nessie.
  • Entdecken Sie den Caledonian Canal mit seinen aufeinanderfolgenden Schleusen.
  • Besuchen Sie Urquhart Castle, das majestätisch über Loch Ness thront.
  • Erleben Sie die inoffizielle Hauptstadt der Highlands – das einzigartige Inverness.

Der Great Glen Way ist ein 127 km langer Fernwanderweg durch Schottlands berühmtestes Tal, der all das vereinigt, was Schottland ausmacht: Sie folgen dem Caledonian Canal entlang der Ufer von geheimnisvollen Lochs, durch friedliche Waldgebiete, vorbei an trutzigen Burgruinen und durch kleine Dörfer, immer im Schatten der mächtigen Highland Gipfel.

Ihre 9-tägige Wanderreise startet in Fort William am Fuß des Ben Nevis und führt vorbei am sagenumwobenen Loch Ness und Urquhart Castle bis in die inoffizielle Hauptstadt der Highlands Inverness. Und wer weiß: Vielleicht haben ja gerade Sie Glück und entdecken auf einer Bootstour Nessie - Schottlands prominentesten, aber auch scheuesten Promi!


TAG 1:
Ankunft in Fort William



Willkommen in Fort William—Schottlands Outdoor-Hauptstadt am Fuße des Ben Nevis. Egal ob Sie auf einer kleinen Wanderung schon einmal das Tal Glen Nevis entdecken oder einfach nur durch die Straßen bummeln, die Atmosphäre genießen und sich ein Pint in einem der Pubs genehmigen: Es könnte kaum einen besseren Startpunkt für Ihre Wanderung durch die schottischen Highlands geben.



Übernachtung: Fort William



TAG 2:
Wanderung nach Gairlochy/Spean Bridge



An Ihrem ersten Tag auf dem Great Glen Way folgen Sie zunächst dem River Lochy bis nach Corpach, wo Sie auf den Caledonian Canal treffen, der hier direkten Zugang zum Atlantik hat. Auf dem Weg dorthin können Sie noch kurze Abstecher zur Ben Nevis Distillery oder Inverlochy Castle machen. Nun wandern Sie entlang des Kanals zu Neptuns Staircase, einer ganzen Serie von Schleusen, die den Kanal über 24 m anheben. An den Ufern des River Lochy geht es durch wunderschöne Landschaften bis nach Gairlochy.




In Gairlochy gibt es nur sehr wenige Unterkünfte. Deswegen kann Ihr B&B auch in Spean Bridge in ca. 4 km Entfernung liegen. Wir informieren Sie natürlich, wenn das der Fall ist.



Wanderung: 19-23 km, 5-6 Stunden



Übernachtung: Gairlochy/Spean Bridge



TAG 3:
Wanderung nach Laggan



Es geht weiter entlang des Ufers von Loch Lochy auf Waldwegen, die durch Land des Cameron Clans führen. Hinter Clunes verläuft der Great Glen Way nun oberhalb des Sees bis nach Laggan. In Laggan Locks an der Schleuse gibt es ein wunderbares Pub/Fischrestaurant auf einem urigen moosbewachsenen Boot: - das Eagle Inn. Die Fischgerichte und Meeresfrüchte sind fantastisch, wenn Sie dies aber nicht so mögen, sollten Sie zumindest ein Pint auf das Ende der heutigen Tagesetappe trinken. Ihre Unterkunft liegt ca. 1 km von der Schleuse entfernt.



Wanderung: 24 km, 6-7 Stunden



Übernachtung: Laggan



TAG 4:
Wanderung nach Fort Augustus



Über Laggan Bridge, dem höchsten Punkt des Kanals, erreichen Sie Loch Oich, eines der schönsten und unberührtesten Waldgebiete Schottlands, wo Sie über die reiche Tier– und Vogelwelt staunen werden. Hinter Loch Oich wandern Sie dann auf einem der schönsten Abschnitte des ganzen Caledonian Canal über Kytra Lock nach Fort Augustus. Ihr Übernachtungsort ist ein geschäftiges Städtchen. Entspannen Sie doch in einem Café oder Pub und beobachten das lebhafte Kommen und Gehen an den Schleusen.



Wanderung: 16 km, 4 Stunden



Übernachtung: Fort Augustus



TAG 5:
Wanderung nach Invermoriston



Auf dem Weg nach Invermoriston verlassen Sie den Caledonian Canal und wandern nun am Ufer des berühmt berüchtigten Loch Ness. Heute müssen Sie einige steilere Anstiege überwinden, für die Sie aber reich belohnt werden, denn Sie werden unnachahmliche Ausblicke über Schottlands bekanntesten See genießen können. Und halten Sie die Augen offen: Ein Foto von Nessie könnte Sie zum Millionär machen!



Wanderung: 13 km, 3-4 Stunden



Übernachtung: Invermoriston



TAG 6:
Wanderung nach Drumnadrochit



Heute erwartet Sie ein anstrengender Abschnitt, denn Sie wandern über Waldpfade an der steilen Bergseite hoch über Loch Ness und müssen mehrmals auf– und wieder absteigen. So gelangen Sie nach Drumnadrochit, das durch seine Lage direkt am Loch Ness der beste Ort ist, um Castle Urquhart und die Loch Ness Monster Experience zu besuchen oder natürlich eine Fahrt auf dem See zu machen.



Wanderung: 22 km, 5-6 Stunden



Übernachtung: Drumnadrochit



TAG 7:
Transfer zu Loch Laide und Wanderung nach Drumnadrochit



In Loch Laide gibt es keine Unterkünfte, deshalb organisieren wir für Sie einen Transfer, der Sie morgens zum See bringt und Sie wandern die Etappe dann in umgekehrter Richtung zurück nach Drumnadrochit. Das hat für Sie den Vorteil, dass Sie stetig bergab wandern und den Tag ganz entspannt angehen können. Weil die Wanderung auch recht kurz ist, bleibt Ihnen noch mehr Zeit, Loch Ness zu erkunden.



Wanderung: 14 km, 4 Stunden



Übernachtung: Drumnadrochit



TAG 8:
Transfer zu Loch Laide und Wanderung nach Inverness



Heute liegt nun schon der letzte Tag auf dem Great Glen vor Ihnen und entlang des Moray Firth wandern Sie schließlich nach Inverness—inoffizielle Hauptstadt der Highlands. Schon der Name der Stadt lässt Tartanstoffe vor dem Auge erscheinen, man hört Dudelsackmusik und schmeckt einen kräftigen Whisky! All das und noch viel mehr können Sie hier erleben. Sie sollten sich auf jeden Fall auch das Schloss anschauen, das majestätisch über der Stadt thront.



Wanderung: 18 km, 5 Stunden



Übernachtung: Inverness



TAG 9:
Abreise



Von Inverness aus können Sie per Bus oder Zug alle Ziele in Schottland erreichen.



Die Panoramaroute (The High Route)



Seit 2014 gibt es am Loch Ness eine Panoramaroute, die über der Baumgrenze entlangführt. Sie bietet atemberaubende Ausblicke, ist allerdings aufgrund einiger steiler Anstiege schwierig und damit nicht jedem zu empfehlen.


So wohnen wir



Eines der Highlights dieser Tour sind die von uns sorgfältig ausgewählten Unterkünfte. Wir bringen Sie in 2,3 und 4 Sterne Unterkünften in Landgasthöfen, Hotels, Gästehäusern und B&Bs unter. Uns ist es dabei wichtig, außergewöhnliche Unterkünfte zu finden, mit herzlichen Gastgebern, hervorragender schottischer Küche und besonderer Atmosphäre, so dass Sie jeden Moment Ihres Abenteuers voll genießen können.


Bevorzugte Unterkünfte

Hier finden Sie eine Liste einiger unserer bevorzugten Unterkünfte. Wir werden versuchen, Sie wann immer es geht, dort unterzubringen. Da die Auswahl an Unterkünften und die Anzahl an Hotelzimmern begrenzt ist, empfehlen wir eine rechtzeitige Buchung. Sollten einzelne Hotels nicht verfügbar sein, buchen wir für Sie Zimmer gleichen oder höheren Standards.



 

 

 






MacLean Guest House - Fort William

Dieses Gästehaus wurde 2012 eröffnet und Sie werden hier in jedem Fall herzlich empfangen. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad und wurden individuell in einem modernen Stil dekoriert.


 

 

 


 

 

 






Distant Hills - Spean Bridge

Peter & Lesley McIntosh heißen Sie herzlich willkommen. Das Distant Hills befindet sich in einer ruhigen Lage in einer wunderschönen Landschaft.


 

 

 


 

 

 






Glen Albyn Lodge - Laggan

Glen Albyn hat einen stolzen viktorianischen Stil mit Kreuzblumen und Schieferdach– während im Inneren eine komfortable moderne Atmosphäre mit Fliesen und Eichenböden auf Sie wartet.


 

 

 


 

 

 






Bank House - Fort Augustus

The Bank House liegt auf einer Anhöhe mit Blick auf den Kaledonischen Kanal im Zentrum von Fort Augustus. Es verfügt über drei Zimmer mit eigenem Bad, die nach den Burgen benannt sind.


 

 

 


 

 

 






Bracarina House - Invermoriston

Das Bracarina House wurde 1995 von Sheila und Simon MacLellan als Familienhaus und Bed-and-Breakfast-Unterkunft gebaut. Jedes Zimmer ist gut ausgestattet und verfügt über ein eigenes geräumiges Badezimmer.


 

 

 


 

 

 






Woodlands Guest House - Drumnadrochit

Woodlands ist ein ruhiges Gästehaus, das modern und geschmackvoll mit allem Komfort eingerichtet ist und ganz nah am Loch Ness liegt.


 

 

 


 

 

 






Acorn Guest House - Inverness

Freuen Sie sich auf einen herzlichen und freundlichen Highland-Willkommensgruß Ihrer Gastgeber Dugie und Fiona in ihrem preisgekrönten Acorn Guest House. Dieses Gasthaus strahlt Komfort und Entspannung aus.


 

 

 

Verpflegung


In Ihrer Reise ist das Frühstück jeweils mitinbegriffen. Meistens haben Sie die Wahl zwischen kontinentalem Frühstück oder dem herzhaften schottischen Frühstück mit Eiern, Würstchen und vielem mehr, das eine gute Grundlage für die Wanderungen des Tages legt. Mittag- und Abendessen sind nicht inbegriffen, so dass Sie je nach individuellen Wünschen auswählen können, auf was Sie gerade Lust haben. Bei den meisten Ihrer Unterkünfte können Sie für den nächsten Tag ein Lunchpaket vorbestellen.


 


Sie können an jedem Punkt des Great Glen Way Zusatznächte buchen, sei es, um in einem Etappenort länger zu bleiben, oder aber, um einen zusätzlichen Etappenort einzufügen und damit anstrengende Etappen zu verkürzen. Der optimale Ort für eine Zusatznacht beim Great Glen Way hängt ein bisschen davon ab, was Sie unternehmen wollen. Vielleicht den Ben Nevis besteigen in Fort William, Loch Ness auf den Grund gehen und Urquhart Castle besuchen von Drumnadrochit aus oder in Inverness ein bisschen Stadtluft schnuppern. Sprechen Sie uns einfach an, wir helfen Ihnen gerne weiter.


Selbstverständlich können wir die Tour auch nach Ihren Wünschen verkürzen.


Schwierigkeitsgrad & Fitness



Die Reise auf dem Great Glen Way haben wir als leicht bis moderat eingestuft, wobei einige Etappen schwieriger ausfallen, andere eher leichter. Der ursprüngliche Great Glen Way ist relativ flach, Sie müssen also nicht mit allzu vielen Anstiegen rechnen und auch die täglichen Distanzen sind nicht sehr groß, max. 24 km. Allerdings müssen Sie vereinzelt mit felsigem oder unebenem Untergrund auf den Wegen rechnen. Insgesamt ist der Weg aber für einigermaßen trainierte Wanderer problemlos zu meistern.



Wenn Sie fit sind und nach einer größeren Herausforderung suchen, dann können Sie auch auf der neuen Panoramaroute über die umliegenden Gipfel wandern. Dafür müssen Sie aber über eine sehr gute Kondition verfügen.



Orientierung



Der Great Glen Way ist gut ausgeschildert und es ist leicht, der Strecke zu folgen. Wenn Sie unsicher sind, sollten Sie einfach einen der vielen anderen Wanderer um Hilfe bitten. Außerdem stellen wir Ihnen ein detailliertes Informationspaket zur Verfügung, so dass Sie keine Schwierigkeiten haben sollten, sich zurechtzufinden. Auf dieser Wanderreise können Sie unsere eigene kostenlose App „AbenteuerWege: Karten & Routen“ zur Vorbereitung, Information und Navigation für Ihre Tagesetappen nutzen.



Alleinreisende



Der Great Glen Way ist auch für Alleinreisende geeignet. Allerdings fällt ein Zuschlag an. Wenn Sie in einer größeren Gruppe reisen und Einzelzimmer benötigen, werden wir uns bemühen, diesem Wunsch nachzukommen. Es fällt ein Einzelzimmerzuschlag an.



Gepäcktransport



Koffer werden jeden Tag von Ihrer aktuellen Unterkunft zur nächsten transportiert, so dass sie tagsüber nur einen Tagesrucksack mitnehmen müssen und Ihr Gepäck bei Ankunft in der Regel schon auf Sie wartet. Wir bitten Sie pro Person nur ein Gepäckstück von max. 18 kg mitzunehmen.




Ausrüstung



In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.



Einreise



EU-Bürger benötigen zur Einreise nach Großbritannien einen gültigen Personalausweis. Falls Sie nicht aus einem EU-Land kommen, können andere Bestimmungen gelten. Bitte erkundigen Sie sich beim zuständigen Konsulat.



Verfügbarkeit



Sie können Ihre Wanderung auf dem Great Glen Way an jedem beliebigen Tag und Datum zwischen April und Oktober starten. Sie sollten diese Tour relativ zeitig buchen, da der Great Glen Way sehr beliebt ist und Hotels und Pensionen sehr schnell ausgebucht sind.



Wegen einer großen Laufveranstaltung jedes Jahr um den 12. September ist um diese Datum herum die Verfügbarkeit eingeschränkt. Wenn möglich sollten Sie dieses Datum also vermeiden. Sollte es aber Ihr Wunschdatum sein, werden wir natürlich alles tun, um Ihre Reise möglich zu machen.


Anreise nach Fort William


Mit dem Flugzeug: Die nächstgelegenen Flughäfen sind Glasgow und Inverness.


Inverness kann man mit Umsteigeverbindungen über London und Manchester erreichen. Von Inverness aus können Sie mit dem Bus nach Fort William fahren oder einen privaten Transfer über uns buchen.



Glasgow International Airport wird von Großbritannien und von der ganzen Welt aus angeflogen. Ein regelmäßiger Shuttleservice fährt in die Innenstadt und von dort können Sie per Citylink Bus (Dauer ca. 3 Std.) oder Zug (Dauer ca. 4 Std.) nach Fort William fahren. Die Bahnstrecke West Highland Line von Glasgow nach Fort William ist eine der spektakulärsten Zugstrecken der Welt und schon allein für sich eine Reise wert!



Eine gute Alternative ist die Anreise nach Edinburgh, das ebenfalls von zahlreichen Airlines angeflogen wird. Vom Flughafen in Edinburgh fahren Shuttlebusse alle 15 Minuten nach Glasgow (ca. 50 Minuten, £11).



Bitte informieren Sie sich auf der Webseite von National Rail und Citylink.



Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln können in Großbritannien ganz leicht im Internet auf der Webseite Traveline geplant werden. Es ist besser, Bahnfahrten im Voraus zu buchen, da dieses wesentlich billiger ist. Lokale Bus-Tickets werden in der Regel beim Einstieg in den Bus gekauft.



Mit dem PKW: Es stehen eine Vielzahl von Fährverbindungen und der Eurotunnel zur Verfügung. Die besten Optionen für Fährverbindungen sind die täglichen Überfahrten von Zeebrügge/Rotterdam nach Hull mit P&O Ferries oder die Verbindung von Amsterdam nach Newcastle mit DFDS Seaways.



In Fort William gibt es öffentliche Parkplätze (unbewacht), auf denen Sie Ihr Fahrzeug für die Dauer Ihrer Reise parken können. Bei einigen unserer Unterkünfte ist dies auch möglich. Bitten geben Sie bei der Buchung an, ob Sie mit dem PKW anreisen und eine Unterkunft mit Parkplatz benötigen. Wir werden dann versuchen, dies zu organisieren.



Abreise aus Inverness



Aus Inverness haben Sie mit Bus und Zug Anschluss an alle Ziele in Schottland und Großbritannien.

Inklusive

  • 8 Übernachtungen in B&Bs, Gästehäusern oder Hotels im DZ mit Bad/WC
  • 8x Frühstück
  • Täglicher Gepäcktransport
  • Transfer Drumnadrochit - Loch Laide
  • Detaillierte Reiseunterlagen, Weginformationen und GPS-Kartenmaterial in unserer App „AbenteuerWege: Karten & Routen“
  • 24h Service Hotline während der Reise

Nicht enthalten

  • An-/Abreise
  • Mittag- und Abendessen, Getränke, Proviant
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausstattung
  • Taxitransfers oder öffentliche Verkehrsmittel, falls Sie eine Etappe nicht wandern wollen/können

Extras

  • Einzelzimmerzuschlag
  • Zusatznächte
  • Transfer Inverness – Fort William

Optionen

Art Name ab
Unterkunft Übernachtung im EZ €355

Wie fit muss ich sein?

Wir bieten Ihnen eine große Bandbreite an Reisen für jedes Fitness-Level. Dabei gibt es Routen die sich ganz gemütlich und ohne besonderes Training wandern lassen. Andere sind anspruchsvoller und benötigen Wander- oder Raderfahrung und Trittsicherheit. Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Reise unbedingt auf den angegebenen Schwierigkeitsgrad! Wir haben eine detaillierte Erläuterung der Schwierigkeitsgrade auf der Webseite für Sie zusammengestellt. Unsere Destinations- & Abenteuerexperten beraten Sie gerne.

Wie weit im Voraus sollte ich buchen?

Wir empfehlen Ihnen, schnell zu buchen, wenn Sie sich für eine Reise entschieden haben, da wir für Sie besonders sorgfältig, kleine und authentische Unterkünfte ausgewählt haben. Diese können dementsprechend recht schnell ausgebucht sein.

Welche Ausrüstung benötige ich?

Grundsätzlich empfiehlt sich gutes (wasserfestes) Schuhwerk, komfortable Funktionskleidung, sowie eine regenfeste Jacke und ein Tagesrucksack. Sie erhalten aber auch in Ihrem Infopaket eine ausführliche Beschreibung, welche Ausrüstung Sie, abhängig von Ihrer Route, benötigen.

Es gibt ein Problem, was soll ich tun?

Sollte während Ihrer Reise ein Problem auftreten, stehen wir und unsere Partner vor Ort Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns unter den in Ihrem Infopaket angegebenen Telefonnummern während Ihrer Reise jederzeit!

Kann ich eine Nacht länger bleiben?

Sie möchten Ihre Tour um einen Tag verlängern, um am Ziel noch einen Tag zu genießen oder zwischendurch einen Erholungstag einzulegen? Kein Problem, kontaktieren Sie uns ganz einfach mit Ihrem Anliegen! Ihr Destinations- & Abenteuerexperte wird Ihnen Ihre Reise nach Wunsch maßschneidern.
×
×
Jetzt anfragen


Sie erhalten Neuigkeiten, nützliche Informationen und Wegweiser, sowie Informationen zu neuen Reisen, wenn Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Wir senden Ihnen diesen Newsletter als E-Mail zu und geben Ihre Daten nicht weiter. Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit am Ende jeder E-Mail wieder abbestellen. Bitte bestätigen Sie, wenn Sie gerne unsere Nachrichten empfangen möchten.

Weitere Infos zum Datenschutz



Finden Sie Ihre individuelle Wander- oder Radreise. AbenteuerWege Reisen ist Ihr Experte für individuelle Wander- & Radreisen in Europa.


© 2019 AbenteuerWege Reisen

 - AbenteuerWege Reisen GmbH, Heinrich-Barth-Straße 1-1a, 66115 Saarbrücken, Deutschland

Sitemap