Coronavirus: Aktuelle Informationen finden Sie hier.

 
Ähnliche Touren
Haben Sie noch Fragen?
So erreichen Sie uns telefonisch unter +49 681 96849027
Geschrieben von
Lisa Zwilling
Lisa Zwilling

Die beste Reisezeit für den West Highland Way

Für die Planung des West Highland Way spielt die Reisezeit eine wichtige Rolle, damit die richtige Ausrüstung und Kleidung ausgewählt werden kann und damit Ihre Reise ein wahrer Erfolg wird. Das Wetter in Schottland kann allgemein recht unbeständig sein. Die Aussage "Hier erlebt man 4 Jahreszeiten an einem Tag" hört man hier nicht unbegründet. Das Wetter kann allgemein jederzeit und sehr schnell umschlagen. Daher ist die passende Ausrüstung zu jeder Jahreszeit ein absolutes Muss. Sie sollten immer warme & wasserfeste Kleidung, sowie Sonnencreme, Sonnenbrille & -hüte mitnehmen.

West Highland Way_ Pause Conic Hill

Mai bis September...

...sind die besten Monate in den West Highlands. Der West Highland Way selbst ist bei Wanderern im Mai am begehrtesten, wenn der Ginster blüht und nicht so viele Midges* (Mücken) unterwegs sind. Zudem ist der Mai der Monat in dem es durchschnittlich am wenigsten regnet. Wenn Sie für Mai eine Reise auf dem West Highland Way buchen möchten, sollten Sie dies in jedem Fall so früh wie möglich tun, da die Unterkünfte am Weg sehr schnell ausgebucht sind. Die Monate Mai, Juni bis September gelten in Schottland als (relativ!) wetterbeständig. Von Juni bis August ist Ferienzeit und somit auch Hauptreisezeit in Schottland. Das Land ist sehr belebt zu diesen Monaten, daher ist auch hier eine sehr frühe Planung besonders empfehlenswert. Zu dieser Zeit ist es meist warm und feucht, das bedeutet auch, dass die Stechmücken sehr aktiv sind und ihr Unwesen in den westlichen Highlands treiben. Der September ist ebenfalls recht angenehm, um in den Highlands zu wandern. Die Temperaturen sind behaglich und die Midges halten sich in Grenzen, jedoch kann es im September auch recht regnerisch sein.

* Kurzinfo: Midges - Die kleinen Stechmücken können recht nervig sein. Wenn sie Haut finden, stechen sie zu, sie übertragen aber keine Krankheiten. Die Stiche können unangenehm jucken, aber ihr Ruf ist oft schlimmer als der Stich und sie sollten keinen Einfluss auf Ihr Abenteuer haben. Die schlechteste Zeit hinsichtlich der Mücken ist Juni bis August, dann ist das Wetter warm und feucht. Allerdings reicht auch oft ein leichter Windstoß, um die Midges in ihrer Flugbahn zu stören und damit auch loszuwerden. Wenn Sie unterwegs sind, nutzen Sie z.B. den “midge forecast”  http://midgeforecast.co.uk)

Zwischen Oktober und März...

...gibt es sehr wenig Tageslicht in den Highlands. Die Tage sind sehr kurz und die Wetterverhältnisse sind nicht besonders günstig. Es empfiehlt sich nur für besonders fitte und hervorragend ausgerüstete, sowie sehr erfahrene Wanderer, dort im Winter zu wandern. In diesem Zeitraum bieten wir keine Reisen an. Informationen zum Wetter in Schottland finden Sie unter: http://www.mwis.org.uk/ und http://www.metoffice.gov.uk/public/weather/leisure/. In unserem handlichen West Highland Way Wegweiser zum Downloaden, beantworten wir weitere Fragen und geben Tipps für Ihre Packliste sowie weitere ausführliche Informationen. Hier können Sie den West Highland Way Wegweiser ganz einfach downloaden.


Eine Wanderreise auf dem West Highland Way buchen

In unseren individuellen Wanderreisen ohne Gruppe, finden Sie verschiedene Reiseverläufe auf dem West Highland Way. Wir buchen Ihre Unterkünfte, arrangieren den Gepäcktransport und versorgen Sie mit Infomaterial, damit Sie ganz entspannt den berühmtesten Fernwanderweg Schottlands wandern können. Schauen Sie doch auf abenteuerwege.de vorbei.