Ausgewählte Reisen mit Sofortbestätigungsgarantie |  Urlaub 2020 - Wanderreise für 2020 jetzt sichern! 

 
Ähnliche Touren
Haben Sie noch Fragen?
So erreichen Sie uns telefonisch unter +49 681 96849027
Geschrieben von
Alex Zewe
Alex Zewe
Chefabenteuerin

West Highland Way – ein schottischer Klassiker!

Informiert man sich über die schönsten und bekanntesten Fernwanderwege der Welt, wird man früher oder später auf jeden Fall auch auf den West Highland Way in Schottland stoßen. Wir von AbenteuerWege Reisen wollen Ihnen diesen schottischen Klassiker hier einmal genauer vorstellen.  

Auf einen Blick

Strecke: 158 km Loch_Lomond_from_conic_hill

Schwierigkeitsgrad: Moderat oder moderat bis anspruchsvoll, wenn Sie einen der herausfordernderen Reiseverläufe wählen. Der Weg ist gut ausgeschildert, führt allerdings zum Teil über unbefestigte Passagen und steile Anstiege, die richtig in die Beine gehen! Der schwierigste Abschnitt ist die Strecke zwischen Rowardennan und Inverarnan am Ufer des Loch Lomond, wo Sie sich extrem konzentrieren müssen, da der Weg felsig und von Wurzeln übersäht ist.

Wo ist der West Highland Way?

Der West Highland Way führt von Milngavie (vor den Toren Glasgows) Richtung Norden durch die West Highlands bis nach Fort William. Sie wandern am Ufer des wunderschönen Loch Lomond und durch Rannoch Moor bevor Sie auf der letzten Etappe in das Tal Glen Nevis einbiegen, das im Schatten von Ben Nevis liegt, dem höchsten Berg Großbritanniens.

Warum sollte ich den West Highland Way wandern?

662.Buchaille-Etive-Mor

Gegenfrage: Warum nicht? Uns fällt bei aller Liebe kein einziger Grund ein, warum man nicht auf dem West Highland Way wandern sollte. Sicher, man kann darüber streiten, aber wir finden, dass er der spektakulärste Fernwanderweg der britischen Inseln ist, mit seiner dramatischen und inspirierenden Landschaft und zu vielen Superlativen, um sie hier aufzuzählen. Der besondere Reiz ist, dass Sie in urbaner Umgebung starten, dann geht es durch eine ländliche Region mit üppigen Hügeln bis schließlich die Landschaft mit jedem Schritt wilder und wilder wird. Wir garantieren Ihnen: Sie werden den Punkt erreichen, an dem Sie so beeindruckt sind, dass Sie vergessen, dass Sie überhaupt wandern. Ein weiterer Aspekt, der den West Highland Way von anderen Wegen unterscheidet, ist die besondere Kameradschaft unterwegs. Genießen Sie die Freiheit - und auch wenn der Weg manchmal anstrengend sein kann und man ihn nicht unterschätzen sollte - haben Sie in erster Linie Spaß! Lernen Sie die anderen Wanderer aus aller Welt kennen und merken Sie, wie sich durch das gemeinsame Erleben ganz besondere Bande knüpfen lassen. Der optimale Nebeneffekt: Das abendliche Pint und die Möglichkeit die urigsten Highland Pubs mit Ihren neuen Freunden kennenzulernen.

66-Marcel-Witteman-KingshouseWHW

Den West Highland Way planen!

Wie immer im Leben: Eine gute Planung gehört auch beim West Highland Way dazu. Der beliebteste Monat ist der Mai und das aus mehreren, guten Gründen. In erster Linie die Abwesenheit der gefürchteten kleinen Fliegen, in Schottland „Midges“ genannt. So winzig sie auch sind, ihre Stiche haben Durchschlagskraft. Die kleinen Biester schlüpfen Ende Mai und können in wahren Schwärmen über die Wanderer herfallen. Andererseits wandert man schneller als sie fliegen können, so dass auch spätere Touren gut machbar sind. Der andere Grund für den Mai ist das Wetter. Im Mai bestehen gute Chancen auf schönes Wetter – allerdings: Vergessen Sie nicht, Sie wandern in Schottland, Land der bizarren und unvorhersehbaren Wetterlagen. Garantien gibt es keine. Man kann im März und April wunderbar sonnige Tage auf dem Weg erleben, umgeben von den schneebedeckten Gipfeln, genauso wie im September. Und während in „normalen“ Ländern die Sommermonate Juni bis August sind, gibt es in Schottland in dieser Zeit mehr Regen als Sonnenschein. Der West Highland Way ist ein wahrer schottischer Klassiker, den jeder leidenschaftliche Wanderer einmal in seinem Leben gewandert sein sollte. Wenn Sie sich auf dieses unvergessliche Erlebnis einlassen wollen, dann finden Sie weitere Informationen und Ihre perfekte Reiseroute auf www.AbenteuerWege.de In unserem handlichen West Highland Way Wegweiser zum Downloaden, beantworten wir diese Fragen, geben Tipps für Ihre Packliste, zur Anreise nach Milngavie und zur Abreise von Fort William, sowie weitere ausführliche Informationen. Hier können Sie den West Highland Way Wegweiser ganz einfach downloaden.      

Wenn Sie Fragen zum West Highland Way haben, wenden Sie sich ganz einfach an das Team von AbenteuerWege Reisen unter: [email protected] oder sehen Sie sich unsere Reiseverläufe auf unserer Website an. Sie möchten keine Neuigkeiten mehr verpassen? Melden Sie sich ganz einfach unten zum AbenteuerWege Reisen Newsletter an. Wir halten Sie auf dem Laufenden!