Wandern & Genießen - Klassiker & Geheimtipps

AbenteuerWege Reisen, Entdeckung, FAQ, Großbritannien, Inselwandern, Italien, Wandern, Wandertipps, Wegweiser

Wandern, Wein und Genuss – Klassiker & Geheimtipps

11 Nov , 2018  

Kennen Sie schon unsere Wanderreisen über die weiten Wiesen und sanften Hügel der Toskana, entlang der duftenden Lavendelfelder der Provence oder durch die Pinienwälder und Olivengüter zu den Füßen der Alpen im Piemont? Wahre Bilderbuch-Reiseziele für Wanderer und Genießer!

In den genannten Regionen ist es bereits im Frühling und auch noch in den Herbst hinein sehr warm, sodass Sonnenliebhaber hier auf ihre Kosten kommen. Unterwegs geht es durch kleine Mittelalterstädtchen mit großer Geschichte und charmante, versteckte Bergdörfer. Vor allem hier spürt und erlebt man die Herzlichkeit und Gelassenheit der Norditaliener und Südfranzosen hautnah!

Auf ihrem Weg durch die friedliche Natur werden Sie begleitet von zahlreichen intensiven Düften – seien es Weinberge, Oliven- und Haselnusshaine, Pinien und Zypressen oder Lavendelsträucher und wilde Kräuter. Da kann man es nicht verübeln, wenn kulinarische Gelüste aufkommen! Tauchen Sie ein in diese Welt der erlesenen Spezialitäten und intensiven Aromen der traditionellen provenzalischen und norditalienischen Küche. Dazu passt sicher einer der vorzüglichen Weine aus den Trauben von den sonnenverwöhnten Weinbergen.

 

Vier schöne Orte zum Wandern & Genießen – mit einem Touch Toskana und einer Prise Provence

Doch es müssen nicht immer die berühmten, offensichtlichen Wander- und Genussregionen wie die Toskana oder die Provence sein. Auch andere Ecken Europas haben das Zeug, um Naturfreunde und Gourmets in gleichem Maße anzusprechen. Die folgenden vier Reiseziele bieten besondere Gaumenfreuden in schönen Wanderwelten und sind daher echte Alternativen zu den Klassikern:

 

Pfälzer Weinsteig – Wein & Wandern im sonnigsten Deutschland

Um guten Wein und schöne Landschaften genießen zu können müssen wir nicht zwingend in die Ferne reisen. Im Südwesten Deutschlands wartet mit dem Pfälzer Weinsteig ein großartiger Fernwanderweg auf Naturfreunde und Genießer. Wie der Name bereits suggeriert, führt er durch ein weitläufiges Weinbaugebiet, und zwar das zweitgrößte Deutschlands!

Der Wanderweg schlängelt sich dabei abwechselnd durch das Rebenmeer an den Hängen der Rheinebene und die östlichen Ausläufer des Pfälzerwaldes. Unterwegs passieren Sie historische Burgruinen, geschichtsträchtige Orte wie das Hambacher Schloss und Kuriositäten wie das Bad Dürkheimer Riesenfass. Beschauliche Winzerdörfer und weitreichende Ausblicke über die Rheinebene und die angrenzenden Gebirgszüge komplettieren das vielfältige Wandererlebnis auf dem Pfälzer Weinsteig.

Der Pfälzer Weinsteig verläuft durch eine der sonnigsten Regionen Deutschlands. Im Frühling trägt die Südpfalz ihr buntes Kleid – der Mandel- und Obstbaumblüte sei Dank. Im Sommer ist die Landschaft saftig grün und dank der Waldpassagen können Sie immer wieder im angenehmen Schatten der Bäume wandern. Wenn im Herbst auf zahlreichen Dorf- und Weinfesten die Rebenlese gefeiert wird, ist die Pfalz erfahrungsgemäß gut besucht, weshalb Sie rechtzeitig buchen sollten. Aber auch der Winter ist durch die milderen Temperaturen interessant für eine (kurze) Wanderauszeit. Im Januar und Februar bieten wir keine Wanderreisen auf dem Pfälzer Weinsteig an, da viele Unterkünfte geschlossen sind.

Unsere Wanderreisen auf dem Pfälzer Weinsteig sind auch für Wanderneulinge mit einer passablen Kondition geeignet. Leichte Steigungen und Gefälle wechseln sich regelmäßig ab. Der Fernwanderweg ist ausgezeichnet an das ÖPNV-Netz angebunden. Somit können Sie vor Ort oft spontan entscheiden, ob Sie eine Tagesetappe wandern oder doch lieber per Bahn & Bus überspringen möchten. Zudem können wir die Reise auch individuell für Sie anpassen.

 

Elsass – Wandern & Savoir-vivre

Nur wenige Kilometer südlich des Pfälzer Weinparadieses liegt das Elsass, eine der kulturell und landschaftlich interessantesten Regionen Frankreichs. An den Hängen der Vorbergzone der nordöstlichen Vogesen prägt die Landwirtschaft, besonders mit dem Obst- und Weinanbau, die Szenerie. Gerade für Genießer ist das Elsass daher auch attraktiv. Regionale Weine wie der Gewürztraminer und viele andere ortstypische Spezialitäten wie Munsterkäse, Flammkuchen und Gugelhupf laden zum Schlemmen ein.

Unsere Wanderungen führen durch lauschige Wälder, über ausgedehnte Weiden und entlang der üppigen Weinhänge. Von den versteckten Burgruinen eröffnen sich tolle Aussichten über die Vogesen und die weite Rheinebene. Für die Übernachtung kehren Sie in familiengeführten Unterkünften ein, die den Charme der Region und die Herzlichkeit der Elsässer widerspiegeln.

Lesen Sie doch meinen Blogbeitrag zum Wandern & Genießen im Elsass für weitere Eindrücke und Informationen.

Die Wanderungen auf unseren individuellen Wanderreisen im Elsass erfordern eine gute Kondition, Trittsicherheit und Wandererfahrung. Immer wieder führen Sie lange, teils steile Passagen bergauf oder bergab und die Wege sind nicht durchgängig gut ausgebaut.

Durch die unmittelbare Nähe zu Deutschland und der Schweiz bietet sich das Elsass für einen Wanderurlaub, selbst wenn nur ein paar Tage Zeit sind, an. Sie können hier auf unseren Reisen von März bis Oktober wandern. Verlängern Sie Ihre Wanderreise doch einfach mit einer Zusatznacht, um das „Klein-Venedig“ Colmar zu besuchen.

 

 

Umbrien – das grüne Herz Italiens

Seinem großen Nachbarn, der Toskana, steht Umbrien in puncto Landschaft, Kultur & Kulinarik in Nichts nach. Das „grüne Herz“ Italiens ist äußerst vielfältig und ursprünglich. Auf einer Wanderreise durch Umbrien erkunden Sie die wunderschöne Natur und die idyllichen Städtchen zwischen der imposanten Bergstadt Spoleto und dem Geburtsort des heiligen Franz von Assisi.

Die reiche Geschichte, von der Antike bis ins Mittelalter, wird in den kleinen Dörfern erlebbar. Doch nicht nur Kunst & Kultur aus vergangenen Tagen erwartet Sie, sondern auch die lebendige Tradition und das typisch italienische Dolce Vita. Ein Highlight unserer Wanderreisen in Umbrien sind die authentischen, gehobenen Unterkünfte mit italienischen Charme. Und naturgemäß bietet auch diese Italienreise ausgezeichnete lokale Küche, mit regionalen Spezialitäten wie Strangozzi-Trüffel, Pasta und Wildschwein und lokale Weine wie der Sagrantino.

Für die Wanderungen im grünen Herzen Italiens benötigen Sie eine gewisse Grundkondition, auch wenn die Distanzen und das Terrain nicht allzu anspruchsvoll sind. Zum Teil wandern Sie auf dem markierten Franziskusweg, viele Abschnitte sind jedoch nicht gekennzeichnet, sodass Sie mithilfe unserer Karten & Wegbeschreibungen bzw. mit unserer App navigieren.

Grundsätzlich können Sie unsere Wanderreisen in Umbrien von April bis Oktober starten. Während der Hochsommermonate Juli & August kann es jedoch sehr heiß werden.

 

Istrien – die kroatische Toskana

Die grünende und blühende istrische Halbinsel im Norden Kroatiens wird zurecht auch die „kroatische Toskana“ genannt. Im hügeligen Hinterland bestimmen farbenfrohe Ginsterwiesen, unzählige Olivenfelder und Weinreben, sowie eleganten Zypressen- und Kiefernwälder, die Szenerie. Wandern Sie von Küste zu Küste durch das grüne Istrien und statten Sie dabei den idyllischen mittelalterlichen Dörfern einen Besuch ab. Je nach Geschmack können Sie sich nach einem erlebnisreichen Wandertag mit einem roten oder weißen Wein zu regionalen Trüffelspezialitäten belohnen.

Sie sollten aufgrund der Länge der Tagesetappen (z.T. 5-6 Stunden) und der zu überwindenden Höhenmeter (400-800 Hm) eine gute Kondition und Wandererfahrung mitbringen. Es werden an fast allen Tagen optional aber auch kürzere Touren angeboten. Zwischendurch gibt es einige wenige Passagen, an denen Sie einige Meter schräg am Fels nach oben klettern müssen, die jedoch nicht sonderlich fordernd und an sich ungefährlich sind. Nur einige der Wanderwege sind markiert, Sie können jedoch mithilfe unserer Karten & Wegbeschreibungen bzw. mit unserer App navigieren.

Sie können unsere Wanderreisen in Istrien von April bis Oktober starten. In der Nebensaison, Anfang April und Ende Oktober, sind die Hotelschwimmbäder eventuell nicht in Betrieb und auch die Restaurants haben eventuell nicht alle geöffnet.

 

Sind Sie auch zugleich Naturfreund und Genießer? Dann ist auch für Sie sicher eine unserer Reisen zum Wandern & Genießen interessant! Egal ob Klassiker oder Geheimtipp – in den vorgestellten Reisezielen wird die Mischung aus Landschaft, Kultur und Genuss stets großgeschrieben.

Auf unserer Website haben wir für Sie eine Übersicht zu all unseren Reisen zum Genusswandern. Nehmen Sie einfach per Mail oder telefonisch (+49 681 41097680) Kontakt zu uns auf, wenn Sie sich für eine Reise interessieren oder weitere Fragen haben.

 

, , , , , , , , ,

Anne-Kathrin Gog Von
Ich liebe es, zu Reisen, neue Abenteuer und Wege, Geschmäcker, Gerüche und Kulturen zu entdecken, die mein Leben bereichern. Bei AbenteuerWege lasse ich diese Erfahrungen in meine Produkte einfließen und kann sie so mit anderen Menschen teilen.