Telefon: +49 681 41097680 | Montag - Freitag: 9:00 - 17:00

Individuelle Wander- und Radreisen


Bitte warten …

Schottland: Rail & Hike
×

Highlights

  • Die West Highland Line – Erleben Sie eine der schönsten Bahnstrecken der Welt.
  • Wandern Sie auf den schönsten Wegen Schottlands.
  • Segeln Sie entlang der „bonnie bonnie banks“ von Loch Lomond.
  • Lassen Sie sich von Frieden und Stille der Highlands in den Bann ziehen.
  • Fahren Sie auf den Spuren des Hogwart Express bis an die traumhafte Westküste.

Entdecken Sie die schottischen Highlands auf einer einzigartigen kombinierten Bahn- und Wanderreise. Sie reisen auf der eindrucksvollen Bahnstrecke West Highland Line vorbei an majestätischen Gipfeln, stillen Tälern und unberührten Seen und wandern auf besonders schönen Abschnitten der berühmten Fernwanderwege West Highland Way und East Highland Way.

Höhepunkt der Reise ist die Fahrt mit dem Dampfzug Jacobite Steam Train bekannt als Hogwarts Express in den Harry Potter Filmen. Ziel der Reise ist das kleine Fischerdorf Mallaig an der Westküste, das Tor zur wunderbaren Isle of Skye, gleichzeitig sowohl ein würdiger Abschluss dieser einzigartigen Reise, als auch eine Einladung zu neuen Entdeckungen.

TAG 1:
Ankunft in Glasgow

Ihr Bahn- und Wanderurlaub startet in Glasgow, der größten Stadt Schottlands, die mit ihren Galerien, Museen und Shoppingmöglichkeiten eine der aufregendsten Metropolen Großbritanniens ist.


Übernachtung: Glasgow


TAG 2:
West Highland Line nach Ardlui

Sie gehen in Glasgow in der Queen Street Railway Station an Bord der West Highland Line, fahren Richtung Norden immer höher in die Highlands und bis zum Loch Lomond. Ihr Ziel Ardlui, an der Spitze des Sees, ist umgeben von den majestätischen Gipfeln, die ab morgen die spektakuläre Kulisse für Ihre Wanderungen auf dem West Highland Way bilden.


Übernachtung: Ardlui


TAG 3:
Wanderung auf dem West Highland Way nach Crianlarich

Der heutige Tag beginnt für Sie mit einer Fährüberfahrt über den wunderschönen Loch Lomond nach Ardleish am Ostufer. Sie befinden sich nun auf dem legendären West Highland Way und der Weg führt zunächst nach Norden durch das Tal Glen Falloch mit seinen vielen an den Hängen sprudelnden Wasserfällen. Durch einen Nadelwald erreichen Sie das Tal von Strath Fillan, das Sie direkt in Ihren Übernachtungsort Crianlarich führt.


Wanderung: 13km, Aufstieg 374m, Abstieg 150m, 4 Stunden


Übernachtung: Crianlarich


TAG 4:
Wanderung auf dem West Highland Way nach Bridge of Orchy

Auf den Spuren von St. Fillan, einem irischen Prediger aus dem 7. Jahrhundert, kommen Sie nach Dalrigh – dem Feld des Königs – wo Robert the Bruce 1306 in einer Schlacht geschlagen wurde.
Eine gute Gelegenheit für eine Mittagspause bietet das geschäftige Örtchen Tyndrum – einst ein bedeutender Ort für Goldabbau. Sie folgen dem West Highland Way weiter durch die spektakuläre Berglandschaft vorbei an Beinn Odhar und Beinn Dorain bis nach Bridge of Orchy – ein Highland-Dorf wie aus dem Bilderbuch und ein idealer Übernachtungsort.


Wanderung: 21km, Aufstieg 183m, Abstieg 254m, 5 Stunden


Übernachtung: Bridge of Orchy


TAG 5:
West Highland Line nach Spean Bridge

Heute haben Sie nach dem Frühstück zunächst die Möglichkeit, eine kleinere Wanderung (8km) zum Lake Tulla zu unternehmen.
Am Nachmittag geht es wieder weiter mit der West Highland Line quer durch Rannoch Moor. Dieses weitläufige Hochmoor ist eine einsame, wilde Landschaft mit unzähligen größeren und kleineren Seen und die Heimat von großen Herden von Rotwild.


Wanderung: 8km, Aufstieg 175m, Abstieg 164m, 2-3 Stunden


Übernachtung: Spean Bridge


TAG 6:
Wanderung auf dem East Highland Way nach Fort William

Heute ist den ganzen Tag über Ben Nevis, mit seinen 1344m der höchste Berg Großbritanniens, Ihr stetiger Begleiter. Genießen Sie dieses einmalige Panorama auf dem Weg nach Fort William, der unumstrittenen Outdoor Hauptstadt Schottlands.


Wanderung: 17,7km, Aufstieg 190m, Abstieg 190m, 4-5 Stunden


Übernachtung: Fort William


TAG 7:
Aufstieg auf Ben Nevis oder Wanderung im Tal Glen Nevis

Nutzen Sie die Gelegenheit und lernen Sie Fort William und das Tal Glen Nevis kennen. Vielleicht möchten Sie ja die Herausforderung annehmen und Ben Nevis besteigen.
Wenn Sie es gemütlicher angehen lassen, gibt es auch im Tal viele Möglichkeiten zu wandern. Wir möchten Ihnen hier ganz besonders eine Wanderung durch die felsige Nevis Gorge zu den Steal Falls Wasserfällen ans Herz legen.


Aufstieg Ben Nevis: 16km, Auf-/Abstieg 1352m, 7-9 Stunden


Wanderung im Glen Nevis Tal: 3,2km, Auf-/Abstieg 220m, 2-3 Stunden


Übernachtung: Fort William


TAG 8:
Im Jacobite Steam Train nach Mallaig

Für viele von Ihnen folgt heute der eigentliche Höhepunkt der Tour: die Fahrt mit dem Jacobite Steam Train von Fort William an die Westküste in die Hafenstadt Mallaig. Ein absolutes Highlight ist die Überquerung der 21 Bögen des Glenfinnan Viaduktes, das viele von Ihnen aus den Harry Potter Filmen kennen werden. Endstation Ihrer heutigen Fahrt und der kompletten West Highland Line ist das lebhafte Hafenstädtchen Mallaig.


Übernachtung: Mallaig



TAG 9: Abreise

Für die Rückfahrt können Sie noch ein letztes Mal an Bord der West Highland Line gehen und den Zug zurück nach Glasgow nehmen.


Allerdings ist Mallaig ein interessantes Dorf mit vielen schönen Wanderungen und der optimale Ausgangsort, um die wunderschöne Isle of Skye kennenzulernen. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Zusatznächte buchen möchten.

So wohnen wir

Wir bringen Sie in 2,3 und 4 Sterne Unterkünften in Landgasthöfen, Hotels, Gästehäusern und B&Bs unter. Uns ist es dabei wichtig, außergewöhnliche Unterkünfte zu finden, mit herzlichen Gastgebern, hervorragender schottischer Küche und besonderer Atmosphäre, so dass Sie jeden Moment Ihres Abenteuers voll genießen können.


Bevorzugte Unterkünfte

Hier finden Sie eine Liste einiger unserer bevorzugten Unterkünfte. Wir werden versuchen, Sie wann immer es geht, dort unterzubringen. Da die Auswahl an Unterkünften und die Anzahl an Hotelzimmern begrenzt ist, empfehlen wir eine rechtzeitige Buchung. Sollten einzelne Hotels nicht verfügbar sein, buchen wir für Sie Zimmer gleichen oder höheren Standards.



 

 

 






Premier Inn Buchanan Galleries – Glasgow

Das 3-Sterne-Hotel liegt im Zentrum von Glasgow und ermöglicht somit eine Erkundungstour nach Ihrer Ankunft. Die Zimmer sind modern eingerichtet.


 

 

 


 

 

 






Ardlui Hotel - Ardlui

Das Hotel wurde ursprünglich als privates Jagdhaus gebaut und 1886 zum ersten Mal als Hotel eröffnet. Heute gehört es zu den Hotels mit der herzlichsten Gastfreundschaft am Loch Lomond.


 

 

 


 

 

 






Crianlarich - Crianlarich Hotel

"Das Crianlarich Hotel ist ein komfortables, gut ausgestattetes Dreisterne-Hotel, welches zu viktorianischen Zeiten erbaut wurde.
Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Badezimmer und besonders bequeme Betten."


 

 

 


 

 

 






Bridge of Orchy Hotel

Das Bridge of Orchy Hotel heißt Gäste durch seinen persönlichen Service, unglaubliche schottische Küche und eine gemütliche Atmosphäre willkommen. Der Service des Hotels und die Liebe zum Detail spiegeln sich auch in den Zimmern wieder.


 

 

 


 

 

 






Distant Hills - Spean Bridge

Peter & Lesley McIntosh heißen Sie herzlich willkommen. Das Distant Hills befindet sich in einer ruhigen Lage in einer wunderschönen Landschaft. Es gibt 7 individuell eingerichtete Zimmer mit angeschlossenem Badezimmer.


 

 

 


 

 

 






MacLean Guest House - Fort William

Dieses Gästehaus wurde 2012 eröffnet und Sie werden hier in jedem Fall herzlich empfangen. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad und wurden individuell in einem modernen Stil dekoriert.


 

 

 


 

 

 






Seaview Guest House - Mallaig

Das Seaview Guesthouse ist ein komfortables Gästehaus im Zentrum von Mallaig. Von dort können Sie den Hafen des kleinen Fischerdörfchens überblicken. Auf Wunsch bekommen Sie ein herzhaftes schottisches Frühstück.


 

 

 

Verpflegung


In Ihrer Reise ist das Frühstück jeweils mitinbegriffen. Meistens haben Sie die Wahl zwischen kontinentalem Frühstück oder dem herzhaften schottischen Frühstück. Mittag- und Abendessen sind nicht inbegriffen, so dass Sie je nach individuellen Wünschen auswählen können, auf was Sie gerade Lust haben. Bei den meisten Ihrer Unterkünfte können Sie für den nächsten Tag ein Lunchpaket vorbestellen.

Tourenbroschüre


Verfügbarkeit

Die Reise ist zwischen Ende April und Ende Oktober verfügbar.



Aufgrund des Fahrplans des Jacobite Steam Train können Sie die Reise an folgenden Wochentagen starten:



* 25.April - 5. Juni 2017: Tourstart Montag - Freitag



* 6. Juni -  16. September 2017: täglich Montag - Sonntag



* 17. September - 21. Oktober: Tourstart Montag - Freitag



Zwischen Anfang Juni und Ende September können Sie die Reise an jedem beliebigen Tag und Datum beginnen. Von April bis Juni und Ende September bis Ende Oktober sollten Sie die Reise NICHT an einem Samstag oder Sonntag beginnen, da in dieser Zeit der Jacobite Steam Train nicht am Wochenende verkehrt. Allerdings gibt es an den Wochenenden einen normalen ScotRail Zug auf der Strecke, so dass die Reise theoretisch möglich ist, wenn auch nicht im Jacobite Steam Train.



Zusatznächte

Sie können an allen Übernachtungsorten Zusatznächte buchen. Wir empfehlen Zusatznächte besonders am Start und Ziel in Glasgow und Mallaig. Bitte beachten Sie aber bei dieser Reise, dass wir natürlich an Zugfahrpläne gebunden sind.


Schwierigkeitsgrad & Fitness

Wir haben diese Reise als leicht bis moderat eingestuft. Sie wandern Distanzen zwischen 13km und 21km mit einigen unbefestigten und felsigen Abschnitten und Bergauf- und –abstiegen, die eine gewisse Grundkondition erfordern. Da Sie aber nur an 3 bzw. 4 Tagen wandern und außerdem zum Teil auch noch Wahlmöglichkeiten bezüglich der Strecke bestehen, ist dies auch für weniger trainierte Wanderer gut zu schaffen.


Orientierung

Die Abschnitte auf dem West Highland Way sind hervorragend ausgeschildert. Der East Highland Way ist nicht beschildert und Sie müssen unseren Wegbeschreibungen folgen.Wir stellen Ihnen ein detailliertes Informationspaket zur Verfügung, so dass Sie keine Probleme haben werden, sich zurechtzufinden. Auf dieser Wanderreise können Sie unsere eigene kostenlose App „AbenteuerWege: Karten & Routen“ zur Vorbereitung, Information und Navigation für Ihre Tagesetappen nutzen.



Alleinreisende


Die Rail & Hike Reise ist auch für Alleinreisende geeignet. Allerdings fällt ein Zuschlag an. Wenn Sie in einer größeren Gruppe reisen und Einzelzimmer benötigen, werden wir uns bemühen, diesem Wunsch nachzukommen. Es fällt ein Einzelzimmerzuschlag an.


Gepäcktransport

An den Wandertagen werden Ihre Koffer von Ihrer aktuellen Unterkunft zur nächsten transportiert, so dass sie tagsüber nur einen Tagesrucksack mitnehmen müssen und Ihr Gepäck bei Ankunft in der Regel schon auf Sie wartet. Wir bitten Sie pro Person nur ein Gepäckstück von max. 20kg mitzunehmen. Gegen einen kleinen Aufschlag können aber auch mehrere Taschen transportiert werden.


Ausrüstung


In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.



Einreise



EU-Bürger benötigen zur Einreise nach Großbritannien einen gültigen Personalausweis. Falls Sie nicht aus einem EU-Land kommen, können andere Bestimmungen gelten. Bitte erkundigen Sie sich beim zuständigen Konsulat.



Anreise nach Glasgow

Mit dem Flugzeug: Der nächstgelegene Flughafen ist Glasgow International Airport. In unserem Blog haben wir Tipps & Tricks zum Buchen einer Flugreise für Sie zusammengefasst. Ein regelmäßiger Shuttleservice fährt in die Innenstadt (ca. £5). Alternativ können Sie auch ein Taxi nehmen (ca. £15).


Eine gute Alternative ist die Anreise nach Edinburgh, das ebenfalls von zahlreichen Airlines angeflogen wird. Vom Flughafen in Edinburgh fahren Shuttlebusse alle 15 Minuten nach Glasgow (ca. 50 Minuten, £11).


Mit der Bahn: Glasgow wird von mehreren Unternehmen aus ganz Großbritannien angefahren. Die Anreise aus Deutschland erfolgt in der Regel über London. Es ist wichtig, so weit wie möglich, im Voraus zu buchen, um die besten Angebote zu bekommen. Für weitere Informationen über alle Routen wenden Sie sich an National Rail Enquires.


Mit dem PKW: Um mit dem PKW nach Schottland zu kommen, stehen eine Vielzahl von Fährverbindungen (nach Hull oder Newcastle) und der Eurotunnel zur Verfügung. Da es aber in Glasgow kaum Langzeitparkplätze gibt, raten wir von einer Anreise im PKW ab.


Abreise aus Mallaig

Sie können mit der West Highland Line zurück nach Glasgow fahren. Die Fahrt dauert etwa 5,5 Stunden.


Mallaig ist der perfekte Ausgangspunkt für einen Besuch von Skye. Sie können die Caledonian MacBrayne Fähre nach Armadale nehmen, die Überfahrt dauert ca. 30 Minuten.

Inklusive

  • 8 Übernachtungen in sorgfältig ausgewählten Unterkünften im DZ mit Bad/WC
  • 8X kontinentales Frühstück und/oder cooked Scottish breakfast
  • Gepäcktransfer an den Tagen 3, 4 und 6
  • Zugfahrten: Glasgow-Ardlui, Bridge of Orchy-Spean Bridge, Jacobite Steam Train Fort William-Mallaig (alle Fahrten 2. Klasse)
  • Detaillierte Reiseunterlagen, Weginformationen und GPS-Kartenmaterial in unserer App „AbenteuerWege: Karten & Routen“
  • 24h Service Hotline während der Reise

Nicht enthalten

  • An-/Abreise (Glasgow/Mallaig)
  • Mittag- und Abendessen, Getränke, Proviant
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausstattung
  • Taxitransfers oder öffentliche Verkehrsmittel, falls Sie eine Etappe nicht wandern möchten

Extras

  • Einzelzimmerzuschlag
  • Zusatznächte an Start/Ziel oder während der Tour

Optionen

Art Name ab
Unterkunft Übernachtung im EZ €350

Wie fit muss ich sein?

Wir bieten Ihnen eine große Bandbreite an Reisen für jedes Fitness-Level. Dabei gibt es Routen die sich ganz gemütlich und ohne besonderes Training wandern lassen. Andere sind anspruchsvoller und benötigen Wander- oder Raderfahrung und Trittsicherheit. Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Reise unbedingt auf den angegebenen Schwierigkeitsgrad! Wir haben eine detaillierte Erläuterung der Schwierigkeitsgrade auf der Webseite für Sie zusammengestellt. Unsere Destinations- & Abenteuer Experten beraten Sie gerne.

Wie weit im Voraus sollte ich buchen?

Wir empfehlen Ihnen, schnell zu buchen, wenn Sie sich für eine Reise entschieden haben, da wir für Sie besonders sorgfältig, kleine und authentische Unterkünfte ausgewählt haben. Diese können dementsprechend recht schnell ausgebucht sein.

Welche Ausrüstung benötige ich?

Grundsätzlich empfiehlt sich gutes (wasserfestes) Schuhwerk, komfortable Funktionskleidung, sowie eine regenfeste Jacke und ein Tagesrucksack. Sie erhalten aber auch in Ihrem Infopaket eine ausführliche Beschreibung, welche Ausrüstung Sie, abhängig von Ihrer Route, benötigen.

Es gibt ein Problem, was soll ich tun?

Sollte während Ihrer Reise ein Problem auftreten, stehen wir und unsere Partner vor Ort Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns unter den in Ihrem Infopaket angegebenen Telefonnummern während Ihrer Reise jederzeit!

Kann ich eine Nacht länger bleiben?

Sie möchten Ihre Tour um einen Tag verlängern, um am Ziel noch einen Tag zu genießen oder zwischendurch einen Erholungstag einzulegen? Kein Problem, kontaktieren Sie uns ganz einfach mit Ihrem Anliegen! Ihr Destinations- & Abenteuer Experte wird Ihnen Ihre Reise nach Wunsch maßschneidern.
×
×
Jetzt anfragen


Sie erhalten Neuigkeiten, nützliche Informationen und Wegweiser, sowie Informationen zu neuen Reisen, wenn Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Wir senden Ihnen diesen Newsletter als E-Mail zu und geben Ihre Daten nicht weiter. Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit am Ende jeder E-Mail wieder abbestellen. Bitte bestätigen Sie, wenn Sie gerne unsere Nachrichten empfangen möchten.

Weitere Infos zum Datenschutz



Finden Sie Ihre individuelle Wander- oder Radreise. AbenteuerWege Reisen ist Ihr Experte für individuelle Wander- & Radreisen in Europa.


© 2019 AbenteuerWege Reisen

 - AbenteuerWege Reisen GmbH, Heinrich-Barth-Straße 1-1a, 66115 Saarbrücken, Deutschland

Sitemap