Keine Anzahlung - Keine Stornogebühr - Kein Risiko: Jetzt bis 31.12.2020 buchen

 

Alta Via 1 - Der Dolomiten Höhenweg - Süden

8 Tage & 7 Nächte 4,5 Lesen Sie 2 Bewertungen
  • Wandern auf dem südlichen Teil des Dolomiten-Klassikers - Alta Via 1
  • 360° Rundblicke zwischen sich auftürmenden, strahlenden Gipfeln
  • Idyllische Wanderpfade über bunte Blumen– und saftig grüne Almwiesen
  • Warme Gastfreundlichkeit und köstliche italienische Spezialitäten
  • Entspannung bei gemütlichem Kaminfeuer in traditionellen Berghütten
Nicht umsonst kommen Wanderer und Bergbegeisterte immer wieder auf die Alta Via 1, den Klassiker unter den alpinen Fernwanderwegen: atemberaubende Landschaften mit steil aufragenden Felsspitzen, dramatische Geröllhänge, typisch italienische Pasta und gemütliche Berghütten. Die faszinierende Wanderung startet in Cortina, verläuft auf traumhaften Wanderpfaden durch das sich auftürmende Kalksteingebirge und endet schließlich in der reizvollen Alpenstadt Belluno. Der südliche Teil der Alta Via 1 bietet auf rund 90 km nicht nur beeindruckende Aussichten auf die weltberühmten steilen Kalksteinfelsen der norditalienischen Dolomiten, sondern wartet mit den Übernachtungen in Berghütten ein wahres Erlebnis und eine ganz besondere Hüttenatmosphäre auf Sie. ***Die komplette Saison erfreut sich jedes Jahr extremer Beliebtheit, weshalb die Unterkünfte auf der Alta Via teilweise schon ausgebucht sind. Aktuell sind die Verfügbarkeiten im Juli schon sehr eng und private Zimmer nur noch bedingt verfügbar. Wir versuchen aber immer gerne Ihnen Ihre Wunschreise zu ermöglichen,teilweise kann es aber zu Änderungen im Reiseverlauf oder auch zu Zusatzkosten kommen. Für detaillierte Informationen sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.***
Mehr anzeigen

Das erwartet Sie

Sie sind erfahrener Wanderer und wollen ein authentisches und faszinierendes Bergerlebnis, haben aber nicht genug Zeit um den kompletten Weg zu wandern? Die meisten Nächte verbringen Sie in Schlafsälen mit einer einzigartigen Atmosphäre, oftmals in abgelegenen, aber reizvollen Berghütten. Sie sind überzeugt? Dann ist diese Alpenwanderung in den Dolomiten genau das Richtige für Sie.

Reiseart:

Individuell | Selbstbestimmt & individuell Reisen, ohne Gruppe. Die Anreise buchen unsere Kunden in Eigenregie.

Art der Aktivität:

Hüttenwanderung | Eine urige Wanderung von Berghütte zu Berghütte.

Inspiration:

Klassiker

Als Richtlinie empfehlen wir für diese Reise ein Mindestalter jedes Teilnehmers/jeder Teilnehmerin von mindestens: 16 Jahre

Schwierigkeitsgrad & Gelände

Unsere Reise auf der Alta Via 1 ist selbst geführt, d.h. Sie sind verantwortlich für die Navigation, müssen Entscheidungen treffen und stets auf Ihre Sicherheit im Hochgebirge bedacht sein. Die Tour ist anstrengend, verläuft über hohe Bergpässe und das Wetter kann sich schnell ändern. Daher sollten Sie über Wandererfahrung im Gebirge verfügen und müssen in der Lage sein, auch bei schlechter Sicht, mit Wanderkarte und Kompass umgehen zu können.

Entfernungen

Unsere Wanderungen beginnen und enden immer an einer zentralen Stelle im Ort (Kirche, Bushaltestelle etc.). Zuwege zu Ihren Unterkünften sind in unseren Km-Angaben nicht eingerechnet. Für weitere Informationen sprechen Sie uns gern an.

Orientierung

Die Alta Via 1 ist bestens ausgeschildert. Wir stellen Ihnen ein detailliertes Informationspaket zur Verfügung, so dass Sie keine Probleme haben werden, sich zurechtzufinden. Auf dieser Wanderreise können Sie unsere eigene kostenlose App „AbenteuerWege: Karten & Routen“ zur Vorbereitung, Information und Navigation für Ihre Tagesetappen nutzen.

Erfahrung & Fitness

Um die vielen Höhenmeter pro Tag gut bewältigen zu können, müssen Sie fit sein und über eine gute Kondition verfügen. Wir empfehlen, vor der Tour regelmäßig zu trainieren. Außerdem sollten Sie die Tour unbedingt mit Wanderstöcken angehen, da die Knie stark beansprucht werden.

Unterkünfte

Für die erste und letzte Nacht sind Sie in komfortablen 3* Hotels untergebracht. Die restlichen 8 Nächte verbringen Sie in traditionellen Berghütten mit Halbpension (außer Fanes Hütte hier ist Abendessen vor Ort zahlbar). Die teils komfortablen, teils einfachen Hütten bieten gute und lokale Speisen und Getränke. Ihre Nacht verbringen Sie meist mit anderen Wanderern in Mehrbettzimmern/Schlafsälen (u.a. in Stockbetten). In manchen Hütten besteht die Möglichkeit, je nach Verfügbarkeit, private Zimmer mit eigenem Badezimmer als Upgrade dazu zu buchen. Diese privaten Zimmer sind sehr limitiert, oft nur ein im ganzen Haus, bitte fragen Sie hierfür sehr frühzeitig an.

Verpflegung

In Ihrer Reise ist das Frühstück jeweils mitinbegriffen, außerdem auch Abendessen auf den Hütten (Cortina, Fanes Hütte und Belluno nicht inklusive). Sie können in Ihren Unterkünften für den nächsten Tag Lunchpakete vorbestellen oder unterwegs in Hütten einkehren.

Alleinreisende

Diese Reise ist nicht für Alleinreisende geeignet.

Inbegriffen
  • 2 Übernachtungen in einem ausgewählten 3* Hotels
  • 5 Übernachtungen in Berghütten mit Schlafsälen, z.T. besteht die Möglichkeit eines Upgrades zum DZ/EZ mit eigenem Bad
  • 7x Frühstück
  • 5x Abendessen in den Berghütten
  • Detaillierte Reiseunterlagen, Weginformationen und GPS-Kartenmaterial in unserer App „AbenteuerWege: Karten & Routen“
  • Hilfe und Unterstützung bei der Organisation Ihrer Reise
  • 24h-Service-Hotline während der Reise
Nicht enthalten
  • An-/Abreise
  • Mittagessen (ca. 10€ pro Tag), Abendessen in Cortina und Belluno
  • Gepäcktransport, Transporte vor Ort
  • Getränke, Proviant
  • Reiseversicherung, persönliche Ausstattung
Extras
  • Einzelzimmerzuschlag (relevant für die Nächte in Cortina und Belluno)
  • Zusatznacht an Start/Ziel oder während der Tour
  • Zuschlag für privates Zimmer in den Berghütten (falls verfügbar)

Verfügbarkeit

Sie können Ihre Reise auf der Alta Via 1 an jedem beliebigen Datum und Wochentag zwischen Juli und Mitte September starten. Bitte beachten Sie, dass die Fahrpläne der öffentlichen Transportmittel an Sonntagen abweichen können, sodass evtl. ein Taxitransfer notwendig ist.

Wetter

 Die Tour ist anstrengend, verläuft über hohe Bergpässe und das Wetter kann sich schnell ändern. Daher sollten Sie über Wandererfahrung im Gebirge verfügen und müssen in der Lage sein, auch bei schlechter Sicht, mit Wanderkarte und Kompass umgehen zu können.

Anreise zum Startpunkt

Mit dem Zug: Wenn Sie mit dem Zug anreisen, stehen mehrere Alternativen zur Auswahl. Entweder fahren Sie direkt nach Venedig und von dort aus mit dem Bus oder mit Regionalzügen nach Cortina oder es besteht die Möglichkeit einen Nachtzug von München nach Conegliano zu nehmen, um danach über Alpi-Polpet nach Cortina zu gelangen. Für die Anreise ab München müssen Sie bereits mit einer Reisedauer von etwa 11-12 Stunden rechnen.

Mit dem Flugzeug: Reisen Sie mit dem Flugzeug an, kommen Sie am besten über einen der beiden Flughäfen in Venedig (Marco Polo und Treviso) nach Cortina. Der größere Flughafen Marco Polo wird von vielen internationalen Airlines angeflogen. Wohingegen der Flughafen Treviso aus Deutschland nur von Frankfurt Hahn und Berlin Schönefeld bedient wird. Von beiden Flughäfen gelangen Sie mit dem Bus (Cortina Express) weiter nach Cortina (z.T. mit Umstieg in Treviso).

In unserem Blog haben wir Tipps & Tricks zum Buchen einer Flugreise für Sie zusammengefasst.

Mit dem PKW: Sollten Sie mit dem PKW anreisen, dann können Sie Ihren Wagen für die Dauer der Reise in Cortina gegen Gebühr auf dem Parkplatz „Pontechiesa“ oder in der dazugehörigen Tiefgarage parken. Außerdem ist Parken auf einigen öffentlichen Parkplätzen rund um Ihr Hotel erlaubt und kostenlos. Fragen Sie diesbezüglich am Besten bei uns oder direkt in Ihrem Hotel nach.

Abreise vom Zielpunkt

Mit dem Flugzeug: Von Belluno erreichen Sie die beiden Flughäfen in Venedig (Marco Polo und Treviso) am einfachsten mit dem Cortina Express (Bus). Alternativ können Sie auch den Zug nehmen.

Mit dem Zug: Mit einem Regionalzug kommen Sie nach Conegliano. Dort haben Sie die Möglichkeit einen Nachtzug nach München zu nehmen, um dort Ihre Weiterreise fortzusetzen.

Von Belluno nach Cortina: Die Linien 9 und 30 der Busgesellschaft Dolomiti Bus bringen Sie mit einem Umstieg in Tai di Cadore und einer Reisedauer von etwa einer Stunde zurück nach Cortina. Alternativ können Sie sich auch ein Taxi nehmen.

Gepäcktransfer

Da die Berghütten, in denen Sie übernachten, sehr abgelegen sind, ist es leider nicht möglich Ihr Gepäck zwischen den Unterkünften zu transportieren. Somit tragen Sie Ihren Rucksack bei dieser Reise selbst. Es ist möglich Ihr Hauptgepäck in der ersten Unterkunft zwischenzulagern und am Ende in Ihr Hotel am Ziel bringen zu lassen (gegen Gebühr).

Allgemeine Informationen

Sie sollten diese Reise keinesfalls ohne ausreichenden Versicherungsschutz angehen, für den Fall, dass Sie z.B. im Hochgebirge auf medizinische Hilfe angewiesen sind.

Einreise

EU-Bürger benötigen zur Einreise nach Italien einen gültigen Personalausweis. Falls Sie nicht aus einem EU-Land kommen, können andere Bestimmungen gelten. Bitte erkundigen Sie sich beim zuständigen Konsulat.

Alleinreisende

Die Reise ist für Alleinreisende aus Sicherheitsgründen nicht geeignet. Sprechen Sie uns einfach an, falls Sie diesbezüglich nähere Infos wünschen.

Ausrüstung

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe und Funktionskleidung. In Ihrem Gepäck sollte auf jeden Fall ein Hüttenschlafsack mit dabei sein.

Wie fit muss ich sein?
Wie weit im Voraus sollte ich buchen?
Welche Ausrüstung benötige ich?
Es gibt ein Problem, was soll ich tun?
Kann ich eine Nacht länger bleiben?

Reiseverlauf

Tag 1 Ankunft in Cortina Tag 2 Wanderung zur Nuvolau Hütte 12 km Tag 3 Wanderung zur Hütte Citta di Fiume 12 km Tag 4 Wanderung zur Vazzoler Hütte 18 km Tag 5 Wanderung zur Hütte Passo Duran 11 km Tag 6 Wanderung zur Hütte Pian de Fontana 16 km Tag 7 Wanderung nach La Muda. Bus nach Belluno. 13 km Tag 8 Abreise

EXPERTEN-BLOGEINTRÄGE

Die Abenteuer Philosophie

  • Maßgeschneiderte Abenteuer Maßgeschneiderte Abenteuer
  • Unabhängigkeit Unabhängigkeit
  • Sie können uns vertrauen Sie können uns vertrauen
  • Sorgenfreies Reisen Sorgenfreies Reisen
  • Positive Wirkung Positive Wirkung
Das perfekte Abenteuer – auf Sie und Ihre Wünsche zugeschnitten
  • Persönliche Beratung durch unsere Abenteuerexperten
  • Planen Sie die Tour, die genau zu Ihren Ansprüchen passt
  • Unabhängige Starttermine – Sie entscheiden wann es losgeht!
  • Sie wählen Reisedauer und Schwierigkeitsgrad
  • Auswahl an Unterkünften unterschiedlicher Standards
  • Verschiedene Tourarten
Authentische Reiseerlebnisse – und Sie machen die Regeln!
  • Sie entscheiden, mit wem Sie reisen
  • Sie bestimmen das Tempo
  • Sie treffen Ihre eigenen Entscheidungen
  • Sie wissen was Sie wollen und gehen Ihren Weg
  • Abenteuer sind Ihre Leidenschaft – und der geben Sie nach!

 

Sie können sich sicher sein, die richtige Entscheidung für die schönste Zeit des Jahres getroffen zu haben.
  • Über 1000 unabhängige Bewertungen zu unseren Touren und unserem Service
  • Feefo Gold Award 2017-2019
  • Mehr als 15.000 zufriedene Kunden bisher
  • Mehr als 25 leidenschaftliche Abenteurer in unserem Büro in Saarbrücken
  • Mutterhaus in Glasgow mit Erfahrung seit 2003
  • Weiterer Standort in Colorado/USA
  • Netzwerk an zuverlässigen Partnern weltweit
Sie können ganz gelassen in den Urlaub starten – denn wir haben Ihre Reise bis ins letzte Detail geplant
  • Wir planen jede Reise so wie wir es auch für uns selbst tun würden
  • Hochwertige und sorgfältig ausgewählte Unterkünfte
  • Reibungsloser Ablauf und zuverlässige Partner vor Ort
  • Gut verständliche Reiseinformationen & unsere brandheißen Insider Tipps
  • Ausführliche Karten, Wegbeschreibungen & unsere mobile GPS App
  • Sicherheit während der Reise durch 24/7 Service-Hotline
Sie reisen auf die richtige Art und Weise – nicht als Teil des Massentourismus, sondern mit positiver Auswirkung auf Menschen und Umwelt
  • Sie reisen fair und verantwortungsbewusst
  • Echter und ehrlicher Kontakt mit den Menschen vor Ort
  • Sie entdecken Schätze abseits der ausgetretenen Touristenpfade
  • Reisen in kleiner Gruppe: weniger negative Auswirkungen auf die Umwelt
  • Sie unterstützen kleine familiengeführte Unternehmen
  • Trauen Sie sich etwas Neues – und wachsen Sie über sich hinaus!