Telefon: +49 681 41097680 | Montag - Freitag: 9:00 - 17:00

Individuelle Wander- und Radreisen


Bitte warten …

Drive & Hike auf den Äußeren Hebriden
×

Highlights

  • Inselhopping und Wandern auf 5 Inseln der Äußeren Hebriden mit dem Auto.
  • Magischer prähistorischer Steinkreis Callanish Stones auf Lewis.
  • Schroffe Mondlanschaft und entrückte Halbinsel Hushinish auf Harris.
  • Endlos weiße Sandstrände auf North und South Uist.
  • Delphine und Wale an der Küste der grünen Insel Barra.

Entdecken Sie auf dieser faszinierenden 7-tägigen Drive & Hike Tour die raue Schönheit der Äußeren Hebriden. Kurven Sie entspannt auf einsamen Straßen zu Traumstränden und mystischen Plätzen und erkunden Sie auf kurzen Wanderungen die einmalige Naturszenerie von Barra, South & North Uist, Harris und Lewis. Jede Insel entführt Sie mit ganz eigenem Charakter in die magische Inseleinsamkeit der Hebriden.

Schon die Fährüberfahrt von Oban zur kleinen grünen Insel Barra ist ein Erlebnis und von den Bilderbuchstränden auf South– und North Uist wollen Sie wahrscheinlich gar nicht mehr weg. Auf Harris können Sie die dramatische mondähnliche Berglandschaft erleben und auf Lewis wartet der beindruckende prähistorische Steinkreis Callanish Stones auf Sie. Am Nordende der Inselkette, dem Butt of Lewis, sind Sie dann am nordwestlichsten Ende Schottlands angekommen, bevor Sie die Fähre wieder aufs schottische Festland nach Ullapool bringt.


TAG 1:
Fährüberfahrt von Oban nach Barra




Ihr Drive & Hike Abenteuer startet in der malerischen Hafenstadt Oban an der schottischen Westküste. Mit der Calmac Fähre geht es durch die Inselwelt der Inneren Hebriden und schließlich zur grünen Insel Barra. Vom Fährhafen Castlebay ist es nur ein kurzes Stück zu Ihrer Unterkunft auf der nur 85 km² großen Insel. Sie können noch den—ganze 383m hohen—Inselberg Haeval erklimmen oder über die quarzweißen Strände spazieren. Barra ist einfach toll - nicht umsonst wurde die Insel kürzlich zur schönsten von ganz Schottland gewählt.



Wenn Sie einen Mietwagen benötigen, sprechen Sie uns bitte an. Wir
können Ihnen einen günstigen Mietwagen zu Tagespreisen zu Ihrer Reise
dazu buchen (Mietwagen nicht im Reisepreis inbegriffen).



Übernachtung: Barra



TAG 2:
Wanderung auf Barra



Heute gehen Sie auf Entdeckungsreise auf Barra. Schlendern Sie auf gewundenen Pfaden durch einen Mix von urigen Mooren, Dünenlandschaften und gloriosen Stränden. Oder Sie machen sich auf nach Vatersay, wo Sie in eine entrückte Märchenoase der Ruhe entführt werden. Herrlich für eine Pause ist die South Bay mit herrlichen Aussichten über den Sound of Sandray. Mit etwas Glück tummeln sich Delphine und Wale im Wasser.



Übernachtung: Barra



TAG 3:
Überfahrt nach South Uist



Brechen Sie ruhig früh auf, denn es geht auf die malerischen Uist Inseln. Die Fähre bringt Sie zum Fährhafen auf Eriskay, eine eigene kleine Insel, die über eine Dammbrücke mit South Uist verbunden ist. Wenn es Sie schon in den Beinen juckt, warum nicht gleich auf Eriskay losmarschieren? Ben Scrien und Ben Stack sind grandiose Aussichtshügel. Oder Sie stecken Ihre Füße in den silbrigen Sand der Strände an der Westküste von South Uist wo der Atlantik beeindruckende Surfwellen an Land spült.


Übernachtung: South Uist


TAG 4:
North Uist & Benbecula



Wenn Sie sich heute in den Norden der Uist Inseln aufmachen, überqueren Sie zunächst die einsame Moorlandschaft der Insel Benbecula. Eine Dammstraße bringt Sie schließlich nach North Uist. Faszinierend ist der Osten mit seinen unzählige kleinen Lochs und der zerklüfteten Küstenlinie. Traumhafter Gegensatz dazu sind die endlosen Strände im Westen. Für welche Seite werden Sie sich entscheiden? Vogel– und Tierbeobachter kommen im Balranard Naturreservat auf Ihre Kosten, wo Sie eine große Population von Raub– und Seevögeln aber auch Robben beobachten können.



Übernachtung: North Uist



TAG 5:
Überfahrt nach Harris



Heute geht es mit der Fähre von Berneray nach Leverburgh auf Harris. Wieder erwartet Sie ein atemberaubender Szeneriewechsel. Das „High Land“, was Harris in der alten nordischen Sprache bedeutet wartet mit dramatischen Gipfeln. Auf und an der Westküste findet man die schönsten Strände ganz Großbritanniens. Ein Abstecher nach Hushinish mit den Crabhadail Beaches ist atemberaubend oder Sie wandern um das Adler Observatorium. Mit etwas Glück sehen Sie hier wie majestätische Seeadler ihre Kreise ziehen. Im Hauptort Tarbert lockt die nagelneue und einzige Whisky Distillerie der Äußeren Hebriden oder probieren Sie unbedingt mal die tolle Harris Tweed Mode. Die Möglichkeiten auf Harris sind unendlich.



Übernachtung: Harris



TAG 6:
Callanish Stones Lewis



Ein wahrhaft denkwürdiger Tag liegt heute vor Ihnen: Lewis, die größte der Hebriden ist eine archäologische Fundgrube der Superlative. Die etwa 5000 Jahre alte Steinformation der Callanish Stones verfehlt Ihre Wirkung nie und auf einer kurzen Wanderung können Sie diesen und andere Steinkreise erforschen. In Gaerannan stehen noch die traditionellen Blackhouses, wie sie noch bis in die 1950er bewohnt wurden, als Ausgangspunkt für eine schöne Küstenwanderung.



Übernachtung: Lewis



TAG 7:
Wanderung auf Lewis



Heute können Sie zum nördlichsten Punkt der Hebriden, dem Leuchtturm des Butt of Lewis fahren. Ist das das Ende der Welt? Beinahe erscheint es so. Aber Sie sind nicht alleine, tausende Seevögel leisten Ihnen Gesellschaft, wenn Sie entlang der rauen Küste wandern. Oder Sie erkunden Stornoway und spazieren durch die wunderschönen Gärten von Lews Castle. Probieren Sie auch unbedingt mal die frisch geernteten Jakobsmuscheln aus den Lochs von Lewis.



Übernachtung: Lewis



TAG 8:
Fährüberfahrt von Stornoway nach Ullapool



Die atemberaubende 2,5 stündige Fährüberfahrt über die Meerenge The MInch ins entzückende Küstenstädtchen Ullapool rundet ihre abenteuerliche Reise ab. Nehmen Sie sich noch eine wenig Zeit um in den kleinen Shops von Ullapool herumzustreifen, bevor Sie ihre Reise in Eigenregie fortsetzen.


So wohnen wir



Eines der Highlights dieser Tour sind die von uns sorgfältig ausgewählten Unterkünfte. Wir bringen Sie in kleinen, familiengeführten Hotels und Gästehäusern unter. Uns ist es dabei wichtig, außergewöhnliche Unterkünfte zu finden, mit herzlichen Gastgebern, hervorragender schottischer Küche und besonderer Atmosphäre, so dass Sie jeden Moment Ihres Abenteuers voll genießen können.




Verpflegung



In Ihrer Reise ist das Frühstück jeweils inklusive. Mittag- und Abendessen sind nicht inbegriffen. Bei den meisten Ihrer Unterkünfte können Sie für den nächsten Tag ein Lunchpaket vorbestellen.


Der Mietwagen ist nicht im Reisepreis inbegriffen. Warum? Mietwagenpreise schwanken stark während der Saison. Wir fragen für Sie Tagespreise an, um Ihnen den Mietwagen so günstig als möglich anbieten zu können und um auf Ihre Anreise und Wünsche eingehen zu können.


Mögliche Abholung und Rückgabe des Autos ist Edinburgh, Glasgow, Inverness und Aberdeen. Mehr Infos zu Mietwagen und den Mietbedingungen finden Sie auch unter FAQ: Mietwagen


Nach Schottland können Sie gut mit dem eigenen Auto anreisen, siehe: Anreise.



Unterwegs auf Schottlands Straßen



In Schottland herrscht Linksverkehr. Zu Beginn etwas ungewohnt, hat man sich in 1-2 Stunden bereits daran gewöhnt. In den Highlands und auf den Inseln sind viele Straßen sogenannte Single Road Tracks, mit nur einer Fahrspur für beide Richtungen. Es gibt Ausweichbuchten und da die höflichen Schotten eher defensiv fahren und der Verkehr so gering ist, werden Sie hier eher nette Begegnungen machen, als Probleme haben.




Zusatznächte & Verlängerungen



Gerne buchen wir Ihnen Zusatznächte in jedem Etappenort oder zu Beginn oder Ende der Reise. Wir empfehlen besonders Übernachtungen im charmanten Hafenstädtchen Oban, bevor Sie auf die Äußeren Hebriden starten. Auch eine Verlängerung in Edinburgh/Glasgow können wir für Sie arrangieren. Sprechen Sie uns einfach an.



Schwierigkeitsgrad & Fitness



Wir haben diese Reise als einfach bis moderat eingestuft. Die empfohlenen Wanderungen sind ca. 5– 8 km lang und ohne große Anstiege, allerdings wandern Sie durch abgelegene Ecken Schottlands und die Wanderungen sind nicht immer durch Wegweiser markiert. Die Pfade führen Sie oftmals durch unbefestigtes Moorland, wo der Untergrund matschig und rutschig sein kann. Sie sollten auf jeden Fall über feste, idealerweise knöchelhohe, wasserdichte Wanderschuhe verfügen.



Orientierung



Sie erhalten von uns Wanderempfehlungen für jede Insel von 1,5—8km Länge. Einige der vorgeschlagenen Wanderungen sind nicht ausgeschildert. Wir stellen Ihnen umfangreiche detaillierte Wegbeschreibungen (englsichsprachig), Karten und ein Informationspaket zur Verfügung, so dass Sie keine Probleme haben sollten, sich zurecht zu finden. Ein gewisser Orientierungssinn und Trittsicherheit sind natürlich von Vorteil.



Alleinreisende



Die Reise ist auch für Alleinreisende geeignet. Es fällt ein Zuschlag an, weil unsere Preise auf der Basis von 2 Personen im DZ kalkuliert sind. Wenn Sie in einer größeren Gruppe reisen und Einzelzimmer benötigen, werden wir uns bemühen, diesem Wunsch nachzukommen. Es fällt ein Einzelzimmerzuschlag an.




Ausrüstung



In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.



Einreise



EU-Bürger benötigen zur Einreise nach Großbritannien einen gültigen Personalausweis. Falls Sie nicht aus einem EU-Land kommen, können andere Bestimmungen gelten. Bitte erkundigen Sie sich beim zuständigen Konsulat.



Verfügbarkeit



Die Reise ist zwischen April und Ende Oktober verfügbar.
Sie enthält Fährverbindungen von Oban nach Barra, weiter nach South Uist und Harris und von Stornoway nach Ullapool. Da die Kapazitäten besonders in der Hauptreisezeit begrenzt sind, empfehlen wir eine frühzeitige Buchung. Fahrpläne finden sie unter calmac.co.uk.


An- und Abreise



Mit dem Flugzeug: Die nächstgelegenen Flughäfen für diese Reise sind Glasgow und Inverness.



Glasgow wird direkt angeflogen von Ryanair, Easyjet, und Eurowings, Umsteigeverbindungen gibt es z.B. mit KLM via Amsterdam.



Der kleine Flughafen Inverness wird mit Umsteigeverbindungen von British Airways, Easyjet, FlyBE und KLM angeflogen.



Eine gute Alternative ist die Anreise nach Edinburgh, das von Lufthansa, Ryanair, Easyjet, Eurowings und Germania angeflogen wird.



Mit dem PKW: Es stehen eine Vielzahl von Fährverbindungen und der Eurotunnel zur Verfügung. Die besten Optionen für Fährverbindungen sind die täglichen Überfahrten von Amsterdam nach Newcastle mit DFDS Seaways oder die Verbindung von Zeebrügge/Rotterdam nach Hull mit P&O Ferries.

Inklusive

  • 7 Übernachtungen in B&Bs im DZ mit Bad/WC
  • 7x Frühstück
  • alle Fährüberfahrten lt. Reiseplan inkl. 1 PKW (ab Oban über Barra, Uist, Harris & Lewis nach Ullapool)
  • detaillierte Reiseunterlagen mit Informationspaket, Wegbeschreibungen (englisch) und Kartenmaterial
  • 24h Service Hotline zu unseren Büros in Schottland (englischsprachig) und Deutschland

Nicht enthalten

  • An-/Abreise Oban/Ullapool
  • Mietwagen
  • Eintritte
  • Mittag- und Abendessen, Getränke, Proviant
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausstattung
  • Taxitransfers oder öffentliche Verkehrsmittel, falls Sie eine Etappe nicht wandern wollen/können

Extras

  • Einzelzimmerzuschlag
  • Zusatznächte (empfohlen Oban & Ullapool)
  • Mietwagen

Optionen

Art Name ab
Unterkunft Einzelzimmerzuschlag €585

Kann ich einen Mietwagen bei AbenteuerWege buchen?

Ja. Wir buchen Ihnen gerne den Mietwagen Ihrer Wünsche dazu. Alle unsere Mietwagen haben unbegrenzte Freikilometer, eine erhöhte Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung, alle Steuern und Gebühren sind inbegriffen und Sie mieten nach deutschem Recht.

Wie fit muss ich sein?

Dies ist eine Drive & Hike Tour und wir bieten Ihnen jeden Tag verschiedene Wanderalternativen an, Sie sind also ganz flexibel und könnten sogar ganz aufs Wandern verzichten oder auch besonders anspruchsvolle Touren unternehmen. Daher können Sie ihre Reise so gestalten, dass sie zu Ihrem individuellen Fitnesslevel passt.

Wie weit im Voraus sollte ich buchen?

Wir empfehlen Ihnen, schnell zu buchen, wenn Sie sich für eine Reise entschieden haben, da wir für Sie besonders sorgfältig, kleine und authentische Unterkünfte ausgewählt haben. Diese können dementsprechend recht schnell ausgebucht sein. Wir fragen unsere Unterkünfte immer erst mit Ihrer Buchung an, arbeiten allerdings mit sehr vielen B&Bs in der Region zusammen, so dass wir viele Möglichkeiten haben, Sie gemäß Ihrer Wünsche unterzubringen.

Was ist die beste Reisezeit?

Traditionell ist der Mai der beliebteste Monat für Reisen nach Schottland, weil man davon ausgeht, dass das Wetter am stabilsten ist und die Midges (kleine Stechmücken) noch nicht geschlüpft sind. Wir haben aber Schottland schon zu allen Jahreszeiten bereist und glauben, dass Sie in allen Monaten zwischen Mai und Oktober eine wunderbare Reise haben werden.

Was sind Midges?

Midges sind kleine Stechmücken, die in Schottland in den Sommermonaten vorkommen. Sie treten besonders an windstillen, bewölkten und feuchten Tagen auf, sind aber kein Problem, solange Sie sich bewegen, es windig ist, die Sonne scheint, es regnet oder Sie sich in geschlossenen Räumen aufhalten. Nehmen Sie ein Insektenschutzmittel mit, um sich zu schützen, dann sollten die Midges keine negativen Auswirkungen auf Ihre Reise haben.

Welche Ausrüstung benötige ich?

Grundsätzlich empfiehlt sich gutes (wasserfestes) Schuhwerk, komfortable Funktionskleidung, sowie eine regenfeste Jacke und ein Tagesrucksack. Sie erhalten aber auch in Ihrem Infopaket eine ausführliche Beschreibung, welche Ausrüstung Sie, abhängig von Ihrer Route, benötigen.

Es gibt ein Problem, was soll ich tun?

Sollte während Ihrer Reise ein Problem auftreten, stehen wir und unsere Partner vor Ort Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns unter den in Ihrem Infopaket angegebenen Telefonnummern während Ihrer Reise jederzeit!

Kann ich eine Nacht länger bleiben?

Sie möchten Ihre Tour um einen Tag verlängern, um am Ziel noch einen Tag zu genießen oder zwischendurch einen Erholungstag einzulegen? Bei dieser Reise empfehlen wir besonders Zusatznächte an Start und Ziel in Oban und Ullapool, zwei charmante Hafenstädtchen. Kontaktieren Sie uns ganz einfach mit Ihrem Anliegen! Ihr Destinations- & Abenteuerexperte wird Ihnen Ihre Reise nach Wunsch maßschneidern.

×
×
Jetzt anfragen


Sie erhalten Neuigkeiten, nützliche Informationen und Wegweiser, sowie Informationen zu neuen Reisen, wenn Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Wir senden Ihnen diesen Newsletter als E-Mail zu und geben Ihre Daten nicht weiter. Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit am Ende jeder E-Mail wieder abbestellen. Bitte bestätigen Sie, wenn Sie gerne unsere Nachrichten empfangen möchten.

Weitere Infos zum Datenschutz



Finden Sie Ihre individuelle Wander- oder Radreise. AbenteuerWege Reisen ist Ihr Experte für individuelle Wander- & Radreisen in Europa.


© 2019 AbenteuerWege Reisen

 - AbenteuerWege Reisen GmbH, Heinrich-Barth-Straße 1-1a, 66115 Saarbrücken, Deutschland

Sitemap