Anscheinend befinden Sie sich in USA - klicken Sie hier um unsere USA Website zu besuchen. US 

Sonnenwandern ganzjährig | Geschenkgutscheine | Rundum-Sorglos-Garantie 

 
Ähnliche Touren
Haben Sie noch Fragen?
So erreichen Sie uns telefonisch unter +49 681 41097680
Geschrieben von
Hellen Stein
Hellen Stein

9 Gründe, mehr Fahrrad zu fahren

Heute, am 3. Juni, ist Weltfahrradtag, ein Tag, der mehr Menschen dazu ermutigen soll, auf ihr Fahrrad zu steigen und die vielen Vorteile des Radfahrens zu entdecken. Es ist kein Geheimnis, dass wir als Reiseveranstalter für individuelle Radreisen große Fans des Radfahrens sind! Deshalb verraten wir Ihnen hier neun der besten Vorteile des Radfahrens, um Sie zu inspirieren sich in der Kaffeepause, auf Ihr Rad zu schwingen.

9 gute Gründe, mehr Fahrrad zu fahren

1. Der Gute-Laune-Faktor

Viele Arten von Bewegung sind hilfreich, um die Wohlfühlhormone, die Endorphine, zu steigern, und Radfahren ist eine der besten. Beim Radfahren fühlen Sie sich besser, weil Sie draußen an der frischen Luft und im Tageslicht sind. Selbst wenn Sie nicht in bester Stimmung sind, sobald Sie sich auf Ihr Fahrrad schwingen, werden Sie wahrscheinlich schon nach der Hälfte der Fahrt ein Lächeln auf den Lippen haben - und vor allem danach. Dieser Wohlfühlfaktor kann auch noch für viele weitere Stunden anhalten.

Radfahren kann (und wird!) Sie glücklich machen.

2. Unterstützend zur Gewichtsabnahme

Radfahren ist ein großartiger Kalorienverbrenner, weil es eine Herz-Kreislauf-Aktivität ist. Die Anzahl der verbrannten Kalorien hängt von Ihrem Gewicht ab und davon, wie hart Sie radeln, sowie von der zurückgelegten Strecke. Doch selbst eine kurze, aber regelmäßige Fahrradtour ist gut für Ihre körperliche Gesundheit und kann Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren.

3. Sie Fördern Ihre Gesundheit und stärken das Immunsystem

Ein weiterer Vorteil des Herz-Kreislauf-Trainings ist die Förderung Ihrer langfristigen Gesundheit. Es hat sich gezeigt, dass diese Art von Training das Risiko von Herzkrankheiten, einigen Formen von Krebs und Diabetes reduziert. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, Ihr Immunsystem zu verbessern, und Untersuchungen zeigen, dass Menschen, die regelmäßig Rad fahren, sich so wohl fühlen wie jemand, der 10 Jahre jünger ist.

4. Sie sparen Geld

Abgesehen vom Gehen und Laufen ist Radfahren die billigste Art, von A nach B zu kommen. Sie könnten versuchen, ein paar Mal pro Woche mit dem Rad zur Arbeit zu fahren, wenn das machbar ist, oder versuchen, mit dem Rad zum Einkaufen zu fahren, anstatt das Auto zu nehmen.

5. Es ist gut für unseren Planeten

Für den Bau eines Fahrrads werden nur etwa 5 % der Materialien und Energie benötigt, die für die Herstellung eines Autos benötigt werden. Und ein Fahrrad produziert keinerlei Schadstoffe, wenn es gefahren wird. Wenn mehr Menschen die kurzen Strecken, die sie mit dem Auto zurücklegen, mit dem Fahrrad zurücklegen würden, gäbe es außerdem viel weniger Kohlenstoffverschmutzung.

Wussten Sie, dass mehr als zwei Drittel aller Autofahrten zwischen zwei und fünf Kilometern betragen und fast 75 % weniger als 10 Kilometer? Viele dieser Fahrten könnten stattdessen mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Eine Radreise ist auch eine Möglichkeit, die Auswirkungen Ihres Urlaubs auf die Umwelt zu reduzieren.

6. Sie sind schneller

Kurze Strecken mit dem Fahrrad zurückzulegen, vor allem zu Stoßzeiten, kann oft schneller sein als mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln. Tatsächlich hat eine Untersuchung von Citroen ergeben, dass Radfahrer in vielen Großstädten in der Hälfte der Zeit an einem Ziel ankommen als Autofahrer. In Städten, in denen es ein gutes Netz an Radwegen gibt, kommen Sie schneller an Ihr Ziel, als wenn Sie mit dem Auto im Stop-and-Go-Verfahren über Ampeln etc. fahren müssen.  Zudem bleibt Ihnen die nervige Suche nach einem Parkplatz sowie die Parkgebühren erspart.

7. Es ist die ideale Unternehmung für richtige Familienzeit

Vielen Familien macht es Spaß gemeinsam zu radeln. Jüngere Kinder können auf einem Anhänger mitfahren oder in einem Fahrradsitz sitzen, während ältere Kinder normalerweise mit ihren Eltern mithalten können, solange die Strecken nicht zu lang oder hügelig sind. Gemeinsames Radfahren kann sehr viel Spaß machen und ist perfekt, um gemeinsam zu plaudern und zu lachen. Radfahren als Familie fördert auch einen positiven und gesünderen Lebensstil, den viele Kinder dann ins Erwachsenenalter mitnehmen.

8. Sie werden besser schlafen

Radfahren ist gut für die Förderung einer besseren Schlafqualität. Amerikanische Forscher baten sitzende Menschen, die unter Schlaflosigkeit leiden, jeden zweiten Tag 20 bis 30 Minuten Rad zu fahren. Sie fanden heraus, dass sich die Zeit, die sie zum Einschlafen benötigten, um die Hälfte verkürzte und sich ihre Schlafdauer um eine Stunde verlängerte.

9. Sie steigern Ihr Fitnesslevel insgesamt

Vielleicht planen Sie einen Aktiv- oder sogar Radurlaub? Dann ist stetiges Radfahren und ein perfektes Training. Wenn Sie mit dem Rad statt des Autos zur Arbeit oder zum Einkaufen fahren sparen Sie die Zeit die Sie sonst für zusätzliches Training benötigen und erlangen ganz nebenbei eine gewisse Grundfitness.

Haben wir Sie dazu inspiriert, sich in den Sattel zu schwingen? Prima! Wieso fangen Sie nicht gleich heute damit an!

Mehr Tipps zur Vorbereitung und Auswahl einer individuellen Radreise finden Sie in unserem kostenlosen Wegweiser. Einem handlichen PDF mit allen nützlichen Informationen rund um das Thema individuelle Radreise. Einfach hier kostenlos herunterladen

Jetzt Teilen:
Währung:
€ - EUR - Euro
Land:
DeutschlandDeutschland