Anscheinend befinden Sie sich in USA - klicken Sie hier um unsere USA Website zu besuchen. US 

Rundum-Sorglos-Garantie gratis zu jeder Buchung. 

 
Ähnliche Touren
Haben Sie noch Fragen?
So erreichen Sie uns telefonisch unter +49 681 41097680
Geschrieben von
Rhona
Rhona

Einsteigertipps für Radfahrer

Im letzten Jahr habe ich mich intensiver mit dem Thema Radfahren beschäftigt und habe eine neue Leidenschaft entwickelt!

Letzten Sommer wuchs mein Interesse langsam mit einigen kürzeren Fahrten, die in einer Gaststätte oder in einem Café endeten. Eine richtige Fahrradtour ist es erst, wenn man eine kleine Pause für einen Kaffee oder einen leckeren Kuchen einlegt.

Fahrradpause in einem Café

Als ich Fortschritte machte, wurde mir klar, dass das Fahrrad, das ich benutzte, wirklich nicht für mich geeignet war (mein Vater hatte mir eines seiner alten Tourenräder geliehen, um mir den Einstieg zu erleichtern). Es hatte nicht nur die falsche Größe, es war auch wirklich schwer und das Schlimmste war, dass meine Hände nicht groß oder stark genug waren, um die Bremsen zu benutzen. Ziemlich erschreckend, wenn man im Regen eine Abfahrt hinunterfährt.

Ich beschloss, dass es nun an der Zeit war, in mein eigenes Fahrrad zu investieren und meine gesamte Ausrüstung selbst zu kaufen – hier sind nun meine Erfahrungen: was ich gelernt habe und wo ich mir wünschte, ich hätte dieses Wissen früher gehabt.

Radhosen

Eine gute Hose ist sehr wichtig. Man muss sich eine gute gepolsterte Hose anschaffen - Vor allem, wenn man eine Woche lang jeden Tag Rad fahren will. Es gibt nichts Schlimmeres, als sich auf dem Fahrrad unwohl zu fühlen. Da die Passform sehr individuell ist, empfiehlt sich eine Anprobe beim lokalen Händler.

Handschuhe für Radfahrer

Unabhängig davon, zu welcher Jahreszeit Sie Rad fahren, würde ich Ihnen empfehlen, Handschuhe zu tragen. Die gepolsterten Bereiche der Handschuhe machen das Fahren den ganzen Tag über viel angenehmer. Im Sturzfall schützen sie zudem Ihre Haut. Es gibt einige großartige Handschuhe, die fingerlos sind, so dass es im Sommer nicht zu heiß wird, und für den Winter gibt es ebenfalls warme Thermohandschuhe. Diese können Sie auch zum Wandern tragen. Hier würde ich vorschlagen, ein wenig mehr auszugeben, um sicherzustellen, dass Sie schöne, kuschelige Hände haben, damit Sie auch an den sonnigen Herbsttagen mit dem Fahrrad unterwegs sein können.

Ein guter Helm

Der Helm ist der wichtigste Teil der Ausrüstung! Sie sollten immer einen Helm tragen, da dieser im Sturzfall oftmals das Schlimmste verhindern kann. Ich würde vorschlagen, dass Sie sich in einem Geschäft beraten lassen, damit Sie genau wissen, welche Größe Sie haben. Sie können natürlich online stöbern, aber eine gute Passform und Schutzfunktion sind hier oberste Priorität. An dieser Stelle sollten Sie nicht sparen.

Richtige Fahrradausrüstung - das A & O!

Auf keinen Fall ohne Pannenreparaturset und -pumpe

Diese sind unerlässlich und sind in kleinem Packmaß erhältlich. Es ist auch wichtig, dass Sie wissen, wie man mit den Hilfsmitteln umgeht oder dass Sie mit jemandem zusammen sind, der es weiß. Lokale Fahrradläden bieten oft Kurse an, so dass Sie direkt von den Experten lernen können. Sie finden aber auch genügend Videos und Reparaturanleitungen online.

Schuhe zum Radfahren 

Keine Panik, ich werde nicht vorschlagen, dass Sie sich "richtige" Radschuhe zum Einklicken in spezielle Pedalsysteme besorgen müssen. Ich habe mir jedoch vor kurzem ein paar "Tourenradschuhe" gekauft, und diese sind fantastisch, da sie die Möglichkeit zum Einklicken bieten, aber auch eine flache, profilierte Sohle haben, so dass man auch gut damit gehen kann. Für mich die perfekte Kombination. Ebenso gibt es Pedale, die auf einer Seite flach sind (zur Verwendung mit Turnschuhen) und auf der anderen Seite den Klickmechanismus besitzen (zur Verwendung mit der Platte am Schuh). Dies ermöglicht mir, dass ich nicht in Panik geraten muss, wenn ich an eine Kreuzung komme, da ich kurz zuvor ausklicke und die flache Seite verwenden kann, was mir peinliche Stürze erspart (Umfallen mit dem Rad, weil man nicht aus dem Pedal kommt).

Die richtige Tasche

Ideal um Ihre Hausschlüssel, Ihr Telefon, Ihre Bankkarte und vor allem Ihre Snacks aufzubewahren. Taschen werden in vielen verschiedenen Größen und Formen angeboten. Ich habe eine, die gut an den Lenker passt. Ich habe somit alles griffbereit, um die Snacks unterwegs herauszuholen!

Ich hoffe, dies wird Ihnen beim Start Ihrer Radreise behilflich sein - Viel Spaß beim Radfahren! Stöbern Sie in unseren Abenteuerwege Radreisen oder setzen Sie sich mit unseren Experten in Verbindung, wenn Sie Hilfe bei der Suche nach einer für Sie passenden Radreise benötigen.

Mehr Tipps zur Vorbereitung und Auswahl einer individuellen Radreise finden Sie in unserem kostenlosen Wegweiser. Einem handlichen PDF mit allen nützlichen Informationen rund um das Thema individuelle Radreise. Einfach hier kostenlos herunterladen

Bei diesem Blog handelt es sich um einen Gastbeitrag unserer Kollegin Rhona aus unserem Büro in Schottland.

Das könnte Ihnen auch gefallen

  • 8 Tage
    Donauradweg: Passau nach Wien - 8 Tage
    Mit dem Rad von der Drei-Flüsse-Stadt Passau in die Musikstadt Wien.
    Highlights
    • Radweg-Klassiker „an der schönen blauen Donau“
    • Schlögener Schlinge, Strudengau und Wienerwald
    • Passau, Linz und Wien
    Schwierigkeitsgrad
    Komfort
    Ab 535,00€
  • 8 Tage
    Bodensee-Radweg: Drei-Länder-Tour
    Radeln Sie auf flachen Uferwegen rund um dem Bodensee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.
    Highlights
    • Drei Länder, viel Geschichte und Kultur
    • Entspanntes Seeufer-Radeln mit Alpenblick
    • Rheinfall: der größte Wasserfall Europas
    Schwierigkeitsgrad
    Komfort
    Ab 835,00€
  • 8 Tage
    Oder-Neiße Radweg: Frankfurt/Oder - Insel Usedom
    Genuss-Radtour auf dem östlichsten Flussradweg Deutschlands durch das Untere Odertal bis zur Ostsee.
    Highlights
    • Nationalpark Unteres Odertal & das Stettiner Haff
    • Sonnige Insel Usedom in der Ostsee
    • Unendliche Feldermeere am Oderbruch
    Schwierigkeitsgrad
    Komfort
    Ab 840,00€
  • 8 Tage
    Saar-Mosel-Radweg: Saarbrücken bis Koblenz
    Entspannte Radtour von Saarbrücken entlang von Saar und Mosel zum Vater Rhein nach Koblenz.
    Highlights
    • Saarschleife, malerische Mosel und leckere Weine
    • Römerstadt Trier & das Deutsche Eck
    • Leichte Etappen mit viel Zeit für Natur & Kultur
    Schwierigkeitsgrad
    Komfort
    Ab 695,00€
  • 8 Tage
    Altmühltal-Radweg: Rothenburg nach Regensburg
    Mit dem Rad entlang der Altmühl durchs schöne Frankenland von Rothenburg nach Regensburg.
    Highlights
    • „Zwölf Apostel“ & majestätische Jurafelsen
    • Kloster Weltenburg und Donaudurchbruch
    • Romantisches Rothenburg & UNESCO Welterbe Regens
    Schwierigkeitsgrad
    Komfort
    Ab 795,00€
  • 7 Tage

    0 Bewertungen
    Rheinradweg: Von Mainz nach Köln
    Entlang des „Vater Rhein“ auf historischem Radweg von Mainz in die Domstadt Köln.
    Highlights
    • Rheinromantik: Das Lied der Loreley
    • Deutsches Eck und Festung Ehrenbreitstein
    • UNESCO Welterbe Mittelrheintal und Riesling
    Schwierigkeitsgrad
    Komfort
    Ab 615,00€
  • 6 Tage

    0 Bewertungen
    Bretagne: Mit dem Rad entlang der rosa Granitküste
    Granitküste, Blumeninseln, bizarre rosa Felsformationen: erleben Sie die Bretangne mit dem Rad!
    Highlights
    • Rosa Felsformationen in der Bucht von Saint Guirec
    • Bunte Blumeninsel Bréhat mit herrlichen Stränden
    • Typisch: Frische Meeresfrüchte und Crêpe Bretonne
    Schwierigkeitsgrad
    Komfort
    Ab 880,00€
  • 8 Tage

    0 Bewertungen
    Radeln & Genießen: Die Schlösser der Loire
    Entspanntes Radeln von Orléans nach Chinon durch das Flusstal der Loire.
    Highlights
    • Flusstal der Loire mit märchenhaften Schlössern
    • Verträumte Dörfer und alte Kirchen
    • Picknick am Fluss mit Wein und Käse
    Schwierigkeitsgrad
    Komfort
    Ab 1.045,00€
  • 6 Tage

    0 Bewertungen
    Radreise durch das Weinparadies Burgund
    6-tägige, individuelle Radreise durch das Burgund - das Paradies für Weingenießer.
    Highlights
    • Hauptstadt des französischen Senfes Dijon
    • Entspannte Etappen zwischen 25 und 35 km
    • Spezialität “Bœuf Bourguignon” und Burgunderwein
    Schwierigkeitsgrad
    Komfort
    Ab 945,00€
Währung:
€ - EUR - Euro
Land:
DeutschlandDeutschland