Keine Anzahlung - Keine Stornogebühr - Kein Risiko: Für neue Buchungen bis 31.01.2021 - Jetzt buchen!

 
Ähnliche Touren
Haben Sie noch Fragen?
So erreichen Sie uns telefonisch unter +49 681 96849027
Geschrieben von
Anja Vogel
Anja Vogel
Senior Produktmanagerin

Anreisetipps: Wie komme ich auf die Lofoten?

Die beeindruckenden Lofoten sind ein ein wahres Wanderparadies und eine so besondere Landschaftsform, dass man sie unbedingt einmal im Leben gesehen und erlebt haben sollte. 

Mit 68° N liegen die Lofoten weit innerhalb des Polarkreises und sind Norwegens größtes Inselarchipel, das über 1350 km nördlich von Oslo vor der norwegischen Westküste liegt.

Lofoten Anreise mit dem Flugzeug

Die schnellste Anreise ist per Flugzeug. Von vielen deutschen Flughäfen fliegt man etwa zwei Stunden nach Oslo. Von hier wird von Scandinavian Airlines mehrmals täglich den kleinen Flughafen in Bodø angeflogen. (Flugzeit ca. 1,5 Std.), wo unsere Lofoten-Reise beginnt.

Von Svolvær, wo unsere Reise endet, können Sie mit einer Schnellboot-Fähre (3,5 Stunden) oder mit dem Flugzeug (30 Minuten) zurück nach Bodø gelangen. Infos unter: https://reisnordland.no/. Es gibt pro Tag eine Fähre und mehrere Flüge. Wideroe ist die einzige Fluggesellschaft, die Flüge zwischen Svolvær und Bodø anbietet. Von Svolvær aus gibt es auch Direktflüge nach Oslo, die allerdings nicht täglich verkehren. Weitere Informationen finden Sie unter www.wideroe.no/en/home.

Machen Sie aus der An- und Abreise eine spannende Rundreise durch Norwegen und Schweden!

Die Anreise über Land ist zwar wesentlich zeitintensiver, aber schon Teil des Abenteuers und landschaftlich absolut lohnenswert. Mit Fähren und Bahn reisen Sie umweltfreundlich und können mit ein paar Zwischenübernachtungen eine große Rundreise durch Norwegen und Schweden kreieren. Viele interessante Städte und Orte liegen auf der Überland-Strecke, wie Oslo, Trondheim, Narvik, Lulea, Stockholm und Malmö.

Hier ist mein ganz persönlicher Reisevorschlag:

Mit Fähre & Bahn ab Deutschland über Oslo & Trondheim auf die Lofoten:

Mit der Deutschen Bahn geht es nach Kiel. Von hier verkehrt die Color-Line Fähre in 20 Std nach Oslo. Fast wie auf einer kleinen Kreuzfahrt schippern Sie über Nacht über die Ostsee. Günstige Pakete ohne Auto gibts in einer 3* Kabine für 2 Personen je nach Jahreszeit.

Sie kommen morgens in Oslo an und haben den Tag über Zeit, die interessante norwegische Hauptstadt zu entdecken. Unbedingt mal auf dem Dach der Oper spazieren gehen und im stylischen Hafenviertel Aker Brygge Muscheln mit Chips essen. Natürlich lohnt sich auch, eine zusätzliche Nacht in Oslo einzuplanen.

Nehmen Sie am Abend den Nachtzug nach Trondheim (Norwegischen Eisenbahn). Von dort geht es mit der berühmten Nordlandbahn nach Bodø. Die Nordlandbahn gehört zu den landschaftlich schönsten Strecken Norwegens, daher lohnt es sich diese tagsüber zu fahren. Die Fahrt ab Oslo dauert insgesamt 17 Std. Ab Trondheim ca. 10 Std bis nach Bodø.

Mit der Übernachtung in Bodø startet unsere Lofoten-Reise, die eine Woche später in Svolvær endet.

Mit Bahn & Fähre von den Lofoten über Schweden zurück nach Deutschland

Rundreise-Abenteurer nehmen von Svolvaer einen Bus bis Narvik auf das norwegische Festland (3,5 Std) oder sprechen Sie mit uns, um Ihren Mietwagen evtl. einen Tag länger behalten und mit diesem bis Narvik zu fahren.  

Von Narvik fährt der sogenannte „Artic Circle Train“ der Schwedischen Eisenbahn, in ca. 2 Std. durch schönste Lappland-Landschaft nach Abisko. Im Abisko-Nationalpark können Sie mal auf den berühmtesten schwedischen Weitwanderweg Kungsleden schnuppern und viele weitere Outdoor-Abenteuer erleben. Daher mein Tipp, hier 1-2 Tage Zwischenstopp einzulegen. Von Abisko geht es dann am besten mit dem Nachzug nach Stockholm. Die schwedische Hauptstadt ist sicherlich einer der schönsten Städte Nordeuropas und hat ein einzigartig entspanntes Flair. Von hier kann man wunderbar noch einen Tagesauflug in den Schärengarten unternehmen oder einfach die Stadt erkunden. Also am besten hier auch einen Stopp einplanen.

Last but not least, die letzte Etappe auf dieser verzaubernden Zug-Schiffs-Rundreise wäre von Stockholm in ca. 4 Std. durch Südschweden nach Malmö am Öresund. Von hier oder dem nahegelegenen Trelleborg verkehren dann mehrere Fähren nach Norddeutschland:

Finnlines: Malmö – Rostock

StenaLine: Trelleborg – Rostock/Trelleborg -Saßnitz (Rügen)

Lust bekommen? Gerne helfen Ihnen unsere Spezialisten bei der Planung Ihrer Drive & Hike Reise auf den Lofoten.

Jetzt Teilen:
Tags