Ausgewählte Reisen mit Sofortbestätigungsgarantie |  Urlaub 2020 - Wanderreise für 2020 jetzt sichern! 

 
Ähnliche Touren
Haben Sie noch Fragen?
So erreichen Sie uns telefonisch unter +49 681 96849027
Geschrieben von
Halima Aoun-Heck
Halima Aoun-Heck
Destinationspecialist

Heiliges Jahr 2021 – Was heißt das Heilige Jahr auf dem Jakobsweg? Das Heilige Compostelanische Jahr

Heiliges Jahr 2021 – Was heißt das Heilige Jahr auf dem Jakobsweg? Das Heilige Compostelanische Jahr

Was ist ein Heiliges Jahr?

Man spricht von einem Heiligen Jahr oder besser gesagt von einem heiligen Compostelanischen Jahr (im spanischen Año Santo Compostelano oder kurz Xacobeo), wenn der Jakobustag, also der Namenstag des Heiligen Jakobus auf einen Sonntag fällt.

Wann ist der Jakobustag?

Der Namenstag des Heiligen Jakobus ist am 25. Juli. Für viele Pilger ist es etwas Besonderes zu diesem Datum in Santiago de Compostela, dem Ende Ihres Jakobsweges, anzukommen, um dort das Grab des Heiligen Jakobus zu besuchen, dass sich in der Kathedrale von Santiago de Compostela befindet.

Was passiert in einem heiligen Jahr? Was ist daran besonders?

Am 31. Dezember 2020 wird in der Kathedrale in Santiago de Compostela die "Puerta del Perdón" (= Pforte der Vergebung) durch die man von der Plaza Quintana die Kathedrale betreten kann, geöffnet. Man kann die Kathedrale nur in einem heiligen Jahr durch diese Pforte betreten. Am Ende des Jahres wird sie wieder verschlossen.  

Für die Römisch-Katholische Kirche gibt es im heiligen Jahr die Möglichkeit einen vollkommenen Ablass aller Sünden zu erhalten. Dabei geht es nicht nur um die bereits vergangenen Sünden, sondern auch die, die noch vor einem liegen. Dabei müssen verschiedene Voraussetzungen erfüllt werden. Dazu gehören der Besuch der Kathedrale von Santiago de Compostela, die Teilnahme am Gottesdienst und der Empfang der Sakramente, also auch der Beichte bis zu 15 Tagen vor oder nach dem Besuch der Kathedrale.

Was bedeutet das heilige Jahr für meine Pilgerreise auf dem Jakobsweg?

Viele Pilger machen sich in einem heiligen Jahr auf den Weg nach Santiago de Compostela. Dabei ist der Namenstag des Heiligen Jakobus am 25. Juli ein ganz besonderer Tag und viele Pilger werden versuchen Santiago an diesem Datum zu erreichen. Wenn Sie zu einer ruhigeren Zeit auf dem Jakobsweg wandern möchten, sollten sie auf andere Monate ausweichen. Oft sind die Monate März, April und Oktober sehr ruhig, aber man kann schon gut auf dem Jakobsweg wandern.

Es kann auch eine gute Idee sein, auf eine der weniger belebten Routen des Jakobswegs auszuweichen, z.B. die erste Etappe des Camino Frances über die Pyrenäen, der Portugiesische Jakobsweg oder dem Camino del Norte, der zu den am wenigsten begangenen Jakobswegen gehört und an Spaniens Nordküste verläuft.

In jedem Fall sollten Sie Ihre Reise frühzeitig planen. Besonders die letzten 100 km auf dem Jakobsweg oder die letzten 100km auf dem portugiesischen Jakobsweg werden schnell belebt und Unterkünfte früh ausgebucht sein. Sie können Ihre Reise auf dem Jakobsweg 2021 jetzt schon bei uns buchen!  Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Der Wegweiser zum Jakobsweg mit Tipps zu Vorbereitung, Anreise, Packliste und vieles mehr. Jetzt Wegweiser zum Jakobsweg kostenlos herunterladen.

Jetzt Teilen:
Tags