Anscheinend befinden Sie sich in USA - klicken Sie hier um unsere USA Website zu besuchen. US 

Rundum-Sorglos-Garantie gratis zu jeder Buchung. 

 
Ähnliche Touren
Haben Sie noch Fragen?
So erreichen Sie uns telefonisch unter +49 681 41097680
Geschrieben von
Hellen Stein
Hellen Stein

E-Bikes: Warum es nicht geschummelt ist

Es gibt einen Mythos, der wahrscheinlich von denen geschaffen wurde, die sie nie ausprobiert haben - dass Radfahren mit dem E-Bike geschummelt ist. Ich bin da anderer Meinung.

Lassen Sie mich Ihnen sagen, warum E-Bikes eine der besten Erfindungen des 21. Jahrhunderts sind. Ich liebe es, mein "normales" Fahrrad zu fahren. Es hält mich fit und bietet ein hervorragendes Transportmittel, um die Landschaft erkunden und neue Orte zu erreichen. Ich bin schon viel geradelt. Als mir also angeboten wurde, ein E-Bike auszuprobieren, muss ich gestehen, dass ich dachte: "Auf keinen Fall! Das wird peinlich, darauf gesehen zu werden." Ich habe mir vorgestellt, dass E-Bikes nur für Leute nützlich sind, die unfit oder faul sind. Daher hatte ich beschlossen, dass ich nicht auf einem E-Bike gesehen werden wollte, aus Angst, dass die Leute mich auslachen würden. Aber als ich dann ein E-Bike ausprobierte, war ich wirklich begeistert. Es war eine fantastische Erfahrung und hat mich vom Zweifler zum Liebhaber von E-Bikes gemacht.

ZEHN DINGE, DIE ICH ÜBER E-BIKES GELERNT HABE

Man muss immer noch in die Pedale treten: Ich hatte mir vorgestellt, dass ein E-Bike dem Radfahrer erlaubt, sich auszuruhen, während die elektrische Batterie die Arbeit übernimmt. Das ist aber nicht der Fall. Man muss immer noch in die Pedale treten, damit das Fahrrad sich bewegt. Man kann den Akku etwas mehr oder weniger zur Unterstützung beim Treten einsetzen. Aber es ist wichtig, daran zu denken, dass Sie, wenn Sie die gesamte Akkuladung in flachem Gelände verbrauchen, keine übrig bleibt, um bergauf zu fahren oder Ihr Ziel am Ende zu erreichen. Je stärker Sie in die Pedale treten, desto schneller fährt das Rad.

Die Fahrräder sind schwer: Moderne E-Bikes werden immer leichter, aber natürlich sind sie schwerer als die meisten "normalen" Fahrräder, weil ein Akku daran befestigt ist. Der elektrische Antrieb - und die clevere Schaltung - helfen jedoch, das Gewicht des Fahrrads auszugleichen, so dass Sie, wenn Sie einmal unterwegs sind, das Gewicht des Fahrrads nicht mehr bemerken. Man muss jedoch sagen, dass sich das Manövrieren des Fahrrads vor dem Aufsteigen - und beim Absteigen - ziemlich schwierig anfühlen kann, da diese Fahrräder schwerer und unhandlicher sind als normale Fahrräder.

Wird mir der Strom ausgehen? Die Akkus haben eine begrenzte Kilometerleistung. Diese sind von Fahrrad zu Fahrrad unterschiedlich. Je mehr Sie sie nutzen und je weniger Kraft Sie in die Pedale treten, desto weniger Kilometer werden Sie mit der Unterstützung fahren können. Die gute Nachricht ist, dass es ein wachsendes Netz von E-Bike-Ladestationen in ganz Europa gibt. Außerdem hilft das Treten in die Pedale bei vielen modernen E-Bikes, den Akku während der Fahrt aufzuladen.

Es ist einfach, das E-Bike vom Lenker aus zu steuern aber das sieht blöd aus?: E-Bikes gehören zu den am schnellsten wachsenden Fahrradtrends in Europa. Es gibt immer mehr Menschen auf dem E-Bike, sodass Sie niemand auf einem E-Bike anstarren wird. Der Stil und das Aussehen von E-Bikes ändern sich ebenfalls, und viele sehen sehr modern aus, einschließlich der Straßen- und Mountainbike-E-Bikes.

E-Bike Fahrer

Radfahren in der Gruppe: E-Bikes bieten ein gleichmäßigeres Spielfeld für alle Arten von Radfahrern. Wenn Sie sich einer Gruppe von Freunden anschließen möchten, die ambitionierte Radfahrer sind, Sie aber nicht fit genug sind, gibt Ihnen das E-Bike die Möglichkeit, mitzuhalten. Sie müssen sich also keine Sorgen machen, nicht hinterher zu kommen oder andere Leute aufzuhalten

E-Bikes sind auch für fitte Leute geeignet: Auch wenn Sie ein begeisterter Radfahrer sind, hat die Nutzung eines E-Bikes seine Vorteile. Sie erreichen mehr Orte und sehen viel mehr, wenn Sie ein E-Bike nehmen. E-Bikes sind auch ein toller Ausgleich, wenn Sie planen, mit einem Partner oder Freund in den Urlaub zu fahren, der nicht so fahrradtauglich ist.

Sie können mehr sehen: Wenn Sie eine Radtour machen möchten, sich aber Sorgen um die Kilometerzahl machen, ist ein E-Bike eine großartige Lösung. Sie können viele Orte in viel kürzerer Zeit erreichen, so dass Sie mehr von einem Land während einer Radreise sehen werden.

E-Bike Pause mit Aussicht

Sie müssen sich keine Gedanken über Gepäck machen: Durch den elektrischen Antrieb können Sie alles, was Sie vielleicht brauchen, auf dem Fahrrad mitnehmen. Wenn Sie vielleicht mehrere Teile Ihrer Kamera-Ausrüstung oder zusätzliche Kleidung oder Bücher und Landkarten mitnehmen möchten, kann ein E-Bike dies problemlos für Sie transportieren.

Sicherheitsaspekte: E-Bikes können unsicheren Fahrern ein sicheres Gefühl im Straßenverkehr geben. Da sie einen eingebauten Leistungsverstärker haben, kann man potenziellen Gefahren schnell ausweichen und sich leichter im Verkehr mit motorisierten Fahrzeugen zurechtfinden.

Sie machen viel Spaß: Ich habe das Fahren mit E-Bikes sehr genossen. Sie fügen dem Radfahren eine ganz neue Ebene hinzu und können Sie zu neuen Geschwindigkeiten und Zielen bringen, die Sie auf zwei Rädern nie für möglich gehalten hätten.

E-Bikes sind auf vielen AbenteuerWege Radreisen verfügbar. Setzen Sie sich einfach mit einem unserer Spezialisten in Verbindung, um zu prüfen, ob E-Bikes auf der von Ihnen gewählten Tour verfügbar sind, oder schauen Sie auf der AbenteuerWege Website nach. Kontaktieren Sie gerne unsere Experten, um sich beraten und inspirieren zu lassen.

Das könnte Ihnen auch gefallen

  • 8 Tage
    Fünf-Flüsse-Radweg: Nürnberg - Regensburg
    Rad-Rundreise entlang verträumter Wasserstraßen durchs Frankenland von Nürnberg nach Regensburg.
    Highlights
    • Kaiserburg Nürnberg & UNESCO Welterbe Regensburg
    • Entlang von Vils, Naab, Donau, Altmühl & Pegnitz
    • Hersbrucker Schweiz, Naabtal & Donaudurchbruch
    Schwierigkeitsgrad
    Komfort
    Ab 645,00€
  • 8 Tage
    Ostsee-Radweg: Lübeck nach Stralsund
    Mit dem Rad durch die Hansestädte von Lübeck nach Stralsund.
    Highlights
    • Gemütliches Radeln entlang der Ostseeküste
    • Traumhafte Sandstrände und die Halbinsel Darß
    • Lübeck, Wismar, Zingst und Stralsund
    Schwierigkeitsgrad
    Komfort
    Ab 945,00€
  • 8 Tage
    Elberadweg: Sächsische Schweiz nach Dessau
    Mit dem Rad von der Sächsischen Schweiz in die Bauhausstadt Dessau.
    Highlights
    • Entspanntes Radeln am „blauen Band“ Elbe
    • Start in der Sächsischen Schweiz
    • Dresden, Meißen, Wittenberg und Dessau
    Schwierigkeitsgrad
    Komfort
    Ab 685,00€
  • 8 Tage
    Mit dem Rad durch die Lüneburger Heide
    Einsteiger-Radreise durch die Lüneburger Heide mit viel Natur und Kultur.
    Highlights
    • Heideblüten, Heidschnucken und historische Städte
    • Rundtour mit leichten Rad-Etappen
    • Viel Zeit für Erkundungen in Natur & Kultur
    Schwierigkeitsgrad
    Komfort
    Ab 695,00€
  • 7 Tage

    0 Bewertungen
    Rheinradweg: Von Mainz nach Köln
    Entlang des „Vater Rhein“ auf historischem Radweg von Mainz in die Domstadt Köln.
    Highlights
    • Rheinromantik: Das Lied der Loreley
    • Deutsches Eck und Festung Ehrenbreitstein
    • UNESCO Welterbe Mittelrheintal und Riesling
    Schwierigkeitsgrad
    Komfort
    Ab 615,00€
  • 7 Tage
    Moselradweg: Trier nach Koblenz
    Mit dem Rad auf kurzen Etappen von Trier nach Koblenz.
    Highlights
    • Leichtes Radeln auf geschwungenen Pfaden entlang
    • Römische Relikte, Deutsches Eck und Festung Ehre
    • Legendäres Weinschiff in Neumagen-Dhron
    Schwierigkeitsgrad
    Komfort
    Ab 595,00€
  • 8 Tage
    Altmühltal-Radweg: Rothenburg nach Regensburg
    Mit dem Rad entlang der Altmühl durchs schöne Frankenland von Rothenburg nach Regensburg.
    Highlights
    • „Zwölf Apostel“ & majestätische Jurafelsen
    • Kloster Weltenburg und Donaudurchbruch
    • Romantisches Rothenburg & UNESCO Welterbe Regens
    Schwierigkeitsgrad
    Komfort
    Ab 795,00€
  • 8 Tage
    Donauradweg: Passau nach Wien - 8 Tage
    Mit dem Rad von der Drei-Flüsse-Stadt Passau in die Musikstadt Wien.
    Highlights
    • Radweg-Klassiker „an der schönen blauen Donau“
    • Schlögener Schlinge, Strudengau und Wienerwald
    • Passau, Linz und Wien
    Schwierigkeitsgrad
    Komfort
    Ab 535,00€
  • 8 Tage

    0 Bewertungen
    Radtour im Herzen der Provence
    Individuelle Radrundreise im Herzen der Provence durch den Naturpark Luberon.
    Highlights
    • Malerische Lavendelfelder und Weinanbaugebiete
    • Käse aus der Region und Baguette vom Markt
    • Bergdörfer Bonnieux, Roussillon und Gordes
    Schwierigkeitsgrad
    Komfort
    Ab 1.025,00€
  • 6 Tage

    0 Bewertungen
    Radreise Schottland: Die Burgen der Highlands
    Das Herz Schottlands mit sanften Hügeln, Flüssen & Seen, Bergen & alten Schlössern und Burgen.
    Highlights
    • Scone Palace - 42 Könige wurden hier gekrönt
    • Üppige Hügellandschaft und beeindruckende Burgen
    • Die kleinste Whiskybrennerei in Schottland
    Schwierigkeitsgrad
    Komfort
    Ab 625,00€
Währung:
€ - EUR - Euro
Land:
DeutschlandDeutschland