Telefon: +49 681 41097680 | Montag - Freitag: 9:00 - 17:00

Individuelle Wander- und Radreisen


Bitte warten …

Radtour im Herzen der Provence im Naturpark Luberon
×

Highlights

  • Individuelle Rundreise mit dem Rad im Herzen der Provence durch den Naturpark Luberon
  • Zartduftende, lilafarbene Lavendelfelder und üppige Weinanbaugebiete
  • Malerische Bilderbuch-Bergdörfer: Bonnieux, Roussillon und Gordes
  • Kräftiger Käse aus der Region und Baguette vom Markt in L’Isle sur la Sorgue
  • Komfortable, familiengeführte Unterkünfte in typisch provenzalischem Stil

Bei der individuellen Radtour durch den Naturpark Luberon erkunden Sie in acht Tagen gemütlich und ohne Gepäck die klassische Provence. Die wohl treffendste Beschreibung für die fünf Tage auf dem Rad durch das UNESCO-Biosphärenreservat: typisch Frankreich - üppige Weinberge, zartduftende Lavendelfelder, gelb leuchtende Sonnenblumen und malerische Bergdörfer. Bunte Märkte laden dazu ein, sich für die Mittagspause einzudecken. Wie wäre es zum Beispiel mit Qualitätswein aus heimischem Anbau, einem regionalen Ziegenkäse und dazu einem Stück knusprigen Baguette?

Ihre Rundreise startet im grünen Paradies L‘Isle sur la Sorgue, wo es viele Möglichkeiten gibt abends gemütlich am Fluss Essen zu gehen. Am nächsten Tag entdecken Sie die lilafarbene Landschaft Richtung Bonnieux, die Stadt in der Jahrhunderte alte Stadtmauerreste mit einem französischen Lebensgefühl in kleinen stylischen Straßen-Cafés zusammentreffen. Über das Künstlerdorf Roussillon geht es weiter zu einem der schönsten Bergdörfer Frankreichs, Gordes. Schließlich radeln Sie am Fluss entlang zurück nach L‘Isle sur la Sorgue.


TAG 1 Ankunft in L'Isle sur la Sorgue



Im historischen Zentrum der provenzalischen Kleinstadt begegnen Ihnen gemütliche Restaurants direkt am Flussufer und Läden mit einheimischem Kunsthandwerk.
Falls Sie über uns ein Leihrad gemietet haben, bekommen Sie dieses je nach Ankunftszeit entweder bereits abends, andernfalls am nächsten Morgen um 9 Uhr zusammen mit allen nützlichen Infos zu Ihrem Rad, die Sie für Ihre Reise benötigen.



Übernachtung: L’Isle sur la Sorgue



TAG 2
Radtour nach Bonnieux



Der wöchentliche Höhepunkt in L’Isle sur la Sorgue ist sicherlich der sonntägliche Markt. Also warum sich nicht noch für die heutige Etappe mit den ein oder anderen regionalen Köstlichkeiten eindecken?
Die Route führt Sie durch üppiges Land mit Weinbergen, Olivenhainen und Lavendelfeldern. Am Ende des Tages erreichen Sie nach einem schleichenden Anstieg das entzückende Dorf Bonnieux.



Übernachtung: Bonnieux



Radtour: 35km



TAG 3
Bonnieux / Ausflug nach Menerbes



Heute haben Sie die Möglichkeit sich dem Bergdorf Bonnieux ausgiebig zu widmen. Falls es Ihnen jedoch eher danach ist, die Gegend weiter mit dem Rad zu erkunden, machen Sie doch einen Ausflug zum Künstlertreff aus dem 12 Jhd., Oppède Le Vieux und lassen Sie sich entführen, in längst vergangene Zeiten! Am Nachmittag geht es zurück nach Bonnieux.



Übernachtung: Bonnieux



Radtour: 30km




TAG 4:
Radtour nach Rousillon



Am Morgen rollen Sie gemütlich bergab nach Apt, einer wichtigen Handelsstadt für Früchte, Gemüse und Handwerkskünste aller Art. Vorbei an saftigen Weinreben fahren Sie schließlich hinauf nach Roussillon, wo sich Ihre Bleibe für die nächsten drei Nächte befindet.
Alternativ können Sie die heutige Etappe um die auf der Sonnenseite des Monts de Vaucluse gelegene Gemeinde Saint-Saturnin-lès-Apt verlängern.



Übernachtung: Roussillon



Radtour: 20km oder 32km über Saint-Saturnin-lès-Apt



TAG 5:
Tag in Rousillon



Durch ein mit tiefen Rottönen geprägtes Bild von Roussillon tauchen Sie ein, in die warme Atmosphäre des einzigartigen Bergdorfs. In der einstigen Hochburg für Ocker-Abbau haben Sie ausreichend Zeit, um die charakteristischen Straßen und vielen Aussichtspunkte der Umgebung zu entdecken. Und natürlich dürfen bei einem radfreien Tag einige entspannende Stunden am Pool Ihrer Unterkunft nicht fehlen.



Übernachtung: Roussillon



TAG 6:
Ausflug nach Gordes & Goult



Zurück auf Ihrem Rad geht es heute auf ein Highlight der Reise zu, das spektakuläre Bilderbuch-Bergdorf Gordes. Nicht umsonst verlegten namhafte Künstler wie Lhote und Chagall Ihren Sommersitz hierher. Sollten Sie dienstags in Gordes sein, lassen Sie sich auf keinen Fall den berühmten Bauermarkt entgehen.



Übernachtung: Roussillon



Radtour: 25km



TAG 7:
Radtour nach L'Isle Sur la Sorgue



Schließlich radeln Sie am siebten Tag der Reise zurück ins Tal und wieder zurück Richtung L‘Isle sur la Sorgue. Nur wenige Kilometer von Ihrem Zielort entfernt, liegt mit Fontaine übrigens ein ausgezeichneter Pausenort direkt am Fluss. Nehmen Sie sich Zeit, um die typisch provenzalische Atmosphäre noch einmal auf sich wirken zu lassen.



Übernachtung: L’Isle sur la Sorgue



Radtour: 30km



TAG 8:
Weiterreise



Nach einem leckeren Frühstück in L‘Isle sur la Sorgue heißt es Abschied nehmen: Au Revoir, Provence!


So wohnen Sie




Während Ihrer Radreise durch den Naturpark Luberon sind Sie in komfortablen, familiengeführten B&Bs und 3*-Hotels untergebracht.



Verpflegung

In Ihrer Reise ist das Frühstück jeweils mitinbegriffen. Die meisten Unterkünfte servieren lokale Produkte und gesunde Optionen, die eine gute Grundlage für die Radtour des Tages legen.


Mittag- und Abendessen sind nicht inklusive, so dass Sie je nach individuellen Wünschen auswählen können, auf was Sie gerade Lust haben. Für Ihr Mittagessen können Sie sich beispielsweise morgens auf einem lokalen Markt mit Käse und Baguette aus der Region eindecken. Durch die zentrale Lage Ihrer Unterkünfte bestehen viele Möglichkeiten um in einem Restaurant zu Abend zu essen.




Bevorzugte Unterkünfte




Hier finden Sie eine Liste einiger unserer bevorzugten Unterkünfte. Wir werden versuchen, Sie wann immer es geht dort unterzubringen. Da die Auswahl an Unterkünften und die Anzahl an Zimmern begrenzt ist, empfehlen wir eine rechtzeitige Buchung. Sollten einzelne Unterkünfte nicht verfügbar sein, buchen wir für Sie Zimmer gleichen oder höheren Standards.


 



 

 

 






La Prévôté - L’Isle sur la Sorgue

Das ehemalige Kloster liegt im Zentrum der Stadt und die Zimmer sind traditionell und mit antiken Möbelstücken ausgestattet.


 

 

 


 

 

 






Les Terrasses du Luberon - Bonnieux

Am Rande von Bonnieux befindet sich das gemütliche B&B mit atemberaubenden Blick auf das Luberon Tal. Die Unterkunft verfügt über einen eigenen Pool und die Zimmer sind stilvoll eingerichtet.


 

 

 


 

 

 






Sable d'Ocre - Roussillon

Vom alten Herrenhaus mit ruhigem Garten und Pool erreichen Sie das königliche Schloss von Amboise in gerade mal 10 Minuten zu Fuß.


 

 

 

Tourenbroschüre 






Leihfahrräder



Als zusätzliche Option können Sie ganz einfach und unkompliziert über
uns ein Fahrrad vor Ort ausleihen, das dann bei Ihrer ersten
Unterkunft für Sie bereitsteht. Es handelt sich dabei um Trek 7.2
Trekking-Räder oder E-Bikes. Alle Räder sind mit Packtaschen,
Ersatz-Fahrradschlauch, Luftpumpe und Radcomputer ausgerüstet. Möchten
Sie ein Fahrrad leihen, benötigen wir lediglich Ihre Körpergröße, um die
passende Rahmengröße zu ermitteln.


Verfügbarkeit



Die Reise kann zwischen April und Anfang Oktober an jedem beliebigen Tag gebucht werden.



Reisezeit



Zwischen April und Anfang Juni, sowie Ende September und Oktober erwarten Sie in der Provence warme Tage und eine herrlich bunte blühende Landschaft.
Im Juni und Juli zeigen sich die endlosen Lavendel– & Sonnenblumenfelder und Weinberge von ihrer schönsten Seite.
Sehr heiße Tage gibt es im August, weshalb Sie morgens früh starten oder ausgedehnte Pausen einlegen sollten, um der Mittagshitze zu entkommen.



Schwierigkeitsgrad & Fitness



Die fünf Etappen sind mit 25 bis 35 Km zwar relativ kurz, allerdings geht die Tour durch das Hügelland der Provence, weshalb die Reise insgesamt als leicht bis moderat einzustufen ist. Wer zuhause öfter mal mit dem Rad unterwegs und die Provence gerne auf eine aktive Art und Weise entdecken möchte, ist bei dieser Tour genau richtig. Doch kein Grund zur Sorge, für eine gemütlichere Variante bieten wir Ihnen die Möglichkeit die Strecke mit Ebike-Leihrädern zurückzulegen.



Orientierung



Im Naturpark Luberon geht es auf verkehrsarmen Straßen über üppige Felder, durch malerische Bergdörfer und kleine Städte. Ihre täglichen Zielorte erreichen Sie auf gut ausgeschilderten Straßen. Im Voraus erhalten Sie von uns ein detailliertes Informationspaket mit GPS Tracks, Karten und Wegbeschreibungen (englischsprachig), so dass Sie keine Probleme haben sollten, sich zurecht zu finden.



Individuelle Ausrüstung



In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Ausrüstung, wie beispielweise Fahrradhelm, Funktionskleidung und Regenjacke.



Alleinreisende



Die Reise ist nicht für Alleinreisende geeignet.



Maßgeschneiderter Reiseverlauf



Sie können überall während Ihrer Fahrradreise Zusatznächte einplanen oder die Reise auch verkürzen. Gerne stellen wir Ihnen den Reiseverlauf ganz individuell nach Ihren Wünschen zusammen. Sprechen Sie uns einfach an.



Reiseversicherung



Wir empfehlen Ihnen, gerade da es sich um eine aktive Fahrradreise handelt, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Somit sind Sie abgesichert, sollten Sie die Reise aus irgendeinem Grund nicht antreten können.




Einreise



EU-Bürger benötigen zur Einreise nach Frankreich einen gültigen Personalausweis. Falls Sie nicht aus einem EU-Land kommen, können andere Bestimmungen gelten. Bitte erkundigen Sie sich beim zuständigen Konsulat.


An-/Abreise - L‘Isle sur la Sorgue



Mit dem Zug:



L‘Isle sur la Sorgue erreichen Sie unkompliziert über den zentral gelegenen Bahnhof „L'Isle—Fontaine-de-Vaucluse“. Hier verkehren im Stundentakt Züge zum nächstgelegenen TGV Bahnhof in Avignon (Fahrzeit etwa 30 Minuten), welcher über Paris und einige deutsche Städte direkt zu erreichen ist.
Nähere Infos gibt es auf den Homepages des SNCF und der Deutschen Bahn.



Mit dem Flugzeug:



Der Flughafen in Marseille wird von Frankfurt aus mit Direktflügen (Lufthansa und Ryanair) und von anderen größeren Flughäfen in Deutschland mit Flügen mit Umstieg bedient. Vom TGV Bahnhof im Flughafen gelangen Sie in etwa einer Stunde zum TGV Bahnhof von Avignon und in weiteren 20 Minuten in dessen Stadtzentrum.



Mit dem Auto:



Die Fahrzeit mit dem Auto nach L‘Isle sur la Sorgue beträgt z.B. von Frankfurt etwa 9 Stunden. Rund um das Stadtzentrum stehen Ihnen einige kostenlose Parkplätze zur Verfügung (zum Beispiel: Parking du Portalet).



Unterwegs mit dem eigenen Rad:



Da die Fahrradmitnahme in deutschen und französischen Fernverkehrszügen generell nicht gestattet ist, empfehlen wir Ihnen die Anreise mit dem Auto. Um die An-/Abreise jedoch so angenehm wie möglich zu gestalten, bieten wir Ihnen die Möglichkeit für die Dauer der Reise ein Fahrrad zu mieten, welches in Ihrer ersten Unterkunft auf Sie wartet und das Sie am Ende im letzten Hotel ganz bequem wieder abgeben.

Inklusive

  • 7x Übernachtung in charmanten B&Bs oder 3*-Hotels
  • 7x Frühstück
  • Täglicher Gepäcktransport
  • Ausführliches Informationspaket mit GPS Tracks, Wegbeschreibungen (englischsprachig) und Karten
  • 24h-Service-Hotline während der Reise

Nicht enthalten

  • An-/Abreise
  • Mittag- & Abendessen
  • Getränke & Proviant
  • Leihfahrräder
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausstattung
  • Taxitransfers oder öffentliche Verkehrsmittel

Extras

  • Einzelzimmerzuschlag
  • Zuschlag für Alleinreisender
  • Leihfahrräder
  • Zusatznacht an Start/Ziel oder während der Tour

Optionen

Art Name ab
Extras Leihfahrrad (Trekking) €155
Extras Leihfahrrad (Ebike) €220

Leihfahrrad oder eigenes Rad?

Um die An- und Abreise so angenehm wie möglich zu gestalten, bieten wir Ihnen die Möglichkeit für die Dauer der Reise ein Fahrrad zu mieten, welches in Ihrer ersten Unterkunft auf Sie wartet und das Sie am Ende im letzten Hotel ganz bequem wieder abgeben. Es handelt sich dabei um Trek 7.2 Trekking-Räder oder E-Bikes. Alle Räder sind mit Packtaschen, Ersatz-Fahrradschlauch, Luftpumpe und Radcomputer ausgerüstet. Möchten Sie ein Fahrrad leihen, benötigen wir lediglich Ihre Körpergröße, um die passende Rahmengröße zu ermitteln.

Alternativ können Sie selbstverständlich auch Ihr eigenes Rad auf der Reise benutzen. Da die Fahrradmitnahme in deutschen und französischen Fernverkehrszügen generell nicht gestattet ist, empfehlen wir Ihnen daher die Anreise mit dem Auto.

Wie fit muss ich sein?

Die täglichen Etappen sind zwischen 30 und 45 Km lang, weshalb der Radweg durch das Flusstal insgesamt als leicht einzustufen ist. Die Reise ist besonders für Anfänger oder Familien geeignet, aber auch Radreisende, die sich einfach nur nach einer gemütlichen Tour in flachem Gelände sehnen, sind hier genau richtig.

Wie weit im Voraus sollte ich buchen?

Wir empfehlen Ihnen, schnell zu buchen, wenn Sie sich für eine Reise entschieden haben, da wir für Sie besonders sorgfältig, kleine und authentische Unterkünfte ausgewählt haben. Diese können dementsprechend recht schnell ausgebucht sein. 

Welche Ausrüstung benötige ich?

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Ausrüstung, wie beispielweise Fahrradhelm, Funktionskleidung, Regenjacken und Tagesrucksack. Wenn Sie gerne Ihr eigenes Rad auf Ihre Reise mitnehmen möchten, können Sie uns gerne ansprechen.

Es gibt ein Problem, was soll ich tun?

Sollte während Ihrer Reise ein Problem auftreten, stehen wir und unsere Partner vor Ort Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns unter den in Ihrem Infopaket angegebenen Telefonnummern während Ihrer Reise jederzeit!

Kann ich eine Nacht länger bleiben?

Sie möchten Ihre Tour um einen Tag verlängern, um am Ziel noch einen Tag zu genießen oder zwischendurch einen Erholungstag einzulegen? Kein Problem, kontaktieren Sie uns ganz einfach mit Ihrem Anliegen! Ihr Destinations- & Abenteuerexperte wird Ihnen Ihre Reise nach Wunsch maßschneidern.



×
×
Jetzt anfragen


Sie erhalten Neuigkeiten, nützliche Informationen und Wegweiser, sowie Informationen zu neuen Reisen, wenn Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Wir senden Ihnen diesen Newsletter als E-Mail zu und geben Ihre Daten nicht weiter. Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit am Ende jeder E-Mail wieder abbestellen. Bitte bestätigen Sie, wenn Sie gerne unsere Nachrichten empfangen möchten.

Weitere Infos zum Datenschutz



Finden Sie Ihre individuelle Wander- oder Radreise. AbenteuerWege Reisen ist Ihr Experte für individuelle Wander- & Radreisen in Europa.


© 2019 AbenteuerWege Reisen

 - AbenteuerWege Reisen GmbH, Heinrich-Barth-Straße 1-1a, 66115 Saarbrücken, Deutschland

Sitemap