Telefon: +49 681 41097680 | Montag - Freitag: 9:00 - 17:00

Individuelle Wander- und Radreisen


Bitte warten …

Hadrianswall Wanderung
×

Highlights

  • Folgen Sie dem UNESCO Welterbe Hadrianswall von Newcastle nach Bowness.
  • Tauchen Sie ein in die Geschichte des größten römischen Bauwerkes Nordeuropas.
  • Genießen Sie die friedliche Atmosphäre der Küste an der Solway-Mündung.
  • Erkunden Sie die unberührte Landschaft zwischen England und Schottland.
  • Erleben Sie jeden Tag die Gastfreundschaft in unseren traditionellen B&Bs.

Der Hadrianswall, der Schutzwall für die römische Provinz Britannia, der Überfälle schottischer und irischer Stämme verhindern sollte, ist das größte erhaltene Monument aus der Römerzeit und wurde zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Seit 2003 führt der National Trail Hadrian’s Wall Path entlang dieses Bauwerkes und Wanderer aus aller Welt sehen mit eigenen Augen, welche Anstrengungen die Römer unternommen haben, um den Norden ihres Weltreiches zu kontrollieren.

Sie starten ihre 8-tägige Reise im lebhaften Newcastle an der Nordsee und wandern entlang des Grenzwalles bis an die Irische See. Dabei entdecken Sie einige der wildesten Landschaften Englands und stoßen immer wieder auf Kastelle, Wachtürme und Brücken, genauso wie Museen, die die Geschichte wieder lebendig werden lassen.

Den hier beschriebenen Reiseverlauf mit 7 Übernachtungen und 6 aktiven Wandertagen können wir ganz flexibel Ihren individuellen Wünschen anpassen, etwa indem wir kürzere Tagesetappen und mehr Übernachtungen für Sie einplanen, so dass die Reise insgesamt leichter wird. Kontaktieren Sie uns, wir stellen Ihnen gerne Ihren persönlichen Reiseverlauf zusammen.


TAG 1:
Ankunft in Newcastle-upon-Tyne



Das römische Fort Segedunum in Wallsend ist der offizielle Start des Hadrian‘s Wall Path. Warum bringen Sie sich nicht heute schon in Stimmung mit dem Besuch des angeschlossenen Museums, das auf sehr anschauliche und gut verständliche Weise Einblicke in die Geschichte des Walles gibt.



Übernachtung: Newcastle



TAG 2:
Wanderung nach Heddon



Die erste Etappe des Pfades verläuft hauptsächlich auf asphaltierten Straßen entlang des Tyne und führt Sie durch Newcastles Vororte und ehemalige Industriegelände, die gerade neu belebt werden. Kurz vor Heddon wird die Landschaft endlich richtig grün und ländlich und Sie treffen wieder auf den Wall. Einige Kunden verkürzen diesen langen ersten Wandertag, indem Sie am Anreisetag früh in Newcastle ankommen, schon die ersten 8 km bis zur Tyne Bridge wandern, dann mit der Metro nach Wallsend zurückfahren und am nächsten Morgen wieder an der Tyne Bridge starten.



Wanderung: 24 km, 6-7 Std.



Übernachtung: Region Heddon



TAG 3:
Wanderung nach Chollerford



Jetzt endlich wandern Sie fast die ganze Zeit in unmittelbarer Nähe zum Hadrianswall und Sie werden immer häufiger Zeugnisse der römischen Geschichte sehen, wie das Kastell Rudchester und das Port Gate. In East Wallhouses sollten Sie im Robin Hood‘s Inn, einem fantastischen Gasthof, eine Pause einlegen, bevor Sie den Weg durch die schöne, hügelige Landschaft Northumberlands bis nach Chollerford fortsetzen. Besichtigen Sie dort auf jeden Fall das römische Kastell.



Wanderung: 24 km, 6-7 Std.



Übernachtung: Chollerford



TAG 4:
Wanderung nach Once Brewed



Sie wandern heute entlang der beeindruckendsten und am besten erhaltenen Abschnitte des gesamten Grenzwalles. Hinter Shield verlassen Sie den Hadrianswall für eine Weile und der Weg führt Sie durch eine schroffe Landschaft und vorbei an einer Vielzahl an römischen Bauwerken. Nicht verpassen sollten Sie auf jeden Fall das Kastell in der Nähe von Housesteads. Wenn Sie Zeit haben, besuchen Sie das Vinolanda Fort in der Nähe von Once Brewed, der ganze Komplex ist wirklich sehenswert.



Wanderung: 19 km, 4-5 Std.



Übernachtung: Once Brewed



TAG 5:
Wanderung nach Lanercost



Heute geht es nach Lanercost, einst für sechs Monate die Hauptstadt Englands! Zuvor müssen Sie aber einen der anstrengenderen Abschnitte überwinden, denn Sie steigen zum höchsten Punkt des Pfades, der Ihnen aber wunderbare Ausblicke auf die Gegend bietet. Bald nach der Anhöhe wird die Landschaft dann sanfter und auch der Weg wieder leichter. Aufgrund eingeschränkter Übernachtungsmöglichkeiten bringen wir Sie in Brampton unter.



Wanderung: 22 km, 5-6 Std.



Übernachtung: Brampton



TAG 6:
Wanderung nach Carlisle



In dieser Region bestand der Hadrianswall hauptsächlich aus Torf und Lehm, so dass er heute eher zu erahnen, als wirklich zu sehen ist. Dennoch werden Sie die Wanderung durch die grüne, englische Landschaft genießen, bevor Sie im belebten Carlisle ankommen. Hier gibt es eine Vielzahl von Pubs und Restaurants und Sie sollten unbedingt die imposante Burg und die Kathedrale oder auch das Tullie House Museum besichtigen.



Wanderung: 22 km, 5-6 Std.



Übernachtung: Carlisle



TAG 7:
Wanderung nach Bowness



Der letzte Tag ist wirklich noch einmal ein Schmankerl: Sie folgen dem River Eden durch kleinere Dörfer bis nach Bowness-on-Solway. Die Region wurde zu einem Gebiet von außerordentlicher natürlicher Schönheit ernannt und ist ein Paradies für Vögel. In Bowness angekommen, sollten Sie im Kings Arms ein kühles Pint zur Feier Ihrer Ankunft trinken!



Wanderung: 24 km, 6-7 Std.



Übernachtung: Bowness



TAG 8:
Abreise



Heute heißt es „Goodbye Hadrian‘s Wall Path“! Fahren Sie mit Bus oder Taxi zurück nach Carlisle und treten Sie die Heimreise an.


So wohnen wir



Ein absolutes Highlight dieser Reise sind die von uns sorgfältig ausgewählten, kleinen 3*-4* B&Bs und Gästehäuser, in denen Sie im DZ mit Dusche/WC untergebracht sind. Sie erleben hier die authentische Gastfreundschaft und können sicher sein, dass Ihre Gastgeber alles tun werden, damit Sie sich wohlfühlen und Ihre Zeit voll genießen können.



Manche Gegenden der Region entlang des Hadrianswalles sind sehr einsam und nicht dicht bevölkert. Dementsprechend gibt es dort keine sehr große Auswahl an Unterkünften. Sollten wir deswegen einmal nicht in der Lage sein, Sie unmittelbar am Weg unterzubringen, werden wir Sie vorher darüber informieren, Transfers organisieren oder Ihnen die jeweiligen Busfahrpläne zur Verfügung stellen.



Bowness-on-Solway



In Bowness gibt es nur eine begrenzte Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten und Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Darum entscheiden sich viele Wanderer dafür, nach der letzten Wanderung von Bowness aus den Bus zurück nach Carlisle zu nehmen und dort eine weitere Nacht zu verbringen. Dann ist auch die Abreise am nächsten Morgen unkomplizierter.



Verpflegung




In Ihrer Reise ist das Frühstück jeweils mitinbegriffen. Meistens haben Sie die Wahl zwischen kontinentalem Frühstück oder dem herzhaften englischen Frühstück mit Eiern, Würstchen und vielem mehr. Mittag- und Abendessen sind nicht inbegriffen, so dass Sie je nach individuellen Wünschen auswählen können, auf was Sie gerade Lust haben. Bei den meisten Ihrer Unterkünfte können Sie für den nächsten Tag ein Lunchpaket vorbestellen.



Bevorzugte Unterkünfte


Wir werden Sie wann immer möglich in unseren bevorzugten Unterkünften unterbringen. Sollte dies nicht möglich sein, bringen wir Sie in B&Bs und Gästehäusern gleichen oder besseren Standards unter. 



Newcastle: Hotel Indigo



Region Heddon: Wormald House



Corbridge: The Angel



Once Brewed: Vallum Lodge



Gilsland: Willowford Farm




Carlisle: Howard Lodge


 


Wir können für Sie Zusatznächte an jedem Ort vor, während oder nach der Wanderung buchen. Wegen der faszinierenden Geschichte gibt es viele Ort, die sich für zusätzliche Übernachtungen anbieten. Wir können ganz besonders Once Brewed empfehlen, wo Sie sich unbedingt Zeit nehmen sollten, das Kastell Vindolanda zu besichtigen. Außerdem ist auch das mittelalterliche Carlisle am Ende definitiv eine Reise wert.



Schwierigkeitsgrad & Fitness



Wir haben die Reise als moderat eingestuft. Dies hauptsächlich wegen der täglichen Distanzen von durchschnittlich 22 km, die Sie zurücklegen. Der Weg führt zumeist über gut zu begehende Graspfade, oft unmittelbar neben oder auf dem Hadrianswall. Es gibt einige kleinere An– und Abstiege, manchmal über Treppen, aber generell ist der Weg nicht allzu schwierig. Dennoch sollten Sie über eine gute Grundkondition verfügen, um die Reise voll genießen zu können.



Orientierung



Der Weg ist bestens ausgeschildert und verläuft über gut ausgebaute und weithin sichtbare Pfade, so dass Sie keine Probleme haben werden, sich auf der belebten Route zurechtzufinden. Wir stellen Ihnen ein detailliertes Informationspaket zur Verfügung, so dass Sie keine Probleme haben werden, sich zurechtzufinden. Auf dieser Wanderreise können Sie unsere eigene kostenlose App „AbenteuerWege: Karten & Routen“ zur Vorbereitung, Information und Navigation für Ihre Tagesetappen nutzen.



Alleinreisende/Einzelzimmer



Der Hadrian‘s Wall Path ist auch für Alleinreisende geeignet. Es fällt ein Einzelzimmerzuschlag an. Wenn Sie in einer größeren Gruppe reisen und Einzelzimmer benötigen, werden wir uns bemühen, diesem Wunsch nachzukommen, allerdings ist dies nicht immer überall möglich. Auch hier fällt ein Einzelzimmerzuschlag an.




Gepäcktransport



Koffer werden jeden Tag von Ihrer aktuellen Unterkunft zur nächsten transportiert, so dass Sie tagsüber nur einen Tagesrucksack mitnehmen müssen und Ihr Gepäck bei Ankunft in der Regel schon auf Sie wartet. Wir bitten Sie, pro Person nur ein Gepäckstück von max. 15 kg mitzunehmen.




Ausrüstung



In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.



Einreise



EU-Bürger benötigen zur Einreise nach Großbritannien einen gültigen Personalausweis. Falls Sie nicht aus einem EU-Land kommen, können andere Bestimmungen gelten. Bitte erkundigen Sie sich beim zuständigen Konsulat.



Verfügbarkeit



Sie können Ihre Reise entlang des Hadrianswalles an jedem beliebigen Tag und Datum zwischen März und Oktober starten.


Anreise nach Newcastle-upon-Tyne



Newcastle ist eines der größten Zentren in Nordengland und relativ leicht zu erreichen.




Mit dem Flugzeug/Bahn: Newcastle verfügt über einen internationalen Flughafen.Alternativ können Sie aber auch nach Manchester, Edinburgh oder zu anderen Flughäfen in Großbritannien fliegen und dann problemlos mit dem Zug nach Newcastle fahren.





Bitte informieren Sie sich auf der Webseite der National Rail.



In unserem Blog haben wir Tipps & Tricks zum Buchen einer Flugreise für Sie zusammengefasst.




Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln können in Großbritannien ganz leicht auf der Webseite Traveline geplant werden. Es ist besser, Bahnfahrten im Voraus zu buchen, da dieses wesentlich billiger ist. Lokale Bus-Tickets werden in der Regel beim Einstieg in den Bus gekauft.



Mit dem PKW: Sollten Sie per PKW anreisen wollen, dann gibt es zahlreiche Fährverbindungen. Die besten Optionen für Fährverbindungen sind die täglichen Überfahrten von Amsterdam nach Newcastle mit DFDS Seaways oder die Verbindung von Zeebrügge/Rotterdam nach Hull mit P&O Ferries.



Grundsätzlich würden wir eher davon abraten, per PKW anzureisen, da die Parksituation in Newcastle schwierig ist. Sagen Sie uns bitte im Voraus Bescheid, wenn wir Ihnen dabei behilflich sein sollen.



Abreise aus Bowness



Von Bowness können Sie mit lokalen Bussen oder per Taxi nach Carlisle fahren, von wo aus Sie per Bahn oder Bus alle Ziele in Großbritannien erreichen können. Informieren Sie sich auf Traveline oder der Webseite von National Rail.

Inklusive

  • 7 Übernachtungen in sorgfältig ausgewählten Unterkünften im DZ mit Bad/WC
  • 7x Frühstück
  • Täglicher Gepäcktransport
  • Detaillierte Reiseunterlagen, Weginformationen und GPS-Kartenmaterial in unserer App „AbenteuerWege: Karten & Routen“
  • Telefonischer Notfallkontakt mit unseren Partnern vor Ort und unserem Büro in Deutschland

Nicht enthalten

  • An-/Abreise
  • Mittag- und Abendessen, Getränke, Proviant
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausstattung
  • Taxitransfers oder öffentliche Verkehrsmittel, falls Sie eine Etappe nicht wandern möchten

Extras

  • Einzelzimmerzuschlag
  • Zusatznächte an Start/Ziel oder während der Tour

Optionen

Art Name ab
Unterkunft Übernachtung im EZ €330

Wie fit muss ich sein?

Wir bieten Ihnen eine große Bandbreite an Reisen für jedes Fitness-Level. Dabei gibt es Routen die sich ganz gemütlich und ohne besonderes Training wandern lassen. Andere sind anspruchsvoller und benötigen Wander- oder Raderfahrung und Trittsicherheit. Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Reise unbedingt auf den angegebenen Schwierigkeitsgrad! Wir haben eine detaillierte Erläuterung der Schwierigkeitsgrade auf der Webseite für Sie zusammengestellt. Unsere Destinations- & Abenteuerexperten beraten Sie gerne.

Wie weit im Voraus sollte ich buchen?

Wir empfehlen Ihnen, schnell zu buchen, wenn Sie sich für eine Reise entschieden haben, da wir für Sie besonders sorgfältig, kleine und authentische Unterkünfte ausgewählt haben. Diese können dementsprechend recht schnell ausgebucht sein.

Welche Ausrüstung benötige ich?

Grundsätzlich empfiehlt sich gutes (wasserfestes) Schuhwerk, komfortable Funktionskleidung, sowie eine regenfeste Jacke und ein Tagesrucksack. Sie erhalten aber auch in Ihrem Infopaket eine ausführliche Beschreibung, welche Ausrüstung Sie, abhängig von Ihrer Route, benötigen.

Es gibt ein Problem, was soll ich tun?

Sollte während Ihrer Reise ein Problem auftreten, stehen wir und unsere Partner vor Ort Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns unter den in Ihrem Infopaket angegebenen Telefonnummern während Ihrer Reise jederzeit!

Kann ich eine Nacht länger bleiben?

Sie möchten Ihre Tour um einen Tag verlängern, um am Ziel noch einen Tag zu genießen oder zwischendurch einen Erholungstag einzulegen? Kein Problem, kontaktieren Sie uns ganz einfach mit Ihrem Anliegen! Ihr Destinations- & Abenteuerexperte wird Ihnen Ihre Reise nach Wunsch maßschneidern.
×
×
Jetzt anfragen


Sie erhalten Neuigkeiten, nützliche Informationen und Wegweiser, sowie Informationen zu neuen Reisen, wenn Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Wir senden Ihnen diesen Newsletter als E-Mail zu und geben Ihre Daten nicht weiter. Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit am Ende jeder E-Mail wieder abbestellen. Bitte bestätigen Sie, wenn Sie gerne unsere Nachrichten empfangen möchten.

Weitere Infos zum Datenschutz



Finden Sie Ihre individuelle Wander- oder Radreise. AbenteuerWege Reisen ist Ihr Experte für individuelle Wander- & Radreisen in Europa.


© 2019 AbenteuerWege Reisen

 - AbenteuerWege Reisen GmbH, Heinrich-Barth-Straße 1-1a, 66115 Saarbrücken, Deutschland

Sitemap