Anscheinend befinden Sie sich in - klicken Sie hier um unsere USA Website zu besuchen. US 
Nicoles Reisetipps: Vegetarische Verpflegung auf dem Hadrianswall
2 Mindestlesezeit
22 Juni 2023
Nicoles Reisetipps: Vegetarische Verpflegung auf dem Hadrianswall

Vor kurzem bin ich entlang des Hadrianswall durch die spektakuläre Landschaft Nordenglands gewandert und habe dabei besonders nach vegetarischen und veganen Gerichten während der Wanderung Ausschau gehalten.
Insgesamt kann ich sagen, dass das Essen durchweg sehr lecker war. Es gab überall mehrere vegetarische Optionen auf den Speisekarten und jede einzelne war ein Treffer.

 

Vegetarisches Frühstück in England

Die Reise beginnt im Osten von Nordengland, in Newcastle-upon-Tyne. Newcastle ist eine Großstadt, weshalb es hier nicht schwer war, vegetarische oder vegane Gerichte zu finden. Entweder Fast-Food-Läden zum Vor-Ort-Essen oder zum Mitnehmen aufs Hotelzimmer, aber auch in Restaurants hat man hier eine große Auswahl. Ich selbst habe am Anreisetag im Café Andaluz zu Abend gegessen - ein spanisches Restaurant mit allerlei vegetarischen und veganen Tapas.
Am nächsten Morgen stand das Frühstück in meinem Hotel Indigo in Newcastle an. Über die Menükarte konnte ich mir mein „cooked breakfast“ selbst auswählen: Bei vegan hash (gebratene rote Beete, Süßkartoffel, Spinat, Avocado und Zwiebeln mit Sriracha Sauce und Kürbiskernen), Egg Florentine (ein Muffin mit pochiertem Ei, Butterspinat und Sauce Hollandaise), warmem Porridge mit Nüssen und frischer Banane oder American Style Pancakes mit frischen Früchten fiel meine Wahl letztendlich auf das klassische Rührei mit Toast. So war ich gut gestärkt für meine erste Wanderetappe. Die Auswahl war wirklich großartig!
Auch an den nächsten Tagen gab es in den Unterkünften zwar keine Art Frühstücksbuffet, aber ich konnte immer eine „cooked“ Version auswählen. Vegetarische Optionen gab es überall: Baked Beans, gebratene Pilze und Tomaten erhielt ich jeden Tag, dazu Toastbrot und Butter, Kaffee oder Tee und ein Orangensaft - eine super Grundlage für die bevorstehende Wanderung. Nur den veganen Würstchen von Linda McCartney konnte ich nichts abgewinnen.

Vegetarisches English Breakfast

 

Was kann man Vegetarisches zu Abend essen?

Die Abendessen in den Bed & Breakfast Pensionen und Guesthouses konnten sich immer sehen lassen. Meist konnte man im hauseigenen Pub essen und unter dem sogenannten „Pub Food“ war immer mindestens eine vegetarische Variante dabei - eine vegane Alternative allerdings so gut wie nie.
Ich aß also eine sehr schmackhafte Moussaka im griechischen Restaurant direkt neben meiner Unterkunft in Carlisle:

Veggie Moussaka

 

Oder auch ein überbackenes Pasta-Gericht (mit Ricotta und Spinat gefüllte Muschelnudeln, dazu Knoblauchbaguette und 2 Salate) im hauseigenen Pub der Unterkunft in Bowness-on-Solway:

Veggie Pasta

 

An den übrigen Tagen hatte ich zum Beispiel noch einen Veggie-Burger und habe mir in einer Art Sandwich-Bar ein großes vegetarisches Sandwich selbst zusammengestellt. Meine Mahlzeit bei einem indischen Schnellimbiss war nicht ganz nach meinem Geschmack, aber das obligatorische Bier im Pub war dafür umso leckerer.

Veggie Burger

Twice Brewed Hell

 

Vegetarische Verpflegung während der Wanderung

Die Hadrianswall Wanderung führt durch wunderschöne, teils einsame Gegenden. Es ist daher ratsam, sich in der Unterkunft direkt beim Einchecken abends ein Lunchpaket für den nächsten Tag zu bestellen. Die Kosten liegen hier zwischen acht und zwölf Pfund. Die Lunchpakete bestehen in der Regel aus einem Sandwich mit einem beliebigen Belag, einer kleinen Packung Chips, einer Packung Cookies oder einem Stück Kuchen und einem alkoholfreien Getränk. Ich hatte mich meist für ein Käsebrot entschieden - typisch englisch mit Cheddar-Käse auf ungetoastetem Weißbrot. Mein Highlight bei jeder Wanderung waren die Chips und das Stück Kuchen - eine Knabberei zwischendurch tat einfach richtig gut.

Alles in allem konnte ich mich unterwegs völlig problemlos vegetarisch ernähren. Veganerinnen und Veganer haben es auf dieser Wanderung jedoch nicht ganz so einfach. Hier würde ich empfehlen, sich bereits beim Start der Wanderung in Newcastle mit Lebensmitteln einzudecken und diese mitzunehmen, da es unterwegs nur sehr selten eine Möglichkeit zum Einkaufen gibt.

 

Kontaktieren Sie uns einfach, wenn Sie Ihr nächstes Abenteuer auf dem Hadrianswall planen möchten, oder um sich beraten und inspirieren zu lassen.

Nicole Gorges

Geschrieben von

Nicole Gorges
Haben Sie noch Fragen?
So erreichen Sie uns telefonisch unter
+49 681 41097680
Ähnliche Touren
Das könnte Ihnen auch gefallen
WEITERE INFORMATIONEN
BELIEBTE BEITRÄGE/ JETZT BELIEBT
Alle ansehen
Währung:
€ - EUR - Euro
Land:
DeutschlandDeutschland