Anscheinend befinden Sie sich in - klicken Sie hier um unsere USA Website zu besuchen. US 

Beliebteste Reisen | Brandneue Reisen | Rundreisen für Entdecker

 
Essen gehen in Pollença - Diese Restaurants habe ich besucht
1 Mindestlesezeit
09 Januar 2024
Essen gehen in Pollença - Diese Restaurants habe ich besucht

Während meiner Wanderreise entlang der Nordostküste Mallorcas habe ich drei Tage in Pollença verbringen dürfen und tauchte in die kulinarische Welt Mallorcas ein. Entdecke in diesem Beitrag wo sich ein Restaurantbesuch lohnt.

Willkommen in der Altstadt von Pollença!

Die Altstadt von Pollença zeichnet sich durch ihre vielen kleinen Gassen mit gemütlichen Lokalen und Sitzmöglichkeiten im Freien aus, sodass es schwierig ist, sich für ein Restaurant zu entscheiden. Das mallorquinische Flair kann man definitiv bei einem Besuch im Celler El Molí erleben, was am Stadtrand liegt und eine wunderbare Auswahl an mediterranen Gerichten, wie beispielsweise Paella, verschiedenen Tapas und Fisch bietet. Ein Glas Wein solltest du dir bei dieser Gelegenheit auch nicht entgehen lassen!

Mallorquinisches Fischgericht

Das Restaurant U Placa befindet sich mitten im Geschehen der Altstadt, nämlich am Marktplatz und hat viele tolle lokale Spezialitäten im Angebot. Tipp: Begegnet dir auf der Speisekarte ein Fischgericht nach „mallorquinischer Art“, wird dieses Gericht immer mit Rosinen und Pinienkernen zubereitet. Diese Zubereitungsart stammt noch aus dem 10. Jahrhundert n. Chr., in der die Insel von Arabern besetzt war.

Was bietet sich im Sommer nach einem köstlichen Essen besser an als ein Eis? Das Can Noble – Gelats Artesans ist der perfekte Anlaufpunkt für ein erfrischendes Eis. Mit veganem Eis und dem Einsatz von weniger Zucker entstehen hier ganz besondere Eissorten, wie z.B. Feigensorbet oder auch Baileys.

Erfrischendes Eis nach einem Wandertag

Traditionelle Snacks für unterwegs

Wenn du mal keine Lust auf ein Hotel-Lunchpaket für eure Wanderpause hast, empfehle ich dir ein Baguette mit Sobrasada. Hierbei handelt es sich um eine getrocknete Streichwurst mit Paprika, welche du z.B. im Café de Calvari, am Fuße der Treppe zum Kalvarienberg, erhalten könnt.

Baguette mit Sobrasada

Was erwartet dich in Port de Pollença?

In dem schönen Bade- und Hafenort mangelt es definitiv nicht an hervorragenden Restaurants, da hier eher gilt: „Wer die Wahl hat, hat die Qual“. In Restaurants und Cafés, wie beispielsweise dem Can Pescador findet sich schattige Sitzplätze, die wunderschöne Ausblicke auf das Meer bieten und somit keine Wünsche offen lassen.

Köstlichkeiten bis das Auge reicht

Empfehlenswert ist auch ein Stück des typischen mallorquinischen Mandelkuchens, dem Gató de Almendra zu kosten, den man fast überall bestellen kann. Wenn ihr die wunderbare Mandelbaumblüte der Insel im Frühjahr und dessen Pracht verpasst habt, ist der Kuchen auf jeden Fall ein sehr guter Trost.

Die etwas ruhigeren Gassen in Port de Pollença sollte man sich aber auch nicht entgehen lassen, ebenso wenig wie den Marktplatz, auf dem sich einige süße Cafés befinden. Ob du es lieber modern und schick oder uriger bevorzugst, hier ist für jeden Geschmack eine Lokalität dabei!

An der Strandpromenade schlendern

Haben wir dich von der mallorquinischen Küche überzeugt? Dann buche deine individuelle Wanderreise im Nordosten von Mallorca. Kontaktiere gerne unsere Experten bei Rückfragen

Jetzt Teilen:
Bianca Rohlfs

Geschrieben von

Bianca Rohlfs
Haben Sie noch Fragen?
So erreichen Sie uns telefonisch unter
+49 681 41097680
Jetzt Teilen:
Ähnliche Touren
Das könnte Ihnen auch gefallen
WEITERE INFORMATIONEN
BELIEBTE BEITRÄGE/ JETZT BELIEBT
Alle ansehen
Währung:
€ - EUR - Euro
Land:
DeutschlandDeutschland