Ausgewählte Reisen mit Sofortbestätigungsgarantie |  Urlaub 2020 - Wanderreise für 2020 jetzt sichern! 

 

Einreisebestimmungen und Corona-Risikogebiete

Hier finden Sie eine Übersicht der Bestimmungen für Reisende aus Deutschland in zahlreichen Urlaubsländern. Lagen können sich schnell verändern und entwickeln. Wir empfehlen Ihnen daher, sich zu Ihrem individuellen Reiseland regelmäßig auf den Seiten des Auswärtigen Amtes zu informieren.

Reisende, die aus so genannten Corona-Risikogebieten nach Deutschland zurückkehren, müssen sich ab dem 8. August verpflichtend an den Flughäfen einem Covid-19-Test unterziehen.

Risikogebiete: KLICK

Bitte seien Sie sich bewusst, dass Beschränkungen, sowohl lokal als auch Überregional, auch wieder verschärft werden können, wenn sich die Gesamtsituation ändert. Es können auch kurzfristige Änderungen während Ihrer Reise auftreten, zum Beispiel bzgl. des Tragens eines Mund-Nase-Schutzes oder Quarantäne-Bestimmungen.  

Zuletzt aktualisiert am 14.08.2020

FRANKREICH

  • Einreise: Aus Deutschland und den EU-Staaten wieder uneingeschränkt möglich
  • Regelungen: Personen, die sich in Spanien befinden und nach Deutschland möchten, dürfen durch Frankreich zurück reisen
  • Risikogebiet: NEIN
  • Reisewarnung des Auswärtigen Amtes: NEIN
  • Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes: KLICK

GROßBRITANNIEN

  • Einreise: Die britische Regierung hat die Quarantäneverpflichtung für England für Reisende aus bestimmten Ländern, darunter Deutschland, zum 10. Juli 2020 aufgehoben, sofern sich die Reisenden in den 14 Tagen vor Einreise ausschließlich in diesen Ländern aufgehalten haben, die unter „Travel Corridors“ veröffentlicht sind. Gleiches gilt für die Einreise nach Schottland, Nordirland und Wales. Da Frankreich und die Niederlande von der Liste gestrichen wurden, ist die Einreise mit Auto und Fähre derzeit nicht ohne Quarantänepflicht in England möglich.
  • AUSNAHME: für alle Kanalinseln (u.a. Guernsey, Jersey) gilt weiterhin eine 14-tägige Quarantänepflicht.
  • Einreise nach Nordirland über Republik Irland: (z.B. Flug nach Dublin, Weiterreise mit Zug/Bus nach Nordirland) ist aktuell aufgrund der Quarantänebestimmungen in der Republik Irland nicht möglich.
  • Regelungen: Pflicht zu einer elektronischen Anmeldung über ein Online-Formular. Diese muss noch vor der Einreise erfolgen!
  • Risikogebiet: NEIN
  • Reisewarnung des Auswärtigen Amtes: NEIN Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes: KLICK

IRLAND

  • Einreise: Aktuell nur bedingt möglich 
  • Regelungen: Pflicht zur Anmeldung über ein Formular bei Einreise sowie eine 14-tägige häusliche Quarantäne nach der Einreise. Das Formular können Sie auch schon im Vorhinein ausdrucken, ausfüllen und bei Einreise einreichen. Sie finden es hier. Verstöße gegen die Ausfüllpflicht können mit einer Geldstrafe geahndet werden. Ab 20. Juli will Irland für Bürger mehrerer Staaten, u.a. Deutschland, die Einreise ohne Quarantäne gestatten, eine endgültige Entscheidung steht noch aus. 
  • Risikogebiet: NEIN 
  • Reisewarnung des Auswärtigen Amtes: NEIN (wegen der Quarantäne wird aber dringend abgeraten) 
  • Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes: KLICK 

ITALIEN

  • Einreise: Aus Deutschland und den EU-Staaten wieder uneingeschränkt möglich
  • Regelungen: Problemlose Durchreise durch Österreich/Schweiz nach Italien. Reisende im Flug- und Schiffsverkehr nach Apulien müssen sich 48 Stunden vor Einreise über ein Online Formular registrieren.
  • Risikogebiet: NEIN
  • Reisewarnung des Auswärtigen Amtes: NEIN
  • Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes: KLICK

KROATIEN

  • Einreise: Aus Deutschland und den EU-Staaten wieder uneingeschränkt möglich. Bei der Einreise werden die Kontaktdaten der Reisenden für die Dauer ihres Aufenthalts in Kroatien registriert.
  • Regelungen: Zur Vermeidung langer Wartezeiten beim Grenzübertritt wird empfohlen, Kontakt- und Aufenthaltsdaten vorab online auf der Website des kroatischen Tourismusministeriums zu hinterlegen.
  • Risikogebiet: NEIN
  • Reisewarnung des Auswärtigen Amtes: NEIN
  • Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes: KLICK

MALTA

  • Einreise: Aus Deutschland wieder uneingeschränkt möglich
  • Regelungen: /
  • Risikogebiet: NEIN
  • Reisewarnung des Auswärtigen Amtes: NEIN
  • Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes: KLICK

MONTENEGRO

  • Einreise: Aus Deutschland wieder uneingeschränkt möglich
  • Regelungen: /
  • Risikogebiet: JA
  • Reisewarnung des Auswärtigen Amtes: JA
  • Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes: KLICK

NEUSEELAND

  • Einreise: Momentan nicht möglich
  • Regelungen: /
  • Risikogebiet: NEIN
  • Reisewarnung des Auswärtigen Amtes: JA
  • Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes: KLICK

NORWEGEN

  • Einreise: Die Einreise aus Deutschland ist für alle Zwecke wieder erlaubt. Die Einreise ist quarantänefrei entweder direkt oder über Dänemark bzw. Finnland möglich, über Schweden nur in direktem Transit. 
  • Regelungen: Die Liste der Länder, aus denen die Einreise gestattet ist, wird von dem Norwegian Institute of Public Health, dem Folkehelseinstitut, alle vierzehn Tage überarbeitet. Im Falle eines größeren Infektionsgeschehens kann auch eine kurzfristige Anpassung vorgenommen werden. 
  • Die jeweils aktuelle Liste kann auf der Website des Norwegian Institute of Public Health auf Englisch abgerufen werden. 
  • Risikogebiet: NEIN 
  • Reisewarnung des Auswärtigen Amtes: NEIN
  • Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes: KLICK 

ÖSTERREICH

  • Einreise: Aus Deutschland und den EU-Staaten wieder uneingeschränkt möglich 
  • Regelungen: / 
  • Risikogebiet: NEIN 
  • Reisewarnung des Auswärtigen Amtes: NEIN 
  • Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes: KLICK 

PORTUGAL

  • Einreise: Aus Deutschland wieder uneingeschränkt möglich (Ausnahme Madeira, siehe unten) 
  • Regelungen: Reisende müssen bei Einreise persönliche Angaben zum Zielort, Reisegrund und Erreichbarkeit während des Aufenthaltes in Portugal machen. Die mehrsprachige Einreisekarte wird von den Fluggesellschaften einbehalten. Es wird möglicherweise per Infrarot die Körpertemperatur gemessen. Sollte die Temperatur 37,5°C übersteigen, ist mit weiteren Untersuchungen und Maßnahmen der Gesundheitsbehörden, wie Selbstisolation bzw. häuslicher Quarantäne, zu rechnen. 
  • Risikogebiet: NEIN 
  • Reisewarnung des Auswärtigen Amtes: NEIN 
  • Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes: KLICK 

(MADEIRA)

  • Einreise: Mit negativem Corona-Test möglich 
  • Regelungen: Die 14-tägige Quarantäne für alle ankommenden Fluggäste gilt nicht, wenn bei Einreise ein negativer Corona-Test vorgelegt wird, der nicht länger als 72 Stunden vor Abflug durchgeführt wurde. Zudem müssen Reisende ein Online-Formular ausfüllen. 
  • Risikogebiet: NEIN 
  • Reisewarnung des Auswärtigen Amtes: NEIN 
  • Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes: KLICK 

SCHWEDEN

  • Einreise: Aus Deutschland wieder uneingeschränkt möglich. Informationen zur Ein-, Durch- und Rückreise auf dem Landweg über Dänemark finden Sie auf der Seite der deutschen Botschaft in Kopenhagen.
  • Regelungen: /
  • Risikogebiet: NEIN
  • Reisewarnung des Auswärtigen Amtes: NEIN
  • Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes: KLICK

SCHWEIZ

  • Einreise: Aus Deutschland wieder uneingeschränkt möglich
  • Regelungen: /
  • Risikogebiet: NEIN
  • Reisewarnung des Auswärtigen Amtes: NEIN
  • Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes: KLICK

SLOWENIEN

  • Einreise: Aus Deutschland wieder uneingeschränkt möglich. Sie müssen die Grenzübergänge Karawankentunnel, Spielfeld oder Loibltunnel nutzen.
  • Regelungen: Wer sich unmittelbar vor Einreise nach Slowenien in einem Risikoland aufgehalten, muss nach Einreise in 14-tägige Quarantäne. Dazu zählen zurzeit u.a. Serbien, Bosnien und Herzegowina, Nordmazedonien und der Kosovo 
  • Risikogebiet: NEIN 
  • Reisewarnung des Auswärtigen Amtes: NEIN 
  • Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes: KLICK 

SPANIEN

  • Einreise: Aus Deutschland und den EU-Staaten wieder uneingeschränkt möglich. Auch die Landgrenzen zu Portugal sind wieder offen. 
  • Regelungen: Flugreisende müssen online ein Formular im Spain Travel Health-Portal zur Gesundheitskontrolle ausfüllen, das einen QR-Code erzeugt, der bei Einreise vorgelegt werden muss. Dies kann auch über eine kostenfreie App (SpTH-App) erfolgen. Bis zum 31. Juli kann übergangsweise ein Formular in Papierform bei Einreise ausgefüllt werden. 
  • Risikogebiet: NEIN 
  • Reisewarnung des Auswärtigen Amtes: NEIN (Reisewarnung für die autonomen Gemeinschaften Aragón, Baskenland, Katalonien, Madrid und Navarra). Bezüglich der Einschränkung der Bewegungsfreiheit in einzelnen Regionen bzw. Sperrungen bestimmter Ortskreise, beachten Sie bitte den Unterpunkt "Besonderheiten in den Regionen/auf den Inseln" in den Reise- und Sicherheitshinweisen des Auswärtigen Amtes.
  • Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes: KLICK