Telefon: +49 681 41097680 | Montag - Freitag: 9:00 - 17:00

Individuelle Wander- und Radreisen


Bitte warten …

West Highalnd Way Kurztrip 5 Tage & 4 Nächte
×

Highlights

  • Erleben Sie die Höhepunkte von Schottlands bestem Fernwanderweg.
  • Genießen Sie die dramatischen Highlands mit ihren majestätischen Gipfeln.
  • Wandern Sie durch die einzigartige raue Wildnis von Rannoch Moor.
  • Erklimmen Sie über „Devil’s Staircase“ den höchsten Punkt des ganzen Weges.
  • Lernen Sie bei einem „wee dram“ die schottische Gastfreundschaft kennen.

Majestätische Gipfel, stille Lochs, rauschende Bäche – kein anderer Weg bietet solch eine Gelegenheit Land und Leute kennenzulernen wie der West Highland Way. Auf unserem Kurztrip erleben Sie die spektakulärsten und charakteristischsten Abschnitte von Schottlands bekanntestem Fernwanderweg.

Sie starten Ihre Reise inmitten der Highlands in Bridge of Orchy und durchqueren das wilde und abgeschiedene Rannoch Moor. Weiter geht es über die berühmte Devil’s Staircase zum höchsten Punkt des West Highland Ways, bevor Sie nach Fort William wandern, der Outdoor Hauptstadt Schottlands, gelegen am Fuße von Ben Nevis, dem höchsten Berg Großbritanniens.

***Bitte beachten Sie, dass es im Mai und Juni 2019 bereits keine Verfügbarkeiten mehr gibt. Wir empfehlen Ihnen für andere Daten eine frühzeitige Buchung. Im Zweifel oder bei Fragen, kontaktieren Sie unser Team.***

TAG 1:
Ankunft in Bridge of Orchy

Bridge of Orchy ist ein kleines Dorf mit Hotel, Jugendherberge und Bahnhof, wie es typisch für die schottischen Highlands ist. Verglichen mit dem Lärm, Stress und Tempo des Alltages und der großen Städte, betreten Sie hier eine andere Welt und können sich mit der Ruhe und Freiheit, die Sie in den nächsten Tagen erwarten, vertraut machen.


Übernachtung: Bridge of Orchy


TAG 2:
Wanderung nach Kingshouse

Hinter Bridge of Orchy müssen Sie zunächst den einzigen steilen Anstieg des Tages bewältigen, werden dafür aber mit dem unserer Meinung nach schönsten Ausblick Schottlands belohnt. Danach geht es vorbei an Loch Tulla und durch Rannoch Moor, ein wunderbar einsam gelegenes Hochmoor, das mit größeren und kleineren Gewässern übersät ist, dabei immer die mächtigen, zerklüfteten Berge im Blick. So inspirierend dieser Abschnitt bei gutem Wetter auch sein kann, es gibt keine Unterstände oder Schutzhütten und bei schlechtem Wetter kann der Weg sehr hart werden, seien Sie also vorgewarnt.
Ziel der heutigen Etappe ist das legendäre Kingshouse Hotel, das schon seit mehr als 200 Jahren besteht und ein beliebter Treff für Wanderer und Bergsteiger ist. Hier ist der Ausblick inklusive: Sie haben einen Logenplatz zum Bestaunen des Buachaille Etive Mor - der meist fotografierte Berg Schottlands.


Wanderung: 19,2 km, 6-7 Stunden


Übernachtung: Kingshouse


TAG 3:
Wanderung nach Kinlochleven

Sie wandern zunächst bis nach Altnafeadh zum Taleingang von Glen Coe, einem der schönsten und spektakulärsten Täler Schottlands. Danach geht es los mit dem Aufstieg über Devil’s Staircase (Teufelstreppe) zum höchsten Punkt des West Highland Way auf 548m, von wo aus Sie bei klarem Wetter schon zum ersten Mal Ben Nevis in der Ferne erkennen können. Obwohl viel gefürchtet (kein Wunder bei dem Namen!), ist der Anstieg über Devil’s Staircase mit etwas Kondition relativ leicht zu bewältigen. Anschließend geht es wieder hinunter auf Meereshöhe bis hinein in das kleine Städtchen Kinlochleven.


Wanderung: 14,4 km, 5-6 Stunden


Übernachtung: Kinlochleven


TAG 4:
Wanderung nach Fort William

Der erste Teil der heutigen letzten Etappe verläuft auf einer alten Militärstraße bis zum See Lochan Lunn Da Bhra. Dabei müssen Sie zunächst hinter Kinlochleven einen steilen Aufstieg auf 300m bewältigen, können dann aber den schönen Ausblick auf Kinlochleven und die Teile des West Highland Way, die Sie schon zurückgelegt haben, genießen.
Von nun an heißt es „Fort William voraus“! Große Schwierigkeiten sind jetzt auf der Strecke nicht mehr zu bewältigen und Sie wandern durch Wälder auf einem schmalen gewundenen Pfad ins Glen Nevis. Dabei ergeben sich immer wieder grandiose Ausblicke auf Großbritanniens höchsten Berg Ben Nevis. Vorbei am Informationszentrum des Berges und dem alten Friedhof des Clans der Camerons erreichen Sie den Ortsrand von Fort William, wo bis 2009 der Endpunkt des West Highland Way lag. Sie wandern noch ca. 2km weiter bis ins Stadtzentrum, wo ein Schild verkündet: „The end of the West Highland Way. Congratulations!“


Wanderung: 22,4 km, 6-8 Stunden


Übernachtung: Fort William


TAG 5:
Abreise

Der Transfer von Fort William nach Glasgow ist nicht im Preis für Ihren Urlaub enthalten. Wenn Sie nach Glasgow zurückkehren, empfehlen wir den Citylink Bus (4-5 X täglich / 3 Stunden) oder den First Scotrail Zug. Die Zugfahrt von Fort William nach Glasgow ist eine der spektakulärsten Schottlands. Züge brauchen ungefähr 4 Stunden und fahren 2- bis 3-mal täglich.


Allerdings entscheiden sich viele unserer Gäste eine zusätzliche Nacht in Fort William zu buchen, entweder um Großbritanniens höchsten Berg Ben Nevis zu besteigen oder aber, um das wunderschöne Tal von Glen Nevis mit seinen schroffen Felswänden und rauschenden Wasserfällen in einer moderateren Wanderung zu erkunden. Sprechen Sie uns bei Ihrer Reiseplanung an, wir sind Ihnen gerne dabei behilflich, die für Sie beste Variante auszuwählen.

So wohnen wir


Sie sollten diese Tour relativ zeitig buchen, da der West Highland Way sehr beliebt ist und Hotels und Pensionen sehr schnell ausgebucht sind.
Wir bringen Sie in 2,3 und 4 Sterne Unterkünften in Landgasthöfen, Hotels, Gästehäusern und B&Bs unter. Uns ist es dabei wichtig, außergewöhnliche Unterkünfte zu finden, mit herzlichen Gastgebern, hervorragender schottischer Küche und besonderer Atmosphäre, so dass Sie jeden Moment Ihres Abenteuers voll genießen können.


Bevorzugte Unterkünfte

Hier finden Sie eine Liste einiger unserer bevorzugten Unterkünfte. Wir werden versuchen, Sie wann immer es geht, dort unterzubringen. Da die Auswahl an Unterkünften und die Anzahl an Hotelzimmern begrenzt ist, empfehlen wir eine rechtzeitige Buchung. Sollten einzelne Hotels nicht verfügbar sein, buchen wir für Sie Zimmer gleichen oder höheren Standards.



 

 

 






Bridge of Orchy Hotel

Das Bridge of Orchy Hotel heißt Gäste durch seinen persönlichen Service, unglaubliche schottische Küche und eine gemütliche Atmosphäre willkommen. Die Liebe zum Detail spiegelt sich auch in den Zimmern wieder und beschert so ein besonders heimisches Ambiente.


 

 

 


 

 

 






Kings House Hotel - Kingshouse

Das Kings House Hotel aus dem 17. Jhd., einer der ältesten Gasthöfe Schottlands, wurde 2018 vollständig saniert und restauriert und erwartet seine Gäste in frischem Gewand.


 

 

 


 

 

 






Inveroran Hotel - Inveroran

Das Hotel kombiniert die traditionelle Atmosphäre des historischen Gebäudes, das schon im 19. Jhd. ein Gästehaus war, mit dem Standard eines modernen Hotels mit komfortablen Gästezimmern und hervorragendem Essen.


 

 

 


 

 

 






Strathassynt - Glencoe

Das familiengeführte B&B ist mit drei Sternen des Scottish Tourist Board zertifiziert. Alle Zimmer verfügen über en-suite Bäder, Zentralheizung, Fernseher mit Satellitenbox, DVD Player, Föhn und Wasserkocher.


 

 

 


 

 

 






Edencoille - Kinlochleven

Elsie und Drew Robertson werden Sie in Ihrem Gästehaus aufs herzlichste begrüßen. Persönlicher Service ist ihnen dabei ein ganz besonders wichtiges Anliegen. Edencoille ist ein charmantes 4* Gästehaus, auf einer Anhöhe über dem Loch Leven.


 

 


 

 

 






MacLean Guest House - Fort William

Dieses Gästehaus wurde 2012 eröffnet und Sie werden hier in jedem Fall herzlich empfangen. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad und wurden individuell in einem modernen Stil dekoriert.


 

 

 

Verpflegung

In Ihrer Reise ist das Frühstück jeweils mitinbegriffen. Meistens haben Sie die Wahl zwischen kontinentalem Frühstück oder dem herzhaften schottischen Frühstück mit Eiern, Würstchen und vielem mehr, das eine gute Grundlage für die Wanderungen des Tages legt.
Mittag- und Abendessen sind nicht inbegriffen, so dass Sie je nach individuellen Wünschen auswählen können, auf was Sie gerade Lust haben. Bei den meisten Ihrer Unterkünfte können Siefür den nächten Tag ein Lunchpaket vorbestellen. 



 


 

Tourenbroschüre

Hier können Sie die Tourenbroschüre herunterladen.


Zusatznächte

Sie können an jedem Punkt des West Highland Way Zusatznächte buchen, sei es, um in einem Etappenort länger zu bleiben, oder aber, um einen zusätzlichen Etappenort einzufügen und damit anstrengende Etappen zu verkürzen.
Wir empfehlen Zusatznächte besonders in Fort William, um Ben Nevis, den höchsten Berg Großbritanniens zu besteigen. Sprechen sie uns einfach an und wir stellen gemeinsam Ihr optimales Schottland Erlebnis zusammen.


Schwierigkeitsgrad & Fitness

Diese Reise auf dem West Highland Way ist insgesamt als moderat eingestuft. Die täglichen Distanzen zwischen 15 km und 22 km, das Gelände mit einigen unbefestigten und felsigen Abschnitten und Bergauf- und –abstiege erfordern eine gute Grundkondition und Wandererfahrung.
Damit ist diese Tour perfekt geeignet für regelmäßige Wanderer.


Orientierung

Der West Highland Way ist gut ausgeschildert und es ist leicht, der Strecke zu folgen. Wenn Sie unsicher sind, sollten Sie einfach einen der vielen anderen Wanderer um Hilfe bitten. Außerdem stellen wir ein detailliertes Informationspaket mit Reiseführer und Wanderkarte zur Verfügung, so dass Sie keine Schwierigkeiten haben sollten, sich zurechtzufinden. Auf dieser Wanderreise können Sie unsere eigene kostenlose App „AbenteuerWege: Karten & Routen“ zur Vorbereitung, Information und Navigation für Ihre Tagesetappen nutzen.


Gehrichtung

Unseren Kurztrip auf dem West Highland Way können Sie wegen des Gepäcktransportes nur in Süd-Nord Richtung unternehmen.


Alleinreisende

Der West Highland Way ist auch für Alleinreisende geeignet. Allerdings fällt ein Einzelzimmerzuschlag an. Wenn Sie in einer größeren Gruppe reisen und Einzelzimmer benötigen, werden wir uns bemühen, diesem Wunsch nachzukommen. Auch hier fällt ein Einzelzimmerzuschlag an.


Gepäcktransport


Koffer werden jeden Tag von Ihrer aktuellen Unterkunft zur nächsten transportiert, so dass sie tagsüber nur einen Tagesrucksack mitnehmen müssen und Ihr Gepäck bei Ankunft in der Regel schon auf Sie wartet. Wir bitten Sie pro Person nur ein Gepäckstück von max. 20kg mitzunehmen. Gegen einen kleinen Aufschlag können aber auch mehrere Taschen transportiert werden.


Ausrüstung


In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.



Einreise



EU-Bürger benötigen zur Einreise nach Großbritannien einen gültigen Personalausweis. Falls Sie nicht aus einem EU-Land kommen, können andere Bestimmungen gelten. Bitte erkundigen Sie sich beim zuständigen Konsulat.


Verfügbarkeit

Sie können Ihre Wanderung auf dem West Highland Way an jedem beliebigen Tag und Datum zwischen der letzten Märzwoche und der ersten Oktoberwoche starten. Sie sollten diese Tour relativ zeitig buchen, da der West Highland Way sehr beliebt ist und Hotels und Pensionen sehr schnell ausgebucht sind.


 

Anreise nach Bridge of Orchy

Mit dem Flugzeug: Der nächstgelegene Flughafen ist Glasgow International Airport. Er wird von Großbritannien und von der ganzen Welt aus angeflogen. Ein regelmäßiger Shuttleservice fährt in die Innenstadt (ca. £5). Alternativ können Sie auch ein Taxi nehmen (ca. £15).


Eine gute Alternative ist die Anreise nach Edinburgh, das ebenfalls von zahlreichen Airlines angeflogen wird. Vom Flughafen in Edinburgh fahren Shuttlebusse alle 15 Minuten nach Glasgow (ca. 50 Minuten, £11).


Bridge of Orchy liegt direkt an der A82 und ist per Bus, Zug oder Auto bestens erreichbar.


Züge fahren von Glasgow aus ab der Queen Street Station und brauchen etwa 2,5 Stunden. Bitte überprüfen Sie Fahrpläne kurzfristig vor der Abreise: www.nationalrail.co.uk.


Von dem Busbahnhof in der Buchannan Street fahren ca. 5 Busse pro Tag nach Bridge of Orchy. Die Fahrt dauert 2 Stunden. Bitte überprüfen Sie auch hier die Fahrpläne: www.citylink.co.uk.


Parkplätze sind am Bridge of Orchy Hotel verfügbar. Bitte Informieren Sie uns, wenn Sie mit dem PKW anreisen, so dass wir das Parken für Sie arrangieren können. Bei der Ankunft müssen Sie sich dann beim Hotelpersonal mit Ihrem Autokennzeichen anmelden.


Abreise aus Fort William

Der Transfer von Fort William nach Glasgow ist nicht im Preis für Ihren Urlaub enthalten. Wenn Sie nach Glasgow zurückkehren empfehlen wir den Citylink Bus (4-5 X täglich / 3 Stunden) oder den First Scotrail Zug (2-3 am Tag / 4 Stunden).

Inklusive

  • 4 Übernachtungen in sorgfältig ausgewählten Unterkünften im DZ mit Bad/WC
  • 4X kontinentales Frühstück und/oder cooked Scottish breakfast
  • Täglicher Gepäcktransfer
  • Detaillierte Reiseunterlagen, Weginformationen und GPS-Kartenmaterial in unserer App „AbenteuerWege: Karten & Routen“
  • 24h Service Hotline zu unseren Partnern vor Ort und unserem Büro in Deutschland
  • digitale Reiseunterlagen mit Informationen, GPS-Kartenmaterial und Wegbeschreibungen zu Ihren Tagesetappen in der AbenteuerWege App

Nicht enthalten

  • An-/Abreise
  • Mittag- und Abendessen, Getränke, Proviant
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausstattung
  • Taxitransfers oder öffentliche Verkehrsmittel, falls Sie eine Etappe nicht wandern möchten

Extras

  • Einzelzimmerzuschlag
  • Zusatznächte an Start/Ziel oder während der Tour
  • Taxitransfers

Optionen

Art Name ab
Unterkunft Übernachtung im EZ €205

Wie fit muss ich sein?

Wir bieten Ihnen eine große Bandbreite an Reisen für jedes Fitness-Level. Dabei gibt es Routen die sich ganz gemütlich und ohne besonderes Training wandern lassen. Andere sind anspruchsvoller und benötigen Wander- oder Raderfahrung und Trittsicherheit. Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Reise unbedingt auf den angegebenen Schwierigkeitsgrad! Wir haben eine detaillierte Erläuterung der Schwierigkeitsgrade auf der Webseite für Sie zusammengestellt. Unsere Destinations- & Abenteuer Experten beraten Sie gerne.

Wie weit im Voraus sollte ich buchen?

Wir empfehlen Ihnen, schnell zu buchen, wenn Sie sich für eine Reise entschieden haben, da wir für Sie besonders sorgfältig, kleine und authentische Unterkünfte ausgewählt haben. Diese können dementsprechend recht schnell ausgebucht sein.

Welche Ausrüstung benötige ich?

Grundsätzlich empfiehlt sich gutes (wasserfestes) Schuhwerk, komfortable Funktionskleidung, sowie eine regenfeste Jacke und ein Tagesrucksack. Sie erhalten aber auch in Ihrem Infopaket eine ausführliche Beschreibung, welche Ausrüstung Sie, abhängig von Ihrer Route, benötigen.

Es gibt ein Problem, was soll ich tun?

Sollte während Ihrer Reise ein Problem auftreten, stehen wir und unsere Partner vor Ort Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns unter den in Ihrem Infopaket angegebenen Telefonnummern während Ihrer Reise jederzeit!

Kann ich eine Nacht länger bleiben?

Sie möchten Ihre Tour um einen Tag verlängern, um am Ziel noch einen Tag zu genießen oder zwischendurch einen Erholungstag einzulegen? Kein Problem, kontaktieren Sie uns ganz einfach mit Ihrem Anliegen! Ihr Destinations- & Abenteuer Experte wird Ihnen Ihre Reise nach Wunsch maßschneidern.
×
×
Jetzt anfragen


Sie erhalten Neuigkeiten, nützliche Informationen und Wegweiser, sowie Informationen zu neuen Reisen, wenn Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Wir senden Ihnen diesen Newsletter als E-Mail zu und geben Ihre Daten nicht weiter. Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit am Ende jeder E-Mail wieder abbestellen. Bitte bestätigen Sie, wenn Sie gerne unsere Nachrichten empfangen möchten.

Weitere Infos zum Datenschutz



Finden Sie Ihre individuelle Wander- oder Radreise. AbenteuerWege Reisen ist Ihr Experte für individuelle Wander- & Radreisen in Europa.


© 2019 AbenteuerWege Reisen

 - AbenteuerWege Reisen GmbH, Heinrich-Barth-Straße 1-1a, 66115 Saarbrücken, Deutschland

Sitemap