Telefon: +49 681 41097680 | Montag - Freitag: 9:00 - 17:00

Individuelle Wander- und Radreisen


Bitte warten …

Der Coast to Coast Walk in 18 Tagen
×

Highlights

  • Wandern Sie DEN ultimativen englischen Fernwanderweg Coast to Coast Walk.
  • Entdecken Sie die Nationalparks Lake District, Yorkshire Dales & Yorkshire Moors.
  • Staunen Sie über die Abwechslung zwischen Seen, Bergen, Dörfern & Mooren.
  • Erleben Sie die Kameradschaft unter den „Coast to Coastern“.
  • Entspannen Sie sich in den gemütlichen Teestuben und urigen Pubs.

Der Coast to Coast Walk, zusammengestellt vom britischen Wanderschriftsteller Alfred Wainwright, ist einer der schönsten Fernwanderwege der Welt. Er verbindet die Nationalparks Lake District, Yorkshire Dales und North Yorkshire Moors und bietet so einen unvergleichlichen Querschnitt durch die wunderschönen Landschaften Nordenglands. Steile Klippen, majestätische Gipfel, ruhige Seen, einsame Moore, liebliche Wiesen und noch so viel mehr!

Sie wandern den ganzen Coast to Coast Walk zwischen St. Bees im Westen und Robin Hood’s Bay im Osten und lernen neben den abwechslungsreichen Landschaften noch etwas ganz Besonderes kennen: Die Kameradschaft zwischen den Wanderern und die gemütlichen Pubs und B&Bs, die am Wegesrand auf Sie warten.

Der hier beschriebene Reiseverlauf umfasst 17 Übernachtungen und 16 aktive Wandertage. Wenn Sie einen anderen Reiseverlauf für sich vorziehen würden, etwa kürzere Etappen und mehr Übernachtungen oder längere Tagesabschnitte, so dass die Reise insgesamt anspruchsvoller wird, dann kontaktieren Sie uns. Wir stellen für Sie ganz individuell Ihren Coast to Coast Walk zusammen.


TAG 1:
Ankunft in St. Bees



Der Coast to Coast Walk startet im Westen der Insel an der Irischen See in St. Bees. Sammeln Sie der Tradition folgend am Strand einen Kiesel, den Sie dann durch ganz England mitnehmen, um ihn am Ende in Robin Hood‘s Bay in die Nordsee zu werfen.



Übernachtung: St. Bees



TAG 2:
Wanderung nach Ennerdale Bridge



Über wunderschöne Klippenpfade mit Aussicht auf die tosende See wandern Sie heute vorbei an stillen Dörfern in Richtung Lake District nach Ennerdale Bridge.



Wanderung: 24 km, 5-6 Std.



Übernachtung: Ennerdale Bridge



TAG 3:
Wanderung nach Rosthwaite



Heute geht es in den Lake District, für viele Kenner eine der schönsten Landschaften Großbritanniens. Bilden Sie sich selbst ein Urteil, denn auf dem Weg nach Rosthwaite erklimmen Sie die ersten Hügel und blicken hinunter auf tiefe Täler und unberührte Seen.



Wanderung: 25 km, 5-6 Std.



Übernachtung: Rosthwaite



TAG 4:
Wanderung nach Grasmere



Vorbei an schroffen Felsen und Wasserfällen erreichen Sie den Lieblingsort der romantischen Dichter: Das idyllische Grasmere—“den schönsten Ort, den die Menschheit je gefunden hat.“



Wanderung: 15 km, 3-4 Std.



Übernachtung: Grasmere



TAG 5:
Wanderung nach Patterdale



Ein weiterer Tag im bilderbuchschönen Lake District Nationalpark mit seinen drohenden Gipfeln, saftigen Wiesen und rauschenden Wasserfällen liegt vor Ihnen. Genießen Sie die Ausblicke und verpassen Sie es nicht, sich in den gemütlichen Pubs zu stärken.



Wanderung: 12 km, 3-4 Std.



Übernachtung: Patterdale



TAG 6:
Wanderung nach Shap




Auf dem Weg nach Shap erklimmen Sie den höchsten Punkt des gesamten Coast to Coast Walks, den Kidsty Pike (780 m), der Ihnen noch einmal atemberaubende Ausblicke über den Lake District beschert. Davor wandern Sie entlang des Ufers des Ullswater Sees, einer der schönsten und einsamsten Abschnitte der gesamten Tour.



Wanderung: 25 km, 6-7 Std.



Übernachtung: Shap



TAG 7:
Wanderung nach Orton



Der Lake District mit seinen steilen Aufstiegen liegt nun hinter Ihnen und es geht durch die sanft gewellte Kalksteinlandschaft von Westmoreland in das kleine gemütliche Dörfchen Orton.



Wanderung: 13 km, 3-4 Std.



Übernachtung: Orton



TAG 8:
Wanderung nach Kirkby Stephen



Durch das Vogelschutzgebiet Sunbiggin Tarn und eine weite Moorlandschaft erreichen Sie heute das beliebte Kirkby Stephen. Nach den Tagen im einsamen Lake District bietet das lebhafte Städtchen eine willkommene Abwechslung.



Wanderung: 20 km, 5-6 Std.



Übernachtung: Kirkby Stephen



TAG 9:
Wanderung nach Keld



In Keld heißt es Halbzeit auf Ihrem Coast to Coast Walk. Heute überqueren Sie die Pennines, die Wasserscheide Englands, bevor Sie den Yorkshire Dales Nationalpark erreichen. Liebliche Wiesen und Hügel, kleine Bäche, romantische Cottages und friedliche Schafherden prägen hier das Bild.



Wanderung: 22 km, 5-6 Std.



Übernachtung: Keld



TAG 10:
Wanderung nach Reeth



Auf Ihren heutigen Übernachtungsort können Sie sich freuen, denn Reeth ist ein typisches Yorkshire Dales Dorf wie aus dem Bilderbuch! Sie können wählen, ob Sie auf Wainwrights ursprünglicher Route durch offenes Heideland wandern oder den Weg entlang des Flüsschens Swale nehmen.



Wanderung: 20 km, 5-6 Std.



Übernachtung: Reeth



TAG 11:
Wanderung nach Richmond



Ein Tag in lieblicher Natur, inmitten von üppigen Wiesen und dichten Wäldern liegt vor Ihnen. Ihr Ziel heißt heute Richmond, ein geschäftiges Marktstädtchen mit romantischen Kopfsteinpflastergassen und einer Burg aus dem 11. Jahrhundert.



Wanderung: 18 km, 4-5 Std.



Übernachtung: Richmond



TAG 12:
Wanderung nach Danby Wiske



Sie haben nun die flachsten Abschnitte des Coast to Coast Walk erreicht, das Niemandsland zwischen den Yorkshire Dales und den North York Moors. Sie werden die ruhigen Wanderungen durch ländliche Gebiete genießen.



Wanderung: 20 km, 5-6 Std.



Übernachtung: Danby Wiske



TAG 13:
Wanderung nach Ingleby Cross



Heute erreichen Sie bei Ingleby Cross, das Tor zum wunderschönen North York Moor, dem dritten Nationalpark Ihrer Reise. Die Landschaft ist durch Moor und Heide geprägt. Man sagt der Nationalpark sei die größte Heidelandschaft der Welt!



Wanderung: 17 km, 4-5 Std.



Übernachtung: Ingleby Cross



TAG 14:
Wanderung nach Great Broughton



Genießen Sie das unnachahmliche Farbenspiel und die Atmosphäre des North York Moor Nationalparks. Die Heidelandschaft und die verwunschenen kleinen Dörfer mit ihren gemütlichen Pubs sind wirklich ein Erlebnis für Körper und Seele.



Wanderung: 19 km, 5-6 Std.



Übernachtung: Great Broughton



TAG 15:
Wanderung nach Blakey Ridge



Durch die herrlich weite Heidelandschaft von Urra Moor erreichen Sie Round Hill. Jetzt haben Sie es fast geschafft: Ab hier gibt es fast keine Aufstiege mehr zu bewältigen! Die stillgelegte Trasse der Rosedale Eisenbahn führt Sie nach Blakey.



Wanderung: 14 km, 4-5 Std.



Übernachtung: Blakey Ridge



TAG 16:
Wanderung nach Egton Bridge



Viele Coast to Coaster halten den abwechslungsreichen letzten Teil des Weges für den schönsten: Verzauberte Wälder, offenes Moor und zum Schluss wunderbare Klippenpfade mit Ausblicken über die tosende Nordsee sind nur einige der Highlights auf den letzten Kilometern.



Wanderung: 19 km, 5-6 Std.



Übernachtung: Egton Bridge



TAG 17:
Wanderung nach Robin Hood‘s Bay



Herzlichen Glückwunsch, Sie haben es geschafft! 320 km, 3 Nationalparks, abwechslungsreiche Landschaften, gemütliche Pubs und viele neue Begegnungen liegen hinter Ihnen. Sie sind nun ein echter Coast to Coaster!



Wanderung: 28 km, 7-8 Std.



Übernachtung: Robin Hood‘s Bay




TAG 18:
Abreise



Heute heißt es „Goodbye Coast to Coast Walk!“



Vergessen Sie nicht, Ihren Kiesel aus St. Bees ins Meer zu werfen!


So wohnen wir



Ein absolutes Highlight dieser Reise sind die von uns sorgfältig ausgewählten, kleinen B&Bs und Gästehäuser, in denen Sie im DZ mit Dusche/WC untergebracht sind. Sie erleben hier die authentische nordenglische Gastfreundschaft und können sicher sein, dass Ihre Gastgeber alles tun werden, damit Sie sich wohlfühlen und Ihre Zeit voll genießen können.



Verpflegung




In Ihrer Reise ist das Frühstück jeweils mitinbegriffen. Meistens haben Sie die Wahl zwischen kontinentalem Frühstück oder dem herzhaften englischen Frühstück mit Eiern, Würstchen und vielem mehr, das eine gute Grundlage für die Wanderungen des Tages legt. Mittag- und Abendessen sind nicht inbegriffen, so dass Sie je nach individuellen Wünschen auswählen können, auf was Sie gerade Lust haben. Bei den meisten Ihrer Unterkünfte können Sie für den nächsten Tag ein Lunchpaket vorbestellen.



Bevorzugte Unterkünfte


Hier finden Sie eine Liste unserer bevorzugten Unterkünfte. Wir werden uns immer bemühen, Sie hier unterzubringen. Sollte dies aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit einmal nicht möglich sein, bringen wir Sie in B&Bs oder Gästehäusern gleichen oder besseren Standards unter. Buchen Sie so früh wie möglich, um die besten Unterkünfte zu bekommen. 



St. Bees: Abbey Farm



Ennerdale Bridge: Sheperds Arms



Rosthwaite: Royal Oak



Patterdale: Old Water View




Kirkby Stephen: Old Croft House



Keld: Keld Lodge




Richmond: Frenchgate Guesthouse


Ingleby Cross: Park House



Great Broughton: Wainstones Hotel



Glaisdale: Red House Farm



Robin Hood's Bay: Clarence Dene B&B



Sie können an jedem Punkt des Coast to Coast Walks Zusatznächte buchen, sei es, um in einem Ort länger zu bleiben, oder aber, um einen zusätzlichen Etappenort einzufügen und damit anstrengende Etappen zu verkürzen. Wir empfehlen Zusatznächte besonders im Lake District in Grasmere oder Patterdale oder im geschäftigen Marktstädtchen Richmond. Natürlich bietet es sich geradezu an, am Ende der Tour noch etwas länger in Robin Hood‘s Bay zu bleiben, um Ihre Leistung gebührend zu feiern.



Verkürzung der Tour



Wir können den hier beschriebenen Reiseverlauf ganz individuell für Sie abändern, auch wenn Sie die Tour anspruchsvoller gestalten und sie in weniger, aber dafür längeren Tagesabschnitten wandern wollen.




Schwierigkeitsgrad & Fitness



Wir haben die Reise als moderat eingestuft. Dabei ist der erste Teil, der im Lake District verläuft, eher von kürzeren Etappen geprägt, die aber einige steile Auf– und Abstiege beinhalten. Der zweite Teil in Yorkshire ist flacher, allerdings sind die Tagesabschnitte hier länger. Meist wandern Sie auf unbefestigten Pfaden und Wegen, die nach Regenfällen sehr matschig sein können. Insgesamt ist der Coast to Coast Walk am besten für Wanderer mit guter Kondition geeignet, die bereits über Erfahrung auf Fernwanderungen verfügen.



Orientierung



Besonders im Lake District ist der Weg nicht durchgängig markiert, weswegen Sie auf jeden Fall im Umgang mit Karten und Kompass vertraut sein sollten. Wir stellen Ihnen ein detailliertes Informationspaket zur Verfügung, so dass Sie keine Probleme haben werden, sich zurechtzufinden. Auf dieser Wanderreise können Sie unsere eigene kostenlose App „AbenteuerWege: Karten & Routen“ zur Vorbereitung, Information und Navigation für Ihre Tagesetappen nutzen.Wenn Sie unsicher sind, fragen Sie einfach bei den anderen „Coast to Coastern“ nach.



Alleinreisende



Der Coast to Coast Walk ist auch für Alleinreisende geeignet. Es fällt ein Zuschlag an. Wenn Sie in einer größeren Gruppe reisen und Einzelzimmer benötigen, werden wir uns bemühen, diesem Wunsch nachzukommen. Es fällt ein Einzelzimmerzuschlag an.



Gepäcktransport



Koffer werden jeden Tag von Ihrer aktuellen Unterkunft zur nächsten transportiert, so dass Sie tagsüber nur einen Tagesrucksack mitnehmen müssen und Ihr Gepäck bei Ankunft in der Regel schon auf Sie wartet. Wir bitten Sie, pro Person nur ein Gepäckstück von max. 20kg mitzunehmen.



Ausrüstung



In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.



Einreise



EU-Bürger benötigen zur Einreise nach Großbritannien einen gültigen Personalausweis. Falls Sie nicht aus einem EU-Land kommen, können andere Bestimmungen gelten. Bitte erkundigen Sie sich beim zuständigen Konsulat.




Verfügbarkeit



Sie können Ihren Coast to Coast Walk an jedem beliebigen Tag und Datum zwischen Anfang April und Ende September starten. In Grasmere gibt es an Wochenenden einen Mindestaufenthalt von 2 Nächten, deshalb wäre es besser, wenn Sie Ihre Tour nicht an einem Mittwoch beginnen oder einfach eine Zusatznacht in Grasmere buchen. Andernfalls müssen wir Sie zwei Nächte in Patterdale unterbringen.


Anreise nach St. Bees



Mit dem Flugzeug: Die nächstgelegenen Flughäfen sind Manchester und Newcastle. In unserem Blog haben wir Tipps & Tricks zum Buchen einer Flugreise für Sie zusammengefasst.



Vom jeweiligen Flughafen können Sie dann per Bahn über Carlisle oder Preston weiter nach St. Bees fahren. Dauer ab Manchester & Newcastle ca. 4 Std., London 5-6 Std.Bitte informieren Sie sich auf der Webseite der National Rail.



Mit dem Zug: Die Anreise per Bahn erfolgt über London mit dem Eurostar und dann weiter nach St. Bees.



Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln können in Großbritannien ganz leicht im Internet auf der Webseite Traveline geplant werden.



Mit dem PKW: Grundsätzlich raten wir davon ab, mit dem PKW anzureisen, da in St. Bees nur wenige Parkplätze zur Verfügung stehen und Sie nach der Reise noch einmal einen weiten Weg zurück zu Ihrem Fahrzeug machen müssen (ca. 7 Std. Fahrt mit Bus und Zug).



Sollten Sie per PKW anreisen wollen, dann gibt es zahlreiche Fährverbindungen zwischen Dover und Calais oder ab Rotterdam/Amsterdam nach Hull oder Newcastle. Sie sollten dann Ihren Wagen auf halber Strecke in Kirkby Stephen auf dem Pennine View Caravan Park abstellen und den Zug nach St. Bees nehmen.



Abreise Robin Hood’s Bay



In Robin Hood’s Bay gibt es keinen Bahnhof. Sie müssen also zunächst einen Bus oder ein Taxi zum Bahnhof nach Scarborough nehmen. Von dort gibt es Verbindungen zu allen Zielen in Großbritannien.

Inklusive

  • 17 Übernachtungen in sorgfältig ausgewählten Unterkünften im DZ mit Bad/WC
  • 17x Frühstück
  • Täglicher Gepäcktransport
  • Detaillierte Reiseunterlagen, Weginformationen und GPS-Kartenmaterial in unserer App „AbenteuerWege: Karten & Routen“
  • Telefonischer Notfallkontakt mit unseren Partnern vor Ort und unserem Büro in Deutschland

Nicht enthalten

  • An-/Abreise
  • Mittag- und Abendessen, Getränke, Proviant
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausstattung
  • Taxitransfers oder öffentliche Verkehrsmittel, falls Sie eine Etappe nicht wandern möchten

Extras

  • Einzelzimmerzuschlag
  • Zusatznächte an Start/Ziel oder während der Tour

Optionen

Art Name ab
Unterkunft Übernachtung im EZ €625

Wie fit muss ich sein?

Wir bieten Ihnen eine große Bandbreite an Reisen für jedes Fitness-Level. Dabei gibt es Routen die sich ganz gemütlich und ohne besonderes Training wandern lassen. Andere sind anspruchsvoller und benötigen Wander- oder Raderfahrung und Trittsicherheit. Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Reise unbedingt auf den angegebenen Schwierigkeitsgrad! Wir haben eine detaillierte Erläuterung der Schwierigkeitsgrade auf der Webseite für Sie zusammengestellt. Unsere Destinations- & Abenteuerexperten beraten Sie gerne.

Wie weit im Voraus sollte ich buchen?

Wir empfehlen Ihnen, schnell zu buchen, wenn Sie sich für eine Reise entschieden haben, da wir für Sie besonders sorgfältig, kleine und authentische Unterkünfte ausgewählt haben. Diese können dementsprechend recht schnell ausgebucht sein.

Welche Ausrüstung benötige ich?

Grundsätzlich empfiehlt sich gutes (wasserfestes) Schuhwerk, komfortable Funktionskleidung, sowie eine regenfeste Jacke und ein Tagesrucksack. Sie erhalten aber auch in Ihrem Infopaket eine ausführliche Beschreibung, welche Ausrüstung Sie, abhängig von Ihrer Route, benötigen.

Es gibt ein Problem, was soll ich tun?

Sollte während Ihrer Reise ein Problem auftreten, stehen wir und unsere Partner vor Ort Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns unter den in Ihrem Infopaket angegebenen Telefonnummern während Ihrer Reise jederzeit!

Kann ich eine Nacht länger bleiben?

Sie möchten Ihre Tour um einen Tag verlängern, um am Ziel noch einen Tag zu genießen oder zwischendurch einen Erholungstag einzulegen? Kein Problem, kontaktieren Sie uns ganz einfach mit Ihrem Anliegen! Ihr Destinations- & Abenteuerexperte wird Ihnen Ihre Reise nach Wunsch maßschneidern.
×
×
Jetzt anfragen


Sie erhalten Neuigkeiten, nützliche Informationen und Wegweiser, sowie Informationen zu neuen Reisen, wenn Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Wir senden Ihnen diesen Newsletter als E-Mail zu und geben Ihre Daten nicht weiter. Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit am Ende jeder E-Mail wieder abbestellen. Bitte bestätigen Sie, wenn Sie gerne unsere Nachrichten empfangen möchten.

Weitere Infos zum Datenschutz



Finden Sie Ihre individuelle Wander- oder Radreise. AbenteuerWege Reisen ist Ihr Experte für individuelle Wander- & Radreisen in Europa.


© 2019 AbenteuerWege Reisen

 - AbenteuerWege Reisen GmbH, Heinrich-Barth-Straße 1-1a, 66115 Saarbrücken, Deutschland

Sitemap