Telefon: +49 681 41097680 | Montag - Freitag: 9:00 - 17:00

Individuelle Wander- und Radreisen


Bitte warten …

Portugiesischer Jakobskuestenweg: Ria de Vigo
×

Highlights

  • Portugiesischer Jakobsweg - der Küstenweg in 10 Tagen von A Guarda bis Santiago.
  • 60 km entlang der Küste, vorbei an den schönen Stränden der Ría de Vigo.
  • Erleben Sie die Freiheit und Spiritualität des Jakobswegs.
  • Altstadt von Pontevedra mit der Kathedrale „Virxe Peregrina“.
  • Erhalten Sie Ihre Pilgerurkunde Compostela im Pilgerbüro in Santiago.

Das zweite Teilstück des portugiesischen Jakobswegs entlang der Küste von A Guarda nach Santiago verbindet den Küstenweg mit der Hauptroute. Die Pilgerwanderung führt Sie zuerst entlang der felsigen Küste bis zu den Sandstränden der Ría de Vigo wo Sie dann auf die Hauptroute treffen. Hier geht es auf ruhigen Feldwegen, durch bewaldete Täler, entlang kleiner Flüsse und vorbei an Kirchen und Kathedralen weiter bis nach Santiago, wo Sie die begehrte Pilgerurkunde Compostela erhalten.

Der portugiesische Küsten-Jakobsweg ist noch recht neu und unbekannt und daher eine ruhige und spannende Alternative zu den Jakobswegen durch Nordspanien.


In unserem Wegweiser finden Sie außerdem Information zum Jakobsweg in Portugal und Nordspanien, aber auch zu anderen Jakobswegen und Teiletappen inkl. nützlicher Informationen und Tipps zu Anreise, Packliste uvm. Einfach jetzt Wegweiser zum Jakobsweg kostenlos downloaden.

TAG 1 Ankunft in A Guarda

Ihre Reise beginnt im kleinen Küstenort A Guarda. Lohnenswert ist eine kleine Wanderung zum gut erhaltenen Keltendorf auf dem Monte Santa Tegra, von wo aus man einen herrlichen Ausblick auf die Region hat, oder ein Besuch der portugiesischen Stadt Caminha.


Übernachtung: A Guarda


TAG 2 Wanderung nach Viladeduso


Die erste Etappe Ihrer Pilgerreise ist sehr flach und führt Sie entlang der schroffen Atlantikküste, vorbei an Wäldern, bis ins kleine Seemannsdorf Oia. Hier lohnt sich die Besichtigung des Zisterzienserklosters Santa Maria, dessen Geschichte bis ins 7. Jh zurückreicht. Nach Erkundung des Ortes und des Klosters geht es noch ca. 4km weiter entlang der Küste bis zu Ihrem Hotel.


Wanderung: 19 km


Übernachtung: Viladesuso



TAG 3 Wanderung nach Baiona


Sie verlassen Viladesuso und wandern, nur begleitet von Möwen und Meeresrauschen, weiter entlang der Klippen und Felder. Nach einer ruhigen Wanderung erreichen Sie den Leuchtturm von Cabo Silleiro am Eingang zur belebten Bucht Ría de Vigo. Der Küstenweg führt Sie weiter bis zum Schloss Monte Real, heute „Parador Nacional de Turismo de Baiona“. Hinter der Burg befindet sich Baiona, der erste Hafen Europas, der die Nachricht von der Entdeckung Amerikas erhielt.


Wanderung: 14 km


Übernachtung: Baiona



TAG 4 Wanderung nach Vigo


Ihre heutige Etappe führt Sie durch die dicht besiedelte Bucht Ria de Vigo vorbei an schönen Sandstränden und zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wie z.B. dem Tempel Votivo do Mar, bis hin zur lebhaften Hafen– und Industriestadt Vigo. Sehenswert sind die Altstadt, das Fischerviertel Berbes und die alte Festung Il Castro. 


Wanderung: 23 km


Übernachtung: Vigo



TAG 5 Wanderung nach Arcade


Nach dem Frühstück geht Ihre Pilgerreise weiter durch das Fischerviertel und aus Vigo heraus. Von hier geht der Weg entlang der Bucht bis nach Redondela und dem Strand von Cesantes, wo sich der Küsten-Jakobsweg mit dem Hauptweg des portugiesischen Jakobswegs  vereint. Hier wird der Weg jetzt etwas hügeliger. Sie folgen ab jetzt dem Hauptweg bis nach Santiago und übernachten heute in Arcade, das malerisch am Ria de Vigo liegt. 


Wanderung: 22 km


Übernachtung: Arcade



TAG 6 Wanderung nach Pontevedra


Heute wandern Sie eine kurze Strecke nach Pontevedra, die Haupstadt des portugiesischen Jakobsweges. Besuchen Sie die Kirche der Capela da Virxe Peregrina, deren Grundriss einer Jakobsmuschel nachempfunden ist, ein Muss für jeden Pilger. Die Stadt steckt voller Geschichte und Kultur, die von Ihnen entdeckt werden möchte. Besonders interessant sind auch das Kloster Convent de San Francisco und für Kunstliebhaber das Provinzmuseum.


Wanderung: 13 km


Übernachtung: Pontevedra



TAG 7 Wanderung nach Caldas de Reis


Sie verlassen Pontevedra und wandern durch Wälder und entlang kleiner Flüsschen nach Caldas de Reis. Sie finden auf diesem Streckenabschnitt einzelne Cafés und Bars, dennoch sollten Sie an diesem Tag unbedingt Proviant mitnehmen, da diese recht rar gesät sind.


Wanderung: 21 km


Übernachtung: Caldas de Reis



TAG 8 Wanderung nach Padrón


Ihre vorletzte Pilgeretappe geht nach Padrón. Dort wurde der Legende nach das Schiff festgemacht, in dem der Körper des Jakobus transportiert wurde. Der Name rührt von dem römischen Meilenstein Pedrón am Ufer der Ria, welcher sich heute in der Kirche der Stadt befindet.


Wanderung: 17 km


Übernachtung: Padrón



TAG 9 Wanderung nach Santiago de Compostela


Sie können sich noch etwas vom Duft der Kiefern- und Eukalyptuswälder betören lassen, bevor die Straßen belebter werden und Sie endlich das Ziel Ihrer Pilgerreise erreichen: Santiago de Compostela. Genießen Sie den Moment, wenn Sie in dieser faszinierenden Stadt mit ihrer beeindruckenden Architektur und einzigartigen Atmosphäre ankommen und Ihre Pilgerurkunde in Empfang nehmen.


Wanderung: 22 km


Übernachtung: Santiago de Compostela



TAG 10 Weiterreise


Wir empfehlen Ihnen eine Zusatznacht in Santiago, damit Sie die Möglichkeit haben, die Stadt in Ruhe zu entdecken und an der Pilgermesse teilzunehmen.


So wohnen Sie

Sie übernachten in guten 2-4* Hotels in den größeren Städten und in Landgasthöfen oder kleinen Pensionen in den kleineren Orten, jeweils in privaten Zimmern mit Dusche/WC. In allen unseren Unterkünften erwarten Sie traditionelle Gastfreundschaft und hervorragende regionale Küche. Sie sollten diese Tour relativ zeitig buchen, da die Region sehr beliebt ist und Hotels und Pensionen sehr schnell ausgebucht sind.


Verpflegung

Auf Ihrer Jakobswegreise ist das Frühstück in Ihren Unterkünften inklusive. Es besteht landestypisch normalerweise aus Kaffee, Brot und Marmelade. Mittag- und Abendessen sind nicht inklusive, so dass Sie die für Sie ansprechendsten Restaurants, Cafés oder Tapas Bars auswählen können.


Zusatznächte

Auf dem portugiesischen Jakobsweg entlang der Küste gibt es so viel zu tun und zu entdecken, dass viele unserer Kunden Zusatznächte einplanen, entweder als Ruhetage oder um die Region noch intensiver kennenzulernen. Wenn Sie alleine reisen, sollten Sie nicht zu viele Zusatzstopps einlegen, da es so schwerer wird, unterwegs Anschluss an eine Gruppe zu finden.



Bevorzugte Unterkünfte

Hier finden Sie eine Liste einiger unserer bevorzugten Unterkünfte. Wir werden versuchen, Sie wann immer es geht, dort unterzubringen. Da die Auswahl an Unterkünften und die Anzahl an Hotelzimmern begrenzt ist, empfehlen wir eine rechtzeitige Buchung. Sollten einzelne Hotels nicht verfügbar sein, buchen wir für Sie Zimmer gleichen oder höheren Standards.



 

 

 



Hotel Vila da Guarda - A Guarda



Hotel Vila da Guarda - A Guarda

Das Hotel befindet sich im Zentrum der Küstenstadt in Hafennähe. Die Zimmer sind geräumig und einfach eingerichtet.


 

 

 


 

 

 



Hotel Restaurante Costa Verde - Viladesuso



Hotel Restaurante Costa Verde - Viladesuso

Das einfache Hotel liegt direkt am Camino und nur ca. 200 m von der Küste entfernt an der Landstraße C550. Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet. Das Restaurant bietet leckere lokale Speisen an.


 

 

 


 

 

 



 Hotel Arce - Baiona



Hotel Arce - Baiona

Das kleine familiengeführte Hotel liegt ca. 750 m vom Strand entfernt und besticht durch erstklassigen Service. Die Zimmer sind gemütlich und zweckmäßig eingerichtet.


 

 

 


 

 

 



Hotel Bahía de Vigo - Vigo



Hotel Bahía de Vigo - Vigo

Das Hotel liegt zentral in der Nähe vom Fährhafen und von Vigos Altstadt. Die Zimmer sind geräumig und elegant eingerichtet.


 

 

 


 

 

 



Hotel Duarte - Arcade



Hotel Duarte - Arcade

Das kleine Hotel liegt direkt am Jakobsweg und nur ca. 1 km vom kleinen Sandstrand entfernt. Die Zimmer sind einfach und zweckmäßig eingerichtet.


 

 

 


 

 

 



Hotel Rías Bajas - Pontevedra



Hotel Rías Bajas - Pontevedra

Das Hotel liegt im Geschäftsviertel, nur 100 m von der Altstadt entfernt. Die Zimmer sind modern und elegant eingerichtet.


 

 

 


 

 

 



Hotel O Cruceiro - Caldas de Reis



Hotel O Cruceiro - Caldas de Reis

Das Hotel liegt im kleinen Ort Caldas de Reis in der Nähe vom Camino. Ein Teil des Gebäudes wird als Pilgerherberge genutzt. Die Zimmer sind einfach und zweckmäßig eingerichtet.


 

 

 


 

 

 



Hotel Rosalia - Padrón



Hotel Rosalia - Padrón

Das Hotel liegt gegenüber vom Bahnhof nur 800 m vom Jakobsweg entfernt. Die Zimmer sind einfach und zweckmäßig eingerichtet.


 

 

 


 

 

 



Hotel Lux Santiago - Santiago de Compostela



Hotel Lux Santiago - Santiago de Compostela

Das Hotel liegt im Herzen der Stadt nur 800 m von der Kathedrale von Santiago de Compostela entfernt. Die Zimmer sind hell und modern eingerichtet.


 

 

 

Tourenbroschüre

Hier können Sie die Tourenbroschüre herunterladen.


Schwierigkeitsgrad & Fitness

Der Küstenpfad auf dem Camino Portugues ist als leicht bis moderat einzustufen. Die Länge der Wanderungen liegt im Schnitt bei 20km pro Tag, wofür man schon ein wenig Grundkondition und eine gewisse Wandererfahrung benötigt, aber gerade die ersten Etappen bis Vigo sind relativ flach. Die letzten Etappen durch Galizien bis nach Santiago sind zwar etwas hügeliger aber auch hier muss man nicht viele Höhenmeter überwinden. Daher bietet sich dieser Teil des portugiesischen Jakobswegs auch für Pilger– und Wanderanfänger sehr gut an.


Orientierung


Der Jakobsweg ist weitestgehend gut ausgeschildert und es ist relativ leicht, der Strecke zu folgen. Gelbe Muscheln und Pfeile weisen Ihnen den Weg. Allerdings weist der Küstenpfad noch einige Lücken in der Beschilderung auf. Geben Sie daher Acht an Wegkreuzungen und nutzen Sie Ihre Wegbeschreibungen die Sie zusammen mit einem detaillierten Informationspaket, lokalen Informationen und Karten in Ihrer ersten Unterkunft für Sie hinterlegt sind. Auf dieser Wanderreise können Sie unsere eigene kostenlose App „AbenteuerWege: Karten & Routen“ zur Vorbereitung, Information und Navigation für Ihre Tagesetappen nutzen.



Alleinreisende


Der Jakobsweg ist auch für Alleinreisende geeignet. Es fällt ein Einzelzimmerzuschlag an.


Wandern ohne Gepäck (optional)

Auf unseren Pilgerreisen auf dem Jakobsweg ist der Gepäcktransport nicht automatisch inklusive. Wir können für Sie einen Gepäcktransport organisieren, so dass Sie tagsüber nur Ihren Tagesrucksack mitnehmen und Ihr Koffer bei Ankunft in der Unterkunft schon auf Sie wartet. Dies ist eine optionale Leistung, die mit zusätzlichen Kosten verbunden ist und bei der Buchung mitangegeben werden muss. Das Maximalgewicht des Gepäckstückes darf 20 kg nicht überschreiten.


Pilgerpass und –urkunde

Ihren Pilgerpass erhalten Sie von uns zusammen mit weiteren Reiseunterlagen in Ihrer ersten Unterkunft. Sie müssen den Pass unterwegs in Kirchen, Restaurants oder Hotels 2X täglich abstempeln lassen, um am Ende der Pilgerreise in Santiago die Pilgerurkunde Compostela zu erhalten. Diese erhält nur, wer die letzten 100km auf dem Jakobsweg gepilgert ist.



Ausrüstung



In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.



Einreise



EU-Bürger benötigen zur Einreise nach Portugal/Spanien einen gültigen Personalausweis. Falls Sie nicht aus einem EU-Land kommen, können andere Bestimmungen gelten. Bitte erkundigen Sie sich beim zuständigen Konsulat.


Verfügbarkeit

Der portugiesische Jakobsweg kann eigentlich ganzjährig bereist werden. Allerdings sind die Monate Dezember bis Februar recht kühl und nicht alle Unterkünfte haben eine Heizung. Daher bieten wir die Pilgerreise nur von März bis November an und die Monate Dezember bis Februar nur auf ausdrücklichen Kundenwunsch. In den Sommermonaten Juli / August kann es mitunter sehr heiß werden. Beste Wanderzeit ist im Frühjahr und im Herbst. Sie können Ihre Reise an jedem beliebigen Tag und Datum starten. Da unsere bevorzugten Unterkünfte vornehmlich kleinere Häuser sind, sollten Sie Ihre Reise so früh wie möglich buchen.


 


Anreise nach A Guarda

Der nächstgelegene Flughafen zu A Guarda ist Santiago de Compostela. Mit Ryanair gibt es einen Direktflug ab Frankfurt/Hahn nach Santiago und mit Lufthansa ab Frankfurt am Main. Von den übrigen deutschen Flughäfen gibt es Umsteigeverbindungen über Barcelona oder Madrid. Von Santiago aus nehmen Sie am besten den Zug nach Vigo und von dort mit dem Bus via Tui nach A Guarda (Dauer ca. 2,5 Stunden).


Weiterreise von Santiago

Mit Ryanair gibt es einen Direktflug ab Santiago nach Frankfurt/Hahn und mit Lufthansa nach Frankfurt am Main. Zu den übrigen deutschen Flughäfen gibt es Umsteigeverbindungen über Barcelona oder Madrid. Von Santiago aus können Sie auch einen Schnellzug nach Madrid nehmen. Bitte informieren Sie sich auf der Webseite der RENFE.


Inklusive

  • 9 x Übernachtung mit Frühstück in kleinen ländlichen Hotels und Gästehäusern im DZ mit Dusche/WC
  • Pro Gruppe ein ausführliches Informationspaket mit Wegbeschreibungen, Karten und lokalen Informationen, Jakobsweg Reiseführer
  • 24h-Service-Hotline während der Reise
  • digitale Reiseunterlagen mit Informationen, GPS-Kartenmaterial und Wegbeschreibungen zu Ihren Tagesetappen in der AbenteuerWege App

Nicht enthalten

  • An-/Abreise
  • Mittag- und Abendessen, Getränke, Proviant
  • Gepäcktransport
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausrüstung
  • Taxi oder öffentliche Verkehrsmittel

Extras

  • Täglicher Gepäcktransport
  • Zusatznächte
  • Einzelzimmerzuschlag

Optionen

Art Name ab
Unterkunft A Guarda - Santiago Einzelzimmerzuschlag €335
Unterkunft A Guarda - Santiago Halbpension €230
Unterkunft Zusatznacht Santiago €60
Transport A Guarda - Santiago Gepäcktransport €130
Verlängerung Tagesausflug von Santiago nach Finisterre €45

Wie weit im Voraus sollte ich buchen?

Wir empfehlen Ihnen, schnell zu buchen, wenn Sie sich für die Reise entschieden haben, da wir für Sie besonders sorgfältig gute Unterkünfte mit einer sehr guten Lage entlang der Route ausgewählt haben. Diese können dementsprechend besonders zu Hochsaisonzeiten schneller ausgebucht sein.

Welche Ausrüstung benötige ich?

Grundsätzlich empfiehlt sich gutes (wasserfestes) Schuhwerk, komfortable Funktionskleidung, sowie eine regenfeste Jacke und ein Tagesrucksack. Sie erhalten aber auch in Ihrem Infopaket eine ausführliche Beschreibung, welche Ausrüstung Sie, abhängig von Ihrer Route, benötigen.

Es gibt ein Problem, was soll ich tun?

Sollte während Ihrer Reise ein Problem auftreten, stehen wir und unsere Partner vor Ort Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns unter den in Ihrem Infopaket angegebenen Telefonnummern während Ihrer Reise jederzeit!

Kann ich eine Nacht länger bleiben?

Sie möchten Ihre Tour um einen Tag verlängern, um am Ziel noch einen Tag zu genießen oder zwischendurch einen Erholungstag einzulegen? Kein Problem, kontaktieren Sie uns ganz einfach mit Ihrem Anliegen! Ihr Destinations- & Abenteuerexperte wird Ihnen Ihre Reise nach Wunsch maßschneidern.

×
×
Jetzt anfragen


Sie erhalten Neuigkeiten, nützliche Informationen und Wegweiser, sowie Informationen zu neuen Reisen, wenn Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Wir senden Ihnen diesen Newsletter als E-Mail zu und geben Ihre Daten nicht weiter. Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit am Ende jeder E-Mail wieder abbestellen. Bitte bestätigen Sie, wenn Sie gerne unsere Nachrichten empfangen möchten.

Weitere Infos zum Datenschutz



Finden Sie Ihre individuelle Wander- oder Radreise. AbenteuerWege Reisen ist Ihr Experte für individuelle Wander- & Radreisen in Europa.


© 2019 AbenteuerWege Reisen

 - AbenteuerWege Reisen GmbH, Heinrich-Barth-Straße 1-1a, 66115 Saarbrücken, Deutschland

Sitemap