Keine Anzahlung - Keine Stornogebühr - Kein Risiko: Jetzt bis 31.12.2020 buchen

 

Der Pembrokeshire Küstenpfad

16 Tage & 15 Nächte 4,8 Lesen Sie 6 Bewertungen
  • Folgen Sie dem kompletten Pembrokeshire Coast Path von Amroth nach St. Dogmaels
  • Wandern Sie über die einsamen Klippen hoch über dem wilden Atlantik
  • Picknicken Sie in Barafundle Bay – einem der schönsten Strände der Welt
  • Erliegen auch Sie dem Charme von St. David’s, der kleinsten Stadt Großbritanniens
  • Lernen Sie malerische Fischerdörfer wie Tenby, Solva und Little Haven kennen
Der Pembrokeshire Coast Path ist ein Fernwanderweg, der auf 300 km der wilden und zerklüfteten Küste der Pembrokeshire Halbinsel im äußersten Südwesten von Wales folgt. Sie wandern meist auf schmalen, verschlungenen Klippenpfaden hoch über dem wild tosenden Atlantik, genießen den Ausblick über die Küste und die lieblichen Blumenwiesen und atmen den aromatischen Duft von Wildkräutern. Mit ein bisschen Glück werden Sie auch Papageientaucher und Seehunde beobachten können. Versteckte Strandbuchten und dramatische Burgruinen säumen die Strecke genauso, wie immer wieder romantische, farbenfrohe Fischerdörfer, fast alle mit gemütlichen Pubs für das wohlverdiente Pint. Diese Reise wird Sie gleichermaßen beleben und inspirieren!

Das erwartet Sie

Sind Sie begeistert von Küstenpfaden über Klippen, Sandstrände, und durch kleine Fischerdörfer? Wollen Sie eine außergewöhnlich Ecke Europas und ihre Bewohner kennenlernen? Dann ist die Wanderreise auf dem Pembrokeshire Küstenpfad genau das Richtige für Sie! Nehmen Sie die Herausforderung an und wandern den ganzen Weg!

Reiseart:

Individuell | Selbstbestimmt & individuell Reisen, ohne Gruppe. Die Anreise buchen unsere Kunden in Eigenregie.

Art der Aktivität:

Etappentour | Klassische Weit- und Fernwanderwege mit täglich wechselnden Übernachtungen am jeweiligen Etappenort.

Perfekt wenn Sie sich für folgendes interessieren:

Wildlife, Insel & Küste

Inspiration:

  • Beliebteste

Schwierigkeitsgrad & Gelände

Wir haben die Reise als moderat bis anspruchsvoll eingestuft, ganz besonders, wenn Sie den ganzen Weg in Angriff nehmen. Sie wandern auf schmalen Pfaden, kleineren unbefestigten Wegen und über Strände. Dabei müssen Sie, wie bei Küstenwanderungen üblich, steile Auf– und Abstiege, wischen den Buchten bewältigen, meist über felsige Pfade oder Treppen.

Entfernungen

Unsere Wanderungen beginnen und enden immer an einer zentralen Stelle im Ort (Kirche, Bushaltestelle etc.). Zuwege zu Ihren Unterkünften sind in unseren Km-Angaben nicht eingerechnet. Für weitere Informationen sprechen Sie uns gern an.

Orientierung

Der Küstenpfad ist bestens ausgeschildert mit Wegweisern, die das Eichel-Symbol der National Trails zeigen. Sofern Sie den Hauptweg nicht verlassen, brauchen Sie keine Navigationsfähigkeiten. Wenn Sie den Weg verlassen, finden Sie aber im Falle eines Falles auch immer wieder schnell zurück, nämlich einfach, indem Sie wieder Richtung Küste laufen. Wir stellen Ihnen ein detailliertes Informationspaket zur Verfügung, so dass Sie keine Probleme haben werden, sich zurechtzufinden. Auf dieser Wanderreise können Sie unsere eigene kostenlose App „AbenteuerWege: Karten & Routen“ zur Vorbereitung, Information und Navigation für Ihre Tagesetappen nutzen.

Erfahrung & Fitness

Insgesamt ist der komplette Pembrokeshire Coast Path, wegen der Länge und der Distanzen, die täglich zurückgelegt werden müssen, am besten für Wanderer mit sehr guter Kondition geeignet, die bereits über Erfahrung auf Fernwanderungen verfügen. Unsere verkürzten 8-tägigen Varianten sind etwas leichter, besonders der mittlere Abschnitt.

Unterkünfte

Ein absolutes Highlight dieser Reise sind die von uns sorgfältig ausgewählten, kleinen B&Bs und Gästehäuser, in denen Sie im DZ mit Dusche/WC untergebracht sind. Sie erleben hier die authentische walisische Gastfreundschaft und können sicher sein, dass Ihre Gastgeber alles tun werden, damit Sie sich wohlfühlen und Ihre Zeit voll genießen können. Wir versuchen immer, Sie so nah wie möglich am Weg unterzubringen, manchmal kann es sein, dass ein kurzer Transfer Sie zu Ihrer Unterkunft bringt.

Verpflegung

In Ihrer Reise ist das Frühstück jeweils mitinbegriffen. Meistens haben Sie die Wahl zwischen kontinentalem Frühstück oder dem herzhaften englischen Frühstück mit Eiern, Würstchen und vielem mehr, das eine gute Grundlage für die Wanderungen des Tages legt. Mittag- und Abendessen sind nicht inbegriffen, so dass Sie je nach individuellen Wünschen auswählen können, auf was Sie gerade Lust haben. Bei den meisten Ihrer Unterkünfte können Sie für den nächsten Tag ein Lunchpaket vorbestellen.

Alleinreisende

Der Pembrokeshire Coast Path ist auch für Alleinreisende geeignet. Es fällt ein Zuschlag an, weil unsere Preise auf der Basis von 2 Personen im DZ kalkuliert sind und manche Kosten (z.B. Gepäcktransport) dann nicht aufgeteilt werden. Wenn Sie in einer größeren Gruppe reisen und Einzelzimmer benötigen, werden wir uns bemühen, diesem Wunsch nachzukommen. Es fällt dann ein Einzelzimmerzuschlag an.

Inbegriffen
  • Übernachtungen in sorgfältig ausgewählten Unterkünften (B&B oder Hotels) in Zimmern mit Bad/WC
  • Frühstück
  • Täglicher Gepäcktransfer
  • Detaillierte Reiseunterlagen, Weginformationen und GPS-Kartenmaterial in unserer App „AbenteuerWege: Karten & Routen“
  • 24h-Service Hotline während der Reise
Nicht enthalten
  • An-/Abreise
  • Mittag- und Abendessen, Getränke, Proviant
  • Reiseversicherung, persönliche Ausstattung
  • Taxitransfers oder öffentliche Verkehrsmittel, falls Sie eine Etappe nicht wandern möchten
Extras
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Zusatznächte an Start/Ziel oder während der Tour

Verfügbarkeit

Die können Ihren Pembrokeshire Coast Path an jedem beliebigen Tag und Datum zwischen Ende März und Anfang Oktober starten. Das Wetter ist im Frühling zwar wechselhaft, aber im allgemeinen ist es dann am trockensten. Außerdem blühen dann auch die vielen Wildblumen der Region. Im Sommer sind sowohl der Pfad, als auch die umliegenden Strände am belebtesten. Aufgrund der hohen Beliebtheit, sollten Sie Ihre Reise so früh wie möglich buchen.

In Amroth gibt es nur sehr wenige Unterkünfte und es kann—besonders an den Wochenenden—zu Verfügbarkeitsproblemen kommen. Sollte dies passieren, werden wir Sie darüber informieren und Ihnen Alternativdaten vorschlagen oder Sie die ersten beiden Nächte in Tenby unterbringen. Ein Taxitransfer bringt Sie dann am morgen der zweiten Tages nach Amroth zum Start des Küstenpfades. Für den Transfer fällt dann ein Zuschlag an.

Wetter

Wir bieten die Reise in Pembrokeshire in den Monaten März bis Oktober an. In diesem Zeitraum gibt es keine schlechte Zeit, um in Pembrokeshire zu wandern, aber unsere persönlichen Favoriten sind der Frühling und der Herbst. 

Wir empfehlen Ihnen, täglich vor dem Start den lokalen Wetterbericht zu prüfen. Es bieten sich dafür TV- und Radio-Nachrichten und entsprechende Webseiten an. Außerdem sind Ihre Gastgeber in der Regel auch bestens darüber informiert und helfen Ihnen gerne weiter.

 

Anreise zum Startpunkt

Mit dem Flugzeug: Die nächstgelegenen Flughäfen zur Pembrokeshire Halbinsel sind Cardiff und Bristol. Alternativ ist auch eine Fluganreise nach London oder Birmingham möglich. In unserem Blog haben wir Tipps & Tricks zum Buchen einer Flugreise für Sie zusammengefasst.

Von Ihrem Zielflughafen geht es dann weiter per Bahn oder Bus. Ab London Paddington gibt es eine direkte Zugverbindung nach Swansea (Dauer ca. 3 Std.) (siehe www.nationalrail.co.uk). Fahrzeiten nach Pembrokeshire: Cardiff ca. 2,5 Std., Bristol ca. 3,5 Std., London ca. 5 Stunden.

Mit dem PKW: Um mit dem PKW anzureisen, stehen eine Vielzahl von Fährverbindungen und der Eurotunnel zur Verfügung. Die besten Optionen für Fährverbindungen sind die Überfahrten von Calais/Dunkerque nach Dover, die von mehreren Anbietern durchgeführt werden, etwa P&O Ferries oder DFDS Seaways. Die Fahrzeit nach Wales beträgt ca. 6 Stunden.

Anreise nach Amroth oder Tenby

Bahn/Bus: Sie können ab Swansea (1,5 Std.) oder Cardiff (1 Std.) einen Zug nach Kilgetty nehmen (Bedarfshalt, bei Zustieg Bescheid sagen). Ab Kilgetty fährt ein Bus nach Amroth (30 Min.).Nach Tenby gibt es ab Swansea eine direkte Zugverbindung.

PKW: Wenn Sie mit dem PKW anreisen, können Sie Ihr Auto auf dem kostenfreien Parkplatz in der Nähe der Burg parken. Wir empfehlen aber, lieber mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen, da es nur sehr wenige Parkplätze gibt.

Abreise vom Zielpunkt

Bus/Bahn: Von St. Dogmaels aus nehmen Sie am besten einen Bus zurück nach Fishguard (35 min.). Von dort haben Sie per Bahn Anschluss an weitere Ziele.

Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln lassen sich in Wales ganz einfach über die Webseite Traveline Cymru planen.

Gepäcktransfer

Koffer werden jeden Tag von Ihrer aktuellen Unterkunft zur nächsten transportiert, so dass Sie tagsüber nur einen Tagesrucksack mitnehmen müssen und Ihr Gepäck bei Ankunft in der Regel schon auf Sie wartet. Wir bitten Sie, pro Person nur ein Gepäckstück von max. 20 Kg mitzunehmen.

Allgemeine Informationen

Wir können den hier beschriebenen Reiseverlauf ganz individuell für Sie abändern, auch wenn Sie die Tour anspruchsvoller gestalten und sie in weniger, aber dafür längeren Tagesabschnitten wandern wollen.

Ausrüstung

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.

Wie fit muss ich sein?
Wie weit im Voraus sollte ich buchen?
Welche Ausrüstung benötige ich?
Es gibt ein Problem, was soll ich tun?
Kann ich eine Nacht länger bleiben?

Reiseverlauf

Tag 1 Ankunft in Amroth Tag 2 Region Tenby 11 km Tag 3 Region Tenby nach Manorbier 13 km Tag 4 Manorbier nach Boshertson 16 km Tag 5 Boshertson nach Angle 31 km Tag 6 Angle nach Pembroke 19 km Tag 7 Pembroke nach Sandy Haven 25 km Tag 8 Sandy Haven nach Marloes 13 km Tag 9 Marloes nach Little Haven/ Broad Haven 14 km Tag 10 Little Haven/ Broad Haven nach Solva 19 km Tag 11 Solva nach St. Davids/ Whitesands Bay 20 km Tag 12 Whitesands Bay nach Trefin 18 km Tag 13 Trefin nach Fishguard/ Goodwick 31 km Tag 14 Fishguard/ Goodwick nach Newport 19 km Tag 15 Newport nach St. Dogmaels/ Cardigan 28 km Tag 16 Abreise

Die Abenteuer Philosophie

  • Maßgeschneiderte Abenteuer Maßgeschneiderte Abenteuer
  • Unabhängigkeit Unabhängigkeit
  • Sie können uns vertrauen Sie können uns vertrauen
  • Sorgenfreies Reisen Sorgenfreies Reisen
  • Positive Wirkung Positive Wirkung
Das perfekte Abenteuer – auf Sie und Ihre Wünsche zugeschnitten
  • Persönliche Beratung durch unsere Abenteuerexperten
  • Planen Sie die Tour, die genau zu Ihren Ansprüchen passt
  • Unabhängige Starttermine – Sie entscheiden wann es losgeht!
  • Sie wählen Reisedauer und Schwierigkeitsgrad
  • Auswahl an Unterkünften unterschiedlicher Standards
  • Verschiedene Tourarten
Authentische Reiseerlebnisse – und Sie machen die Regeln!
  • Sie entscheiden, mit wem Sie reisen
  • Sie bestimmen das Tempo
  • Sie treffen Ihre eigenen Entscheidungen
  • Sie wissen was Sie wollen und gehen Ihren Weg
  • Abenteuer sind Ihre Leidenschaft – und der geben Sie nach!

 

Sie können sich sicher sein, die richtige Entscheidung für die schönste Zeit des Jahres getroffen zu haben.
  • Über 1000 unabhängige Bewertungen zu unseren Touren und unserem Service
  • Feefo Gold Award 2017-2019
  • Mehr als 15.000 zufriedene Kunden bisher
  • Mehr als 25 leidenschaftliche Abenteurer in unserem Büro in Saarbrücken
  • Mutterhaus in Glasgow mit Erfahrung seit 2003
  • Weiterer Standort in Colorado/USA
  • Netzwerk an zuverlässigen Partnern weltweit
Sie können ganz gelassen in den Urlaub starten – denn wir haben Ihre Reise bis ins letzte Detail geplant
  • Wir planen jede Reise so wie wir es auch für uns selbst tun würden
  • Hochwertige und sorgfältig ausgewählte Unterkünfte
  • Reibungsloser Ablauf und zuverlässige Partner vor Ort
  • Gut verständliche Reiseinformationen & unsere brandheißen Insider Tipps
  • Ausführliche Karten, Wegbeschreibungen & unsere mobile GPS App
  • Sicherheit während der Reise durch 24/7 Service-Hotline
Sie reisen auf die richtige Art und Weise – nicht als Teil des Massentourismus, sondern mit positiver Auswirkung auf Menschen und Umwelt
  • Sie reisen fair und verantwortungsbewusst
  • Echter und ehrlicher Kontakt mit den Menschen vor Ort
  • Sie entdecken Schätze abseits der ausgetretenen Touristenpfade
  • Reisen in kleiner Gruppe: weniger negative Auswirkungen auf die Umwelt
  • Sie unterstützen kleine familiengeführte Unternehmen
  • Trauen Sie sich etwas Neues – und wachsen Sie über sich hinaus!

 

EXPERTEN-BLOGEINTRÄGE