Anscheinend befinden Sie sich in USA - klicken Sie hier um unsere USA Website zu besuchen. US 

Abenteurer gesucht! Hier geht's zum Karrierebereich.

 
Haben Sie noch Fragen?
So erreichen Sie uns telefonisch unter +49 681 41097680
Geschrieben von
Maike Göbel
Maike Göbel
Operationsmanagerin

Maike: Wer bist du und wie ist es bei AbenteuerWege in der Buchungsabteilung zu arbeiten?

Um Ihnen einen kleinen Einblick in die Arbeitswelt von AbenteuerWege zu verschaffen, stellen wir Ihnen heute unsere Operations Managerin Maike vor. Wer bist du und wie ist es so in der Operations Abteilung bei AbenteuerWege zu arbeiten?

Was ist deine Aufgabe bei AbenteuerWege Reisen?
2016 habe ich als Verkaufs- und Buchungsspezialistin bei AbenteuerWege Reisen gestartet und durfte unsere Kunden bei der Planung und Buchung ihres ganz individuellen Abenteuers unterstützen.
Seit nunmehr fast 5 Jahren leite ich unsere Buchungsabteilung. Wir sorgen dafür, dass alle Komponenten einer Reise bis ins kleinste Detail und wie von unseren Abenteurern gewünscht organisiert sind und einer unvergesslichen Reise nichts im Wege steht.

Was ist dein beruflicher Background?
Im Grunde arbeite ich schon mein ganzes Leben in der Tourismusbranche. Nach meinem Abitur habe ich eine Ausbildung zur Hotelfachfrau abgeschlossen und erste Berufserfahrung in diesem Bereich gesammelt. Während meines Tourismusstudiums habe ich weiterhin nebenher in Restaurants gearbeitet, um meinen Lebensunterhalt zu verdienen. Zusätzlich habe ich ein Auslandspraktikum bei einem kleinen Reiseveranstalter für Wanderreisen in Schottland gemacht und mich zum einen in die Arbeit und zum anderen auch in das Land schockverliebt.
Nach meinem Studium habe ich ein Jahr einen Abstecher in die Eventbranche gemacht, bis sich meine Chance bei AbenteuerWege Reisen ergeben hat und ich zurück in den Bereich wechseln konnte, der mir am meisten Freude bereitet.

Was ist das Beste daran, bei AbenteuerWege Reisen zu arbeiten?
Es ist unglaublich erfüllend, anderen Menschen eine schöne und unvergessliche Zeit zu ermöglichen. Besonders freuen mich die persönlichen Feedbacks, die immer wieder zeigen, dass wir soweit alles richtig machen.
Zudem ist es großartig Teil eines schnell wachsenden, erfolgreichen Unternehmens mit einer wunderbaren Arbeitsatmosphäre zu sein und zu wissen, dass ich die Zukunft aktiv mitgestalten kann.

Was macht dir am wenigsten Spaß bei AbenteuerWege?
So schön es ist, Teil eines schnell wachsenden Unternehmens zu sein und die Entwicklung vom Start-Up zu einer „echten“ Firma zu erleben, so herausfordernd kann es manchmal sein. Mit diesen Herausforderungen wächst man aber auch, persönlich und auch beruflich – Spaß und Freude habe ich dennoch meistens bei meiner Arbeit. Geht es darum, kann ich vermutlich am ehesten die Coronapandemie nennen, die vermutlich niemandem in der Tourismusbranche Spaß gemacht hat.

Wem würdest du einen Job in Operations bei AbenteuerWege empfehlen?
Wer bei uns in der Buchungsabteilung arbeiten möchte, muss aus Überzeugung DienstleisterIn sein und einen großen Fokus auf Kunden- und Lieferantenzufriedenheit legen. Zusätzlich sollte man detailverliebt sein und ein Hang zum Perfektionismus schadet vielleicht auch nicht 😊
Wir möchten unseren Kunden die beste Zeit im Jahr ermöglichen und haben bei jeder Reise den Anspruch diese so zu organisieren, als wäre sie für ein Familienmitglied. Das kann auch nur funktionieren, wenn wir vertrauensvolle und langfristige Geschäftsbeziehungen zu all unseren Partnern pflegen.
Ganz wichtig außerdem – Ein Buchungsspezialist muss Team Player sein. Wir arbeiten Hand in Hand mit unseren Kollegen aus allen Abteilungen und nur gemeinsam können wir unsere Ziele erreichen.

Isle of Skye - Blick auf die Portree Bucht

 

Welche Reiseziele stehen ganz oben auf deiner Wunschliste? Sehr gerne möchte ich den Norden Europas kennenlernen – Island, Schweden, Norwegen. Außerdem werde ich irgendwann nach Australien und/oder Neuseeland fliegen!

Was war deine beste Reise bisher? Jede Reise war besonders. Am meisten hat mich wohl mein dreimonatiger Aufenthalt in Schottland geprägt, während dem ich mich sofort in das Land und die Leute verliebt habe. Ganz besonders war auch meine Rundreise durch Chile mit meiner besten Freundin.

Maike in Schottland

                                                                                        Maike auf dem Ben Lomond - Schottland 

Was war dein aufregendstes Reiseerlebnis/Abenteuer? In Amsterdam auf dem Campingplatz habe ich das wohl schlimmste Weltuntergangs-Gewitter erlebt…in einem Zelt! Der Flug über die chilenischen Anden war ebenfalls ein ganz spezielles Auf und Ab.

                                                                                         Huch - etwas windig auf dem Dingle Way! 

Ich reise niemals ohne…. …meinen „Eine-Tasse-Kaffeefilter“, um am Morgen entspannt in den Tag zu starten.

Wie läuft dein typisches Wochenende ab? Jahreszeitenabhängig…im Sommer verbringe ich viel Zeit draußen und mit Freunden. Im Winter wird gekocht, es gibt Spieleabende und man widmet sich dem Haushalt etwas mehr :)

Bretagne - Frankreich

                                                                                                                 Maike in der Bretagne

Was ist dein verborgenes Talent? Ich kann super einparken!

Wenn du dir eine Superkraft aussuchen könntest, welche wäre es? Fliegen!

Was ist dein Lieblingskuchen? Rahmkuchen von meiner Mutter mit seinem köstlichen Boden.

Wer würde dich in einem Film über dein Leben spielen? Hm... Jemand der sich selbst nicht zu ernst nimmt. Vielleicht Kat Dennings?

************Dieser Artikel wurde aktualisiert im Februar 2022

Jetzt Teilen:
Währung:
€ - EUR - Euro
Land:
DeutschlandDeutschland