Telefon: +49 681 41097680 | Montag - Freitag: 9:00 - 17:00

Individuelle Wander- und Radreisen


Bitte warten …

WisentWildnis-am-Rothaarsteig-(c)-Rothaarsteigverein-e.V._Räther
×

Highlights

  • Auf den Spuren der wilden Wisente im Norden des Rothaarsteigs.
  • Waldsofas und Holz-Hängematten laden auf dem Weg zum Entspannen ein.
  • Traditionelle Fachwerkhäuser rund um den historischen Markt in Brilon.
  • Berühmte Bruchhauser Steine und ein Besuch des Rhein-Weser-Turms.
  • Weiten Ausblick vom Kahle Asten in den Taunus, den Harz und in die Röhn.

Auf dem nördlichen Teil des Rothaarsteigs begeben Sie sich auf besondere Entdeckungsreise: Nirgends sonst in Deutschland ist es möglich, den fast ausgestorbenen Wisenten in freier Wildbahn zu begegnen. Mit kulturellen Eindrücken aufgetankt, starten Sie Ihre aufregende Expedition zwischen Fachwerkhäusern auf dem historischen Markt im sauerländischen Brilon. Bizarre Steinformationen wie die majestätischen Bruchhauser Steine, lassen Herzen höher schlagen und der Geschmack frischen Quellwassers ist willkommene Abkühlung nach einigen, teils sportlichen Auf– und Abstiegen.

Belohnt werden Sie durch die wohltuende Wirkung des Waldes, dessen Bäume vom Wind sanft rauschen und Sie schnell im Hier und Jetzt ankommen lassen. Ausblicke auf saftig-grüne Hügellandschaft können unterwegs auf Waldmöbeln genossen werden - perfekt zum Abschalten und um in die Natur einzutauchen. Dies werden Sie auch in jeder unserer Unterkünfte, die abseits der Touristenhochburgen liegen und mit großer Sorgfalt von uns ausgesucht wurden — hier sind Sie zu Gast bei Freunden.


TAG 1:
Ankunft in Brilon




Willkommen in der historischen Handelsstadt Brilon im östlichen Sauerland. Genießen Sie Abends den historischen Markt und besuchen Sie eins der zahlreichen Restaurants und Bars.



Übernachtung: Brilon




TAG 2:
Wanderung nach Olsberg über Bruchhausen




Durch die Briloner Innenstadt führt der Weg vorbei am Kreishaus in das stadtnahe Naturschutzgebiet „Am Drübel“. Mit der Möhne am Osthang des Poppenbergs steuert der Rothaarsteig die erste vieler namhafter Quellen an. Vorbei am Schusterknapp über die Ginsterköpfe bietet die Briloner Hochfläche einen herrlichen Ausblick auf die Bruchhauser Steine. In Bruchhausen biegen Sie ab und wandern  zu Ihrer Unterkunft nach Olsberg.



Wanderung: 20,5 km



Übernachtung: Olsberg



TAG 3:
Bus nach Bruchhausen und Wanderung nach Küstelberg



Nach einem kurzen Spaziergang zur Haltestelle, nehmen Sie den Bus direkt zurück auf den Rothaarsteig (Fahrzeit 15 Min). Über den Kamm geht es weiter bis zum Naturschutzgebiet Neuer Hagen, der größten Hoch- oder Bergheide Nordrhein-Westfalens samt Moorgebiet. Über den waldlosen Clemensberg geht es über den Hillekopf nach Küstelberg.



Wanderung: 18 km



Übernachtung: Küstelberg




TAG 4:
Wanderung nach Langewiese



Von Küstelberg wandern Sie über den bekanntesten Berg am Rothaarsteig: den Kahle Asten. Dank der offenen Heidelandschaft genießen Sie oben eine 360-Grad-Perspektive: Den Brocken im Harz, den Großen Feldberg im Taunus und die Wasserkuppe in der Rhön lassen sich bei guter Sicht erblicken.



Wanderung: 18,8 km



Übernachtung: Langewiese



TAG 5: Wanderung nach Jagdhaus



Durch die Heide wandern Sie hinab zur Quelle der Lenne, der höchstgelegenen Quelle in NRW. Begleitet von weiten Ausblicken geht es dann hoch auf den Albrechtsberg im Wittgensteiner Land. Später dann teilt sich der Rothaarsteig: Über den Kyrill-Pfad wandern Sie nach Kühhude und passieren hier die 40 m lange Hängebrücke - die Sie natürlich auch umgehen können. Übrigens: Seit 2013 lebt hier eine wilde Wisentherde - eine faszinierende Begegnung könnte Ihnen bevorstehen! Weiter auf dem Kammweg des Rothaarsteigs geht es über den Heidkopf nach Jagdhaus.



Wanderung: 21,7 km



Übernachtung: Jagdhaus



TAG 6:
Rundwanderung Wisentpfad




Wenn Sie bis jetzt noch keinen Wisenten begegnet sind, haben Sie heute Gelegenheit dazu: Der Wisentpfad beeindruckt nicht nur landschaftlich mit etlichen Ausblicken und natürlichen Pfaden, Sie haben zudem Besuchsgelegenheit im 20 Hektar großen Schaugehege mit zwei Wisentherden (bitte Öffnungszeiten & Preise beachten). Dieses lässt sich zudem in 3 km umrunden. Möchten Sie lieber einen Ruhetag einlegen, können Sie den in Ihrem schönen Hotel genießen.



Wanderung: 13,6 km



Übernachtung: Jagdhaus



TAG 7: Wanderung nach Birkelbach, Zugfahrt nach Bad Berleburg



An der Somborn-Quelle und dem Margaretenstein vorbei, erreichen Sie den Rhein-Weser-Turm: von hier aus haben sie einen hervorragenden Panoramablick über das Sauer- und Siegerland. Nach dem Abstieg erhalten Sie auf dem limnologischen Pfad im Schwarzbachtal wissenswerte Einblicke in das Leben in und am Bachlauf. Ab hier wandern Sie auf dem Zuweg weiter nach Birkelbach, von wo aus Sie bequem den Zug nach Bad Berleburg nehmen und Ihr Hotel beziehen.



Wanderung: 18,8 km



Übernachtung: Bad Berleburg



TAG 8:
Abreise




Genießen Sie noch ein wenig die Stadt Bad Berleburg mit ihren Museen und historischen Bauwerken bevor Sie abreisen. Sollten Sie sogar länger bleiben wollen, können wir Ihnen weitere Nächte dazu buchen. Sprechen Sie uns einfach an.


So wohnen Sie





Bei Ihrer Wanderreise auf dem Rothaarsteig übernachten Sie abseits der klassischen Touristenorte in naturnahen, ruhig gelegenen Unterkünften. Untergebracht sind Sie in sorgfältig ausgewählten 3* oder 4* Hotels, Landgasthöfen oder gemütlichen Apartments. Uns ist es dabei wichtig, außergewöhnliche Unterkünfte mit herzlichen Gastgebern zu finden, sodass Sie jeden Moment Ihres Abenteuers voll genießen können.


 



Verfügbarkeiten und Alternativen


Eine Besonderheit auf dem Rothaarsteig ist, dass am Weg teilweise nur schwerlich Unterkünfte zu finden sind. Vor allem bei kurzfristigen Buchungen oder an Wochenenden kann es zu Engpässen kommen. Damit Sie bei knapper Verfügbarkeit dennoch nicht auf den Genuss der Wanderung verzichten müssen, können wir nach Absprache Ihren Reiseverlauf anpassen. Dies könnten weitere Übernachtungen und/oder Transfers nötig machen.


 

Bevorzugte Unterkünfte

Hier finden Sie eine Liste einiger unserer bevorzugten Unterkünfte. Wir werden versuchen, Sie, wann immer es geht, dort unterzubringen. Da die Auswahl an Unterkünften und die Anzahl an Hotelzimmern begrenzt ist, empfehlen wir eine rechtzeitige Buchung. Sollten einzelne Hotels nicht verfügbar sein, buchen wir für Sie Zimmer gleichen oder höheren Standards.



 

 

 



Hotel am Kurpark - Brilon



Hotel am Kurpark - Brilon

Nahme dem Rothaarsteig gelegen liegt das Hotel am Kurpark in Brilon. Mit den geräumigen, komfortablen Zimmern und der Wellness-Oase ein sehr beliebtes Haus bei unseren Gästen.


 

 

 


 

 

 



Waldhotel Schinkenwirt - Olsberg



Waldhotel Schinkenwirt - Olsberg

Idyllisch in Wald und Wiesen gebettet, liegt das Waldhotel Schinkenwirt. Auch das Restaurant wird mit Liebe zum Detail von der Familie Pfannes geführt.


 

 

 


 

 

 



Landschaus Schlossberg - Küstelberg



Landhaus Schlossberg - Küstelberg

Mitten im Ort und trotzdem ruhig gelegen, ist das Landhaus Schlossberg. Die liebevoll eingerichteten Apartments haben großzügige Balkone mit herrlichem Ausblick.


 

 

 


 

 

 



	Landgasthof Gilsbach - Langewiese



Landgasthof Gilsbach - Langewiese

Auf gute Laune treffen Sie im Haus der Eheleute Gilsbach: Hier werden Sie mit Charme empfangen und nach dem Frühstück sicher nicht ohne fröhlichem Lächeln gehen.


 

 

 


 

 

 



Hotel Jagdhaus Wiese



Hotel Jagdhaus Wiese - Jagdhaus

Moderne Zimmer treffen auf traditionelles Fachwerkhaus und sorgen nicht nur für erholsamen Schlaf sondern auch für Gaumenfreuden im hauseigenen Restaurant.


 

 

 


 

 

 



Hotel Berleburger Hof - Bad Berleburg



Hotel in Bad Berleburg

Ihre komfortable Unterkunft in Bad Berleburg liegt eingebettet zwischen traditionellen Fachwerkhäusern, zwischen denen Sie schlendern und genießen können.


 


 

 

 

Mahlzeiten/Verpflegung


In Ihrer Reise ist das Frühstück jeweils mitinbegriffen. Die meisten Unterkünfte servieren lokale Produkte und gesunde Optionen, die eine gute Grundlage für die Wanderungen des Tages legen.
Mittag- und Abendessen sind nicht inklusive, so dass Sie je nach individuellen Wünschen auswählen können, auf was Sie gerade Lust haben. Bei den meisten Ihrer Unterkünfte können Sie für den nächsten Tag ein Vesperpaket vorbestellen.




Sie können sowohl an Start und Ziel des Rothaarsteigs als auch unterwegs Zusatzübernachtungen buchen. Empfehlenswert wäre eine zusätzliche Nacht in Brilon, in Olsberg, Langewiese, Jagdhaus oder am Ende der Reise in Bad Berleburg. Spechen Sie uns diesbezüglich einfach an.



Schwierigkeitsgrad & Fitness




Wir haben die Reise als moderat eingestuft. Die vorgeschlagenen Wanderungen variieren in Länge und Schwierigkeitsgrad zwischen moderat und herausfordernd. Sollten Sie über eine gute Grundkondition und Trittsicherheit verfügen, ist diese Tour auch für Wanderanfänger geeignet.




Begegnung mit Wisenten



Wisente sind sehr friedliebende Tiere—dennoch sind es Wildtiere. Informationen zum eigenen Verhalten erhalten Sie im Detail in Ihrem Infomaterial und können diese auch auf der Webseite der Wisent-Welt nachlesen.



Orientierung




Die ausgewählten Etappen des Rothaarsteigs sind alle bestens angelegt, ausgeschildert und markiert. Außerdem erhalten Sie von uns Zugang zur AbenteuerWege-App, mit der Sie ganz einfach der Route mit Hilfe Ihres Smartphones und den von uns bereitgestellten GPS-Tracks folgen können.



Alleinreisende




Der Rothaarsteig ist für Alleinreisende geeignet. Es fällt ein Alleinreisendenzuschlag an.



Altersbeschränkung



Aufgrund der schlechten Netzabdeckung, im Falle eines Notrufs, können wir diese Tour nicht für Kinder unter 16 Jahren empfehlen.



Gepäcktransport




Ihre Koffer werden jeweils von Ihrer aktuellen Unterkunft zur nächsten transportiert, so dass sie tagsüber nur einen Tagesrucksack mitnehmen müssen und Ihr Gepäck bei Ankunft in der Regel schon auf Sie wartet. Wir bitten Sie pro Person nur ein Gepäckstück von max. 20kg mitzunehmen.



Ausrüstung




In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack



Verfügbarkeit




Der Rothaarsteig kann zwischen Anfang April und Ende Oktober erwandert werden. Sie können Ihre Wanderung an jedem beliebigen Tag und Datum innerhalb dieses Zeitraumes starten. Der Rothaarsteig ist ein beliebter Fernwanderweg und unsere bevorzugten Hotels und Pensionen können schnell ausgebucht sein. Wir empfehlen daher eine frühzeitige Buchung.


 


Anreise Brilon



Mit dem Zug: Brilon ist gut an das Netz der Deutschen Bahn angeschlossen. Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite der Bahn.






Mit dem PKW: Brilon liegt günstig an verschiedenen Autobahnanbindungen. Gerne informieren wir Sie über kostenlose Parkmöglichkeiten am Hotel oder im Ort. Alternativ können Sie auch in Winterberg kostenfrei Ihr Auto abstellen, um die Rückreise aus Bad Berleburg zu verkürzen.





Kostenfreies Parken in Brilon: Krumme Straße oder Am Kreishaus



Kostenfreies Parken in Winterberg: Großraumparkplatz P4 Bremberg.



Abreise aus Bad Berleburg




Mit dem Zug: Bad Berleburg hat einen Bahnhof, von dem Sie abreisen können. Ihren Fahrplan finden Sie auf der Webseite der Bahn.



Mit dem PKW: Wenn Sie zurück nach Brilon zu Ihrem Auto möchten, nehmen Sie in Bad Berleburg den Bus nach Winterberg und dort zwei weitere Busse nach Brilon. Planen Sie sich dafür gute zwei Stunden und zwei Umstiege ein. Sollte Ihr Auto in Winterberg stehen, verfallen beide Umstiege. Informieren Sie sich am Besten auf der Webseite der Bahn oder fragen Sie einfach bei uns nach.




Sauerland-Card und öffentliche Verkehrsmittel



Mit der Kurtaxe erhalten Sie in Ihren Unterkünften die Sauerland-Card. Mit dieser können Sie die öffentlichen Verkehrsmittel auf Ihrer Wanderreise kostenlos nutzen.

Inklusive

  • 7 Übernachtungen in guten 3-4* Hotels, Apartments und Landgasthöfen
  • 7x Frühstück
  • Täglicher Gepäcktransport
  • Detaillierte Reiseunterlagen, Weginformationen und GPS-Kartenmaterial in unserer App „AbenteuerWege: Karten & Routen“
  • 24h Service Hotline während der Reise
  • Wanderpass

Nicht enthalten

  • An-/Abreise
  • Mittag- und Abendessen, Getränke, Proviant
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausstattung
  • Taxitransfers oder öffentliche Verkehrsmittel, falls Sie eine Etappe nicht wandern wollen/können
  • Kurtaxen

Extras

  • Einzelzimmer
  • Zusatznächte
  • Zimmer/Hotel-Upgrade
  • zusätzliche Transfers

Wie buche ich bei Ihnen und wie ist der Ablauf?

Grundsätzlich läuft der Buchungsprozess bei uns folgendermaßen ab: Sie buchen verbindlich Ihre Wunschreise zu Ihren Wunschterminen. Wir prüfen unverzüglich die Verfügbarkeit Ihrer Reise und melden uns so schnell wie möglich, allerdings immer innerhalb von 7 Werktagen, bei Ihnen mit der Reisebestätigung zurück und Sie können anfangen, sich auf Ihre Reise zu freuen! Mit Zugang der Reisebestätigung und des Reisepreissicherungsscheines wird eine Anzahlung von 20% des Reisepreises fällig. Für den äußerst seltenen Fall, dass Ihre Wunschtermine nicht verfügbar sein sollten, machen wir Ihnen Alternativangebote (entweder Daten oder Reise). Sollten Ihnen die Alternativen nicht zusagen, sind Sie selbstverständlich nicht mehr an Ihre erste Buchung gebunden und es entstehen Ihnen auch keine Kosten.

Wie fit muss ich sein?

Wir bieten Ihnen eine große Bandbreite an Reisen für jedes Fitness-Level. Dabei gibt es Routen die sich ganz gemütlich und ohne besonderes Training wandern lassen. Andere sind anspruchsvoll und benötigen Wander- oder Raderfahrung und Trittsicherheit. Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Reise auf den angegebenen Schwierigkeitsgrad! Wir haben Ihnen hier eine detaillierte Erläuterung der Schwierigkeitsgrade für Sie zusammengestellt. Unsere Destinations- & Abenteuer Experten beraten Sie gerne.

Es gibt ein Problem, was soll ich tun?

Sollte während Ihrer Reise ein Problem auftreten, stehen wir und unsere Partner vor Ort Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns unter den in Ihrem Infopaket angegebenen Telefonnummern während Ihrer Reise jederzeit. Bitte melden Sie sich unbedingt bei uns, sollte etwas sein, damit wir die Chance haben, Ihnen noch vor Ort zu helfen und die Situation in Ordnung zu bringen.

Was tun bei Wisent-Sichtung?

Normalerweise haben Wisente kein Interesse an Menschen und halten Abstand zu den Zweibeinern. Das sollten umgekehrt auch wir Menschen tun. Wenn Sie folgende Verhaltensregeln beachten, setzen Sie sich keinem unnötigen Risiko aus:

  • Bleiben Sie auf den vorgesehenen Wegen.
  • Halten Sie Abstand.
  • Nähern Sie sich nicht aktiv.
  • Füttern Sie nicht.
  • Verhalten Sie sich vorausschauend sowie der Strecke und den Begebenheiten angemessen.
  • Passen Sie Ihr Tempo so an, dass Sie jederzeit reagieren können.
  • Auch der Wald gehört jemandem! Beachten Sie Absperrungen und be-folgen Sie Anweisungen.
  • Meiden Sie bei Dämmerung den Wald.
  • Führen Sie Hunde nur auf den Wegen oder an der Leine (außer in Gefahrensituationen).

Weitere Informationen über die Verhaltensregeln bei Wisentsichtung erhalten Sie außerdem in Ihren Reiseunterlagen.

Welche Ausrüstung benötige ich?

Unseren einzelnen Broschüren können Sie unseren Vorschlag einer Packliste entnehmen. Wir empfehlen, sich für alle Wetterlagen auszurüsten: selbst wenn die Vorhersage gut ist, kann sich dies in kürzester Zeit drastisch ändern. In dem Fall sollten Sie entsprechende Ausrüstung zur Verfügung haben. Für Kleidung empfiehlt sich das Schichtsystem. Oder: Grundsätzlich empfiehlt sich gutes (wasserfestes) Schuhwerk, komfortable Funktionskleidung, sowie eine regenfeste Jacke und ein Tagesrucksack. Sie erhalten aber auch in Ihrem Infopaket eine ausführliche Beschreibung, welche Ausrüstung Sie, abhängig von Ihrer Route, benötigen.

Wie weit im Voraus sollte ich buchen?

Wir empfehlen Ihnen, schnell zu buchen, wenn Sie sich für eine Reise entschieden haben, da wir für Sie besonders sorgfältig, kleine und authentische Unterkünfte ausgewählt haben. Diese können dementsprechend recht schnell ausgebucht sein.

Kann ich Zusatznächte einplanen?

Sie möchten Ihre Tour um einen Tag verlängern, um am Ziel noch einen Tag zu genießen oder zwischendurch einen Erholungstag einzulegen? Kein Problem, kontaktieren Sie uns ganz einfach mit Ihrem Anliegen! Ihr Destinations- & Abenteuer Experte wird Ihnen Ihre Reise nach Wunsch maßschneidern.

Wo finde ich Bus- und Zugpläne und wie kann ich die Tickets buchen?

Das öffentliche Verkehrsnetz auf dem Rothaarsteig ist einigermaßen gut ausgebaut. Es gibt Linien- und Wanderbusse, falls Sie Etappen verkürzen oder auslassen möchten. Die Busse verkehren jedoch nicht allzu regelmäßig. In Ihrem Infopaket finden Sie Links zu relevanten Busfahrplänen für die Gegend. Fragen Sie auch bei Ihren Gastgebern nach, die sich meist gut mit dem ÖPNV in der Gegend auskennen.

Kann ich mit meinem Hund auf Wanderung gehen?

Unsere Partnerhotels akzeptieren Hunde, haben jedoch meistens nur eine begrenzte Anzahl an Zimmern. Wir empfehlen daher noch etwas frühzeitiger als sonst im Voraus zu buchen, damit Sie Ihren Hund mit auf diese Reise nehmen können. Hinweis: Es werden Zusatzkosten für Ihren Hund anfallen, die vor Ort mit der Unterkunft beglichen werden.

Wann ist die beste Reisezeit?

Das Sauerland kann ganzjährig bereist werden. Zum Wandern bieten sich die Monate April bis Oktober an. Im Frühjahr erleben Sie die Buchenwälder in besonders saftig frischem Grün und im Sommer sehen Sie die Heideblüten in den Heidegebieten Niedersfelder Hochheide und kommen an zahlreichen Quellen vorbei, die dazu einladen, die Füße darin zu kühlen. Sie treffen außerdem auf wilde Beeren wie Blau- und Heidelbeeren und in den Höhenlagen rund um Winterberg ist es im Sommer etwas kühler und somit sehr angenehm. Im Herbst wiederum ist die Zeit der bunten Blätter, der Hirschbrunft und ideal für Pilzfreunde.

×
×
Jetzt anfragen


Sie erhalten Neuigkeiten, nützliche Informationen und Wegweiser, sowie Informationen zu neuen Reisen, wenn Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Wir senden Ihnen diesen Newsletter als E-Mail zu und geben Ihre Daten nicht weiter. Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit am Ende jeder E-Mail wieder abbestellen. Bitte bestätigen Sie, wenn Sie gerne unsere Nachrichten empfangen möchten.

Weitere Infos zum Datenschutz



Finden Sie Ihre individuelle Wander- oder Radreise. AbenteuerWege Reisen ist Ihr Experte für individuelle Wander- & Radreisen in Europa.


© 2019 AbenteuerWege Reisen

 - AbenteuerWege Reisen GmbH, Heinrich-Barth-Straße 1-1a, 66115 Saarbrücken, Deutschland

Sitemap