Telefon: +49 681 41097680 | Montag - Freitag: 9:00 - 17:00

Individuelle Wander- und Radreisen


Bitte warten …

Bayerische Alpen: Starnberg - Füssen auf dem König-Ludwig-Weg
×

Highlights

  • Auf den Spuren von König Ludwig von Starnberg nach Füssen wandern.
  • Die sagenhaften Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau.
  • Weltkulturerbe Wieskirche, das Kloster Andechs und die Ammerschlucht.
  • Pittoreske Postkartendörfer, wie es sie so nur in Bayern gibt.
  • Bayrische Biergartenkultur: Zünftiger Schweinsbraten und eine kräftige Maß.

Auf dieser Wanderreise in den Bayerischen Alpen zwischen Starnberg und Füssen wandeln Sie auf dem Spuren des Märchenkönigs Ludwigs von Bayern. In 8 Tagen wandern Sie vom Starnberger See über das weltberühmte Kloster Andechs zum Ammersee und über den Hohen Peißenberg. Besuchen Sie die barocke Wieskirche im Pfaffenwinkel und die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau.

Fabelhaft ist die gelungene Mischung zwischen der traumhaften bayerischen Landschaft mit dem ungetrübten Blick auf das Alpenpanorama und den kulturellen Schätzen der Region. Das alles gewürzt mit idyllischen Postkartendörfern, wo Sie sich in den Biergärten mit deftigen Gerichten und einer wohlverdienten Maß stärken können. Und wir haben für Sie besondere, traditionsreiche Hotels und Gasthöfe in bester Lage und mit herzlichen Gastgebern herausgesucht.


TAG 1: Ankunft in Starnberg




Ihre Reise beginnt im schönen Starnberg. Reisen Sie rechtzeitig an, dann können Sie mit der Fähre nach Berg zur Votivkapelle fahren, die oberhalb der Stelle steht, an der König Ludwig tot aufgefunden wurde. Zurück können Sie bereits das erste Stück des König-Ludwig Wegs am Seeufer entlangwandern. Ein optimaler Start in Ihre Wanderwoche in den Bayerischen Alpen.



Optionale Wanderung: Berg-Starnberg, 6 km, 1,5 Std.



Übernachtung: Hotel in Starnberg



TAG 2: Wanderung nach Herrsching via Kloster Andechs und Fähre nach Dießen



Heute können Sie schon ganz tief ins bayrische Brauchtum eintauchen, denn Ihr Weg führt Sie von Starnberg vorbei am Maisinger See und durch kleine Dörfer bis zum Kloster Andechs mit seiner weltberühmten Klosterbrauerei—ein Ort der geistige und weltliche Genüsse aufs beste vereinigt. Danach geht es weiter zur schönen Seepromendade in Herrsching, von wo aus Sie auf einem prächtigen Ausflugsdampfer zu Ihrem Übernachtungsort Dießen am Ammersee übersetzen.



Wanderung: 21 km, 5-6 Std.



Übernachtung: Hotel in Dießen



TAG 3:
Wanderung nach Wessobrunn



Zunächst durchqueren Sie Dießen mit seinen putzigen Gassen und Häusern und dem imposanten Dießener Münster, eine der schönsten Barockkirchen Bayerns. Sie wandern nun durch Pfaffenwinkel, eine Region, die König Ludwig wie kaum eine andere liebte. Bald eröffnet sich Ihnen auch schon der erste Blick auf das Hochgebirge, bevor Sie durch verträumte Wiesen das Kloster Wessobrunn erreichen.



Wanderung: 16 km, 4-5 Std.




Übernachtung: Landgasthof Wessobrunn



*** Da es in Wessobrunn für die Hauptsaison im Juni 2019 bereits Engpässe bei der Verfügbarkeit gibt, werden Sie möglicherweise für zwei Nächte in Peiting untergebracht. Ein privater Transfer bringt Sie am Abend zu Ihrer Unterkunft in Peiting und fährt Sie am nächsten Morgen zurück nach Wessobrunn. Für die Transfers kann deshalb ein Aufpreis anfallen. ***



TAG 4:
Wanderung nach Peiting



Stärken Sie sich mit einem herzhaften Frühstück, denn heute erwandern Sie den Hohen Preißenberg, der wegen seiner umwerfenden Aussicht auch den Spitznamen der „Bayrische Rigi“ trägt. Auf der gemütlichen Terrasse des Gasthofes zum Eibenwald können Sie sich vorher noch einmal ausgiebig stärken. Vom Gipfel aus können Sie weiter nach Peiting wandern oder am Bahnhof in Hohenpreißenberg einen Zug nehmen und so die Strecke um ca. 6 km verkürzen.



Wanderung: 26 km, 6-7 Std.



Übernachtung: Landgasthof in Peiting



TAG 5:
Wanderung nach Wildsteig



Nach Ihrem Start gelangen Sie schon bald zur spektakulären Ammerschlucht, dem Gran Canyon Oberbayerns und einem der absoluten Höhepunkte des gesamten Weges. Sie durchqueren die enge Klamm auf einem Netz aus Stufen, Brücken und Steigen und werden einen wohligen Hauch von Abenteuer verspüren. Danach wandern Sie in Richtung Rottenbuch mit dem Ausblick auf die Ammergauer Berge als stetiger Begleiter, bevor Sie das hübsche Bauerndorf Wildsteig erreichen.



Wanderung: 17 km, 4-5 Std.



Übernachtung: Landgasthof in Wildsteig



TAG 6:
Wanderung nach Buching



Heute können Sie zwischen zwei Wegvarianten wählen: Der etwas kürzeren Route über Trauchgau durch einige typische bayrische Dörfchen oder die längere Variante über Steingaden und das schöne Moor Premer Filz. Die Strecken teilen sich am UNESCO Weltkulturerbe Wieskirche, einem barocken Meisterwerk aus Raum und Licht mit kostbarer Ausstattung und prächtigen Deckenmalereien.



Wanderung: 26 km, 5,5 Stunden, via Steingaden 30 km, 6-7 Std.



Übernachtung: Hotel in Buching



TAG 7:
Wanderung nach Füssen



Neuschwanstein, Hohenschwangau und die Alpenstadt Füssen! Der heutige Tag bietet Top-Attraktionen, für die andere Touren eine ganze Woche brauchen. Deswegen sollten Sie auf jeden Fall eine Zusatznacht in Füssen buchen, damit Sie genügend Zeit haben, alle Highlights ausgiebig zu erkunden. Lassen Sie Ihre Reise in den malerischen Kopfsteinpflastergassen von Füssen ausklingen und genießen Sie das Flair der pittoresken Altstadt.



Wanderung: 22 km, 5-6 Std.



Übernachtung: Hotel oder exklusives Gästehaus in Füssen



TAG 8:
Abreise



Sollten Sie keine Zusatznacht gebucht haben, heißt es nach dem Frühstück Abschied nehmen vom Bayerischen Voralpenland und dem König-Ludwig-Weg.

So wohnen Sie

Eines der Highlights dieser Tour sind die authentischen, familiengeführten Unterkünfte. Dabei sind die von uns sorgfältig ausgewählten Häuser eine Mischung aus komfortablen 3*/4* Hotels, traditionellen Landgasthöfen und authentischen Gästehäusern. Wir buchen für Sie in allen Etappenorten die Unterkünfte, die unserer Meinung nach am besten zum Weg, der Landschaft und nicht zuletzt zum Namenspatron König Ludwig passen und somit zu einem stimmigen Gesamterlebnis beitragen.


Verpflegung

In Ihrer Reise ist täglich ein herzhaftes Frühstück mitinbegriffen,
das eine gute Grundlage für die Wanderungen des Tages legt. Mittag- und
Abendessen sind nicht inbegriffen, so dass Sie je nach individuellen
Wünschen auswählen können, auf was Sie gerade Lust haben. Oft laden
besonders die wunderbaren Biergärten am Wegesrand zur Einkehr ein. Bei
den meisten Ihrer Unterkünfte können Sie für den nächsten Tag ein
Lunchpaket vorbestellen.


Zusatznächte

Sie können an allen Orten vor, während oder nach der Tour Zusatznächte buchen. Es ist geradezu ein MUSS, mehr als eine Nacht in Füssen zu verbringen, damit Sie genug Zeit haben, um sowohl die Stadt, als auch die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau zu erkunden.


Bevorzugte Unterkünfte

Hier finden Sie eine Liste einiger unserer bevorzugten Unterkünfte. Wir werden versuchen, Sie wann immer es geht, dort unterzubringen. Allerdings ist dies speziell in der Hauptsaison nicht immer möglich. Dann buchen wir für Sie Zimmer gleichen oder höheren Standards.



 

 

 



	Hotel Fischerhaus



Hotel Fischerhaus - Starnberg

Das Fischerhaus liegt nur 150m vom Starnberger See entfernt. Das kleine, persönliche Hotel begeistert mit freundlichen Zimmern und herzlichem Empfang.


 

 

 


 

 

 



	Seefelder Hof



Seefelder Hof - Dießen

Der familiengeführte Seefelder Hof liegt in unmittelbarer Nähe zum Ammerseeufer. Alle Zimmer verfügen über einen Balkon und das Restaurant serviert frische Fischspezialitäten.


 

 

 


 

 

 



	Gasthof Zur Post



Gasthof Zur Post - Wessobrunn

Der familäre Landgasthof Zur Post liegt direkt am Wanderweg und begrüßt Sie mit einer urig-bayrischen Stube und behaglichen Zimmern.


 

 

 


 

 

 



	Alpenhotel Pfaffenwinkel



Alpenhotel Pfaffenwinkel - Peiting

Das Alpenhotel Pfaffenwinkel bietet große, gemütliche Zimmer. Freuen Sie sich auf herzliche Gastgeber, einen Gastgarten und ein reichhaltiges Frühstücksbuffet.


 

 

 


 

 

 



	Gasthof Post



Gasthof Post - Wildsteig

Das kleine und feine Landhotel Zur Post empfängt seine Gäste sehr persönlich und hat helle, moderne Zimmer und eine urige Gaststube mit sehr guter regionaler Küche.


 

 

 


 

 

 



	Alpenchalet Schwanstein



Alpenchalet Schwanstein - Buching

Das Alpchalet Schwanstein bietet Ihnen moderne, gemütlich ausgestattete Zimmer, die keine Wünsche an Komfort offen lassen und serviert Ihnen ein ausgewogen-leckeres Frühstücksbuffet.


 

 

 


 

 

 



	Hotel Sonne



Hotel Sonne - Füssen

Das Design-Hotel Sonne liegt mitten in der Altstadt Füssens. Es begeistert mit stylisches Ambiete, die einzigartige Zimmer und einem reichhaltigem Frühstücksbuffet.


 

 

 



Sie können an allen Orten vor, während oder nach der Tour Zusatznächte buchen. Es ist geradezu ein MUSS, mehr als eine Nacht in Füssen zu verbringen, damit Sie genug Zeit haben, um sowohl die Stadt, als auch die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau zu erkunden.



Schwierigkeitsgrad & Fitness



Die Wanderreise auf dem König-Ludwig-Weg haben wir als moderat eingestuft, wobei einige Tage leichter ausfallen, andere etwas schwieriger sind. Zwar verläuft der Weg meist auf guten Wegen und Pfaden, jedoch setzt die Etappenlänge von 16-30 km eine gute Grundkondition und gewisse Wandererfahrung voraus. Der Weg durch die Ammerschlucht verläuft auf Stegen, Leitern und zuweilen auch auf felsigem Untergrund, so dass Sie hier sehr aufmerksam sein müssen. Generell müssen Sie auf dem König-Ludwig-Weg nur wenige Steigungen überwinden, die anstrengendste an Tag 4 mit der Besteigung des Hohen Preißenberg, die Sie aber auch umgehen können.



Orientierung



Grundsätzlich ist der König-Ludwig-Weg gut ausgeschildert, mit einem königsblauen K auf weißem Grund. Wir stellen Ihnen aber auch ein umfassendes Informationspaket zur Verfügung, dass einen Wanderreiseführer und drei Kompass-Wanderkarten enthält, so dass Sie keine Problem haben sollten, sich zurechtzufinden. Auf dieser Wanderreise können Sie unsere eigene kostenlose App „AbenteuerWege: Karten & Routen“ zur Vorbereitung, Information und Navigation für Ihre Tagesetappen nutzen.



Alleinreisende



Die Reise ist auch für Alleinreisende geeignet. Es fällt ein Zuschlag an, weil unsere Preise auf der Basis von 2 Personen im DZ kalkuliert sind. Wenn Sie in einer größeren Gruppe reisen und Einzelzimmer benötigen, werden wir uns bemühen, diesem Wunsch nachzukommen. Es fällt ein Einzelzimmerzuschlag an.



Wandern ohne Gepäck



Koffer werden jeden Tag von Ihrer aktuellen Unterkunft zur nächsten transportiert, so dass Sie tagsüber nur einen Tagesrucksack mitnehmen müssen und Ihr Gepäck bei Ankunft in der Regel schon auf Sie wartet. Wir bitten Sie pro Person nur ein Gepäckstück von max. 20 kg mitzunehmen.




Ausrüstung



In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.



Verfügbarkeit



Sie können diese Reise an jedem beliebigen Tag und Datum zwischen Mai und Oktober starten. Besonders schön ist die Reise gleich zu Beginn der Saison Anfang Mai, zur Zeit der Löwenzahnblüte, aber jeder Monat bietet seinen ganz eigenen Reiz. Die Fernsicht ist besonders gut im Frühling und im Herbst .


Anreise Starnberg



Mit dem Zug: Ihre Anreise erfolgt am besten über München. Ab München gibt es regelmäßige Zugverbindungen (Dauer ca. 15-20 Min.) mit Regionalzügen und der S-Bahn. Für nähere Informationen besuchen Sie die Webseite der Deutschen Bahn.



Mit dem PKW: Wenn Sie mit dem PKW anreisen möchten, teilen Sie uns dies bitte vorher mit, damit wir das erste Hotel darüber informieren können. Bitte beachten Sie, dass für das Abstellen des Wagens während Ihrer Wanderreise eine Gebühr anfallen Kann.



Abreise Füssen



In Füssen gibt es einen Bahnhof und es gibt viele Verbindungen zu größeren Bahnhöfen in Süddeutschland wie München (Dauer 2 Std.) oder Augsburg (Dauer ca. 1:40 Std.), von wo aus Sie Anschluss an verschiedene Orte in Deutschland haben.



Wenn Sie zurück nach Starnberg müssen, können Sie auch mit dem Zug über München fahren (Dauer 2:30 Std.). Wenn Ihr PKW in Dießen steht, nehmen Sie den Zug über Geltendorf (Dauer ca. 2:30 Std.).

Inklusive

  • 7 Übernachtungen in traditionellen Landgasthöfen, 3*/4* Hotels und Gästehäusern
  • 7x Frühstück
  • Fährüberfahrt von Herrsching nach Dießen
  • Täglicher Gepäcktransport
  • Detaillierte Reiseunterlagen mit Informationspaket, Wanderreiseführer und Kartenmaterial
  • 24h-Service-Hotline während der Reise
  • digitale Reiseunterlagen mit Informationen, GPS-Kartenmaterial und Wegbeschreibungen zu Ihren Tagesetappen in der AbenteuerWege App

Nicht enthalten

  • An-/Abreise
  • optionale Fähre an Tag 1
  • optionale Bahnfahrt an Tag 4
  • Mittag- und Abendessen, Getränke, Proviant
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausstattung
  • Taxitransfers oder öffentliche Verkehrsmittel, falls Sie eine Etappe nicht wandern wollen/können
  • Kurtaxe

Extras

  • Einzelzimmer
  • Zusatznächte

Optionen

Art Name ab
Unterkunft Übernachtung im EZ €210
Unterkunft Zusatznacht König Ludwig Weg €60
Unterkunft Zusatznacht Füssen €85
Unterkunft Zusatznacht Starnberg €95

Wie fit muss ich sein?

Der König-Ludwig-Weg ist ein relativ leichter Fernwanderweg, den Sie leicht schaffen können, wenn Sie eine gute Grundkondition haben. Er verläuft auf guten Wegen und es gibt nicht viele Anstiege zu bewältigen. Der Weg ist für einigermaßen geübte Wanderer gut geeignet. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, trainieren Sie im Vorfeld zu Ihrer Wanderreise wöchentlich mit Wanderungen verschiedenster Art.

Wir haben eine detaillierte Erläuterung der Schwierigkeitsgrade auf unserer Webseite für Sie zusammengestellt. Unsere Destinations- & Abenteuerexperten beraten Sie gerne.

Wie weit im Voraus sollte ich buchen?

Wir empfehlen Ihnen, schnell zu buchen, wenn Sie sich für eine Reise entschieden haben, da wir für Sie besonders sorgfältig, kleine und authentische Unterkünfte ausgewählt haben. Diese können dementsprechend recht schnell ausgebucht sein.

Welche Ausrüstung benötige ich?

Grundsätzlich empfiehlt sich gutes (wasserfestes) Schuhwerk, komfortable Funktionskleidung, sowie eine regenfeste Jacke und ein Tagesrucksack. Sie erhalten aber auch in Ihrem Infopaket eine ausführliche Beschreibung, welche Ausrüstung Sie, abhängig von Ihrer Route, benötigen.

Es gibt ein Problem, was soll ich tun?

Sollte während Ihrer Reise ein Problem auftreten, stehen wir und unsere Partner vor Ort Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns unter den in Ihrem Infopaket angegebenen Telefonnummern während Ihrer Reise jederzeit!

Kann ich eine Nacht länger bleiben?

Sie möchten Ihre Tour um einen Tag verlängern, um am Ziel noch einen Tag zu genießen oder zwischendurch einen Erholungstag einzulegen? Kein Problem, kontaktieren Sie uns ganz einfach mit Ihrem Anliegen! Ihr Destinations- & Abenteuerexperte wird Ihnen Ihre Reise nach Wunsch maßschneidern.

Was ist die beste Reisezeit?

Das bayrische Voralpenland ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert, allerdings finden wir den Frühling mit seinen üppig grünen Wiesen und blühenden Blumen besonders schön. In Frühjahr und Herbst ist außerdem auch die Fernsicht in der Regel am besten.

×
×
Jetzt anfragen


Sie erhalten Neuigkeiten, nützliche Informationen und Wegweiser, sowie Informationen zu neuen Reisen, wenn Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Wir senden Ihnen diesen Newsletter als E-Mail zu und geben Ihre Daten nicht weiter. Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit am Ende jeder E-Mail wieder abbestellen. Bitte bestätigen Sie, wenn Sie gerne unsere Nachrichten empfangen möchten.

Weitere Infos zum Datenschutz



Finden Sie Ihre individuelle Wander- oder Radreise. AbenteuerWege Reisen ist Ihr Experte für individuelle Wander- & Radreisen in Europa.


© 2018 AbenteuerWege Reisen

 - AbenteuerWege Reisen GmbH, Heinrich-Barth-Straße 1-1a, 66115 Saarbrücken, Deutschland

Sitemap