Telefon: +49 681 41097680 | Montag - Freitag: 9:00 - 17:00

Individuelle Wander- und Radreisen


Bitte warten …

Amalfiküste und die Sorrento Halbinsel
×

Highlights

  • Die schönsten Wanderwege der Amalfiküste und der Sorrento-Halbinsel.
  • Die malerischen Städtchen Amalfi, Praiano, Positano und Sorrento.
  • Wandern auf dem „Pfad der Götter“ mit einmaligen Panoramaausblicken.
  • Die Insel Capri und ihre weltberühmten Faraglioni.
  • “Dolce Vita” mit Sonne, Meer, italienischer Pasta und gutem Wein.

Zwischen dem Golf von Neapel und dem Golf von Salerno an der Westküste Italiens liegt die Halbinsel Sorrent mit der berühmten Amalfiküste. Die Landschaft wird durch mediterrane Gärten, Berge und Klippen geprägt. Früher nur mit dem Boot zu erreichen, strahlen die Dörfer dieser Region bis heute das romantische Flair verschlafener Fischerdörfchen aus.
Wandern Sie von Amalfi nach Sorrent und besuchen Sie die berühmte Insel Capri. Folgen Sie dem „Pfad der Götter“ und erleben Sie, wie sich Ihnen nach jeder Kurve und nach jedem Felsen eine neue Aussicht auf das Tyrrhenische Meer eröffnet. Genießen Sie die warmen Sonnenstrahlen und probieren Sie lokale Spezialitäten wie „spaghetti con zucchine alla nerano“ und einen „Limoncello di Sorrento“.


TAG 1: Ankunft in Amalfi



Ihre Reise beginnt im wunderschönen Amalfi, das schon 320 n. Chr. von den Römern gegründet wurde. Schlendern Sie durch die malerischen, steilen Gassen, entdecken Sie den wunderschönen Dom im Zentrum und lassen Sie den Abend mit einem schönen Glas Rotwein am Hafen ausklingen.



Übernachtung: Amalfi



TAG 2:
Wanderung Valle dei Mulini



Von Ihrem Hotel aus steigen Sie über einen steilen Pfad hinauf zum Torre dello Ziro und genießen das erste Mal den atemberaubenden Ausblick aufs türkisfarbene Mittelmeer, der von nun an Ihr stetiger Begleiter sein wird. Durch duftende Zitronenhaine geht es ins wildromantische Mühlental „Valle dei Mulini“ und dann in das charmante Dörfchen Ravello. Besuchen Sie die lieblichen Gärten der Villa Cimbrone, bevor Sie über Atrani zurück nach Amalfi wandern.



Wanderung: 13 km, ca. 5,5 Std.



Übernachtung: Amalfi



TAG 3:
Wanderung Monte Tre Calli und erster Abschnitt „Pfad der Götter“



Nach einem italienischen „caffè“ fahren Sie mit dem Bus (nicht inklusive) nach Bomerano. Wenn Sie möchten, können Sie hier noch auf einem Rundweg zum Monte Tre Calli hinaufsteigen und hoch über dem Meer eine unvergleichliche Aussicht genießen, bevor es zurück zum Ausgangspunkt geht.
Von Bomerano folgen Sie den Spuren der Götter und wandern auf dem berühmten „Sentiero degli Dei“. Wandern Sie mit Blick auf das blau-grün schimmernde Meer durch die wilde und abgelegene Felslandschaft. Atmen Sie die salzige Luft tief ein und kommen Sie hier vor dieser einmaligen Kulisse zur Ruhe. Verweilen Sie noch einen kleinen Moment, bevor Sie auf Treppen zu Ihrem Ziel nach Praiano hinabsteigen.



Wanderung: 14 km, ca. 2,5—6,5 Std.



Übernachtung: Praiano



TAG 4:
Der Pfad der Götter



Heute wandern Sie weiter auf dem „Pfad der Götter“. Nach einem steilen Aufstieg zum Kloster San Domenico erreichen Sie den wohl spektakulärsten Abschnitt des Weges, auf dem schon Zeus selbst gewandelt sein soll. Unnachahmliche Ausblicke auf die Küste, Zitronenhaine, winzige Dörfer, die an den steilen Hängen zu kleben scheinen und all das immer begleitet vom kristallklaren Mittelmeer im Hintergrund. Im wahrsten Sinne des Wortes: Göttlich!
In Positano angekommen, können Sie sich mit einem leckeren „gelato“ stärken und dann ganz entspannt den Bus zurück nach Praiano nehmen.



Wanderung: 11 km, ca. 4,5 Std.



Übernachtung: Praiano



TAG 5:
Insel Capri



Heute erwartet Sie ein unvergesslicher Tag mit einer wunderschönen Wanderung auf der Insel Capri. Sie fahren mit dem Bus (nicht inklusive) nach Positano und nehmen von hier aus die Fähre (nicht inklusive). Auf Capri wandern Sie dann zunächst zu den Ruinen der Villa Jovis, einst Palast von Kaiser Tiberius, danach folgen Sie dem Küstenpfad über den Natursteinbogen Arco Naturale bis zu den Faraglioni, den weltberühmten Klippen von Capri.




Fahren Sie mit dem Boot nach Sorrento, das hoch über dem Meer auf Klippen erbaut wurde. Schlendern Sie abends durch die kleinen Gassen der Altstadt oder zum Fischerhafen Grande Marina. Vielleicht suchen Sie da noch ein kleines Mitbringsel für Ihre Lieben zu Hause? Wie wäre es mit einem Fläschchen „Limoncello di Sorrento“, dem berühmten Zitronenlikör der Stadt?



Wanderung: 14 km, ca. 3,5 Std.



Übernachtung: Sorrento



TAG 6:
Wanderung Punta Campanella und Monte San Constanzo



Halten Sie doch mit den Einheimischen einen kleinen Plausch, wenn Sie morgens mit dem Bus (nicht inklusive) in das kleine Dörfchen Termini fahren. Beginnen Sie hier Ihre Wanderung zum Leuchtturm von Punta Campanella. Doch nehmen Sie sich in acht, denn hier an der westlichsten Spitze der Sorrentiner Halbinseln, soll die Heimat der betörenden Sirenen sein, vor denen sich selbst Odysseus nur mit einem Trick retten konnte.



Doch nicht nur der Gesang der mystischen Wesen soll wunderschön sein, auch die Ausblicke auf Capri inmitten des azurblauen Meeres ziehen jeden Betrachter in ihren Bann. Auf Pfaden geht es weiter hinauf zum Monte San Costanzo, auf dessen Gipfel Sie mit schönen Panoramaaussichten belohnt werden, bevor es zurück nach Termini geht.



Wanderung: 7 km, ca. 3,5—4 Std.



Übernachtung: Sorrento



TAG 7:
Wanderung nach Marina del Cantone



Nehmen Sie den Bus (nicht inklusive) nach Nerano. Die wilde und doch zugleich liebliche Landschaft wird vor allem durch Felsenkliffen, alte Olivenhaine und duftenden Wildkräutern geprägt.
Wandern Sie in das kleine Fischerdorf Marina del Cantone, wo Sie sich mit einem Sprung ins Mittelmeer abkühlen können. Entlang der Strandpromenade laden viele Restaurants zu einem gemütlichen Mittagessen ein. Probieren Sie doch die lokale Spezilität „spaghetti con zucchine alla nerano“ und lassen Sie bei gutem Essen und einem Gläschen Wein die Seele baumeln.



Wanderung: 8 km, 3,5 Std.



Übernachtung: Sorrento



TAG 8:
Abreise



Heute heißt es Arrivederci Amalfiküste!
Nehmen Sie den Bus oder einen privaten Transfer zurück nach Neapel.


So wohnen wir



Ein echtes Highlight dieser Reise sind die kleinen, familiär geführten Hotels oder Landgasthöfe, in denen Sie übernachten.
Wir haben diese traditionellen Unterkünfte sorgfältig ausgewählt. Sie können sicher sein, dass Ihre Gastgeber Sie herzlich empfangen werden und sowohl das Essen, als auch der Komfort keine Wünsche offen lassen.



Wir werden uns bemühen, Sie immer in diesen Hotels unterzubringen, allerdings ist speziell in den Sommermonaten die Verfügbarkeit eingeschränkt. Genauere Informationen zu den Unterkünften finden Sie auf unserer Webseite.



Verpflegung



Neben der Landschaft spielt natürlich auch die italienische Küche eine Hauptrolle bei jeder Reise an die Amalfiküste. In Ihrer Reise ist das Frühstück jeweils mitinbegriffen. Für Ihr Mittag– und Abendessen können Sie unter den vielen wunderbaren kleinen Trattorien wählen und möglichst viele Köstlichkeiten der Region kennenlernen. Zu den absoluten Spezialitäten zählen der Wein, Oliven, Meeresfrüchte oder aber die berühmten Gnocchi alla Sorrentina. In Ihren Unterkünften können Sie für den nächsten Tag Lunchpakete vorbestellen.



Bevorzugte Unterkünfte



 

 

 



Hotel Lidomare - Amalfi



Hotel Lidomare - Amalfi

Dieses charmante Hotel wurde im 14. Jahrhundert erbaut. Die Räume sind großzügig geschnitten und zu Fuß sind es nur wenige Minuten bis zum Meer.


 

 

 


 

 

 



Hotel La Perla - Prainano



Hotel La Perla - Prainano

Das Hotel liegt hoch oben über dem Meer und bietet seinen Gästen liebevoll eingerichtete Zimmer. Genießen Sie die warmen Sonnenstrahlen auf der großen Terrasse.


 

 

 


 

 

 



Villa Angiolina Relais - Sorrento



Villa Angiolina Relais - Sorrento

Das Hotel im Herzen Sorrentos ist ein typisches Landhaus der Region. Entspannen Sie im üppigen Garten, in dem es nach Zitronen, Orangen und Rosen duftet.


 

 

 


Alternative Unterkünfte


Wir werden immer versuchen, diese Unterkünfte für Sie zu buchen.
Speziell in der Hauptsaison kann es jedoch sein, dass wir Sie nicht hier
unterbringen können. Wir werden uns in diesem Fall immer bemühen, für
Sie adäquate Ersatzunterkünfte gleichen oder besseren Standards zu
buchen.



Kurtaxe



In Italien erheben Gemeinden und Städte eine Kurtaxe, die „tassa di soggiorno“, die von Touristen, wenn sie in Hotels oder ähnlichen Strukturen übernachten, dort entrichtet werden müssen. Die Höhe der Sonderabgabe richtet sich dabei nach Standort und Hotelkategorie und beträgt normalerweise zwischen 0,80 € - 5 € pro Person und Nacht. Die Kurtaxe ist nicht im Reisepreis enthalten und ist in bar im Hotel zu zahlen.


 

 

Tourenbroschüre

Hier können Sie unsere Tourenbroschüre herunterladen.


Zusatznächte/Verlängerungen




Sie können an jedem Punkt der Strecke Zusatznächte buchen. Gerne organisieren wir für Sie auch Verlängerungstouren nach Capri (3 Tage & 2 Nächte) und zum Vesuv & Pompeji (4 Tage und 3 Nächte). Sprechen Sie einfach Ihren Destinationsexperten an.



Schwierigkeitsgrad & Fitness



Obwohl Sie jeden Tag nur relativ kurze Distanzen zurücklegen müssen, haben wir die Reise als moderat eingestuft, denn Sie wandern in einem sehr hügeligen Terrain und müssen jeden Tag einige, zum Teil sehr steile Anstiege oder viele Treppen bewältigen. Außerdem kann es speziell in den Sommermonaten auch sehr heiß werden. Meistens sind Sie dabei auf unbefestigten Pfaden unterwegs, manchmal für kurze Strecken auch auf asphaltierten, kleinen Nebenstraßen. Sie sollten daher über eine sehr gute Grundkondition und Wandererfahrung verfügen.



Orientierung



Die Route ist nicht ausgeschildert. Wir stellen Ihnen ein detailliertes Informationspaket zur Verfügung, so dass Sie keine Probleme haben werden, sich zurechtzufinden. Auf dieser Wanderreise können Sie unsere eigene kostenlose App „AbenteuerWege: Karten & Routen“ zur Vorbereitung, Information und Navigation für Ihre Tagesetappen nutzen.



Alleinreisende



Die Reise ist für Alleinreisende geeignet, allerdings können wir nicht immer die Verfügbarkeit von Einzelzimmern gewährleisten. Es fällt ein Einzelzimmerzuschlag an.



Gepäcktransport




Ihr Gepäck wird nach Reiseverlauf zwischen den Hotels transportiert, so dass Sie nur Ihren Tagesrucksack mitnehmen müssen. Bitte nehmen Sie pro Person nur ein Gepäckstück von max. 20 kg mit.



Ausrüstung



In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.



Einreise



EU-Bürger benötigen zur Einreise nach Italien einen gültigen Personalausweis. Falls Sie nicht aus einem EU-Land kommen, können andere Bestimmungen gelten. Bitte erkundigen Sie sich beim zuständigen Konsulat.



Verfügbarkeit




Wir bieten unsere Wanderreisen an der Amalfiküste zwischen Mitte Juli und Mitte August aufgrund der hohen Temperaturen und der schlechten Verfügbarkeiten nicht an. Besonders die Frühlingsmonate mit den vielen blühenden Bäumen sind wunderschön, aber auch die kräftigeren Farben im Herbst sind faszinierend. Sie sollten die Reise auf jeden Fall frühzeitig buchen (mindestens 6 Monate vorher), da unsere bevorzugten Hotels schnell ausgebucht sein können.


Anreise Amalfi/Abreise Praiano



Mit dem Flugzeug: Wir empfehlen Ihnen, nach Neapel zu fliegen. Es gibt von fast allen größeren Flughäfen in Deutschland Direktverbindungen, ab Berlin, Köln/Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart.


In unserem Blog haben wir Tipps & Tricks zum Buchen einer Flugreise für Sie zusammengefasst.



Ab dem Flughafen in Neapel können Sie einen Curreri Bus nach Sorrento (Dauer ca. 1:15h) nehmen und von dort einen SITA Bus nach Amalfi (Dauer ca. 1:40h). Genaue Fahrpläne finden Sie in Ihrem Informationspaket.



Alternativ können wir für Sie auch einen privaten Transfer ab dem/zurück zum Flughafen Neapel buchen.



Wir würden sowohl von einer Anreise per Bahn, als auch mit dem eigenen Auto abraten.



Rückreise: Von Sorrento gibt es regelmäßige Busverbindungen zum Flughafen von Neapel.



Transfers während der Tour



Einige im Reisverlauf enthaltene Transfers sind nicht im Preis inbegriffen. In Ihrem Informationspaket finden Sie aber alle Fahrpläne und weitere ausführliche Informationen, auch für den Fall, dass Sie eine Etappe nicht wandern wollen/können.



Die nicht enthaltenen Transfers sind:



Tag 3: Bootsfahrt (Hin– und Rückfahrt) nach Capri (ca. €30) und Seilbahn auf Capri (ca. €1,40)


Tag 3, 5, 6 und 7: Busfahrten

Inklusive

  • 7 Übernachtungen in ausgewählten 3*-Hotels im DZ mit Dusche/WC
  • 7x Frühstück
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • Detaillierte Reiseunterlagen, Weginformationen und GPS-Kartenmaterial in unserer App „AbenteuerWege: Karten & Routen“
  • 24h-Service Hotline während der Reise

Nicht enthalten

  • An-/Abreise
  • Mittag-/Abendessen, Getränke und Proviant
  • Transfers vor Ort (Fähre nach Capri an Tag 5, Bustickets an den Tagen 3, 5, 6 und 7)
  • Kurtaxe (zahlbar vor Ort), Reiseversicherung, persönliche Ausstattung

Extras

  • Einzelzimmerzuschlag
  • Verlängerungsnacht an Start/Ziel oder während der Tour
  • Transfers ab/nach Neapel

Optionen

Art Name ab
Unterkunft EZ-Zuschlag €455

Wie fit muss ich sein?

Obwohl Sie jeden Tag nur relativ kurze Distanzen zurücklegen müssen, haben wir die Reise als moderat eingestuft, denn Sie wandern in einem sehr hügeligen Terrain und müssen jeden Tag einige, zum Teil sehr steile Anstiege oder viele Treppen bewältigen. Außerdem kann es speziell in den Sommermonaten auch sehr heiß werden. Meistens sind Sie dabei auf unbefestigten Pfaden unterwegs, manchmal für kurze Strecken auch auf asphaltierten, kleinen Nebenstraßen. Sie sollten daher über eine sehr gute Grundkondition und Wandererfahrung verfügen.

Wie weit im Voraus sollte ich buchen?

Wir empfehlen Ihnen, schnell zu buchen, wenn Sie sich für eine Reise entschieden haben, da die Amalfiküste ein sehr beliebtes Reiseziel ist. Zudem haben wir für Sie besonders sorgfältig, kleine und authentische Unterkünfte ausgewählt. Diese können dementsprechend recht schnell ausgebucht sein.

Welche Ausrüstung benötige ich?

Grundsätzlich empfiehlt sich gutes (wasserfestes) Schuhwerk, komfortable Funktionskleidung, sowie eine regenfeste Jacke und ein Tagesrucksack. Sie erhalten aber auch in Ihrem Infopaket eine ausführliche Beschreibung, welche Ausrüstung Sie, abhängig von Ihrer Route, benötigen.

Es gibt ein Problem, was soll ich tun?

Sollte während Ihrer Reise ein Problem auftreten, stehen wir und unsere Partner vor Ort Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns unter den in Ihrem Infopaket angegebenen Telefonnummern während Ihrer Reise jederzeit!

Kann ich eine Nacht länger bleiben?

Sie möchten Ihre Tour um einen Tag verlängern, um am Ziel noch einen Tag zu genießen oder zwischendurch einen Erholungstag einzulegen? Kein Problem, kontaktieren Sie uns ganz einfach mit Ihrem Anliegen! Ihr Destinations- & Abenteuerexperte wird Ihnen Ihre Reise nach Wunsch maßschneidern.

×
×
Jetzt anfragen


Sie erhalten Neuigkeiten, nützliche Informationen und Wegweiser, sowie Informationen zu neuen Reisen, wenn Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Wir senden Ihnen diesen Newsletter als E-Mail zu und geben Ihre Daten nicht weiter. Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit am Ende jeder E-Mail wieder abbestellen. Bitte bestätigen Sie, wenn Sie gerne unsere Nachrichten empfangen möchten.

Weitere Infos zum Datenschutz



Finden Sie Ihre individuelle Wander- oder Radreise. AbenteuerWege Reisen ist Ihr Experte für individuelle Wander- & Radreisen in Europa.


© 2019 AbenteuerWege Reisen

 - AbenteuerWege Reisen GmbH, Heinrich-Barth-Straße 1-1a, 66115 Saarbrücken, Deutschland

Sitemap