Telefon: +49 681 41097680 | Montag - Freitag: 9:00 - 17:00

Individuelle Wander- und Radreisen


Bitte warten …

North Coast 500 Drive & Hike
×

Highlights

  • Ein klassischer Road Trip: 500 Meilen durch die nördlichen Highlands.
  • Traumstände und dramatische Berge im einsamen Norden Schottlands.
  • Genießen Sie den Fang des Tages der Fischer in Ullapool.
  • Orkney: Geheimnisvolle Menhire & steinzeitliche Siedlungen.
  • Qual der Wahl: Eine Vielzahl von optionalen Wanderungen & Ausflügen.

Die North Coast 500 ist eine klassische Rundfahrt durch die nördlichen Highlands Schottlands. Unsere Drive & Hike Tour kombiniert abwechslungsreiche Wanderungen, gemütliche B&Bs, spannende Geschichte und vieles mehr.

Die nördlichen Highlands, einer der letzten „wilden“ Orte Europas, sind ein verführerischer Mix aus Bergen, Moor, Lochs, Küste und einer reichen Kultur. Entdecken Sie an der Nordküste und ihren südseegleichen Stränden Delphine, Seerobben und Otter in freier Wildbahn und lassen Sie sich von den Geheimnissen Orkneys verzaubern.
Genießen Sie die ehrliche Gastfreundschaft der Schotten, bei einem Road Trip der besonderen Art, dessen Tage Sie vollkommen flexibel gestalten können.


TAG 1: Ankunft in Inverness




Start der Reise ist die Hauptstadt der Highlands: Inverness. Sie liegt direkt am Ufer des River Ness, zwischen Loch Ness und dem Meer. Anreisen können Sie entweder per Umsteigeflug diekt nach Inverness, oder zu den Flughäfen Edinburgh, Glasgow oder Aberdeen (Fahrtstrecke nach Inverness zw. ca. 160 - 300 km). Mit dem eigenen Auto reisen Sie am besten mit der Fähre von Amsterdam nach Newcaslte an (Fahrstrecke nach Inverness, ca. 450km).



Wenn Sie einen Mietwagen benötigen, sprechen Sie uns bitte an. Wir können Ihnen einen günstigen Mietwagen zu Tagespreisen zu Ihrer Reise dazu buchen (Mietwagen nicht im Reisepreis inbegriffen).



Übernachtung: Inverness



TAG 2: Fahrt nach Torridon



Die North Coast 500 beginnt und endet am Inverness Castle. Auf dieser 516 Meilen langen Strecke erleben Sie die Highlights der Nord Highlands. Heute beginnen Sie Ihre unvergessliche Rundfahrt in Richtung Westen durch abgelegene Highland-Täler über Garve, Achnasheen und Strathcarron nach Applecross und Torridon



Wanderungen: Dorfwanderung Torridon, 7.5 km Loch Coulin & Loch Clair, 9.6 km



Fahrt: 130—180 km, 2—3 Stunden



Übernachtung: Torridon



TAG 3: Torridon & Applecross



Die dramatischen Berge von Torridon fallen fast senkrecht ins Meer ab. Im angrenzenden Naturschutzgebiet Beinn Eighe beginnen einige Wanderungen, die Sie diese schöne Szenerie entdecken lassen. Alternativ erwartet Sie die Applecross Halbinsel mit ihren Traumstränden. Über den kurvigen Bergpass Bealach na Ba erreichen Sie das Applecross Inn, in dem Sie den frischen Fang des Tages genießen können. Schauen Sie auf dem Rückweg doch mal im Applecross Smokehouse vorbei.



Wanderungen: Beinn Eighe Naturpfade Bergwanderweg, 6.5 km Waldwanderweg, 3.3 km



Übernachtung: Torridon



TAG 4: Fahrt nach Ullapool




Weiter geht es entlang der wilden Westküste zu dem kleinen Fischerstädtchen Ullapool, vorbei am Loch Maree. Nicht wenige Experten halten diesen See für den schönsten Schottlands und selbstverständlich beheimatet er auch sein eigenes Seeungeheuer. Entspannen Sie sich an den traumhaften Sandstränden der Gruinard Bucht, und belohnen Sie sich mit hausgemachtem Gebäck im Gairloch Pantry. Sie übernachten im Fischerdorf Ullapool am Ufer des Loch Broom.



Wanderung: Gruinard Bucht & die Eas Dubh Fälle, 3.3 km



Fahrt: 140 km, 3 Std.



Übernachtung: Ullapool



TAG 5: Ullapool



Entdecken Sie Ullapool, schlendern Sie am Pier entlang und schauen Sie den Fischern zu, wie Sie Ihren Tagesfang entladen. In den umliegenden Hügeln starten einige Wanderungen, sollte es Ihnen nach mehr Bewegung sein. Oder wie wäre es mit einem echten schottischen Ceilidh im traditionellen Seaforth Inn?



Wanderungen: Ullapool Hill & die Braes, 8 km Ullapool & Loch Achall, 12 km



Übernachtung: Ullapool



TAG 6: Entlang der Westküste nach Durness



Als erstes erreichen Sie heute Assynt, eine wilde Ansammlung von Bergen und Lochs. Vom Stac Pollaidh haben Sie den perfekten Ausblick. Weiter geht’s nach Lochinver und zu Achmelvich Beach—spüren Sie den weichen Sand und eine kühle, salzige Brise auf Ihrer Haut. Über die Kylesku Brücke erreichen Sie Scourie, der perfekte Ort für einen leckeren Nachmittagstee, bevor Sie in Durness ankommen.



Wanderung: Stac Pollaidh Kamm und Rundwanderung, 5 km



Fahrt: ca. 120 km, 2-3 Stunden



Übernachtung: Durness



TAG 7: Durness & Cape Wrath



Sie haben die Qual der Wahl. Besuchen Sie den nördlichsten Punkt des schottischen Festlands—Cape Wrath, den unterirdischen Wasserfall in der Smoo Cave oder Sandwood Bay.



Wanderungen: Sandwood Bay, 12.8 km Smoo Cave & Bhlar Duibhe, 6.5 km



Übernachtung: Durness



TAG 8: Entlang der Nordküste nach Thurso




In Richtung Osten fahren Sie nach John O´Groats und Duncansby Head, der nördlichste Punkt Großbritanniens. Gewaltige Klippen, Seevögel und tosende Wellen begleiten Sie auf dieser Wanderung.



Wanderung: John O‘Groats & Duncansby Head, ca. 8 km



Fahrt: 115 km, 2 Std.



Übernachtung: Thurso



TAG 9: Fähre nach Orkney



Von Scrabster (Thurso) setzen Sie über nach Orkney (Dauer ca. 1 Std. 30). Hier werden Sie die spannende Geschichte und die einzigartige Kultur begeistern. Wandern Sie zu der steinzeitlichen Siedlung Skara Brae—auch das Pompeji Schottlands genannt— oder dem neolithischen Steinkreis Ring of Brodgar.



Wanderungen: Skara Brae, 5 km oder Ring of Brodgar, 8 km.



Fähre: 1h30, Fahrt: ca. 20 km



Übernachtung: Stromness



TAG 10: Orkney



Wie wäre es mit ein bisschen Inselhopping auf die Isle of Hoy und einer Wanderung zum 137 m hohen Old Man of Hoy (Fähre nicht inklusive)? Oder Sie nehmen an einer geführten Wildlife-Tour auf der Insel Westray teil. Ein echtes Highlight ist Noup Head mit seinen enormen Seevogel-Kolonien.



Wanderungen: Rackwick-Tal, 7.5 km ein Weg Old Man of Hoy, 10 km ein Weg



Übernachtung: Stromness



TAG 11: Fähre nach Scrabster & Fahrt nach Inverness



Auf Ihrem Weg zurück nach Inverness (mit der Fähre via Scrabster) sind das Dunrobin Castle, die malerische Black Isle und der Meeresarm Cromarty Firth nur ein paar Highlights, die Sie erwarten. Das alles können Sie natürlich auf verschiedenen Wanderungen hautnah erleben.



Wanderungen: Big Burn, Golspie, 3.3 km Carbisdale Castle Rundwanderung, 4 km



Fähre: 1h30, Fahrt: ca. 180 km, 3 Stunden



Übernachtung: Inverness



TAG 12: Abreise



Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen, aber auch die Rückfahrt nach Glasgow oder Aberdeen ist einfach nur wunderschön.



Fahrt: Glasgow (ca. 300 km, 3,5 Std., Aberdeen (ca. 160 km, 2,5 Std.)


So wohnen wir



Ein absolutes Highlight dieser Reise sind die von uns sorgfältig ausgewählten, kleinen 3 und 4-Sterne B&Bs und Gästehäuser (Landeskategorie für B&Bs) in denen Sie im DZ mit Dusche/WC untergebracht sind. Sie erleben hier die herzliche schottische Gastfreundschaft und können sicher sein, dass Ihre Gastgeber alles tun werden, damit Sie sich wohlfühlen und Ihre Zeit voll genießen können.



In der Regel buchen wir die folgenden Unterkünfte, greifen jedoch auf andere Alternativen gleichen Standards zurück, sollten diese nicht verfügbar sein.








Stromness: Burnside Farm



Verpflegung



In Ihrer Reise ist das Frühstück jeweils mitinbegriffen. Meistens haben Sie die Wahl zwischen kontinentalem Frühstück oder dem herzhaften schottischen Frühstück. Mittag- und Abendessen sind nicht inbegriffen. Bei den meisten Ihrer Unterkünfte können Sie für den nächsten Tag ein Lunchpaket vorbestellen.





Der Mietwagen ist nicht im Reisepreis inbegriffen. Warum? Mietwagenpreise schwanken stark während der Saison, je früher Sie buchen desto günstiger. Wir fragen für Sie Tagespreise an, um Ihnen den Mietwagen so günstig als möglich anbieten zu können und um auf Ihre Anreise und Wünsche eingehen zu können.



Mögliche Abholung und
Rückgabe des Autos ist Edinburgh, Glasgow, Inverness und Aberdeen. Mehr Infos zu Mietwagen und den Mietbedingungen finden Sie auch unter FAQ: Mietwagen



Nach Schottland können Sie gut mit dem eigenen Auto anreisen, siehe: Anreise.



Unterwegs auf Schottlands Straßen



In Schottland herrscht Linksverkehr. Darum müssen Sie natürlich besonders beim Losfahren an Ihrem Ausgangsort langsam und vorsichtig fahren. Wenn Sie sich aber einmal nach 1-2 Stunden daran gewöhnt haben, stellt die Umstellung keine Probleme mehr dar, zumal auch der Verkehr immer weniger wird, je weiter Sie sich von den Städten entfernen.



Zusatznächte & Verlängerungen



Viele unserer Kunden entscheiden sich, an dem einen oder anderen Ort zusätzliche Übernachtungen zu buchen, um Schottland noch intensiver genießen zu können. Der 12-tägige Reiseverlauf enthält eine große Bandbreite an Highlights und Sie können frei entscheiden, welche Sie erkunden möchten. Bedenken Sie aber, dass durch die Fülle an Highlights der Ablauf recht eng getaktet ist. Wenn Sie es etwas langsamer angehen wollen, sprechen Sie uns an und wir werden Ihnen dabei behilflich sein, zu entscheiden, was für Ihre individuellen Vorstellungen die besten Orte für Zusatzübernachtungen sind. Dabei können wir Übernachtungen in den Orten der Tour buchen oder aber auch unter Umständen neue Etappenorte hinzufügen.



Schwierigkeitsgrad & Fitness



Wir haben die Reise als leicht bis moderat eingestuft. Die Wanderungen sind alle relativ kurz und nicht sehr schwierig, so dass Sie, wenn Sie einigermaßen fit sind, keine Probleme haben und die Natur voll genießen werden. Außerdem sind alle Wanderungen optional, so dass Sie selbst entscheiden können, wie viel oder wenig Sie sich jeden Tag bewegen wollen.



Orientierung



Für die Autofahrten erhalten Sie von uns eine ausführliche Straßenkarte mit der Sie sich in Schottland bestens zurechtfinden werden.
Für unsere Wanderungen stellen wir Ihnen detaillierte Wegbeschreibungen und Wanderkarten zur Verfügung, dennoch sollten Sie in der Lage sein, Karten zu lesen und mit einem Kompass umzugehen. Die Wanderungen verlaufen meist auf Bergwegen, Flusspfaden, Nebenstraßen und Hochlandpfaden.



Alleinreisende



Die Reise ist auch für Alleinreisende geeignet. Es fällt ein Zuschlag an, weil unsere Preise auf der Basis von 2 Personen im DZ kalkuliert sind. Wenn Sie in einer größeren Gruppe reisen und Einzelzimmer benötigen, werden wir uns bemühen, diesem Wunsch nachzukommen. Es fällt ein Einzelzimmerzuschlag an.



Ausrüstung



In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.



Einreise




EU-Bürger benötigen zur Einreise nach Schottland einen gültigen Personalausweis. Falls Sie nicht aus einem EU-Land kommen, können andere Bestimmungen gelten. Bitte erkundigen Sie sich beim zuständigen Konsulat.



Verfügbarkeit



Sie können Ihre Drive & Hike Reise an jedem beliebigen Tag und Datum zwischen Februar und Dezember starten. Die beste Zeit im Jahr ist von Anfang April bis Ende Oktober, wenn das Wetter am besten ist, die meisten Sehenswürdigkeiten geöffnet und die Tage lang sind. Im Winter ist das Wetter unberechenbar, die Tage sind kürzer, einige Sehenswürdigkeiten sind geschlossen und es ist vielleicht nicht möglich alle Wanderungen zu unternehmen. Wenn doch, können Sie aber sicher sein, dass Sie die Orte auf Ihrer Tour fast für sich alleine haben.


An-/Abreise Inverness



Mit dem Flugzeug: Die nächstgelegenen Flughäfen sind Inverness und Glasgow.
Inverness kann man über Umsteigeverbindungen via London und Manchester erreichen, beispielsweise mit KLM oder British Airways.
Glasgow International Airport liegt ca. 13 km westlich von Glasgow und wird von Großbritannien und von der ganzen Welt aus angeflogen. Direktflüge bieten derzeit easyjet (Amsterdam, Berlin, Genf), Eurowings (Düsseldorf) und KLM (Amsterdam).



Über Umsteigeverbindungen (meist London) ist Glasgow darüber hinaus von nahezu allen deutschen Airports erreichbar.




Gute Alternativen sind die Flughäfen Edinburgh oder Aberdeen.
Der internationale Flughafen in Edinburgh wird von zahlreichen Airlines auch aus Deutschland direkt angeflogen, u.a. von Lufthansa ab Frankfurt, von Eurowings ab Köln & Düsseldorf, von EasyJet ab Berlin, Hamburg, München & Stuttgart oder von Ryanair ab Frankfurt/Hahn, Düsseldorf und Bremen.



Aberdeen wird ab Frankfurt von Lufthansa mit einem Direktflug bedient.



Vom Bahnhof in Aberdeen können Sie mit dem Zug nach Inverness fahren (Dauer ca. 2 Stunden).
Eine Reise mit öffentlichen Verkehrsmitteln kann unter www.travelinescotland.com geplant werden.



Mit dem PKW: Um mit dem PKW nach Schottland zu kommen, stehen eine Vielzahl von Fährverbindungen und der Eurotunnel zur Verfügung.
Die besten Optionen für Fährverbindungen sind die täglichen Überfahrten von Amsterdam nach Newcastle (5,5 Stunden Autofahrt bis Inverness) mit DFDS Seaways, oder die Verbindungen von Zeebrügge/Rotterdam nach Hull (ca. 8 Stunden Autofahrt nach Inverness) mit P&O Ferries.

Inklusive

  • 11 Übernachtungen in sorgfältig ausgewählten 3 und 4-Sterne B&Bs und Gästehäusern
  • 11 x Frühstück
  • Detaillierte Reiseunterlagen mit Informationspaket, Reiseführer, Wegbeschreibungen und Straßenkarten
  • Fährüberfahrt von Scrabster nach Orkney und zurück (1 Auto pro Buchung)
  • 24h Service Hotline zu unseren Partnern vor Ort und unserem Büro in Deutschland

Nicht enthalten

  • An-/Abreise
  • Leihwagen (optional buchbar)
  • Eintrittsgelder/Bootsfahrten/optionale Ausflüge
  • Mittag- und Abendessen, Getränke, Proviant
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausstattung

Extras

  • Einzelzimmerzuschlag
  • Zusatznächte an Start/ Ziel oder während der Tour
  • Leihwagen

Optionen

Art Name ab
Unterkunft Einzelzimmerzuschlag €535

Wie kann ich einen Mietwagen zur Reise dazu buchen?

Sie können einen Mietwagen in Schottland direkt bei uns buchen. Der Preis ist nicht im Reisepreis inbegriffen, da die Mietwagenpreise stark schwanken und wir Ihnen den Mietwagen zu Tagespreisen anbieten.

Alle unsere Mietwagen haben unbegrenzte Freikilometer, eine erhöhte Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung, alle Steuern und Gebühren sind inbegriffen und Sie mieten nach deutschem Recht.

Wie fit muss ich sein?

Dies ist eine Drive & Hike Tour und wir bieten Ihnen jeden Tag verschiedene Wanderalternativen an, Sie sind also ganz flexibel und könnten sogar ganz aufs Wandern verzichten oder auch bessere oder anspruchsvollere Wanderungen unternehmen. Daher können Sie Ihre Reise so gestalten, dass Sie zu Ihrem persönlichen Fitnesslevel passt.

Wie weit im Voraus sollte ich buchen?

Wir empfehlen Ihnen, schnell zu buchen, wenn Sie sich für eine Reise entschieden haben, da wir für Sie besonders sorgfältig, kleine und authentische Unterkünfte ausgewählt haben. Diese können dementsprechend recht schnell ausgebucht sein. Wir fragen unsere Unterkünfte immer erst mit Ihrer Buchung an, arbeiten allerdings mit sehr vielen B&Bs in der Region zusammen, so dass wir viele Möglichkeiten haben, Sie gemäß Ihrer Wünsche unterzubringen.

Was ist die beste Reisezeit?

Traditionell ist der Mai der beliebteste Monat für Reisen nach Schottland, weil man davon ausgeht, dass das Wetter am stabilsten ist und die Midges (kleine Stechmücken) noch nicht geschlüpft sind. Wir haben aber Schottland schon zu allen Jahreszeiten bereist und glauben, dass Sie in allen Monaten zwischen Mai und Oktober eine wunderbare Reise haben werden.

Was sind Midges?

Midges sind kleine Stechmücken, die in Schottland in den Sommermonaten vorkommen. Sie treten besonders an windstillen, bewölkten und feuchten Tagen auf, sind aber kein Problem, solange Sie sich bewegen, es windig ist, die Sonne scheint, es regnet oder Sie sich in geschlossenen Räumen aufhalten. Nehmen Sie ein Insektenschutzmittel mit, um sich zu schützen, dann sollten die Midges keine negativen Auswirkungen auf Ihre Reise haben.

Welche Ausrüstung benötige ich?

Grundsätzlich empfiehlt sich gutes (wasserfestes) Schuhwerk, komfortable Funktionskleidung, sowie eine regenfeste Jacke und ein Tagesrucksack. Sie erhalten aber auch in Ihrem Infopaket eine ausführliche Beschreibung, welche Ausrüstung Sie, abhängig von Ihrer Route, benötigen.

Es gibt ein Problem, was soll ich tun?

Sollte während Ihrer Reise ein Problem auftreten, stehen wir und unsere Partner vor Ort Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns unter den in Ihrem Infopaket angegebenen Telefonnummern während Ihrer Reise jederzeit!

Kann ich eine Nacht länger bleiben?

Sie möchten Ihre Tour um einen Tag verlängern, um am Ziel noch einen Tag zu genießen oder zwischendurch einen Erholungstag einzulegen? Bei dieser Reise empfehlen wir besonders Zusatznächte an Start und Ziel in Inverness, oder auch in Edinburgh oder Glasgow, jenachdem von wo Sie an- oder abreisen. Kontaktieren Sie uns ganz einfach mit Ihrem Anliegen! Ihr Destinations- & Abenteuerexperte wird Ihnen Ihre Reise nach Wunsch maßschneidern.

×
×
Jetzt anfragen


Sie erhalten Neuigkeiten, nützliche Informationen und Wegweiser, sowie Informationen zu neuen Reisen, wenn Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Wir senden Ihnen diesen Newsletter als E-Mail zu und geben Ihre Daten nicht weiter. Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit am Ende jeder E-Mail wieder abbestellen. Bitte bestätigen Sie, wenn Sie gerne unsere Nachrichten empfangen möchten.

Weitere Infos zum Datenschutz



Finden Sie Ihre individuelle Wander- oder Radreise. AbenteuerWege Reisen ist Ihr Experte für individuelle Wander- & Radreisen in Europa.


© 2019 AbenteuerWege Reisen

 - AbenteuerWege Reisen GmbH, Heinrich-Barth-Straße 1-1a, 66115 Saarbrücken, Deutschland

Sitemap