Telefon: +49 681 41097680 | Montag - Freitag: 9:00 - 17:00

Individuelle Wander- und Radreisen


Bitte warten …

Madeira: Der grüne Nordosten
×

Highlights

  • Lernen Sie den Nordosten Madeiras und Funchal kennen.
  • Wandern Sie auf dem abenteuerlichen Küstensteig nach Porto da Cruz.
  • Entdecken Sie den tropischen Lorbeerwald auf dem Levadaklassiker Ribeiro Frio.
  • Erkunden Sie die Caldeirão Verde mit ihren engen Tunnels und rauschenden Wasserfällen.
  • Erleben Sie Madeiras spannendste Bergwanderung zwischen Pico Ruivo und Pico Arieiro.

Madeira ist einfach einzigartig: Das ganzjährig milde Klima, verschwenderische Blütenpracht, charmante Dörfer, die dramatische Küste, die schroffen Gipfel und der tropische Lorbeerwald bilden eine unwiderstehliche Mischung. Und das Wanderparadies komplett machen die weltweit einmaligen Levadas - schmale Bewässerungskanäle, über deren Wartungswege Wanderer die Blumeninsel entdecken können.

Unsere 8-tägige Wanderreise im grünen Nordosten der Insel lässt keine Highlights aus: Sie meistern den wilden Küstensteig bis Porto da Cruz, bestaunen den tropischen Lorbeerwald bei Ribeiro Frio, wandern durch die abenteuerlich in den Fels gehauene Levada Caldeirão Verde bis zum Höllenkessel, bewältigen die spektakuläre Drei-Gipfel-Tour zwischen Pico Ruivo und Pico Arieiro und erkunden zum Abschluss das farbenfrohe und faszinierende Funchal.


TAG 1:
Ankunft in Madeira und Transfer nach Santa Cruz



Herzlich Willkommen auf der Blumeninsel Madeira. Per Taxitransfer geht es in Ihr Hotel nach Santa Cruz, eine der ältesten Städte der Insel. Probieren Sie doch schon einmal die regionalen Spezialitäten: Espetada—Fleisch, das auf einem Lorbeerspieß gegrillt und serviert wird oder den traditionellen Aperitif Poncha—eine Mischung aus dem Besten, was Madeira zu bieten hat!



Übernachtung: Santa Cruz



TAG 2:
Levada Caniçal nach Porto da Cruz



Der abenteuerliche Küstensteig hoch über dem wellengepeitschten Atlantik an der Nordküste zwischen Machico und Porto da Cruz ist einer der spektakulärsten Wege Madeiras überhaupt . Sie wandern auf der Levada do Caniçal über den Pass „Boca do Risco“ (gefährliche Öffnung) und dann weiter auf einem in die senkrechte Küste geschlagenen Weg mit gähnenden Abgründen von bis zu 300m Tiefe unter sich. Nehmen Sie Ihre Badesachen mit, in Porto da Cruz gibt es ein Meeresschwimmbecken.



Wanderung: 14 km, Auf-/Abstieg 450 m, 5 Std.



Übernachtung: Santo da Serra



TAG 3:
Wanderung von Camacha nach Santo da Serra



Von der traditionellen Korbflechterstadt Camacha aus wandern Sie in Ihren nächsten Übernachtungsort Santo da Serra. Dabei können Sie wählen, ob Sie die Route über die Levada dos Tornos durch ein dichter besiedeltes Gebiet mit terrassenförmig angelegten Obstplantagen nehmen oder lieber über die einsamere Levada da Serra do Faial wandern und die schönen Panoramen genießen.



Wanderung: 15 km, 4 Std.



Übernachtung: Santo da Serra



TAG 4:
Wanderung von Santo da Serra nach Ribeiro Frio



Ein echter Klassiker wartet, nämlich die Tour durch den subtropischen Lorbeerwald bis Ribeiro Frio. Die üppige Vegetation versetzt regelmäßig Botaniker in Begeisterungsstürme. Dazu kommen noch Felsdurchbrüche, Tunnels, Wasserfälle und immer wieder Aussichten auf die umliegenden Steilhänge und den Adlerfelsen bei Porto da Cruz. Am Ziel in Ribeiro Frio sollten Sie unbedingt die Forellen in Victors Bar probieren. Oder Sie machen noch einen kleinen Abstecher zum “Balkon“, einem Aussichtspunkt mit grandiosem Blick auf das zentrale Bergmassiv.



Wanderung: 13/16 km, Auf-/Abstieg 200 m, 4,5-5,5 Std.



Übernachtung: Santana



TAG 5:
Levada do Caldeirão Verde



Die Wanderung im grünen Kessel Caldeirão Verde ist für viele Kenner die spektakulärste Levadatour, die Vegetation erinnert mitunter an Südostasien. Der wildromantische Weg verläuft durch enge Schluchten, die Levada ist größtenteils in die senkrechte Felswand geschlagen und führt durch zahlreiche Tunnels und unter Felsüberhängen hindurch, dabei rauschen immer wieder Wasserfälle über Sie hinweg. Am Ende stehen Sie im Caldeirão Verde, einem grünen Bergkessel mit steilen Wänden, von denen ein imposanter Wasserfall hinabstürzt. Wenn Sie wollen, können Sie auch noch weiter zum Caldeirão do Inferno, dem Höllenkessel, laufen.



Wanderung: 14 km, Auf-/Abstieg 100 m, 3,5 Std.



Verlängerung Caldeirão Inferno: 6 km, 1,5 Std.



Übernachtung: Santana




TAG 6:
3-Gipfel Tour Pico Ruivo—Pico Arieiro



Und wieder ein Tag der Superlative, denn Sie erleben DEN Höhenweg Madeiras schlechthin, der die höchsten Gipfel der Insel miteinander verbindet. Es geht los mit einem gemütlichen Aufstieg zum höchsten Berg Pico Ruivo und dann wandern Sie auf einem alpinen Steig weiter über in den Fels gehauene Treppen bis zum Pico Arieiro mit seinem atemberaubenden Aussichtspunkt. Ein Tag, den Sie so schnell nicht vergessen werden! Bei schlechtem Wetter können Sie die schöne Küstenwanderung zwischen Santana und São Jorge machen. Ein Taxitransfer bringt Sie nach Funchal.



Wanderung: 14 km, Auf-/Abstieg 600 m, 5 Std.



Option: Küstenwanderung Santana São Jorge, 12 km



Übernachtung: Funchal



TAG: 7
Funchal



Heute haben Sie Zeit, um zum krönenden Abschluss das faszinierende Funchal zu entdecken. Ein Klassiker ist die Fahrt mit der Seilbahn hinauf in den tropischen Garten von Monte und dann wieder die Abfahrt hinunter in den berühmten Korbschlitten. Was Sie auch nicht verpassen sollten: Die Markthalle „Mercado dos Lavradores“ mit den üppigen Früchten und Gemüsen.



Übernachtung: Funchal



TAG 8:
Transfer zum Flughafen & Abreise



Ein letzter Taxitransfer bringt Sie zum Flughafen und es heißt Abschied nehmen von der Blumeninsel Madeira.


So wohnen Sie



Obwohl die Insel nichts für den typischen Strandurlauber ist, findet man entlang der Küste eine große Auswahl an großen Ferienhotels in unterschiedlichen Kategorien. Bei der Auswahl unserer Unterkünfte haben wir eher kleinere, familiäre Mittelklasse Hotels mit Pool und Sonnenterrasse für Sie ausgesucht. Ihre Gastgeber werden Sie herzlich Willkommen heißen und Ihnen bei allen Wünschen behilflich sein. Die Angabe der Sterne erfolgt nach Landeskategorie. In Funchal können wir Ihnen ein Hotelupgrade anbieten.



Alternative Unterkünfte



Speziell in der Hauptsaison kann es sein, dass wir Sie nicht in unseren bevorzugten Unterkünften unterbringen können. Wir werden uns in diesem Fall immer bemühen, für Sie adäquate Ersatzunterkünfte gleichen oder besseren Standards zu buchen.



Unterkunfts-Upgrade




Auf Wunsch besteht in Funchal die Möglichkeit auf ein Upgrade in ein hochwertigeres Hotel. Bitte sprechen Sie uns an und wir stellen Ihnen gerne ein Angebot zusammen.



Funchal: Regency Cliff**** (Kinder nur ab 16 Jahren)



Verpflegung



In Ihrer Reise ist das Frühstück jeweils mitinbegriffen. Die Mittag- und Abendessen sind nicht inbegriffen, so dass Sie je nach individuellen Wünschen auswählen können, auf was Sie gerade Lust haben. Bei einigen unserer Unterkünfte können Sie auch für den nächsten Tag ein Lunchpaket vorbestellen. Alternativ können Sie sich auch in den Läden vor Ort mit Proviant eindecken oder Sie kehren unterwegs in kleine Bars ein und probieren die traditionellen lokalen Spezialitäten.


Bevorzugte Unterkünfte

Hier finden Sie eine Liste einiger unserer bevorzugten Unterkünfte. Wir werden versuchen, Sie wann immer es geht, dort unterzubringen. Da die Auswahl an Unterkünften und die Anzahl an Hotelzimmern begrenzt ist, empfehlen wir eine rechtzeitige Buchung. Sollten einzelne Hotels nicht verfügbar sein, buchen wir für Sie Zimmer gleichen oder höheren Standards.



 

 

 



Hotel Solar Bom Jesus – Santa Cruz



Hotel Solar Bom Jesus – Santa Cruz

Das Hotel liegt 150m vom Zentrum und 600m vom Strand entfernt. Im Garten gibt es einen Pool mit Sonnenterrasse. Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet.


 

 

 


 

 

 



 Hotel Estalagem A Quinta - Santo da Serra



Hotel Estalagem A Quinta - Santo da Serra

Das Hotel liegt ländlich, umgeben von Bergen und grünen Gärten und hat einen Außenpool mit Sonnenterrasse. Die Zimmer sind warm und gemütlich eingerichtet.


 

 

 


 

 

 



Hotel O Colmo - Santana



Hotel O Colmo - Santana

Das farbenfrohe Hotel liegt im Zentrum von Santana und hat einen beheizten Innenpool. Die Zimmer sind traditionell und zweckmäßig eingerichtet.


 

 

 


 

 

 



Hotel Qrquidea – Funchal



Hotel Qrquidea – Funchal

Das Hotel mit schöner Dachterrasse liegt zentral und nur wenige Gehminuten von zahlreichen Sehenswürdigkeiten entfernt. Die Zimmer sind klassisch und zweckmäßig eingerichtet.


 

 

 


Sie können überall vor, während oder am Ende der Reise Zusatznächte buchen. Bitte sprechen Sie uns einfach an, wenn Sie beispielsweise in Funchal mehr Zeit verbringen möchten. Wir arbeiten Ihnen ein individuelles Angebot aus.



Schwierigkeitsgrad & Fitness



Diese Reise haben wir als moderat eingestuft. Die täglichen Strecken sind zwischen 14 und 20 km lang und Sie müssen zwischen 100 und 650 Höhenmeter überwinden. Bei einigen Touren, etwa der Küsten- oder der Gipfeltour, ist absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich, da Sie über schmale Steige in großer Höhe verlaufen und an manchen Stellen nicht gesichert sind. Spezifisch für Wanderreisen in Madeira sind die Levadawanderungen. Die Wartungswege neben den Bewässerungskanälen sind meistens sehr deutlich und bequem zu begehen. Dennoch können diese Pfade auch schmal und rutschig sein , so dass Sie hier vorsichtig sein müssen. Die Wanderungen sind für geübte Wanderer mit guter Kondition bestens geeignet.



Da Levadawanderungen auch sehr oft durch unbeleuchtete Tunnel führen, sollten Sie eine Taschen– oder Stirnlampe inklusive Ersatzbatterien mitnehmen.




Orientierung



Nicht alle Wandertouren sind komplett ausgeschildert. Wir stellen Ihnen aber ein detailliertes Informationspaket mit Wanderführer, Wanderkarte und Wegbeschreibungen zur Verfügung, so dass Sie keine Probleme haben werden, sich zurechtzufinden. Darüber hinaus kennen sich die Fahrer, die Sie zu den Ausgangspunkten der Wanderung bringen, sehr gut aus und können Ihnen behilflich sein.



Alleinreisende



Die Reise ist aufgrund der Abgeschiedenheit einiger Levadas und der dadurch bedingten lückenhaften Mobilfunkabdeckung nicht für Alleinreisende geeignet. Wenn Sie in einer Gruppe reisen und Einzelzimmer benötigen, werden wir uns bemühen, diese für Sie zu buchen. Es fällt ein Einzelzimmerzuschlag an.



Ausrüstung



In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.



Einreise



EU-Bürger benötigen zur Einreise nach Portugal einen gültigen Personalausweis. Falls Sie nicht aus einem EU-Land kommen, können andere Bestimmungen gelten. Bitte erkundigen Sie sich beim zuständigen Konsulat.



Verfügbarkeit



Sie können diese Reise an jedem beliebigen Tag und Datum zwischen Mitte Februar und Ende November starten. Das Klima in Madeira ist mit ganzjährig milden Temperaturen optimal für Wanderreisen geeignet, allerdings kann es in den Wintermonaten auf der regenreicheren Nordseite auch einmal ungemütlich werden.


Anreise nach Madeira



Von Deutschland aus gibt es von einigen Flughäfen Direktverbindungen nach Funchal. Bitte informieren Sie sich auf den Webseiten der Fluglinien Airberlin, Tui Fly und Condor.



Eine gute Alternative ist ein Linienflug mit TAP Portugal über Lissabon. TAP Portugal bietet ab verschiedenen Flughäfen Verbindungen nach Lissabon und dann weiter nach Funchal an, beispielsweise ab Frankfurt, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, München, Zürich oder Wien. Informieren Sie sich auf der Webseite der Airline.



Transport vor Ort




Aufgrund der geografischen Gegebenheiten der Insel sind Taxi-Transfers zu und von den Wanderungen in fast allen Fällen empfehlenswert, da diese meist weit im Inneren, die Ortschaften aber eher am Rande der Insel liegen. Bitte beachten Sie, dass aus Gründen der Verfügbarkeit und des Umweltschutzes meistens keine privaten Transfers möglich sind, sondern Sie gemeinsam mit anderen Gästen in einem Minibus gefahren werden.



Alle Transfers (Flughafen und Wanderungen) sind im Reisepreis inklusive. Sollten Sie jedoch öffentliche Verkehrsmittel nutzen wollen, so gibt es verschiedenen Buslinien, die zwischen den wichtigsten Orten, Touristen- und Wanderzentren verkehren. Genauere Informationen finden Sie in Ihrem Reiseführer und unter:



Horários do Funchal: +351 291705555, www.horariosdofunchal.pt



Rodoeste: +351 291220148, www.rodoeste.pt




S.A.M:: +351 291201150, www.sam.pt



Sie können natürlich auch auf Taxis zurückgreifen. Am besten wenden Sie sich an Ihr Hotel oder an die Fahrer, die Sie jeweils bei den regulären Transfers zu den Wanderstarts bringen.

Inklusive

  • 7x Übernachtung in ausgewählten 3* und 4* Sterne Hotels
  • 7x Frühstück
  • Transfers laut Reiseverlauf an Tagen 1, 2, 3, 4, 5, 6 & 8
  • Gepäcktransport lt. Reiseverlauf
  • Detailliertes Informationspaket, Rother Wanderführer, Tour & Trail Wanderkarte und Wegbeschreibungen
  • 24h-Service-Hotline zu unserem Partner vor Ort und unserem Büro in Deutschland

Nicht enthalten

  • An-/Abreise Madeira
  • Eintrittsgelder, Besichtigungen
  • Mittag- und Abendessen, Getränke, Proviant
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausstattung
  • zusätzliche Transfers mit Bus/Taxi

Extras

  • Einzelzimmer
  • Zusatznächte
  • Hotel Upgrade in Funchal

Optionen

Art Name ab
Unterkunft Upgrade Hotel Regency Cliff Funchal im DZ €65
Unterkunft Upgrade Hotel Regency Cliff Funchal im EZ €125
Unterkunft Übernachtung im EZ €245

Wann ist die beste Reisezeit

Der Nordosten der Insel Madeira befindet sich auf der regenreicheren Wetterseite und man sollte daher auf Wanderreisen im Winter verzichten. Insgesamt ist das milde Klima auf der Insel aber optimal für Wanderreisen geeignet.

Wie fit muss ich sein?

Unsere Wanderreise im Nordosten Madeiras haben wir als moderat eingestuft. Sie sollten für die Tour über Wandererfahrung und eine gute Kondition verfügen, nicht unbedingt wegen der Länge der täglichen Distanzen, sondern wegen der Beschaffenheit der manchmal schmalen, ungesicherten Steige in großer Höhe. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind Vorraussetzung für eine unbeschwerte Reise.

Wie weit im Voraus sollte ich buchen?

Wir empfehlen Ihnen, schnell zu buchen, wenn Sie sich für eine Reise entschieden haben, da wir für Sie besonders sorgfältig, komfortable Unterkünfte ausgewählt haben. Diese können dementsprechend recht schnell ausgebucht sein.

Welche Ausrüstung benötige ich?

Grundsätzlich empfiehlt sich gutes (wasserfestes) Schuhwerk, komfortable Funktionskleidung, sowie eine regenfeste Jacke und ein Tagesrucksack. Sie erhalten aber auch in Ihrem Infopaket eine ausführliche Beschreibung, welche Ausrüstung Sie, abhängig von Ihrer Route, benötigen.Spezifisch für Madeira sind die Levadawanderungen, die manchmal durch unbeleuchtete Tunnel führen. Sie sollten eine Strin- oder Taschenlampe inklusive Ersatzbatterien mitnehmen

Es gibt ein Problem, was soll ich tun?

Sollte während Ihrer Reise ein Problem auftreten, stehen wir und unsere Partner vor Ort Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns unter den in Ihrem Infopaket angegebenen Telefonnummern während Ihrer Reise jederzeit!

Kann ich eine Nacht länger bleiben?

Sie möchten Ihre Tour um einen Tag verlängern, um am Ziel noch einen Tag zu genießen oder zwischendurch einen Erholungstag einzulegen? Kein Problem, kontaktieren Sie uns ganz einfach mit Ihrem Anliegen! Ihr Destinations- & Abenteuerexperte wird Ihnen Ihre Reise nach Wunsch maßschneidern.

×
×
Jetzt anfragen



Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie

Finden Sie Ihre individuelle Wander- oder Radreise. AbenteuerWege Reisen ist Ihr Experte für individuelle Wander- & Radreisen in Europa.


© 2018 AbenteuerWege Reisen

 - AbenteuerWege Reisen GmbH, Heinrich-Barth-Straße 1-1a, 66115 Saarbrücken, Deutschland

| Sitemap