Telefon: +49 681 41097680 | Montag - Freitag: 9:00 - 17:00

Individuelle Wander- und Radreisen


Bitte warten …

Heidschnuckenweg - Heidschnucken
×

Highlights

  • Lüneburger Heide– eine der ältesten Kulturlandschaften Deutschlands
  • Wilsede— ein Ort, in dem die Zeit still steht—Ruhe und Natur pur
  • Wilseder Berg mit 169m der höchste Berg der Heide mit grandioser Aussicht
  • Genießen Sie ein Stück Buchweizentorte im Café Schafstall
  • Auf den Spuren der Heidschnucken—halten Sie Ihre Augen und Ohren offen

Diese 5 tägige Tour führt Sie durch eine in Deutschland einzigartige Heidelandschaft. Wo einst gewaltige Gletscher das Landschaftsbild bestimmten, ist heute eine Kulturlandschaft aus Wäldern, Feldern, Mooren und Heideflächen anzutreffen, die europaweit einzigartig ist. Atmen Sie den holzig-frischen Duft der Wacholderbäume und den würzigen Geruch der Heidekräuter ein.
Bevor Sie im urigen Café Schafstall ein Stück Buchweizentorte genießen, können Sie im romantischen Büsenbachtal das besondere Phänomen einer Bachschwinde erleben. Auf dem Gipfel des Wilseder Berges, mit nur 169 m der höchste Berg der norddeutschen Tiefebene, haben Sie einen unvergleichlichen Weitblick über die Heidelandschaft. Erleben Sie die Gastfreundschaft und entspannte Athmosphäre, wenn Sie durch die von typischen Fachwerkhäusern charakterisierten Heidedörfer wie Underloh und Wilsede wandern.


TAG 1:


Ankunft in Buchholz


Ihre Wanderreise beginnt in Buchholz in der Nordheide. Diese Stadt im Grünen lädt zum Bummeln und  Verweilen ein. Mittwochs und Sonntags ist von 7-14 Uhr traditioneller Wochenmarkt.


Übernachtung: Buchholz in der Nordheide


TAG 2:

Wanderung nach Wesel

Von der Höllenschlucht, ein schmales, dunkles Tal, das im Wald liegt, gelangen Sie auf kurzem Weg zum Gipfel des Brunsberg, mit seinen 129m der zweithöchste Berg der Norddeutschen Tiefebene. Die Belohnung: eine 360 Grad Aussicht auf Heide, weiße Jungbirken und in der Ferne - Hamburg. Das romantische Büsenbachtal mit seinem glasklaren Bach lädt zum verweilen ein. Nur ca. 300m vom Heidschnuckenweg liegt das urige Café Schafstall, der selbstgebackene Kuchen lohnt einen Besuch! Der Weg windet sich entlang der Seeve durch einen moorigen Urwald mit  üppigem Grün aus Blättern, Moos und Farn, bevor Sie in Wesel ankommen.


Wanderung: 27 km


Übernachtung: Wesel


TAG 3:

Wanderung nach Wilsede

Sandige Wege führen Sie durch einen Laubmischwald zu den Pastorenteichen. Hinter dem Wald lockt die offene Landschaft der Weseler Heide bevor Sie das Heidedorf Undeloh erreichen. Die fast 800 Jahre alte Feldsteinkirche und das Heide-Erlebnis Zentrum sind einen Besuch wert.  Das romantisch Radenbachtal ist eines der ursprünglichsten Heidetäler und führt Sie in einem ständigen auf und ab in den autofreien und ursprünglichen Heideort Wilsede.  Wenn Sie noch Energie haben, können Sie einen Abstecher zum Totengrund—einem Highlight der Lüneburger Heide machen oder das Heidemuseum besuchen.


Wanderung: 18 km


Übernachtung: Wilsede


TAG 4:

Wanderung nach Schneverdingen

Direkt zu Beginn dieser Etappe steht die Besteigung des Wilseder Berg, mit 169m der höchste Berg der Lüneburger Heide an. Vom Gipfel gibt es eine atemberaubende Fernsicht ins Heidetal. Gemütlich geht es durch die Heide nach Niederhaverbeck, wo zwei Gasthöfe zum Einkehren einladen. Von hier gelangen Sie auf den Spitzbubenweg, einem ehemaligen Schmugglerpfad, der Sie zu einer der größten zusammenhängenden Flächen der Lüneburger Heide führt. Der kleine Silvestersee bietet sich mit seinen Holzbänken zum pausieren an.  In Schneverdingen angekommen passieren Sie die Eine Welt Kirche, die einen Besuch wert ist. Hinter dem Altar wird Erde aus aller Welt gesammelt. Bringen Sie doch auch etwas Erde mit und verewigen sich in dieser Kirche.


Wanderung: 17km


Übernachtung: Schneverdingen


TAG 5:

Weiterreise

Genießen Sie noch einmal Ihr leckeres Frühstück und lassen die Eindrücke der Reise dabei Revue passieren. Danach heißt es Abschied nehmen von der Heidelandschaft.

 

So wohnen Sie





Bei Ihrer Wanderreise auf dem Heidschnuckenweg übernachten Sie in naturnahen, ruhig gelegenen Unterkünften. Untergebracht sind Sie in sorgfältig ausgewählten 3* Hotels und Landgasthöfen. Uns ist es dabei wichtig, außergewöhnliche Unterkünfte mit herzlichen Gastgebern zu finden, sodass Sie jeden Moment Ihres Abenteuers voll genießen können.


 



Verfügbarkeiten und Alternativen


Zur Heideblüte sind die Unterkünfte schnell ausgebucht. Von daher ist eine frühzeitige Buchung in dem Zeitraum sehr hilfreich.Vor allem bei kurzfristigen Buchungen oder an Wochenenden kann es zu Engpässen kommen. Damit Sie bei knapper Verfügbarkeit dennoch nicht auf den Genuss der Wanderung verzichten müssen, können wir nach Absprache Ihren Reiseverlauf anpassen. Dies könnten weitere Übernachtungen und/oder Transfers nötig machen.


 

Bevorzugte Unterkünfte

Hier finden Sie eine Liste einiger unserer bevorzugten Unterkünfte. Wir werden versuchen, Sie, wann immer es geht, dort unterzubringen. Da die Auswahl an Unterkünften und die Anzahl an Hotelzimmern begrenzt ist, empfehlen wir eine rechtzeitige Buchung. Sollten einzelne Hotels nicht verfügbar sein, buchen wir für Sie Zimmer gleichen oder höheren Standards.



 

 

 






Flair Hotel Zur Eiche - Buchholz

Die perfekte Kombination aus traditionellem Gasthof und moderner Gastronomie in langjähriger Familientradition. Das Ambiente im Niedersachsenhaus ist urig, gemütlich und edel.


 

 

 


 

 

 






Pension Hillmers Hoff - Wesel

Das Eherpaar Matthies wird Sie mit offenen Armen empfangen. Entspannen Sie im Garten und genießen Sie ein Stück selbstgebackenen Kuchen.


 

 

 


 

 

 






Witthöft's Gästehaus - Wilsede

Mitten im verkehrsfreien Heidedorf liegt dieser bezaubernde Hof mit großem Garten. Er ist der einzige private Hof im Ort und seit Jahrzehnten in Besitz der Familie Büttinghaus.


 

 

 


 

 

 






Hotel Schäferhof - Schneverdingen

Der Hof im traditionellen Fachwerkstil ist ein Juwel vor den Toren der Heide und des Pietzmoors. Ursprünglich aber doch mit einer guten Portion Komfort können Sie hier entspannen.


 

 

 



Sie können sowohl an Start und Ziel des Heidschnuckenweges als auch unterwegs Zusatzübernachtungen buchen. Empfehlenswert wäre eine zusätzliche Nacht in Schneverdingen oder  am Ende der Reise in Bispingen. Sprechen Sie uns diesbezüglich einfach an.



Schwierigkeitsgrad & Fitness




Wir haben die Reise als moderat eingestuft. Die vorgeschlagenen Wanderungen variieren in Länge und Schwierigkeitsgrad zwischen leicht und moderat. Sollten Sie über eine gute Grundkondition und Trittsicherheit verfügen, ist diese Tour auch für Wanderanfänger geeignet.



Orientierung




Die ausgewählten Etappen des Heidschnuckenweges sind alle bestens angelegt, ausgeschildert und markiert. Außerdem erhalten Sie von uns Zugang zur AbenteuerWege-App, mit der Sie ganz einfach der Route mit Hilfe Ihres Smartphones und den von uns bereitgestellten GPS-Tracks folgen können.



Alleinreisende



Der Heidschnuckenweg ist für Alleinreisende geeignet. Es fällt ein Alleinreisendenzuschlag an.



Gepäcktransport




Ihre Koffer werden jeweils von Ihrer aktuellen Unterkunft zur nächsten transportiert, so dass sie tagsüber nur einen Tagesrucksack mitnehmen müssen und Ihr Gepäck bei Ankunft in der Regel schon auf Sie wartet. Wir bitten Sie pro Person nur ein Gepäckstück von max. 20kg mitzunehmen.



Ausrüstung




In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack



Verfügbarkeit




Der Heidschnuckenweg kann zwischen Anfang März und Ende November erwandert werden. Sie können Ihre Wanderung an jedem beliebigen Tag und Datum innerhalb dieses Zeitraumes starten. Der Heidschnuckenweg ist ein beliebter Fernwanderweg und unsere bevorzugten Hotels und Pensionen können schnell ausgebucht sein. Wir empfehlen daher eine frühzeitige Buchung.


 


Anreise nach Buchholz

Mit dem Zug:


Von den größeren Städten Deutschlands gibt es Direktverbindungen nach Hamburg, Hannover oder Lüneburg. Von dort gibt es Direktverbindungen nach Buchholz in der Nordheide. Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite der Bahn.

 

Mit dem PKW:


Die Anreise mit dem PKW erfolgt in der Regel über die A 1 oder A7. In Buchholz können Sie für die ersten zwei Nächte das Auto auf dem Hotelparkplatz parken.  Am zweiten Wandertag bietet es sich an, das Auto im Südparkhaus am Bahnhof Buchholz zu parken (1,50€ pro Tag). Dadurch sparen Sie sich die Wanderung durch die Stadt und Ihr Auto steht direkt am Bahnhof.


Abreise aus Schneverdingen

Mit der Bahn:


Von Schneverdingen gibt es verschiedene Bahnverbindungen zu den größeren Städten Deutschlands. Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite der Bahn.


 


Mit dem PKW:

Von Schneverdingen bringt Sie der Erixx für ca. 7,10€ in 30 min nach Buchholz. Bitte achten Sie bei dem Fahrplan darauf, von welchem Gleis (1 oder 2) der Zug fährt, da dies variiert.





 

Inklusive

  • 4x Übernachtungen im DZ mit Bad/WC in guten Landgasthöfen und Hotels
  • 4x Frühstück
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • Detaillierte Reiseunterlagen, Weginformationen und GPS-Kartenmaterial in unserer App „AbenteuerWege: Karten & Routen“
  • 24h- Service-Hotline während der Reise

Nicht enthalten

  • An-/Abreise
  • Mittag- und Abendessen, Getränke, Proviant
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausstattung
  • Taxitransfers oder öffentliche Verkehrsmittel
  • Kurtaxen

Extras

  • Einzelzimmer
  • Zusatznächte
  • Zimmer/Hotel-Upgrade
  • zusätzliche Transfers

Optionen

Art Name ab
Unterkunft EZ Zuschlag €110
Verlängerung Zusatznacht EZ €55
Verlängerung Zusatznacht DZ €45

Wie buche ich bei Ihnen und wie ist der Ablauf?


Grundsätzlich läuft der Buchungsprozess bei uns folgendermaßen ab: Sie buchen verbindlich Ihre Wunschreise zu Ihren Wunschterminen. Wir prüfen unverzüglich die Verfügbarkeit Ihrer Reise und melden uns so schnell wie möglich, allerdings immer innerhalb von 7 Werktagen, bei Ihnen mit der Reisebestätigung zurück und Sie können anfangen, sich auf Ihre Reise zu freuen! Mit Zugang der Reisebestätigung und des Reisepreissicherungsscheines wird eine Anzahlung von 20% des Reisepreises fällig. Für den äußerst seltenen Fall, dass Ihre Wunschtermine nicht verfügbar sein sollten, machen wir Ihnen Alternativangebote (entweder Daten oder Reise). Sollten Ihnen die Alternativen nicht zusagen, sind Sie selbstverständlich nicht mehr an Ihre erste Buchung gebunden und es entstehen Ihnen auch keine Kosten.

Wie fit muss ich sein?


Wir bieten Ihnen eine große Bandbreite an Reisen für jedes Fitness-Level. Dabei gibt es Routen die sich ganz gemütlich und ohne besonderes Training wandern lassen. Andere sind anspruchsvoll und benötigen Wander- oder Raderfahrung und Trittsicherheit. Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Reise auf den angegebenen Schwierigkeitsgrad! Wir haben Ihnen hier eine detaillierte Erläuterung der Schwierigkeitsgrade für Sie zusammengestellt. Unsere Destinations- & Abenteuer Experten beraten Sie gerne.

Es gibt ein Problem, was soll ich tun?


Sollte während Ihrer Reise ein Problem auftreten, stehen wir und unsere Partner vor Ort Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns unter den in Ihrem Infopaket angegebenen Telefonnummern während Ihrer Reise jederzeit. Bitte melden Sie sich unbedingt bei uns, sollte etwas sein, damit wir die Chance haben, Ihnen noch vor Ort zu helfen und die Situation in Ordnung zu bringen.

Verhaltensweise bei Kreuzottern


Das Pietzmoor ist die Heimat von Kreuzottern. Gefahr geht normalerweise von diesen Tieren keine aus, wenn man sich richtig verhält. Kreuzottern sind sehr scheu und flüchten, wenn man sich ihnen nä-hert. Es kann passieren, dass sie sich auf den Bohlenstegen sonnen. Um die Tiere nicht im Gebüsch aufzuschrecken sollten Sie auf den Bohlenstegen blei-ben. Kreuzottern sind zwar taub, aber sie spüren Erschütterungen - deshalb ist auch Stampfen hilfreich, um die Schlangen fernzuhalten.

Welche Ausrüstung benötige ich?


Unseren einzelnen Broschüren können Sie unseren Vorschlag einer Packliste entnehmen. Wir empfehlen, sich für alle Wetterlagen auszurüsten: selbst wenn die Vorhersage gut ist, kann sich dies in kürzester Zeit drastisch ändern. In dem Fall sollten Sie entsprechende Ausrüstung zur Verfügung haben. Für Kleidung empfiehlt sich das Schichtsystem. Oder: Grundsätzlich empfiehlt sich gutes (wasserfestes) Schuhwerk, komfortable Funktionskleidung, sowie eine regenfeste Jacke und ein Tagesrucksack. Sie erhalten aber auch in Ihrem Infopaket eine ausführliche Beschreibung, welche Ausrüstung Sie, abhängig von Ihrer Route, benötigen.

Wie weit im Voraus sollte ich buchen?


Wir empfehlen Ihnen, schnell zu buchen, wenn Sie sich für eine Reise entschieden haben, da wir für Sie besonders sorgfältig, kleine und authentische Unterkünfte ausgewählt haben. Diese können dementsprechend recht schnell ausgebucht sein.

Kann ich Zusatznächte einplanen?


Sie möchten Ihre Tour um einen Tag verlängern, um am Ziel noch einen Tag zu genießen oder zwischendurch einen Erholungstag einzulegen? Kein Problem, kontaktieren Sie uns ganz einfach mit Ihrem Anliegen! Ihr Destinations- & Abenteuer Experte wird Ihnen Ihre Reise nach Wunsch maßschneidern.

Wo finde ich Bus- und Zugpläne und wie kann ich die Tickets buchen?


Das öffentliche Verkehrsnetz der Lüneburger Heide ist zur Zeit der Heideblüte einigermaßen gut ausgebaut. In dem Zeitraum gibt es den Heide-Shuttle, falls Sie Etappen verkürzen oder auslassen möchten. In Ihrem Infopaket finden Sie Links zu relevanten Busfahrplänen für die Gegend. Fragen Sie auch bei Ihren Gastgebern nach, die sich meist gut mit dem ÖPNV in der Gegend auskennen.

Kann ich mit meinem Hund auf Wanderung gehen?


Unsere Partnerhotels akzeptieren Hunde, haben jedoch meistens nur eine begrenzte Anzahl an Zimmern. Wir empfehlen daher noch etwas frühzeitiger als sonst im Voraus zu buchen, damit Sie Ihren Hund mit auf diese Reise nehmen können.

Wann ist die beste Reisezeit?


Diese Wanderreise ist eine Reise für Naturliebhaber. Nehmen Sie sich also Zeit für die endlosen Weiten: Heidelandschaft soweit das Auge reicht. Sie wandern durch Flussauen und Wälder und vorbei an Heidschnuckenherden und pitto-resken Heidedörfern. August und September sind die begehrtesten Monate auf Grund der Heideblüte. Wer aber die Ruhe und Einsamkeit sucht, findet diese im Frühjahr und Herbst!  Hier erlebt man auch ein traumhaftes Farbenspiel der Heide und Wälder. Der Frühnebel taucht die ganze Landschaft in eine einzigar-tige Mystik und das Licht lädt zum Fotografieren ein.  

×
×
Jetzt anfragen


Sie erhalten Neuigkeiten, nützliche Informationen und Wegweiser, sowie Informationen zu neuen Reisen, wenn Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Wir senden Ihnen diesen Newsletter als E-Mail zu und geben Ihre Daten nicht weiter. Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit am Ende jeder E-Mail wieder abbestellen. Bitte bestätigen Sie, wenn Sie gerne unsere Nachrichten empfangen möchten.

Weitere Infos zum Datenschutz



Finden Sie Ihre individuelle Wander- oder Radreise. AbenteuerWege Reisen ist Ihr Experte für individuelle Wander- & Radreisen in Europa.


© 2019 AbenteuerWege Reisen

 - AbenteuerWege Reisen GmbH, Heinrich-Barth-Straße 1-1a, 66115 Saarbrücken, Deutschland

Sitemap