Telefon: +49 681 41097680 | Montag - Freitag: 9:00 - 17:00

Individuelle Wander- und Radreisen


Bitte warten …

Burren Way, Cliffs of Moher & Aran Islands: Cliffs of Moher
×

Highlights

  • 7 Tage durch die Karstlandschaft des Burren Nationalparks
  • Wandern auf einem Küstenpfad entlang der berühmten Cliffs of Moher
  • Der traumhafte Kilmurvey Beach und eine Bootstour zu den Aran Islands
  • Aillwee Cave: eine von Irlands ältesten Höhlen
  • Traditionelle Livemusik in Irlands Musikhauptstadt Doolin

Einmal zum Mond und zurück — entfliehen Sie Ihrem Alltag und begeben Sie sich auf eine abwechslungsreiche Reise durch den Burren Nationalpark an die irische Westküste. Sie finden hier bizarre Kalksteinformationen und Überreste frühzeitlicher irischer Siedlungen, eingebettet in eine einzigartige Landschaft mit wunderschönen Sandstränden, türkisblauem Wasser und saftig-grünen Schafweiden.

Auf Ihrer 7-tägigen Reise lernen Sie die schönsten Abschnitte des Burren Ways kennen. Es erwartet Sie ein aufregender Küstenwanderweg entlang der berühmten Cliffs of Moher, eine Bootsfahrt zu den Aran Islands und ein Besuch einer der ältesten Höhlen Irlands. Sie wohnen in authentischen B&B‘s und können sich abends in den gemütlichen Pubs der Fischerdörfchen von der Gastfreundschaft und Fröhlichkeit der Iren begeistern lassen.

TAG 1: Ankunft in Liscannor

Ihre Reise beginnt im kleinen Örtchen Liscannor, an der Liscannor Bay. Wie wäre es mit einem kleinen Spaziergang zum Strand oder einer Besichtigung von Ruinen der mittelalterlichen Kirche St. Kilmacrehy?



Übernachtung: Liscannor


TAG 2: Wanderung nach Doolin

Das erste Highlight erwartet Sie direkt am ersten Wandertag: Sie erklimmen die berühmten Cliffs of Moher und folgen dem schmalen Trampelpfad entlang der imposanten Steilklippen, die über 200m hoch aus dem Meer herausragen. Bei guter Sicht können Sie bis auf die vorgelagerten Aran Islands blicken, die Sie am nächsten Tag zu Fuß erkunden werden. Halten Sie auf Ihrem Weg in die fröhliche Musikerstadt Doolin Ausschau nach den vielen Vogelarten, die an den Klippen nisten.


Wanderung: 19 km, Auf-/Abstieg 270m


Übernachtung: Doolin


TAG 3: Fähre zu den Aran Islands, Rundwanderung auf Inis Mór

Sie nehmen heute die Fähre und setzen über zu der größten der drei Aran Islands: Inis Mór. Hier erwarten Sie weiße feine Sandtrände mit türkisem und glasklarem Wasser, die mit einem Strand in der Karibik locker mithalten können. Schauen Sie den Seelöwen beim Sonnenbaden zu oder genießen Sie die Ruhe inmitten einer  Landschaft, die durch saftig-grüne Wiesen mit unzähligen kleinen Kalksteinmauern gekennzeichnet ist. Besichtigen Sie doch Dún Aengus, ein bronzezeitliches Fort, das vor etwa 3000 Jahren errichtet wurde.


Wanderung: 15,5 km, An-/Abstieg 100m


Übernachtung: Doolin


TAG 4: Wanderung nach Fanore


Sie verlassen die Küste und begeben sich in das Landesinnere auf eine Wanderung durch die irische Countryside. Auf ruhigen Landwegen eröffnen sich Ausblicke auf den wilden Atlantik mit seinen schroffen Steilklippen, die Aran Islands und den felsigen Burren. Er zählt zu den außergewöhnlichsten Landschaftsformen in Europa. Die riesige Karstlandschaft mit einer Fläche von 160km² entführt Sie mit ihren Rissen und Gesteinsspalten in eine andere Welt, die einer Mondlandschaft gleicht.


Wanderung: 20 km, An-/Abstieg 280m


Übernachtung: Fanore


TAG 5: Wanderung nach Ballyvaughan

Stellen Sie sich vor, Sie wandern von einem winzigen Fischerdorf am Meer über weiche Wiesenpfade bis zum Mond, dann durch einen wilden Dschungel und über einen Berg zurück in die Zivilisation. Der heutige Weg ist unglaublich abwechslungsreich und vielfältig und führt Sie durch die verschiedensten Vegetationen. Aber keine Sorge: statt Tigern, Affen und Aliens begegnen Sie auf Ihrem Weg nur friedlichen Pferden, flauschigen Eseln und wolligen Schafen. Im kleinen Fischerort Ballyvaughan sollten Sie unbedingt die frischen Meeresfrüchte probieren!


Wanderung: 22 km, Auf-/Abstieg 250m


Übernachtung: Ballyvaughan


TAG 6: Rundwanderung zur Aillwee Cave

Nehmen Sie eine warme Jacke mit! Sie haben heute die Gelegenheit, eine von Irlands ältesten Höhlen zu besichtigen. Der Burren ist bekannt für sein unterirdisches Entwässerungssystem, das im Laufe der Zeit Höhlen in das Gestein geformt hat. Die Aillwee Cave wurde 1940 zufällig von einem irischen Farmer entdeckt, der erst kurz vor seinem Tod 1970 von seinem Fund berichtete.


Wanderung: 10 km, Auf-/Abstieg 70m


Übernachtung: Ballyvaughan


TAG 7: Abreise

Es ist Zeit sich vom Burren zu verabschieden und langsam die Heimreise zurück auf die Erde anzutreten. Wenn Sie noch Zusatznächte buchen, oder ein paar Tage in der kreativen Stadt Galway anhängen möchten, sprechen Sie uns einfach an.

So wohnen Sie

Wir bringen Sie in sorgfältig ausgewählten B&Bs und Gästehäusern unter. Uns ist es dabei wichtig, außergewöhnliche Unterkünfte zu finden, mit herzlichen Gastgebern, besonderer Atmosphäre und gutem lokalem Essen, so dass Sie jeden Moment Ihres Abenteuers voll genießen können.


Verpflegung

In Ihrer Reise ist das Frühstück jeweils mit inbegriffen. Mittag- und Abendessen sind nicht inkludiert, so dass Sie je nach individuellen Wünschen auswählen können, auf was Sie gerade Lust haben. Bei den meisten Ihrer Unterkünfte können Sie für den nächsten Tag ein Lunchpaket vorbestellen. Abendessen können Sie teilweise in Ihren Unterkünften einnehmen oder in einem der nahe gelegenen Restaurants oder Pubs in den Ortschaften.


Bevorzugte Unterkünfte

Hier finden Sie eine Liste einiger unserer bevorzugten Unterkünfte. Wir werden  versuchen, Sie, wann immer es geht, dort unterzubringen. Da die Anzahl an Zimmern begrenzt ist, empfehlen wir eine rechtzeitige Buchung. Sollten einzelne Unterkünfte nicht verfügbar sein, buchen wir für Sie Unterkünfte gleichen oder höheren Standards.



 

 

 






Cliffs of Moher Hotel - Liscannor

Das Boutique-Hotel liegt 300m vom Strand entfernt. Die Zimmer sind gemütlich und elegant eingerichtet und im hauseigenen GastroPub können Sie regionale Spezialitäten kosten.


 

 

 


 

 

 






Daly's House - Doolin

Das B&B befindet sich nur unweit der Pubs und Restaurants in Doolin. Zum Hafen sind es 1,5km. Die typisch irischen Zimmer laden zum Wohlfühlen ein.


 

 

 


 

 

 






Orchid House - Fanore

Das B&B befindet sich 1,5km südlich vom Pub in Fanore. Die herzliche Gastgeberin erwartet Sie mit hausgemachtem Brot oder Gebäck zum Frühstück.


 

 

 


 

 

 






Ballyvaughan Lodge - Ballyvaughan

Die Lodge bietet individuell eingerichtete und gemütliche Zimmer in zentraler Lage. Das Frühstück besteht teils aus lokalen Produkten.


 

 

 

Tourenbroschüre

Hier können Sie unsere Tourenbroschüre herunterladen.


Zusatznächte


Wenn Sie den Burren noch länger erkunden möchten, können Sie vor, während oder nach Ihrer Reise Zusatznächte oder Ruhetage einbauen. Bei einem weiteren Tag in Doolin, können Sie zum Beispiel noch einmal zu den beiden kleineren der Aran Islands mit der Fähre übersetzen, um diese zu erwandern, oder Sie machen einen Tagesausflug in den Hauptort des Burren: Lisdoonvarna. Hier gibt es das einzige Heilbad von Irland. Am Ende Ihrer Reise lohnt es Sie auch noch ein paar Tage in der nahegelegenen Künstler-Stadt Galway anzuhängen. 


Schwierigkeitsgrad & Fitness


Wir haben die Tour als leicht bis moderat eingestuft.  Nur zwei der fünf Etappen sind knapp über 20 km lang  und erfordern keine technischen Schwierigkeiten oder Anstiege. Der Burren Way umfasst verschiedenste Arten von Wegen. Teile der Strecke verlaufen über Schotterwege, Wiesen– und Trampelpfade. Wie bei allen irischen Fernwanderwegen üblich, verläuft der Weg allerdings auf fast der Hälfte der Strecke auf asphaltierten Straßen. Dies sind aber zumeist kleine, wenig befahrene Nebenstraßen, von denen Sie herrliche Aussichten genießen können. 


Orientierung


Der Burren Way ist teilweise ausgeschildert. Sie erhalten von uns aber zusätzlich ein detailliertes Informationspaket und sorgfältig ausgearbeitete Wegbeschreibungen mit Wanderkarten, so dass Sie keine Probleme haben sollten, sich zurecht zu finden. Grundkenntnisse im Kartenlesen und Navigieren sollten mitgebracht werden. 


Alleinreisende

Die Reise ist für Alleinreisende geeignet. Es fällt ein Zuschlag an. Wenn Sie in einer größeren Gruppe reisen und Einzelzimmer benötigen, werden wir uns bemühen, diesem Wunsch nachzukommen. Es fällt ein Einzelzimmerzuschlag an.


Wandern ohne Gepäck


Ihre Koffer werden jeweils von Ihrer aktuellen Unterkunft zur nächsten transportiert, so dass Sie tagsüber nur einen Tagesrucksack mitnehmen müssen und Ihr Gepäck bei Ankunft in der Regel schon auf Sie wartet. Wir bitten Sie, pro Person nicht mehr als 1 Gepäckstück von max. 20kg mitzunehmen. 


Ausrüstung



In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack. 




Einreise



EU-Bürger benötigen zur Einreise nach Irland einen gültigen Personalausweis. Falls Sie nicht aus einem EU-Land kommen, können andere Bestimmungen gelten. Bitte erkundigen Sie sich beim zuständigen Konsulat.



Verfügbarkeit


Der Burren Way kann zwischen April und Oktober erwandert werden. Sie können Ihre Wanderung an jedem beliebigen Tag und Datum innerhalb dieses Zeitraumes starten.


 

Anreise Liscannor

Generell ist die Anreise  mit dem Flugzeug zu empfehlen.


Der nächstgelegene Flughafen ist Shannon. Dieser wird allerdings nur von Berlin direkt angeflogen. Ansonsten sind Umstiege in London oder Manchester notwendig.


Ab Shannon fährt Bus Eireann über Ennis nach Liscannor (Dauer ca 2:30 Std.).


Alternativ können Sie über Kerry oder Dublin anreisen:


Dublin wird von vielen Flughäfen von ganz Deutschland aus angeflogen, etwa von Lufthansa, Aer Lingus oder Ryanair. Von Dublin aus können Sie entweder mit dem Bus über Galway nach Liscannor fahren (Dauer ca. 5-6 Std.) oder mit dem Zug über Athenry nach Ennis und von dort mit dem Bus nach Liscannor (Dauer ca. 5-6 Std.). Informieren Sie sich bei Bus Eireann oder Irish Rail über Fahrpläne und Preise. Vom Flughafen in Dublin fährt der Bus Nummer 747 zum Bahnhof Heuston Rail Station im Zentrum von Dublin.


Vom Flughafen Kerry gelangen Sie ebenfalls mit dem Bus über Limerick und Ennis nach Liscannor.


Abreise Ballyvaughan

Bus Eireann hält direkt in Ballyvaughan und fährt innerhalb einer Stunde nach Galway. Von hier gibt es viele Bus– und Zugverbindungen, die Sie zurück nach Shannon, Dublin oder Kerry bringen.


Öffentliche Verkehrsmittel

Wenn Sie an einem Tag nicht wandern möchten, können Sie die Etappe mit dem Bus überspringen. Der Bus Eireann fährt die einzelnen Etappenorte zwei- bis viermal täglich an.

Inklusive

  • 6x Übernachtungen in sorgfältig ausgewählten Unterkünften im DZ mit Bad/WC
  • 6X Frühstück
  • täglicher Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • detaillierte Reiseunterlagen mit Informationspaket, Wegbeschreibungen und Wanderkarten
  • 24h-Service-Hotline zu unseren Partnern und zum Büro in Deutschland

Nicht enthalten

  • An-/Abreise
  • Mittag- und Abendessen, Getränke, Proviant
  • Reiseversicherung, Persönliche Ausstattung
  • Fährticket zu den Aran Islands, Eintritt in die Aillwee Cave
  • Taxitransfers oder öffentliche Verkehrsmittel, wenn Sie eine Etappe nicht wandern wollen

Extras

  • Einzelzimmerzuschlag
  • Zusatzübernachtungen

Optionen

Art Name ab
Unterkunft Einzelzimmerzuschlag €305
Transport Transfer Ballyvaughan - Galway €95

Wie fit muss ich sein?

Wir haben die Tour als leicht bis moderat eingestuft.  Nur zwei der fünf Etappen sind knapp über 20 km lang  und erfordern keine technischen Schwierigkeiten oder Anstiege. Der Burren Way umfasst verschiedenste Arten von Wegen. Teile der Strecke verlaufen über Schotterwege, Wiesen– und Trampelpfade. Wie bei allen irischen Fernwanderwegen üblich, verläuft der Weg allerdings auf fast der Hälfte der Strecke auf asphaltierten Straßen. Dies sind aber zumeist kleine, wenig befahrene Nebenstraßen, von denen Sie herrliche Aussichten genießen können.

Wie weit im Voraus sollte ich buchen?

Wir empfehlen Ihnen, schnell zu buchen, wenn Sie sich für eine Reise entschieden haben, da wir für Sie besonders sorgfältig, kleine und authentische Unterkünfte ausgewählt haben. Diese können dementsprechend recht schnell ausgebucht sein.

Welche Ausrüstung benötige ich?

Grundsätzlich empfiehlt sich gutes (wasserfestes) Schuhwerk, komfortable Funktionskleidung, sowie eine regenfeste Jacke und ein Tagesrucksack. Sie erhalten aber auch in Ihrem Infopaket eine ausführliche Beschreibung, welche Ausrüstung Sie, abhängig von Ihrer Route, benötigen.

Es gibt ein Problem, was soll ich tun?

Sollte während Ihrer Reise ein Problem auftreten, stehen wir und unsere Partner vor Ort Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns unter den in Ihrem Infopaket angegebenen Telefonnummern während Ihrer Reise jederzeit!

Kann ich eine Nacht länger bleiben?

Wenn Sie den Burren noch länger erkunden möchten, können Sie vor, während oder nach Ihrer Reise Zusatznächte oder Ruhetage einbauen. Bei einem weiteren Tag in Doolin, können Sie zum Beispiel noch einmal zu den beiden kleineren der Aran Islands mit der Fähre übersetzen, um diese zu erwandern, oder Sie machen einen Tagesausflug in den Hauptort des Burren: Lisdoonvarna. Hier gibt es das einzige Heilbad von Irland. Am Ende Ihrer Reise lohnt es Sie auch noch ein paar Tage in der nahegelegenen Künstler-Stadt Galway anzuhängen.

×
×
Jetzt anfragen


Sie erhalten Neuigkeiten, nützliche Informationen und Wegweiser, sowie Informationen zu neuen Reisen, wenn Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Wir senden Ihnen diesen Newsletter als E-Mail zu und geben Ihre Daten nicht weiter. Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit am Ende jeder E-Mail wieder abbestellen. Bitte bestätigen Sie, wenn Sie gerne unsere Nachrichten empfangen möchten.

Weitere Infos zum Datenschutz



Finden Sie Ihre individuelle Wander- oder Radreise. AbenteuerWege Reisen ist Ihr Experte für individuelle Wander- & Radreisen in Europa.


© 2018 AbenteuerWege Reisen

 - AbenteuerWege Reisen GmbH, Heinrich-Barth-Straße 1-1a, 66115 Saarbrücken, Deutschland

Sitemap