Telefon: +49 681 41097680 | Montag - Freitag: 9:00 - 17:00

Individuelle Wander- und Radreisen


Bitte warten …

Der Cotswold Way
×

Highlights

  • Wandern Sie den Cotswolds Way durch eine englische Bilderbuchlandschaft.
  • Lernen Sie die wunderschönen Dörfer, wie Broadway und Stanton kennen.
  • Genießen Sie die herzliche Atmosphäre der Landgasthöfe der Cotswolds.
  • Schwelgen Sie in grünen Hügeln, blühenden Gärten und wunderbaren Ausblicken.
  • Entdecken Sie das UNESCO Weltkulturerbe Bath am Endpunkt des Weges.

Die typischen goldenen Dörfer und Reetdach Cottages, grüne Hügel, historische Herrenhäuser, urige Landgasthöfe, blühende Gärten und einladende kleine Läden machen aus den Cotswolds ein Paradies für jeden Wanderer. Es wird nicht lange dauern, bis auch Sie sich hoffnungslos in diesen Landstrich im Herzen Englands verlieben.

Der Cotswolds Way zwischen Chipping Campden im Norden und UNESCO Weltkulturerbe Bath im Süden ist einer der schönsten Fernwanderwege der britischen Inseln und führt durch eine Bilderbuchlandschaft, die unser Bild von „Merry Old England“ geprägt hat, wie kaum eine andere. In 10 aktiven Wandertagen haben Sie die Gelegenheit, Land und Leute in Ihrem eigenen Tempo und ganz authentisch kennenzulernen.

Den hier beschriebenen Reiseverlauf mit 11 Übernachtungen und 10 aktiven Wandertagen können wir ganz flexibel Ihren individuellen Wünschen anpassen, etwa indem wir längere Tagesetappen und weniger Übernachtungen für Sie einplanen, so dass die Reise insgesamt anspruchsvoller wird. Kontaktieren Sie uns, wir stellen Ihnen gerne Ihren persönlichen Reiseverlauf zusammen.


TAG 1:
Ankunft in Chipping Campden



Nicht wenige Kenner sagen, dass das herrlich unaufgeregte Chipping Campden mit seinen mittelalterlichen Steinhäusern und Gasthöfen das schönste Dorf der Cotswolds ist. Auf jeden Fall ist es eine schöne Kulisse für Ihre erste Übernachtung. Stimmen Sie sich mit einem kühlen Pint auf die nächsten Tage ein.



Übernachtung: Chipping Campden



TAG 2:
Wanderung nach Stanton



Sie lassen die wunderschönen Reetdach-Cottages von Chipping Campden hinter sich und wandern Richtung Broadway Tower. Der Turm ist ein sogenannter Folly, eine jener skurrilen Marotten für die man die Briten einfach lieben muss. Follies sind Bauwerke, die sich durch ein besonders exzentrisches Aussehen auszeichnen und keinem bestimmten praktischen Zweck dienen. Freuen Sie sich auf die Aussicht, sie ist eine der schönsten in ganz England! Gönnen Sie sich in Broadway doch einen Cream Tea bevor Sie sich durch die Hügel auf den Weg nach Stanton machen.



Wanderung: 16 km, 4-5 Std.



Übernachtung: Stanton



TAG 3:
Wanderung nach Winchcombe




Nur schweren Herzens werden Sie sich heute vom idyllischen Stanton trennen können. Aber keine Sorge: Es geht genauso romantisch weiter Richtung Winchcombe. Durch das kleine Dörfchen Church Stanway, vorbei an Stanway House und über die Erhebung Stump Cross erreichen Sie zuerst das Fort Beckbury Camp aus der Eisenzeit und dann Hailes Abbey. Im geschäftigen Winchcombe können Sie einfach ein wenig durch die Straßen schlendern oder aber die St. Peter Church besichtigen, deren Wasserspeier aufsehenerregend sind.



Wanderung: 11,2 km, 3 Std.



Übernachtung: Winchcombe



TAG 4:
Wanderung nach Dowdeswell



Neben der sanften Landschaft und den liebreizenden Dörfern wird es heute auch ein bisschen dramatisch, denn nachdem Sie Cleve Hill und das prächtige Sudeley Castle hinter sich gelassen haben, erreichen Sie zunächst eine Römische Villa und dann Belas Knap, eine Megalithanlage mit verschiedenen Grabkammern.



Wanderung: 18 km, 4-5 Std.



Übernachtung: Dowdeswell



TAG 5:
Wanderung nach Birdlip



Hinter Dowdeswell müssen Sie zuerst einen steilen Anstieg bewältigen, der Sie aber dann auch mit prächtigen Ausblicken belohnt. Vorbei an der Felsnadel Devil‘s Chimney und Crickley Hill gelangen Sie in das Dörfchen Birdlip, wo Sie den Abend in einem der traditionellen Landgasthöfe verbringen und die handgemachten Ales und Ciders der Region probieren sollten.



Wanderung: 16 km, 4 Std.



Übernachtung: Birdlip



TAG 6:
Wanderung nach Painswick



Heute wandern Sie hauptsächlich durch Waldgebiete und über Felder. Dieser Abschnitt ist zu jeder Jahreszeit schön, besonders aber im Frühling, wenn alles grünt und blüht. Vorbei an Coopers Hill, wo das berühmte Käserollfestival stattfindet, erreichen Sie Painswick, eine elegante Stadt, die durch Stoffhandel zu Wohlstand kam.



Wanderung: 15 km, 4 Std.



Übernachtung: Painswick




TAG 7:
Wanderung nach King‘s Stanley



Ein großartiger Abschnitt durch alte Wälder und ruhige ländliche Abschnitte, immer wieder begleitet von wunderbaren Ausblicken liegt vor Ihnen, quasi die Essenz des ganzen Weges an einem Tag. Nehmen Sie sich Zeit, Stanley Mill kurz vor Ihrem Übernachtungsort zu besichtigen. Die Mühle hat einst bis zu 1000 Menschen beschäftigt.



Wanderung: 13 km, 3-4 Std.



Übernachtung: King‘s Stanley



TAG 8:
Wanderung nach Wotton-Under-Edge



Anfangs wechseln sich eine Reihe von kurzen, steileren Auf– und Abstiegen mit Megalithanlagen und Eisenzeit-Forts ab, so dass die ersten Kilometer wie im Fluge vergehen. Nach einem weiteren Anstieg erreichen Sie den Turm Tyndale Monument und dann auch schon Wotton-Under-Edge, ein Dorf, das auf charmante Art alt und neu miteinander verbindet.



Wanderung: 23 km, 5-6 Std.



Übernachtung: Wotton-Under-Edge



TAG 9:
Wanderung nach Old Sodbury



Sie wandern auf den Spuren der Wollindustrie, der die Cotswolds ihren Wohlstand verdanken, an den Ufern kleiner Bäche, durch idyllische Täler und vorbei an einigen alten Mühlen und Spinnereien. Hinter Hawkesbury Upton wird die Gegend immer ländlicher. Genießen Sie die Ruhe und die schöne Atmosphäre in den kleinen, abgelegenen Dörfchen.



Wanderung: 21 km, 5-6 Std.



Übernachtung: Old Sodbury



TAG 10:
Wanderung nach Cold Ashton



Weiter geht es durch das ländliche Mittelengland, immer begleitet von lieblichen Landschaften und wunderschönen Ausblicken. Hauptattraktionen Ihrer vorletzten Tagesetappe ist der spektakuläre Dyrham Park mit dem Herrenhaus aus dem 17. Jahrhundert und einem Gehege für Rotwild.



Wanderung: 14km, 3-4 Std.



Übernachtung: Cold Ashton



TAG 11:
Wanderung nach Bath



Ein würdiger Abschluss und Höhepunkt Ihrer Reise ist natürlich die Ankunft im UNESCO Weltkulturerbe Bath. Die Stadt ist mit Sicherheit einer der schönsten Plätze, die man in ganz Großbritannien besichtigen kann. Sie sollten auf jeden Fall mindestens eine Zusatzübernachtung hier einplanen, weil es so viel zu sehen und zu tun gibt. Die Römischen Bäder mit dem Pump Room, die Straße Royal Crescent, das Jane Austen Center und noch vieles mehr. Sie können sich natürlich auch in den Thermen der Stadt verwöhnen lassen. Besonderes Highlight ist hier der Dach-Swimmingpool, von wo aus Ihnen beim Baden ganz Bath zu Füssen liegt.



Wanderung: 16 km, 4 Std.



Übernachtung: Bath



TAG 12:
Abreise



Heute heißt es „Goodbye Cotswolds“! Aber Sie werden sich ganz sicher überlegen, bald wiederzukommen.


So wohnen wir



Ein absolutes Highlight dieser Reise sind die von uns sorgfältig ausgewählten, kleinen 3*-4* B&Bs und Gästehäuser, in denen Sie im DZ mit Dusche/WC untergebracht sind. Sie erleben hier die authentische Gastfreundschaft und können sicher sein, dass Ihre Gastgeber alles tun werden, damit Sie sich wohlfühlen und Ihre Zeit voll genießen können.




Alternative Unterkünfte



Wir werden wann immer möglich versuchen, Sie in unseren bevorzugten Unterkünften unterzubringen. Sollte dies wegen mangelnder Verfügbarkeit nicht möglich sein, beispielsweise in der Hochsaison, buchen wir Unterkünfte gleichen oder besseren Standards für Sie.



Verpflegung



In Ihrer Reise ist das Frühstück jeweils mitinbegriffen. Meistens haben Sie die Wahl zwischen kontinentalem Frühstück oder dem herzhaften englischen Frühstück mit Eiern, Würstchen und vielem mehr, das eine gute Grundlage für die Wanderungen des Tages legt. Mittag- und Abendessen sind nicht inbegriffen, so dass Sie je nach individuellen Wünschen auswählen können, auf was Sie gerade Lust haben. Bei den meisten Ihrer Unterkünfte können Sie für den nächsten Tag ein Lunchpaket vorbestellen.



Bevorzugte Unterkünfte



Chipping Campden: Cornerways



Stanton: Shenberrow Hill



Winchcombe: White Hart Inn



Cleve Hill: Malvern View


Leckhampton Hill: Needlehole Forge



Painswick: Tibbiwell Lodge



King's Stanley: Valley Views



Wotton-Under-Edge: Carlton House



Old Sodbury: Sodbury House Hotel


Tormarton: The Compass Inn






 

 


Die Cotswolds sind einfach wunderschön und es gibt so viel zu sehen und zu unternehmen, dass wir Ihnen auf jeden Fall empfehlen, Ihre Reise mit zusätzlichen Übernachtungen zu verlängern.
Chipping Campden am Anfang und Painswick in der Hälfte des Weges sind geschäftige Marktstädtchen und es lohnt sich, dort länger zu bleiben. Und natürlich ist eine Zusatzübernachtung im UNESCO Weltkulturerbe Bath mit den römischen Bädern, der beeindruckenden Architektur und den engen Kopfsteinpflastergassen fast so etwas wie ein „Muss“!



Verkürzung der Tour



Wir können den hier beschriebenen Reiseverlauf ganz individuell für Sie abändern, auch wenn Sie die Tour anspruchsvoller gestalten und sie in weniger, aber dafür längeren Tagesabschnitten wandern wollen.



Schwierigkeitsgrad & Fitness



Wir haben die Reise als leicht bis moderat eingestuft. Im Schnitt legen Sie pro Tag ca. 16 km zurück, allerdings fallen einige Tage kürzer, andere dafür länger aus. Hin und wieder müssen Sie auch einige steilere Anstiege bewältigen. Dabei sind Sie auf gut ausgebauten und gepflegten Pfaden, Reitwegen, kleineren Landstraßen und über Wiesen und Felder unterwegs. Da Sie über eine Dauer von 10 Tagen jeden Tag wandern, sollten Sie über eine gute Grundkondition verfügen, um die Reise voll genießen zu können.




Orientierung




Der Cotswold Way ist ein sogenannter National Trail und auf der gesamten Strecke bestens ausgeschildert. Wir stellen Ihnen ein detailliertes Informationspaket zur Verfügung, so dass Sie keine Probleme haben werden, sich zurechtzufinden. Auf dieser Wanderreise können Sie unsere eigene kostenlose App „AbenteuerWege: Karten & Routen“ zur Vorbereitung, Information und Navigation für Ihre Tagesetappen nutzen. Sollten Sie doch einmal zweifeln, fragen Sie einfach einen der anderen Wanderer nach dem richtigen Weg.



Alleinreisende/Einzelzimmer



Der Cotswold Way ist auch für Alleinreisende geeignet. Da jedoch Kosten für den Gepäcktransfer nicht geteilt werden können, fällt ein Zuschlag für Alleinreisende an (Einzelzimmer + Gepäcktransfer). Wenn Sie in einer größeren Gruppe reisen und Einzelzimmer benötigen, werden wir uns bemühen, diesem Wunsch nachzukommen. Es fällt ein Einzelzimmerzuschlag an.



Gepäcktransport



Koffer werden jeden Tag von Ihrer aktuellen Unterkunft zur nächsten transportiert, so dass Sie tagsüber nur einen Tagesrucksack mitnehmen müssen und Ihr Gepäck bei Ankunft in der Regel schon auf Sie wartet. Wir bitten Sie, pro Person nur ein Gepäckstück von max. 20kg mitzunehmen.




Ausrüstung



In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.




Einreise



EU-Bürger benötigen zur Einreise nach Großbritannien einen gültigen Personalausweis. Falls Sie nicht aus einem EU-Land kommen, können andere Bestimmungen gelten. Bitte erkundigen Sie sich beim zuständigen Konsulat.



Verfügbarkeit



Die Cotswolds sind zu jeder Jahreszeit wunderschön und eine Reise wert. Wir empfehlen besonders die üppig blühenden Frühlingsmonate oder das Farbenspiel im Herbst. Dann ist die Region auch weniger frequentiert als im Sommer.



Sie können Ihren Cotswold Way an jedem beliebigen Tag und Datum zwischen April und Oktober starten. Die Cotswolds sind ein sehr beliebtes Urlaubsziel. Deswegen sollten Sie so früh wie möglich buchen, um die besten Unterkünfte zu bekommen.


Anreise nach Chipping Campden



Mit dem Flugzeug/Bahn: Die Anreise nach Chipping Campden erfolgt am besten über London und Moreton-in-Marsh.





London verfügt über mehrere Flughäfen, die von überall aus Deutschland angeflogen werden.  In unserem Blog haben wir Tipps & Tricks zum Buchen einer Flugreise für Sie zusammengefasst.



Die Bahnreise erfolgt mit dem Eurostar.



Moreton-in-Marsh ist von London-Paddington aus leicht per Zug zu erreichen. Es gibt mehrere regelmäßige Verbindungen pro Tag (Dauer ca. 1h35). Bitte informieren Sie sich auf der Webseite der National Rail.



Von Moreton-In-Marsh nehmen Sie dann am besten ein Taxi nach Chipping Campden (ca. £25). Bitte beachten Sie, dass Taxis vorgebucht werden müssen, da es am Bahnhof keinen Taxistand gibt. Informieren Sie sich auf der Webseite von Chipping Campden Taxis.




Alternativ können Sie auch mit dem Bus nach Chipping Campden fahren. Dazu gehen Sie vom Bahnhof ca. 5 Minuten zum Corn Exchange und nehmen den Bus Nr. 22 nach Chipping Campden (stündlich, Dauer ca. 25 Min., £3).



Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln können in Großbritannien ganz leicht im Internet auf der Webseite Traveline geplant werden. Es ist besser, Bahnfahrten im Voraus zu buchen, da dies wesentlich billiger ist. Lokale Bus-Tickets werden in der Regel beim Einstieg in den Bus gekauft.



Mit dem PKW: Grundsätzlich würden wir nicht empfehlen, mit dem PKW anzureisen, da in Chipping Campden nur wenige, unbewachte Parkplätze zur Verfügung stehen und Sie nach der Reise noch einmal ca. 3,5 Std. mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Bath zurückfahren müssen.



Sollten Sie dennoch per PKW anreisen wollen, dann gibt es zahlreiche Fährverbindungen zwischen Dover und Calais, die von mehreren Anbietern durchgeführt werden, etwa P&O Ferries oder DFDS Seaways.




Abreise aus Bath



Von Bath aus gibt es schnelle (Dauer ca. 1,5 Std.) und regelmäßige Verbindungen nach London.

Inklusive

  • 11 Übernachtungen in sorgfältig ausgewählten Unterkünften im DZ mit Bad/WC
  • 11x Frühstück
  • Täglicher Gepäcktransport
  • Detaillierte Reiseunterlagen, Weginformationen und GPS-Kartenmaterial in unserer App „AbenteuerWege: Karten & Routen“
  • Telefonischer Notfallkontakt mit unseren Partnern vor Ort und unserem Büro in Deutschland

Nicht enthalten

  • An-/Abreise
  • Mittag- und Abendessen, Getränke, Proviant
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausstattung
  • Taxitransfers oder öffentliche Verkehrsmittel, falls Sie eine Etappe nicht wandern möchten

Extras

  • Einzelzimmerzuschlag
  • Zusatznächte an Start/Ziel oder während der Tour

Optionen

Art Name ab
Unterkunft Übernachtung im Einzelzimmer €555

Wie fit muss ich sein?

Wir bieten Ihnen eine große Bandbreite an Reisen für jedes Fitness-Level. Dabei gibt es Routen die sich ganz gemütlich und ohne besonderes Training wandern lassen. Andere sind anspruchsvoller und benötigen Wander- oder Raderfahrung und Trittsicherheit. Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Reise unbedingt auf den angegebenen Schwierigkeitsgrad! Wir haben eine detaillierte Erläuterung der Schwierigkeitsgrade auf der Webseite für Sie zusammengestellt. Unsere Destinations- & Abenteuerexperten beraten Sie gerne.

Wie weit im Voraus sollte ich buchen?

Wir empfehlen Ihnen, schnell zu buchen, wenn Sie sich für eine Reise entschieden haben, da wir für Sie besonders sorgfältig, kleine und authentische Unterkünfte ausgewählt haben. Diese können dementsprechend recht schnell ausgebucht sein.

Welche Ausrüstung benötige ich?

Grundsätzlich empfiehlt sich gutes (wasserfestes) Schuhwerk, komfortable Funktionskleidung, sowie eine regenfeste Jacke und ein Tagesrucksack. Sie erhalten aber auch in Ihrem Infopaket eine ausführliche Beschreibung, welche Ausrüstung Sie, abhängig von Ihrer Route, benötigen.

Es gibt ein Problem, was soll ich tun?

Sollte während Ihrer Reise ein Problem auftreten, stehen wir und unsere Partner vor Ort Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns unter den in Ihrem Infopaket angegebenen Telefonnummern während Ihrer Reise jederzeit!

Kann ich eine Nacht länger bleiben?

Sie möchten Ihre Tour um einen Tag verlängern, um am Ziel noch einen Tag zu genießen oder zwischendurch einen Erholungstag einzulegen? Kein Problem, kontaktieren Sie uns ganz einfach mit Ihrem Anliegen! Ihr Destinations- & Abenteuerexperte wird Ihnen Ihre Reise nach Wunsch maßschneidern.
×
×
Jetzt anfragen


Sie erhalten Neuigkeiten, nützliche Informationen und Wegweiser, sowie Informationen zu neuen Reisen, wenn Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Wir senden Ihnen diesen Newsletter als E-Mail zu und geben Ihre Daten nicht weiter. Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit am Ende jeder E-Mail wieder abbestellen. Bitte bestätigen Sie, wenn Sie gerne unsere Nachrichten empfangen möchten.

Weitere Infos zum Datenschutz



Finden Sie Ihre individuelle Wander- oder Radreise. AbenteuerWege Reisen ist Ihr Experte für individuelle Wander- & Radreisen in Europa.


© 2019 AbenteuerWege Reisen

 - AbenteuerWege Reisen GmbH, Heinrich-Barth-Straße 1-1a, 66115 Saarbrücken, Deutschland

Sitemap