Telefon: +49 681 41097680 | Montag - Freitag: 9:00 - 17:00

Individuelle Wander- und Radreisen


Bitte warten …

Hochschwarzwald: Feldberg-Schluchsee
×

Highlights

  • Feldberg: Überqueren Sie den höchsten Punkt im Land außerhalb der Alpen
  • Die Todtnauer Wasserfälle, eines der schönsten Naturdenkmäler in Deutschland
  • Unterwegs auf den legendären Wanderwegen Westweg & Schluchtensteig
  • Beschließen Sie die Tour am Schluchsee, dem größten See im Schwarzwald
  • Schwarzwälder Küche: Flädlesuppe, Kässpätzle und der berühmte Schinken

Ihr vielseitiger Kurztrip durch den Hochschwarzwald beginnt auf dem legendären Westweg. Der älteste Fernwanderweg der Region führt Sie hinauf zum Feldberg, dem König des Schwarzwalds.
Nach der Überquerung des höchsten Punkts Deutschlands außerhalb der Alpen steigen Sie ab über den Stübenwasen und kehren ein im liebenswerten Todtnauberg. Über den Wasserfallsteig geht es vorbei an den beeindruckenden Todtnauer Wasserfällen und wieder bergauf zum Herzogenhorn, dem zweithöchsten Gipfel des Schwarzwalds. Dem Bernauer Panoramaweg und einem Abschnitt des Schluchtensteigs folgend führt Sie der Weg schließlich zum Schluchsee, dem größten See des Schwarzwalds.
Genießen Sie zum Abschluss Ihrer Wanderung deftige Schwarzwälder Küche wie Kässpätzle, Flädlesuppe und Schwarzwälder Schinken.


Tag 1: Ankunft in Hinterzarten



Kuckuck und Willkommen im Wanderparadies mitten im Schwarzwald! Die erste Nacht auf Ihrer individuellen Wanderreise verbringen Sie im heilklimatischen Kurort Hinterzarten. Wie wäre es mit hausgemachten Spätzle zum Abendessen in einem urigen Schwarzwaldgasthaus?



Tag 2: Wanderung nach Todtnauberg



Zu Beginn des Tages klettert der Weg mit schönen Blicken auf den Titisee bis zur stillen Lichtung "Am Feldberg", wo einzelne Waldbauernhöfe stehen. Die rote Raute des Westwegs weist Ihnen die Richtung durch dichten Fichtenwald. Die Überschreitung des Feldbergs, dem „Schwarzwaldkönig“, ist zweifellos das Highlight dieser Tour. Der Gipfel bietet fantastische 360-Grad-Aussichten und ein Hauch von alpinem Gefühl. Über den Stübenwasen geht es vorbei an der „Längsten Baumliege der Welt“ hinunter nach Todtnauberg.



Wanderung: 20 km, Auf: 683m / Ab: 574m



Übernachtung: Todtnauberg



Tag 3: Wanderung nach Bernau im Schwarzwald



Kurz nach dem Start Ihrer vierten Etappe gelangen Sie zu den Todtnauer Wasserfällen, einem der schönsten Naturdenkmäler Deutschlands. Hinter Todtnau zieht der Weg auf dem Turmsteig wieder kräftig an. Nach einem kurzen optionalen Umweg über den Aussichtsturm Hasenhorn wandern Sie durch traumhafte Almenlandschaft und schließlich über das Herzogenhorn, den zweithöchsten Gipfel im Schwarzwald, und kehren in Bernau ein.



Wanderung: 24 km, Auf: 1096m / Ab: 1197m



Übernachtung: Bernau im Schwarzwald



Tag 4: Wanderung nach Schluchsee



Von Bernau aus folgen Sie dem Panoramaweg entlang der Sonnenterasse des Hochtals und wandern erneut auf dem Schluchtensteig durch charakteristisch schwarze Wälder bis zum Schluchsee, dem größten See im Schwarzwald. Vielleicht wagen Sie den Sprung in das erfrischende Wasser? Alternativ kürzen Sie die Wanderung ab mit einer Fährfahrt über den See.



Wanderung: 23 km, Auf: 497m / Ab: 454m



Übernachtung: Schluchsee



Tag 5: Weiterreise



Genießen Sie noch einmal Ihr leckeres Frühstück und lassen die Eindrücke der Reise dabei Revue passieren. Danach heißt es Abschied nehmen vom Schwarzwald. Oder Sie verbringen eine Zusatznacht in einem Ort ihrer Wahl - sprechen Sie uns gern darauf an.

Bevorzugte Unterkünfte

Hier finden Sie eine Liste einiger unserer bevorzugten Unterkünfte. Wir werden versuchen, Sie wann immer es geht, dort unterzubringen. Da die Auswahl an Unterkünften und die Anzahl an Hotelzimmern begrenzt ist, empfehlen wir eine rechtzeitige Buchung. Sollten einzelne Hotels nicht verfügbar sein, buchen wir für Sie Zimmer gleichen oder höheren Standards.


Wir bringen Sie in sorgfältig ausgewählten 3* Landgasthöfen und -Hotels unter. Uns ist es dabei wichtig, außergewöhnliche Unterkünfte zu finden, mit herzlichen Gastgebern und besonderer Atmosphäre, so dass Sie jeden Moment Ihres Abenteuers voll genießen können. Wir werden versuchen, Sie, wann immer es geht, in unseren bevorzugten Unterkünften unterzubringen. Sollten einzelne Hotels nicht verfügbar sein, buchen wir für Sie Zimmer gleichen oder höheren Standards in alternativen Häusern.


Verpflegung

In Ihrer Reise ist das Frühstück jeweils mitinbegriffen. Die meisten Unterkünfte servieren lokale Produkte und gesunde Optionen, die eine gute Grundlage für die Wanderungen des Tages legen.
Mittag- und Abendessen sind nicht inklusive, so dass Sie je nach individuellen Wünschen auswählen können, auf was Sie gerade Lust haben. Bei den meisten Ihrer Unterkünfte können Sie für den nächsten Tag ein Vesperpaket vorbestellen. Einige Berggasthäuser und -hütten am Wegesrand laden zur Einkehr ein.



 

 

 






Hotel Imbery - Hinterzarten

Das traditionelle Restaurant verwöhnt Sie mit Schwarzwaldspezialitäten und die Terrasse und der Biergarten laden bei schönem Wetter zum Verweilen ein. Gönnen Sie sich doch einen Cocktail, ein Bier oder Glas Wein in der hauseigenen beryBAR.


 

 

 


 

 

 






Herrihof - Todtnauberg

Genießen Sie den Ausblick beim leckeren Abendessen oder beim ausgiebigen Frühstück im Panorama-Restaurant sowie auf der Sommerterrasse des schönen Landhotels auf einer Höhe von 1020m.


 

 

 


 

 

 






Hotel Adler - Bernau im Schwarzwald

Das Hotel Adler ist eine 300 Jahre alte, traditionelle und im Landhausstil gestaltete Unterkunft. Machen Sie es sich auch auf der Panoramaterrasse mit Aussicht auf das Bernauer Bergtal gemütlich.


 

 

 


 

 

 






Hotel Sternen - Schluchsee

Das familiengeführte Hotel in idealer Lage am Schluchsee bietet Ihnen mit viel Liebe zum Detail eingerichtete Gästezimmer und ein gemütliches Restaurant mit leckeren, regionalen und saisonalen Spezialitäten des Hochschwarzwalds.


 

 

 

Tourenbroschüre


 


Wandern ohne Gepäck



Ihre Koffer werden jeweils von Ihrer aktuellen Unterkunft zur nächsten transportiert, sodass Sie tagsüber nur einen Tagesrucksack mitnehmen müssen und Ihr Gepäck bei Ankunft in der Regel schon auf Sie wartet. Wir bitten Sie pro Person nur ein Gepäckstück von max. 20kg mitzunehmen.



Schwierigkeitsgrad & Fitness



Die Reise besteht aus moderaten Wanderungen. Die Etappen sind zwischen 20-24 km lang und kennzeichnen sich durch einige Auf- und Abstiege. Sie verlaufen auf gut ausgebauten Wanderwegen, Forst- und Waldwegen und gelegentlich Pfaden mit felsigem und wurzeligem Untergrund. Grundsätzlich ist eine gute Grundkondition von Vorteil und Sie sollten trittsicher sein.
Tag 3 ist die längste Etappe und mit über 1000 Höhenmetern die anstrengendste der gesamten Wanderreise. Wenn Sie möchten, können Sie die Strecke abkürzen. In der detaillierten Etappenbeschreibung in Ihrem Informationspaket finden Sie entsprechende Wegweisungen. Zudem haben Sie auf allen Etappen immer wieder die Möglichkeit mit der Konus-Gästekarte einen speziellen Wanderbus zu nutzen. Dadurch entscheiden Sie letztendlich selbst, wie schwierig und lang Sie die einzelnen Etappen gestalten und können Ihre Reise an Ihre Fitness anpassen.



Konus-Gästekarte



Wenn Sie eine Etappe abkürzen oder ganz überspringen wollen oder falls Sie am Ende der Reise von Schluchsee zurück nach Hinterzarten möchten, gibt es in der Region ein ausgedehntes Netz von Bahn und Bussen, die Sie mit der Konus-Gästekarte kostenlos nutzen dürfen. In den meisten unserer Unterkünfte erhalten Sie die Gästekarte in Form einer Tageskarte für den Folgetag. Informieren Sie sich auch vor Ort nach den aktuellen Abfahrzeiten.


Hochschwarzwald Card


Die Hochschwarzwald Card erhalten Sie bereits ab 2 gebuchten Nächten in Folge von Ihrem Gastgeber zusätzlich zu dessen eigenen Leistungen als kostenlose Zusatzleistung ausgehändigt. Unter anderem inkludiert sind eine Fahrt auf dem Schluchsee sowie dem Titisee. Eine Zusatznacht an einem Ort Ihrer Wahl lohnt sich! Sprechen Sie uns gern darauf an.



Orientierung



Sie wandern auf bestens ausgeschilderten Wanderpfaden und Waldwegen und folgen teilweise den Weitwanderwegen des Schluchtensteigs, des Westwegs, des Mittelwegs und des Schwarzwald Albsteigs. Das Wanderwegenetz im Schwarzwald ist bestens ausgeschildert. Dem Schwarzwaldverein zum Dank werden die fast 24.000 km ausgeschilderten Wanderwege regelmäßig geprüft und gepflegt. An fast allen Kreuzungen stehen meist Wanderwegweiser mit Angaben zu den Distanzen zu den nächsten Zwischenstationen. Es ist kein Problem mit Hilfe der Markierungen der Strecke zu folgen. Auf dieser Reise nutzen Sie unsere eigene kostenlose App „AbenteuerWege: Karten & Routen“ zur Vorbereitung, Information und Navigation für Ihre Tagesetappen. Auf Wunsch können die Weginformationen auch ausgedruckt werden.



Alleinreisende



Die Wanderreise ist für Alleinreisende geeignet. Es fällt ein Zuschlag zum Reisepreis an.



Maßgeschneiderter Reiseverlauf



Sie können überall während Ihrer Wanderung Zusatznächte einplanen oder die Reise auch verkürzen. Gerne stellen wir Ihnen den Reiseverlauf ganz individuell nach Ihren Wünschen zusammen. Sprechen Sie uns einfach an.



Ausrüstung



In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.



Verfügbarkeit



Die Wanderreise kann von Mai bis Ende Oktober erwandert werden. Sie können Ihre Wanderung an jedem beliebigen Tag und Datum innerhalb dieses Zeitraumes starten.


Anreise nach Hinterzarten



Mit dem Zug: Von den größeren Städten Deutschlands ist Hinterzarten mit der Bahn zu erreichen. Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite der Bahn.



Mit dem PKW: Die Anreise mit dem PKW erfolgt in der Regel über Freiburg (A5) oder Donaueschingen (A81). In Hinterzarten stehen Ihnen einige öffentliche Parkplätze zur Verfügung.


Abreise von Schluchsee



Mit dem Zug: Vom Bahnhof Schluchsee fahren regelmäßig Züge nach Freiburg und von dort weiter in alle größeren Städte Deutschlands.



Mit dem PKW: Wenn Sie zurück zu Ihrem Auto nach Hinterzarten möchten, arrangieren wir gerne einen optionalen Rücktransfer am Ende Ihrer Reise für Sie. Die Abreise mit dem PKW erfolgt in der Regel über Freiburg (A5) oder Donaueschingen (A81).

Inklusive

  • 4 Übernachtungen im DZ mit Bad/WC in guten 3*-Landgasthöfen und Hotels
  • 4x Frühstück
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • Detaillierte Reiseunterlagen, Weginformationen und GPS-Kartenmaterial in unserer App „AbenteuerWege: Karten & Routen“
  • 24h-Service-Hotline während der Reise

Nicht enthalten

  • An-/Abreise
  • Mittag- und Abendessen, Getränke, Proviant
  • Rücktransfer nach Hinterzarten
  • Reiseversicherung, persönliche Ausstattung
  • ggfs. Kurtaxen

Extras

  • Zusatzübernachtungen an Start/Ziel oder während der Tour
  • Privater Rücktransfer nach Hinterzarten

Wie buche ich bei Ihnen und wie ist der Ablauf?

Grundsätzlich läuft der Buchungsprozess bei uns folgendermaßen ab: Sie buchen verbindlich Ihre Wunschreise zu Ihren Wunschterminen. Wir prüfen unverzüglich die Verfügbarkeit Ihrer Reise und melden uns so schnell wie möglich, allerdings immer innerhalb von 7 Werktagen, bei Ihnen mit der Reisebestätigung zurück und Sie können anfangen, sich auf Ihre Reise zu freuen! Mit Zugang der Reisebestätigung und des Reisepreissicherungsscheines wird eine Anzahlung von 20% des Reisepreises fällig. Für den äußerst seltenen Fall, dass Ihre Wunschtermine nicht verfügbar sein sollten, machen wir Ihnen Alternativangebote (entweder Daten oder Reise). Sollten Ihnen die Alternativen nicht zusagen, sind Sie selbstverständlich nicht mehr an Ihre erste Buchung gebunden und es entstehen Ihnen auch keine Kosten.

Wie fit muss ich sein?

Wir bieten Ihnen eine große Bandbreite an Reisen für jedes Fitness-Level. Dabei gibt es Routen die sich ganz gemütlich und ohne besonderes Training wandern lassen. Andere sind anspruchsvoll und benötigen Wander- oder Raderfahrung und Trittsicherheit. Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Reise auf den angegebenen Schwierigkeitsgrad! Wir haben Ihnen hier eine detaillierte Erläuterung der Schwierigkeitsgrade für Sie zusammengestellt! Unsere Destinations- & Abenteuer Experten beraten Sie gerne!

Es gibt ein Problem, was soll ich tun?

Sollte während Ihrer Reise ein Problem auftreten, stehen wir und unsere Partner vor Ort Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns unter den in Ihrem Infopaket angegebenen Telefonnummern während Ihrer Reise jederzeit! Bitte melden Sie sich unbedingt bei uns, sollte etwas sein, damit wir die Chance haben, Ihnen noch vor Ort zu helfen und die Situation in Ordnung zu bringen.

Welche Ausrüstung benötige ich?

Unseren einzelnen Broschüren können Sie unseren Vorschlag einer Packliste entnehmen. Wir empfehlen sich für alle Wetterlagen auszurüsten, selbst wenn die Vorhersage gut ist, kann sich dies in kürzester Zeit drastisch ändern. In dem Fall sollten Sie entsprechende Ausrüstung zur Verfügung haben. Für Kleidung empfiehlt sich das Schichtsystem. Oder: Grundsätzlich empfiehlt sich gutes (wasserfestes) Schuhwerk, komfortable Funktionskleidung, sowie eine regenfeste Jacke und ein Tagesrucksack. Sie erhalten aber auch in Ihrem Infopaket eine ausführliche Beschreibung, welche Ausrüstung Sie, abhängig von Ihrer Route, benötigen.

Wie weit im Voraus sollte ich buchen?

Wir empfehlen Ihnen, schnell zu buchen, wenn Sie sich für eine Reise entschieden haben, da wir für Sie besonders sorgfältig, kleine und authentische Unterkünfte ausgewählt haben. Diese können dementsprechend recht schnell ausgebucht sein.

Kann ich Zusatznächte einplanen?

Sie möchten Ihre Tour um einen Tag verlängern, um am Ziel noch einen Tag zu genießen oder zwischendurch einen Erholungstag einzulegen? Kein Problem, kontaktieren Sie uns ganz einfach mit Ihrem Anliegen! Ihr Destinations- & Abenteuer Experte wird Ihnen Ihre Reise nach Wunsch maßschneidern.

Wann ist die beste Reisezeit?

Der Schwarzwald kann eigentlich ganzjährig bereist werden. Zum Wandern bieten sich die Monate Mai bis Oktober an. Im April/Mai beginnt sich der Frühling im Schwarzwald einzunisten und die Temperaturen sind noch frischer. In den Sommermonaten kann es auf den aussichtsreichen Wanderungen durchaus heiß werden. Auch im Herbst, wenn die Blätter ihr buntes Kleid anziehen, ist der Schwarzwald bestens zu erwandern.

×
×
Jetzt anfragen


Sie erhalten Neuigkeiten, nützliche Informationen und Wegweiser, sowie Informationen zu neuen Reisen, wenn Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Wir senden Ihnen diesen Newsletter als E-Mail zu und geben Ihre Daten nicht weiter. Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit am Ende jeder E-Mail wieder abbestellen. Bitte bestätigen Sie, wenn Sie gerne unsere Nachrichten empfangen möchten.

Weitere Infos zum Datenschutz



Finden Sie Ihre individuelle Wander- oder Radreise. AbenteuerWege Reisen ist Ihr Experte für individuelle Wander- & Radreisen in Europa.


© 2019 AbenteuerWege Reisen

 - AbenteuerWege Reisen GmbH, Heinrich-Barth-Straße 1-1a, 66115 Saarbrücken, Deutschland

Sitemap