Telefon: +49 681 41097680 | Montag - Freitag: 9:00 - 17:00

Individuelle Wander- und Radreisen


Bitte warten …

Wandern im Val D'Anniviers: Am Lac de Moiry
×

Highlights

  • Wandern in den Walliser Alpen mit Blick auf das Matterhorn
  • Die Blau schimmernden Bergseen Lac de Moiry und Lac d‘Arpitettaz
  • Das berühmte Berghotel Weisshorn und der Planetenweg nach Tignousa
  • Charmante 3* Hotels im schweizer Chalet-Stil, teilweise mit Halbpension
  • Unberührte Bergpfade und eine leckere Tarte aux Myrtilles

Erleben Sie die idyllisch ruhige Seite des imposanten Matterhorns: Das Val D‘Anniviers. Sie wandern ohne Gepäck im Schatten der Gipfel des Weisshorns, des Dent Blanches und des Matterhorns. Die vielen schimmernden Bergseen, wie dem Lac de Moiry oder dem Lac d‘Arpitettaz laden zum Innehalten ein. Genießen Sie die unberührte Natur auf den schmalen Bergpfaden.
Im historischen Berghotel Weisshorn können Sie sich wie die Bergsteiger-Pioniere aus vergangenen Zeiten fühlen, die hier Ihre Expeditionen starteten.
Die weiteren Nächte verbringen Sie in authentischen schweizer Chalet-Hotels, die Sie am Abend mit Raclette und Fondue verwöhnen. Lassen Sie die Abende bei einem Glas Walliser Wein ausklingen.


TAG 1: Ankunft in Zinal




Tauchen Sie ein in das traditionelle schweizer Dorf Zinal. Mit seinen traditionellen  Blockhütten liegt es mitten im Val d‘Anniviers und ist umringt von den majestätischen Gipfeln Dent Blanche, Weisshorn, Zinalhorn, Bishorn, Obergablehorn und dem Matterhorn.




Übernachtung: Zinal, HP



TAG 2: Rundwanderung zum Lac d'Arpitettaz


Wandern Sie zunächst entlang der blühenden Talsohle, mit Blick auf die schneebedeckten Walliser Gipfel. Der Weg steigt dann steil an, um den oberhalb von Zinal gelegenen Bergsee Lac d’Arpitettaz zu erreichen.

Oben angekommen, eröffnet sich Ihnen ein Blick auf den Besso und den Pointe de Zinal. Sobald Sie sich sattgesehen haben, kehren Sie auf gleichem Wege wieder zurück nach Zinal.




Wanderung: 12 km, Auf/Ab: 560 Hm




Übernachtung: Zinal, ÜF



TAG 3: Rundwanderung um den Lac de Moiry



Nehmen Sie einen direkten Bus von Zinal zum Staudamm von Moiry (nicht inklusive, ca. 35 Minuten). Von dort haben Sie verschiedene Möglichkeiten, den Stausee von Moiry zu erkunden. Wir empfehlen eine Route rund um den ganzen See.  Starten Sie auf dem genüsslichen Uferweg mit Blick auf den Glacier de Moiry bis zum Kopfe des Sees. Dann folgen Sie dem Höhenweg mit herrlichen Ausblicken bis Sie schließlich zum Staudamm zurückgelangen. Hier fahren Sie wieder mit dem Bus zurück nach Zinal (nicht inklusive).




Wanderung: 11 km, Auf/Ab: 370 Hm




Übernachtung: Zinal, ÜF



TAG 4: Wanderung zum Hotel Weisshorn



Heute wandern Sie zum historischen Hotel Weisshorn. Ein steiler Aufstieg ab Zinal fordert Ihre Kondition und bringt Sie hoch über die Talebene. Schauen Sie hinter sich und genießen Sie die Aussicht auf die 4000er Berge, einschließlich des imposanten Matterhorns.


Das Hotel Weisshorn ist ein Berghotel mit einer interessanten Geschichte: Einst galt es als beliebter Treffpunkt von Abenteurern und Bergsteigern des späten 19. Jahrhunderts, die ihre Expeditionen hier begannen. Genießen Sie auch heute noch die gesellige Atmosphäre inmitten der Berge. Eine Spezialität des Hauses: Eine köstliche Tarte aux Myrtilles.





Wanderung: 12 km, Auf/Ab: 750/ 90 Hm




Übernachtung: Hotel Weisshorn, HP



TAG 5: Wanderung nach Saint-Luc oder Chandolin


Ab dem Hotel Weisshorn folgen Sie heute dem Planetenweg nach Tignousa. Der Weg ist ein unterhaltsames und interessantes Kunstwerk, das von der nahe gelegenen Sternwarte betrieben wird.  Sie wandern durch eine maßstabsgetreue Version des Sonnensystems, wobei jeder Kilometer in Wirklichkeit 1 Million Kilometer darstellt. In Tignousa angekommen, gleiten Sie mit der Standseilbahn zurück zur Erde in das Städtchen St. Luc.


Wenn Sie heute eine längere Wanderung bevorzugen, können Sie an der Seilbahn vorbei bis in den charmanten Ort Chandolin wandern und von hier mit dem Bus zurück nach St. Luc fahren.




Wanderung: 5 oder 8.5 km, Auf-/Ab: 90/250 Hm oder 150/460 Hm




Übernachtung: Saint-Luc, HP



TAG 6: Drei-Seen-Wanderung



Mit der Standseilbahn geht es wieder hinauf nach Tignousa. Ein Rundweg, der die Alpenseen Lac de Combavert, Lac de Armina und Lac de la Bella Tola verbindet, erwartet Sie. An den Seen können Sie die unendliche Stille genießen und befinden sich bald am Fuße des Bella Tola, der mit 3.025 m der höchste Gipfel der Region ist. Wer möchte kann hier noch bis zum Gipfel weiter emporsteigen, oder Sie gehen weiter auf dem Rundweg, bis zur Cabane Bella Tola, eine urige Berghütte, die sich bestens für ein Mittagessen anbietet.




Wanderung: 13 km, Auf/Ab: 580 Hm




Übernachtung: Saint-Luc, HP



TAG 7: Tag zur freien Verfügung in Staint-Luc



Verbringen Sie einen entspannten Tag in Ihrem Hotel oder erkunden Sie das typische Alpendorf St. Luc. Alternativ können Sie auch mit den Bussen in die umliegenden Dörfer fahren und zum Beispiel den etwas größeren Ort Siders kennenlernen.




Übernachtung: Saint-Luc, HP



TAG 8:
Individuelle Abreise



Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von den Walliser Alpen. Wenn Sie Ihren Aufenthalt verlängern möchten oder die Reise mit einer unserer anderen Touren in der Schweiz verbinden möchten, zögern Sie nicht, uns anzusprechen.


 

So wohnen Sie

Wir bringen Sie in ausgewählten 3- Sterne-Hotels im schweizer Chalet-Stil unter und für eine Übernachtung im historischen Berghotel Weisshorn, das einfach und sehr urig ist. Uns ist es dabei wichtig, besondere Unterkünfte zu finden, mit herzlichen Gastgebern und besonderer Atmosphäre, so dass Sie jeden Moment Ihres Abenteuers voll genießen können.


Verpflegung

Bei Ihrer Reise ist 7x Frühstück und 5x Abendessen inklusive (an den Tagen 1, 4, 5, 6 und 7). An den Abenden, an denen das Abendessen nicht inbegriffen ist (in Zinal an den Tagen 2 und 3), gibt es einige Restaurants im Dorf, aus denen Sie wählen können. Das Mittagessen ist nicht enthalten. Sie können sich im örtlichen Supermarkt mit Proviant eindecken oder in Ihrem Hotel am Vortag nach einem Lunchpaket fragen.



Hier finden Sie eine Liste einiger unserer bevorzugten Unterkünfte. Wir werden versuchen, Sie wann immer es geht, dort unterzubringen. Da die Auswahl an Unterkünften und die Anzahl an Hotelzimmern begrenzt ist, empfehlen wir eine rechtzeitige Buchung. Sollten einzelne Hotels nicht verfügbar sein, buchen wir für Sie Zimmer gleichen oder höheren Standards.



In St. Luc haben Sie die Möglichkeit,  Ihre Unterkunft zu einem historischen 4-Sterne-Hotel upzugraden: Das Hotel Bella Tola. Für weitere Informationen und Preise wenden Sie sich bitte an einen unserer Mitarbeiter.



 

 

 






Hotel Europe-Zinal

Das Hotel ist modern und komfortabel eingerichtet und bietet alles, was Sie für einen angenehmen Aufenthalt benötigen. Das Abendessen wird im hoteleigenen Restaurant serviert. Der Küchenchef serviert französische, schweizerische und italienische Küche.


 

 

 


 

 

 






Hotel Weisshorn

Das historische Hotel bietet eine unvergleichliche Atmosphäre. Umgeben von Bergen werden Ihnen herzhafte Gerichte aus den Bergen serviert. Sie schlafen in privaten Zimmern mit Gemeinschaftsbad.


 

 

 


 

 

 






Le Grand Chalet Favre- St Luc

Dieses traditionelle Hotel im Chaletstil mit individuell eingerichteten Zimmern heißt seit 1933 Gäste willkommen. Entspannen Sie auf der Terrasse und genießen Sie die Aussicht auf die Gipfel in der Ferne, bevor Sie im hoteleigenen Restaurant speisen.


 

 

 

Tourenbroschüre




Schwierigkeitsgrad & Fitness




Wir haben diese Tour als „moderat“ eingestuft, da die Wanderungen zwischen 5 und 15 km betragen und bis zu 750 Höhenmeter zu bewältigen sind. Sie sollten demnach eine Grundfitness mitbringen. Auf dem Weg von Zinal zum Lac d'Apitettaz ist der Weg recht unwegsam und einige kurze Stücke sind zur Sicherheit seilversichert.  Es ist aber in keinem Fall eine Kletterausrüstung notwendig.  Da die meisten Wanderungen optional sind, können Sie selbst entscheiden, wie schwierig Sie Ihre Tour gestalten möchten. Wanderstöcke werden empfohlen.



Orientierung


Die einzelnen Wanderungen sind ausgeschildert. Zudem können Sie unsere eigene kostenlose App „AbenteuerWege: Karten & Routen“ zur Vorbereitung, Information und Navigation für Ihre Tagesetappen nutzen, so dass Sie keine Probleme haben werden, sich zurecht zu finden.





Alleinreisende



Diese Tour ist für Alleinreisende geeignet. Es fällt ein Zuschlag an. Einzelzimmer sind auf Anfrage verfügbar, auch hier fällt ein Zuschlag an.



Gepäcktransport






Ihr Gepäck wird zwischen Zinal und St. Luc transportiert. Aufgrund der Lage können keine Gepäckstücke in das Hotel Weisshorn gebracht werden. Sie packen dann Wäsche für eine Übernachtung in Ihren Tagesrucksack und nehmen diesen bei einer Wanderung nach Weisshorn mit. Sie erhalten an Tag 5 in St. Luc Ihr Hauptgepäck wieder. 



Pass Anniviers Liberté

In Ihrem ersten Hotel erhalten Sie einen Pass Anniviers Liberté, mit dem Sie die meisten Postbuslinien im Tal, einige Seilbahnen, Schwimmbäder und viele andere Attraktionen kostenfrei nutzen können. Eine vollständige Liste der Vergünstigungen finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass Ihr Bus am Anreisetag vom Bahnhof Siders nach Zinal nicht im Preis enthalten ist und vor Ort bezahlt werden muss.



Ausrüstung



In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Regenjacke und einen Tagesrucksack.



Einreise



EU-Bürger benötigen zur Einreise in die Schweiz einen gültigen Personalausweis. Falls Sie nicht aus einem EU-Land kommen, können andere Bestimmungen gelten. Bitte erkundigen Sie sich beim zuständigen Konsulat.


Anreise





Mit dem Zug:



Fahren Sie mit dem Zug bis Siders. Ab Siders fährt ein Postbus nach Zinal mit einem Umstieg in Vissoie (Fahrtzeit von Siders nach Zinal ca. 1 Stunde). Bitte informieren Sie sich auf den Webseiten der Schweizer Bundesbahn und der Deutschen Bahn.


Mit dem PKW:



In Zinal und St. Luc stehen Langzeitparkplätze zur Verfügung. Informationen zu Parkplätzen finden Sie hier.



Mit dem Flugzeug:



Die nächstgelegenen Flughäfen sind Genf, Bern und Zürich. In unserem Blog haben wir Tipps & Tricks zum Buchen einer Flugreise für Sie zusammengefasst.



Abreise aus Saint-Luc



Von St. Luc aus gibt es Busverbindungen nach Siders. Ab Siders fahren Züge an alle Flughäfen sowie Fernverkehrszüge. 

Inklusive

  • 6x Übernachtungen im DZ mit Bad/WC in 3* Hotels
  • 1x Übernachtung im privaten Zimmer in einem Berghotel
  • 7x Frühstück
  • 5x Abendessen
  • Gepäcktransfer zwischen den Hotels in Zinal und St. Luc
  • „Anniviers Liberté-Pass“ für Vergünstigungen der Nutzung von Bussen und Bergbahnen
  • Detaillierte Reiseunterlagen, Weginformationen und GPS-Kartenmaterial in unserer App
  • 24h-Service-Hotline während der Reise

Nicht enthalten

  • An-/Abreise
  • Mittag- und 2x Abendessen
  • Busse und Seilbahnfahrten
  • Eintritte, Getränke, Proviant
  • Reiseversicherung, Persönliche Ausstattung

Extras

  • Zusatzübernachtungen an Start/Ziel oder während der Tour
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Zuschlag für Alleinreisende

Wie fit muss ich sein?

Wir haben diese Tour als „moderat“ eingestuft, da die Wanderungen zwischen 5 und 15 km betragen und bis zu 750 Höhenmeter zu bewältigen sind. Sie sollten demnach eine Grundfitness mitbringen. Auf dem Weg von Zinal zum Lac d'Apitettaz ist der Weg recht unwegsam und einige kurze Stücke sind zur Sicherheit seilversichert.  Es ist aber in keinem Fall eine Kletterausrüstung notwendig.  Da die meisten Wanderungen optional sind, können Sie selbst entscheiden, wie schwierig Sie Ihre Tour gestalten möchten. Wanderstöcke werden empfohlen.

Wie weit im Voraus sollte ich buchen?

Die Schweiz ist ein sehr beliebtes Reiseziel. Wir empfehlen Ihnen deshalb, schnell zu buchen, wenn Sie sich für die Reise entschieden haben, da wir für Sie besonders sorgfältig, kleine und authentische Unterkünfte ausgewählt haben. Diese können dementsprechend recht schnell ausgebucht sein.

Welche Ausrüstung benötige ich?

Grundsätzlich empfiehlt sich gutes (wasserfestes) Schuhwerk, komfortable Funktionskleidung, sowie eine regenfeste Jacke und ein Tagesrucksack. Empfehlenswert ist auch ein Sitzkissen, damit Sie eine schöne Pause oder ein leckeres Picknick im Freien optimal genießen können. Sie erhalten aber auch in Ihrem Infopaket eine ausführliche Beschreibung, welche Ausrüstung Sie, abhängig von Ihrer Route, benötigen.

Es gibt ein Problem, was soll ich tun?

Sollte während Ihrer Reise ein Problem auftreten, stehen wir und unsere Partner vor Ort Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns unter den in Ihrem Infopaket angegebenen Telefonnummern während Ihrer Reise jederzeit!

Kann ich eine Nacht länger bleiben?

Sie können überall vor, während oder am Ende der Reise Zusatznächte buchen. Bitte sprechen Sie uns einfach an und wir arbeiten Ihnen ein individuelles Angebot aus.

×
×
Jetzt anfragen


Sie erhalten Neuigkeiten, nützliche Informationen und Wegweiser, sowie Informationen zu neuen Reisen, wenn Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Wir senden Ihnen diesen Newsletter als E-Mail zu und geben Ihre Daten nicht weiter. Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit am Ende jeder E-Mail wieder abbestellen. Bitte bestätigen Sie, wenn Sie gerne unsere Nachrichten empfangen möchten.

Weitere Infos zum Datenschutz



Finden Sie Ihre individuelle Wander- oder Radreise. AbenteuerWege Reisen ist Ihr Experte für individuelle Wander- & Radreisen in Europa.


© 2019 AbenteuerWege Reisen

 - AbenteuerWege Reisen GmbH, Heinrich-Barth-Straße 1-1a, 66115 Saarbrücken, Deutschland

Sitemap