Telefon: +49 681 41097680 | Montag - Freitag: 9:00 - 17:00

Individuelle Wander- und Radreisen


Bitte warten …

Wandern am Eiger, Mönch und Jungfrau
×

Highlights

  • Flexibel Wandern ohne Gepäck im Berner Oberland
  • Aussichtsreiche Abschnitte auf dem Bärentrek und dem Eiger Trail
  • Die ikonischen schweizer Bergdörfer Mürren, Wengen und Grindelwald
  • Schroffe Felswände & herabstürzende Wasserfälle im Lauterbrunnental
  • 3*-Hotels im schweizer Chalet-Stil

Erkunden Sie die Gipfelwelt rund um das weltberühmte Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau und wählen Sie selbst zwischen den schönsten Wanderungen rund um die schweizer Bergdörfer Mürren, Wengen und Grindelwald.
Wandern Sie auf Abschnitten von bekannten Fernwanderwegen wie dem Bärentrek und dem Eiger Trail oder unternehmen Sie Rundwanderungen über leichte Bergpfade, vorbei an Wasserfällen, schimmernden Bergseen oder über liebliche Almwiesen.
Auf einem Panoramaweg am Männlichen, zur berühmten Kleinen Scheidegg, einer Seilbahnfahrt auf das Schilthorn oder das Jungfraujoch werden Ihnen einzigartige Ausblicke auf die Schweizer Bergkulisse geboten.


TAG 1: Ankunft in Mürren




Sie beginnen Ihr Abenteuer in einem traditionellen Schweizer Bergdorf. Die autofreien Straßen von Mürren sind gesäumt von charakteristischen Holzchalets, die mit bunten Blumen geschmückt sind. Mürren liegt in bester Aussichtslage zu dem majestätischen Dreigestirn vom Eiger, Mönch und Jungfrau und entführt sogleich in die Magie dieser herrlichen Bergwelt. Hören Sie in der Stille die Kuhglocken leise klingen und die Wasserfälle und Gebirgsbäche plätschern.




Übernachtung: Mürren



TAG 2: Wanderung nach Wahl ab Mürren


Starten Sie doch Ihre Reise mit einer leichten, kurzen Wanderung über liebliche Almwiesen in das beeindruckende Lauterbrunnental. Hier stürzen sich rund 70 Wasserfälle von den gigantischen Felswänden hinab. Oder fahren Sie mit der Schmalspurbahn zur Grütschalp und wandern Sie über den aussichtsreichen Mountain-View-Trail zurück nach Mürren. Sie können auch auf James Bonds Spuren am Schildhorn wandeln: fahren Sie mit der Bergbahn (nicht inklusive) zum Gipfel, wo das 007-Museum wartet und der Skyline- und Trill-Walk neue Perspektiven ins Bodenlose eröffnen. Im 360° Drehrestaurant gibt es neben der Aussicht über die imposante Bergwelt des Berner Oberlandes leckere typisch Schweizer Gerichte.




Wanderung: 4-15 km




Übernachtung: Mürren



TAG 3: Wanderung nach Wahl bis Wengen



Heute geht es nach Wengen, das auf dem sonnigen Hochplateau auf der gegenüberliegenden Seite des Lauterbrunnentales liegt. Sie haben wieder die Qual der Wahl: entweder wandern Sie heute die Etappe bis Grütschalp oder Sie nehmen einen Zug ab Mürren. Mit der Seilbahn können Sie nach Lauterbrunnen hinabfahren. Hier haben Sie die Wahl, zwischen einem 3km langen, gemächlichen Aufstieg auf breiten Wegen in das autofreie Wengen und einer Bahnfahrt in den bekannten Wintersportort unterhalb des Jungfrau-Massivs. In Wengen verbringen Sie 2 Nächte.




Wanderung: 3-10 km




Übernachtung: Wengen



TAG 4: Panoramaweg zur Kleinen Scheidegg



Ein Panoramaweg vom Männlichen zur kleinen Scheidegg ist sicherlich eines der Highlights dieser Reise. Die beliebte Wanderung beginnt mit einer Auffahrt mit der Männlichenbahn auf 2343m. Freuen Sie sich auf Aussichten auf die mächtigen Felswände des Lauterbrunnentals und das unberührte Trümmelsbachtal. An der Kleinen Scheidegg angekommen können Sie sich mit einem kühlen Bier, dampfenden Rösti oder schmelzenden Racelette belohnen und den Eiger, das Lauberhorn und seine Gletscher bewundern.

Alternativ können Sie heute auch eine kurze Rundwanderung zum Leiterhorn unternehmen.




Wanderung: 5 - 12 km




Übernachtung: Wengen



TAG 5: Auf dem Eiger Trail nach Grindelwald


Heute erwartet Sie ein weiteres Highlight der schweizer Wanderwege: Der Eiger Trail. Am Morgen fahren Sie mit der Bahn zum Eigergletscher und starten die Wanderung nach Alpiglen. Diese Etappe führt Sie an der berühmten Eiger-Nordwand vorbei. Beobachten Sie die Kletterer, die sich auf ein Abenteuer an der steilen Felswand begeben und genießen Sie den Blick über das Wetterhorn und die Große Scheidegg, bevor Sie auf einem Serpentinen-Weg nach Alpiglen hinabsteigen. Hier können Sie den Zug nach Grindelwald nehmen oder Sie wandern über die Gletscherschlucht weiter zu Ihrem Übernachtungsort für die nächsten 3 Nächte.



Wenn Ihnen heuet nicht nach Wandern zu Mute ist, oder Ihnen die Tour zu lang erscheint, können Sie auch mit den Seilbahnen und dem Zug nach Grindelwald fahren.




Wanderung: 13,5 km, Auf-/Abstieg: +250/-1500 m




Übernachtung: Grindelwald



TAG 6: Wanderung nach Wahl oder Ausflug zum Jungfraujoch



Von Grindelwald aus haben Sie eine Auswahl an Wanderungen (Siehe auch Tag 7). Erkunden Sie das Große Scheidegg-Plateau und gehen Sie ein Stück auf dem berühmten Fernwanderweg Via Alpina. Oder wandern Sie von First nach Grossscheidegg vorbei an drei blauschimmernden Bergseen und dem Schwarzhoren (2977 m).

Bergcafés rund um Grindelwald laden zu einem Apfelstrudel oder einem Sonnenbad auf der Terrasse ein.




Wanderung: 7 -16 km




Übernachtung: Grindelwald



TAG 7: Wanderung nach Wahl oder Ausflug zum Jungfraujoch



Entweder machen Sie heute eine der Wanderungen, die Sie am gestrigen Tage noch nicht gegangen sind, oder Sie unternehmen einen optionalen Ausflug auf das Jungfraujoch (3454m), das Sie bequem mit der Bahn von Wengen oder Grindelwald aus erreichen. Von der kleinen Scheidegg steigt die Zahnradbahn steil hinauf zum höchstgelegenen Bahnhof Europas. Ganz oben finden Sie einen Eispalast, ein Aussichtsplateau, Restaurants und eine Panoramaterrasse mit Blick auf den Aletschgletscher, den mit 23 km längsten Gletscher der Alpen.




Wanderung: 7 - 16 km




Übernachtung: Grindelwald



TAG 8:
Individuelle Abreise



Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich heute aus Grindelwald und nehmen wunderschöne Eindrücke des Berner Oberlandes mit auf Ihre Weiterreise. Wenn Sie Ihre Reise verlängern möchten, sprechen Sie uns gerne an.

So wohnen Sie

Wir bringen Sie in ausgewählten 3-Sterne-Hotels im schweizer Chalet-Stil unter. Uns ist es dabei wichtig, besondere Unterkünfte zu finden, mit herzlichen Gastgebern, hervorragender schweizer Küche und besonderer Atmosphäre, so dass Sie jeden Moment Ihres Abenteuers voll genießen können.


Verpflegung

Auf Ihrer Reise ist jeweils ein reichhaltiges Frühstück mit lokalen
Produkten mitinbegriffen.  Mittag– und Abendessen sind nicht inklusive,
so dass Sie je nach individuellen Wünschen auswählen können, auf was Sie
gerade Lust haben. Bei den meisten Ihrer Unterkünfte können Sie für den
nächsten Tag ein Lunchpaket vorbestellen. Auf Wunsch können wir für Sie
Halbpension hinzubuchen (ein Zuschlag fällt an), sprechen Sie uns
einfach an.


Hier finden Sie eine Liste einiger unserer bevorzugten Unterkünfte. Wir werden versuchen, Sie wann immer es geht, dort unterzubringen. Da die Auswahl an Unterkünften und die Anzahl an Hotelzimmern begrenzt ist, empfehlen wir eine rechtzeitige Buchung. Sollten einzelne Hotels nicht verfügbar sein, buchen wir für Sie Zimmer gleichen oder höheren Standards.





 



 


 

 






Chalet Hotel Alpenruh-Mürren

Das Hotel befindet sich nur wenige Minuten vom Herzen von Mürren entfernt. Sie übernachten in einem Zimmer mit Balkon oder Terrasse und spektakulärem Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau.


 

 

 


 

 

 






Hotel Schönegg-Wengen

Das Hotel stammt aus dem Jahr 1903 und wurde 2012 komplett renoviert. Im Restaurant mit seinem gemütlichen Holzdekor können Sie den Abend ausklingen lassen.


 

 

 


 

 

 






Chalet Hotel Gletschergarten-Grindelwald

Das Hotel verfügt über eine Sauna, ein Dampfbad und einen Ruheraum. Alle Zimmer sind mit einem Balkon oder einer Terrasse ausgestattet.


 

 

 

Tourenbroschüre




Schwierigkeitsgrad & Fitness




Diese Tour ist leicht bis mittelschwer eingestuft. Auf dieser Reise wandern Sie ganz flexibel zwischen 3 und 16 km täglich. Meist haben wir mehrere Wanderungen für Sie im Programm. Viele Etappen können mit Bergbahnen verkürzt werden (vor Ort zahlbar) oder ganz auslassen. Die Routen und Wanderwege sind technisch nicht schwierig. Dennoch sollten Sie sich auf schmalen Bergpfaden wohlfühlen, keine Höhenangst haben und einigermaßen trittsicher im Gelände sein. Zum Saisonstart muss eventuell noch mit Altschneefeldern gerechnet werden, die aber keine spezielle Ausrüstung erfordern. Wanderstöcke werden empfohlen.



Orientierung




Die einzelnen Wanderungen sind gut ausgeschildert. Zudem können Sie unsere eigene kostenlose App „AbenteuerWege: Karten & Routen“ zur Vorbereitung, Information und Navigation für Ihre Tagesetappen nutzen, so dass Sie keine Probleme haben werden, sich zurecht zu finden.



Alleinreisende



Diese Tour ist für Alleinreisende geeignet. Es fällt ein Zuschlag an.



Gepäcktransport





Ihr Gepäck wird an den Tagen 3 und 5 zur jeweiligen Unterkunft befördert. Wir bitten Sie, Ihr Gepäck auf ein Gepäckstück mit einem Gewicht von bis zu 20 kg pro Person zu beschränken.



Ausrüstung



In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Regenjacke und Tagesrucksack.



Einreise



EU-Bürger benötigen zur Einreise in die Schweiz einen gültigen Personalausweis. Falls Sie nicht aus einem EU-Land kommen, können andere Bestimmungen gelten. Bitte erkundigen Sie sich beim zuständigen Konsulat.


Anreise





Mit dem Zug:



Der beste Weg, um nach Mürren zu gelangen ist per Zug. Der Ort liegt nur ca. 1 Fahrstunde von Interlaken entfernt. Bitte informieren Sie sich auf den Webseiten der Schweizer Bundesbahn und der Deutschen Bahn.


Mit dem PKW:



Da Mürren ein autofreier Ort ist, können Sie Ihren Wagen in Lauterbrunnen parken und von dort mit der Mürrenbahn fahren. Informationen zu Parkplätzen finden Sie hier.



Mit dem Flugzeug:



Die nächstgelegenen Flughäfen sind Bern und Zürich. In unserem Blog haben wir Tipps & Tricks zum Buchen einer Flugreise für Sie zusammengefasst.



Abreise aus Grindelwald



Von Grindelwald können Sie bequem mit dem Zug abreisen (35min. bis Interlaken). 

Inklusive

  • 7x Übernachtungen im DZ mit Bad/WC in 3* Hotels
  • 7x Frühstück
  • Gepäcktransfer zwischen den Hotels (Tag 3 und 5)
  • Detaillierte Reiseunterlagen, Weginformationen und GPS-Kartenmaterial in unserer App
  • 24h-Service-Hotline während der Reise

Nicht enthalten

  • An-/ Abreise
  • Mittag-/Abendessen, Getränke, Proviant
  • Seilbahnfahrten, Eintritte und Busfahrten
  • Reiseversicherung, Persönliche Ausstattung

Extras

  • Zusatzübernachtungen an Start/Ziel oder während der Tour
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Zuschlag für Alleinreisende

Wie fit muss ich sein?

Diese Tour ist leicht bis mittelschwer eingestuft. Auf dieser Reise wandern Sie ganz flexibel zwischen 3 und 16 km täglich. Meist haben wir mehrere Wanderungen für Sie im Programm. Viele Etappen können mit Bergbahnen verkürzt werden (vor Ort zahlbar) oder ganz auslassen. Die Routen und Wanderwege sind technisch nicht schwierig. Dennoch sollten Sie sich auf schmalen Bergpfaden wohlfühlen, keine Höhenangst haben und einigermaßen trittsicher im Gelände sein. Zum Saisonstart muss eventuell noch mit Altschneefeldern gerechnet werden, die aber keine spezielle Ausrüstung erfordern. Wanderstöcke werden empfohlen.

Wie weit im Voraus sollte ich buchen?

Die Schweiz ist ein sehr beliebtes Reiseziel. Wir empfehlen Ihnen deshalb, schnell zu buchen, wenn Sie sich für die Reise entschieden haben, da wir für Sie besonders sorgfältig, kleine und authentische Unterkünfte ausgewählt haben. Diese können dementsprechend recht schnell ausgebucht sein.

Welche Ausrüstung benötige ich?

Grundsätzlich empfiehlt sich gutes (wasserfestes) Schuhwerk, komfortable Funktionskleidung, sowie eine regenfeste Jacke und ein Tagesrucksack. Empfehlenswert ist auch ein Sitzkissen, damit Sie eine schöne Pause oder ein leckeres Picknick im Freien optimal genießen können. Sie erhalten aber auch in Ihrem Infopaket eine ausführliche Beschreibung, welche Ausrüstung Sie, abhängig von Ihrer Route, benötigen.

Es gibt ein Problem, was soll ich tun?

Sollte während Ihrer Reise ein Problem auftreten, stehen wir und unsere Partner vor Ort Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns unter den in Ihrem Infopaket angegebenen Telefonnummern während Ihrer Reise jederzeit!

Kann ich eine Nacht länger bleiben?

Sie können überall vor, während oder am Ende der Reise Zusatznächte buchen. Bitte sprechen Sie uns einfach an und wir arbeiten Ihnen ein individuelles Angebot aus.

×
×
Jetzt anfragen


Sie erhalten Neuigkeiten, nützliche Informationen und Wegweiser, sowie Informationen zu neuen Reisen, wenn Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Wir senden Ihnen diesen Newsletter als E-Mail zu und geben Ihre Daten nicht weiter. Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit am Ende jeder E-Mail wieder abbestellen. Bitte bestätigen Sie, wenn Sie gerne unsere Nachrichten empfangen möchten.

Weitere Infos zum Datenschutz



Finden Sie Ihre individuelle Wander- oder Radreise. AbenteuerWege Reisen ist Ihr Experte für individuelle Wander- & Radreisen in Europa.


© 2019 AbenteuerWege Reisen

 - AbenteuerWege Reisen GmbH, Heinrich-Barth-Straße 1-1a, 66115 Saarbrücken, Deutschland

Sitemap