Telefon: +49 681 41097680 | Montag - Freitag: 9:00 - 17:00

Individuelle Wander- und Radreisen


Bitte warten …

Highland Trekking: Vom Loch Ness zur Isle of Skye
×

Highlights

  • Trekking durch das ursprüngliche Glen Affric — Schottlands schönstes Tal.
  • Von Küste zu Küste: von Inverness an der Nordsee zur Insel Skye im Atlantik.
  • Wilde Einsamkeit und dramatische Bergwelt der Highlands.
  • Verlassene Dörfer, die Cuillin Mountains und der Old Man of Storr auf Skye.
  • Einmal mitten in der Wildnis schlafen im Glen Affric Hostel.

Ein bisschen Wildnis gefällig? Durchqueren Sie die einsamen Highlands von Inverness an der Nordsee bis zur Insel Skye im Atlantik. Dieses Trekking führt Sie ans Loch Ness und durch das Glen Affric—bekannt als das schönste Tal Schottlands. Wildnis ist inklusive, denn keine Straße führt ins Glen Affric, wo Sie eine Nacht im urigen Hostel nächtigen. Das heisst: Schlafsack und Essen selbst hinein– und wieder hinaus tragen. Aber es lohnt sich—jeder Meter ist magisch und atemberaubend. Danach geht es auf die Insel Skye mit seinen märchenhaften Landschaften. Sie erkunden die zerklüfteten Küstenabschnitte am Loch Slappin, durchqueren die dramatischen Cuillin Hills und statten dem berühmten „Old Man of Storr“ einen Besuch ab. Außer im Glen Affric nächtigen Sie in gemütlichen Hotel und B&B‘s und genießen unseren täglichen Gepäcktransfer.

Reiseverlauf

TAG 1: Ankunft in Inverness

Reisen Sie selbständig in die Hauptstadt der Highlands Inverness am Moray Firth an der Nordsee. Ideal für letzte Einkäufe vor der Reise, den Blick vom Inverness Castle zu bewundern und um sich auf die Reise einzustimmen.


Übernachtung: Inverness, ÜF


TAG 2: Wanderung zum Loch Ness

Sie starten Ihr Highland Trekking mit einer einfachen, aber langen Wanderung auf dem Great Glen Way bis Drumnadrochit am Loch Ness. Wandern Sie am River Ness entlang und dann aufwärts zum Dochgarroch Forest. Halten Sie beim Abstieg zum Loch Ness Ausschau nach Nessie, ein Foto von ihr könnte Sie zum Millionär machen.


Der Ort Drumnadrochit ist die „Nessie-Hauptstadt“ der Welt. Alles steht im Zeichen des Monsters. Probieren Sie doch mal einen Nessie-Burger oder ein Nessie-Ale.


Wanderung: 28 km, 450 Hm


Übernachtung: Drumnadrochit


TAG 3: Wanderung nach Cannich

Der Tag beginnt mit einem kurzen Aufstieg zu einem Aussichtspunkt auf die Ruine von Urquhart Castle am Loch Ness. Dann wandern Sie durch lichten Wald ins Glen Urquhart zum kleinen Loch Meiklie. Die letzten acht Kilometer folgen Sie der geteerten Straße ins Örtchen Cannich, dem Tor zum Glen Affric.


Wanderung: 22 km, 350 Hm


Übernachtung: Cannich


TAG 4: Wanderung zum Loch Affric, Transfer nach Cannich

Durch ein Waldstück oberhalb von Cannich  wandern Sie bis zu den Dog Falls. Ab hier begrüßt Sie Schottlands schönstes Tal— das Glen Affric, mit seiner einzigartigen Hochland-Szenerie. Sie folgen dem inselbestückten Loch Beinn a‘ Mheadoin durch Kaledonischen Wald bis ans westliche Ufer des anmutig daliegenden Loch Affric.


Am Loch Affric gibt es keine Unterkunft. Ein Transfer bringt Sie daher zurück nach Cannich.


Wanderung: 20 km, 300 Hm


Übernachtung: Cannich


TAG 5: Transfer zum Loch Affric, Wanderung zum Glen Affric Hostel

Freuen Sie sich auf eine atemberaubende Etappe, die Sie tief in die wilden Highlands hineinbringt. Eine einfache Herberge inmitten dramatischer Berge ist ihr Ziel. Morgens bringt Sie unser Transfer zum Loch Affric. Umrunden Sie den pittoresken See und folgen Sie dann dem idyllisch dahin mäandernden River Affric zum Hostel.


Glen Affric Hostel ist eine einfache Hütte in der Wildnis. Sie benötigen einen Schlafsack und müssen Proviant für Frühstück und Abendessen selbst mitbringen. Mehr Infos siehe auch unter FAQ.


Wanderung: 14 km, 120 Hm


Übernachtung: Glen Affric Hostel


TAG 6: Wanderung nach Kintail

Noch ein spannender Tag durch die Einsamkeit der Highlands. Vom Hostel steigt der Weg auf ins wildromantische Fionngleann. Ein schmaler Wanderpfad führt Sie dann hinunter ins grüne Glen Lichd, von wo Sie auf einen breiten Fahrweg ausschreiten können bis zum heutigen Ziel, dem Kintail Lodge Hotel am Loch Duich, einem Meerwasserfjord — Sie haben den Atlantik erreicht.


Wanderung: 19 km, 150 Hm


Übernachtung: Kintail Lodge Hotel


TAG 7: Busfahrt nach Broadford, Ruhetag

Heute steht lediglich eine einstündige Busfahrt (vor Ort zahlbar, £13) auf die Insel Skye auf dem Programm. Nutzen Sie doch den Tag und besuchen Sie am Vormittag das Highlander-Schloss schlechthin, Eilean Donan Castle im Nachbarort Dornie und nehmen Sie dann den Nachmittagsbus nach Skye.


Übernachtung: Broadford


TAG 8: Transfer nach Torrin, Wanderung nach Broadford

Der perfekte Auftakt in die Berg– und Küstenlandschaft der Insel Skye ist die Wanderung von Torrin nach Broadford. Ein Transfer bringt Sie zum Wanderstart am Loch Slapin. Genießen Sie eine atemberaubende Küstenszenerie bis zu den Ruinen der ehemaligen Siedlungen Suisnish und Boreraig. Der Weg führt  schließlich wieder inlands bis nach Broadford.


Wanderung: 17,5 km, 300 Hm


Übernachtung: Broadford


TAG 9: Transfer nach Kilmarie, Wanderung durch die Cuillins, Bus nach Portree

Eine Wanderung durch die berühmten Cuillin-Hills erwartet Sie. Es ist nur ein kurzer Transfer nach Kilmarie, von wo Sie Sie durch heidebewachsenes Hochland-Moor zur einsamen Camasunary Bucht wandern. Dann geht‘s zwischen den dramatisch aufragenden roten und schwarzen Cuillins hindurch bis zum Bergsteigerhotel Sligachan. Probieren Sie auf jeden Fall einen der vielen hundert Whiskies im angeschlossenen Pub, bevor mit dem lokalen Bus weiter nach Portree fahren (Fahrzeit ca. 20 Min, £4).


Wanderung: 17 km, 250 Hm


Übernachtung: Portree


TAG 10: Bus zum Old Man of Storr, Wanderung am Old Man of Storr, Taxi nach Portree

Die markante Felsformation des Old Man of Storr ist ein Wahrzeichen der Insel Skye. Die lokalen Sagen darüber sind vielfältig und mystisch. Besuchen Sie den Old Man und seine Familie in dieser sagenhaften Umgebung mit Blick auf die gesamte Trotternish Halbinsel und zur Insel Raasay. Morgens fahren Sie mit dem lokalen Bus (10 Min, Bus £3) zum Ausgangspunkt und nachmittags holt Sie ein von uns organisiertes Taxi (inklusive) dort wieder ab.


Wanderung: 10 km, 350 Hm


Übernachtung: Portree


TAG 11: Fahrt nach Inverness

Es heisst Abschied nehmen von den Westlichen Highlands. Sie fahren mit dem Bus oder Zug (vor Ort zahlbar, ca. £30) zurück nach Inverness, wo Sie eine letzte Nacht in Schottland verbringen. Fahrzeit nach Inverness ca. 3,5 Std.


Falls Sie an einen anderen Ort in Schottland reisen möchten, sprechen Sie uns an. Wir bemühen uns Ihre Wünsche zu verwirklichen.


Übernachtung: Inverness


TAG 12: Abreise von Schottland

Heute heisst es Abschied nehmen nach einem großartigen Schottland-Abenteuer.

So wohnen Sie

Wir bringen Sie in sorgfältig ausgewählten Unterkünften mit herzlichen Gastgebern,  schottischer Küche und besonderer Atmosphäre unter, in kleinen, familiengeführten Hotels, B&B‘s und Gästehäusern. Sollten einzelne Unterkünfte nicht verfügbar sein, buchen wir für Sie Zimmer gleichen oder höheren Standards.


Verpflegung


In Ihrer Reise ist das Frühstück jeweils inklusive. (außer Tag 5) Mittag- und Abendessen sind nicht inbegriffen. Bei den meisten Ihrer Unterkünfte können Sie für den nächsten Tag ein Lunchpaket vorbestellen.



Hier
finden Sie eine Liste unserer bevorzugten Unterkünfte. Wir
versuchen, Sie wann immer es geht, dort unterzubringen. Sollten einzelne Hotels
nicht verfügbar sein, buchen wir für Sie Zimmer gleichen oder höheren
Standards:





 



 

 

 






Acorn B&B - Inverness

Das tradtionelle Acorn B&B begrüßt Sie auf der linken Flußseite des Ness. Mit gemütlichen Zimmern und typisch schottischer Gastlichkeit. Zur Innenstadt und Bahnhof sind ca. 15 Min zu Fuß.


 

 

 


 

 

 






Kilmore Farmhouse - Drumnadrochit

Das moderen Gästehaus mit großen Garten liegt ruhig am Rande von Drumnadrochit. Freuen Sie sich auf freundliche Zimmer und eine schöne Lounge.


 

 

 


 

 

 






Westward B&B - Cannich

In einem traditionellen Highland-Cottage bietet das Westward B&B gemütliche Zimmer direkt am Wanderweg und nahe aller örtlichen Einrichtungen.


 

 

 


 

 

 






Glen Affric Hostel - Glen Affric

Das Glen Affric Hostel gleicht einer alpinen Berghütte und liegt mitten in der Wildnis. Sie schlafen in Mehrbettzimmern, Waschraum ist vorhanden. Bitte Schlafsack und Essen selbst mitbringen.


 

 

 


 

 

 






Kintail Lodge Hotel - Morvich

Direkt am Loch Duich liegt das altehrwürdige Kintail Lodge Hotel. Freuen Sie sich auf geschmackvolle Zimmer, eine Lounge mit Blick auf den See und eine hervorragende Küche.


 

 

 


 

 

 






Otter Lodge - Broadford

Kleines und familäres B&B am Ortseingang von Broadford gelegen in Fußnähe zur Bucht. Freuen Sie sich auf gemütliche Zimmer und herzliche Inselgastlichkeit.


 

 

 


 

 

 






Duirisnish B&B - Portree

Das liebevoll geführte B&B liegt nur 5 Gehminuten vom Zentrum von Portree entfernt und trotzdem ruhig. Die Zimmer sind geschackvoll eingerichtet.


 

 

 

Verfügbarkeit

Das Hochland-Trekking kann von Mitte April bis Ende September erwandert werden. Sie können Ihre Wanderung an jedem Tag innerhalb dieses Zeitraumes starten. Die Region ist sehr beliebt und im Sommer sind die Unterkünfte schnell ausgebucht. Wir raten daher zu einer frühzeitigen Buchung.


Schwierigkeitsgrad & Fitness

Wir haben diese Wanderreise als moderat bis anspruchsvoll eingestuft, hauptsächlich weil einige Tage recht lang und Navigationskenntnisse nötig sind. Die Wege verlaufen auf Feld– und Wanderwegen, teilweise auf Asphalt, aber auch auf sumpfigen Hochmoorpfaden. In Schottland können die Wanderwege oft nass und rutschig sein und wir empfehlen wasserfeste, knöchelhohe Wanderschuhe. Die Reise ist selbst geführt, d.h. Sie sind selbst für die Wegfindung und Ihre eigene Sicherheit verantwortlich.


Orientierung

Die Wanderungen sind nur bedingt ausgeschildert. Sie sollten sich daher einigermaßen im Gelände orientieren können. Sie erhalten von uns detaillierte Wegbeschreibungen, ein ausführliches Informationspaket und Zugang zur AbenteuerWege-App, mit der Sie ganz einfach der Route mit Hilfe Ihres Smartphones und den von uns bereitgestellten GPS-Tracks folgen können.


Alleinreisende

Die Reise ist aufgrund ihres einsamen Charakters für Alleinreisende nicht geeignet.


Ausrüstung

Wir empfehlen knöchelhohe, wasserfeste Wanderstiefel und wasserfeste Funktionskleidung. Zum Glen Affric Hostel müssen Sie einen Schlafsack, Wäsche für eine Nacht und Proviant für 2 Tage (auch für Frühstück und Abendessen) mitnehmen. Wir empfehlen daher einen mittelgroßen Rucksack. Stellen Sie sich in Schottland auch im Sommer auf jegliches Wetter ein und seine Sie entsprechen ausgerüstet. In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung.


Wandern ohne Gepäck

Ihre Koffer werden jeweils von Ihrer aktuellen Unterkunft zur nächsten transportiert (maximal 1 Gepäckstück bis 20kg pro Person). Ausnahmen sind Tag 5 + 7: Zum Glen Affric Hostel ist kein Gepäcktransport möglich. Am Tag 7 nehmen Sie bitte selbst ihr Gepäck im Bus mit nach Skye.


Zusatznächte & Optionale Ausflüge

Gerne arrangieren wir für Sie Zusatznächte entlang der Reise und optionale Ausflüge. Ab Inverness können Sie beispielsweise eine 2,5-stündige, kombinierte Bus- und Bootstour zum Loch Ness zubuchen. Oder bleiben Sie einen Tag länger auf der Insel Skye und machen Sie eine spannende Inselrundfahrt zu allen Highlights von Skye (ganztägig, englischsprachig, zusammen mit anderen Gästen in einem Minibus).


Zusatzkosten

Zusatzkosten für lokale Busse/Züge während der Reise belaufen sich ca. auf 50—60 Euro pro Person.




An- und Abreise nach Inverness

Mit dem Flugzeug: Inverness hat einen eigenen Flughafen, der von einigen Airlines mit Zwischenstopp angeflogen wird. KLM fliegt über Amsterdam , British Airways über London nach Inverness.


Direktflüge nach Glasgow und Edinburgh gibt es ab Frankfurt und ab München mit Lufthansa. Auch easyjet, Ryanair oder Eurowings bieten Flüge nach Schottland an.


Von Glasgow/Edinburgh können Sie ganz einfach und landschaftlich schön mit dem Zug oder Bus bis nach Inverness fahren (Fahrzeit ca. 3,5—4 Std).


Öffentlichen Verkehrsmittel in Schottland

Sie können ganz leicht im Internet auf der Webseite TravelineScotland alle Routen mit öffentlichen Verkehrsmitteln planen. In Ihrem Informationspaket finden Sie  detaillierte Angaben und Tipps zum Reisen mit Zug, Bus und Fähre in Schottland.


Busse und Züge können hier online gebucht werden:


https://www.citylink.co.uk


https://www.scotrail.co.uk/

Inklusive

  • 10x Übernachtungen in B&Bs, Gästehäusern oder Hotels im DZ mit Bad/WC
  • 1x Übernachtung im Glen Affric Hostel (ohne Verpflegung, im Mehrbettzimmer mit Waschraum, Schlafsack wird benötigt)
  • Transfers laut Reiseverlauf
  • Täglicher Gepäcktransfer außer Tag 5 7
  • Detaillierte Reiseunterlagen mit Informationspaket
  • GPS-Tracks und Wegbeschreibungen in der AbenteuerWege App
  • 24h Service Hotline während der Reise

Nicht enthalten

  • An-/Abreise
  • Lokale Busse: Bus Kintail nach Broadford (Tag 7, £13), Bus von Sligachan nach Portree (Tag 9, £4), Bus Portree—Old Man of Storr (Tag 10, £3), Bus/Zug nach Inverness (Tag 11, £25), alle lokalen Busse in Inverness,
  • alle Eintritte in Sehenswürdigkeiten, zusätzliche Ausflüge
  • Mittag- und Abendessen, Getränke, Proviant
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausstattung
  • Taxitransfers oder öffentliche Verkehrsmittel, falls Sie eine Etappe nicht wandern wollen/können

Extras

  • Einzelzimmer (außer Tag 5)
  • Zusatznächte
  • Bus-Boots-Ausflug zum Loch Ness
  • Extra Tag auf Skye mit Inselrundfahrt

Optionen

Art Name ab
Verlängerung Optionaler Tag Isle of Skye Inselrundfahrt €155

Welche Voraussetzungen muss ich für das Higland-Trekking mitbringen?

Die Wanderungen sind technisch nicht schwierig und führen mit nur wenigen Höhenmetern durch wildes Hochland. Die Wege sind bis Tag 5 meist gut befestigt und verlaufen hauptsächlich auf breiten Feldwegen, streckenweise auf asphaltieren Straßen. An Tag 6 und auf Skye wandern Sie teilweise auf schmalen Trampelpfaden durchs Hochlandmoor, die nach Regenfällen sehr nass und rutschig sein können. Über Bach- und Flußläufe sind Fußgänger-Brücken und Stege angebracht, die aber nach starken Regenfällen auch schon mal weggespült werden. Sie sollten über eine gewisse Trittsicherheit in unebenen Gelände verfügen. Die Wanderstrecken sind von 14 - 28km, meist um die 20km am Tag. Sie sollten eine entsprechende Kondition für solche Strecken mitbringen.

Die Strecken sind nur teilweise markiert. Oft gibt das Gelände den Weg vor, in Waldstücken müssen Sie aber durchaus etwas navigieren können, um auf dem richtigen Weg zu bleiben. Nutzen Sie daher am besten unsere App mit den bereitgestellten GPS-tracks.

Wie weit im Voraus sollte ich buchen?

Wir empfehlen Ihnen, frühzeitig zu buchen, wenn Sie sich für eine Reise entschieden haben. Besonders das Glen Affric Hostel hat nur wenig Kapazität, ist im Sommer sehr beliebt und oft schon schnell ausgebucht. Auch Unterküfte auf der Insel Skye sind immer sehr früh ausgebucht oder in der Hauptsaison oft nur zu einer erhöhten Rate erhältlich.

Welche Ausrüstung benötige ich?

Für diese Reise empfehlen wir knöchelhohe, wasserdichte Wanderschuhe und wasserfeste Funktionskleidung. Außerdem einen mittelgroßen Rucksack (ca. 30-35l), da Sie zum Glen Affric Hostel einen eigenen Schlafsack und Proviant für 2 Tage, auch fürs Frühstück und Abendessen, selbst tragen müssen. Auch eine Taschenlampe ist hilfreich.

 

Warum muss ich einen eigenen Schlafsack mitbringen?

Das Glen Affric Hostel liegt mitten in der Wildnis. Es führt keine Straße hinein oder hinaus. Alles muss getragen werden. Im Hostel gibt es nur selbstproduzierten Strom aus einer kleinen Windmühle. Eine Waschmaschine gibt es nicht. Daher bringen Gäste einen eigenen Schlafsack mit. Ein dünner Hüttenschlafsack ist nicht ausreichend.

 

Warum sind die Kosten für Busse und Züge nicht inkludiert?

Viele lokale Busse können nicht vorgebucht werden. Auch für die Rückreise von Skye nach Inverness stehen Ihnen entweder ein Fernbus (Citylink) oder Züge ab Kyle of Lochalsh bis Inverness zur Verfügung. Der Zug ist etwas teurer, führt aber über eine landschaftlich ausgesprochen schöne Strecke.

Für die Citylink-Busse vom Kintail-Lodge-Hotel und für Zug- oder Bus von Skye nach Inverness empfehlen wir, diese im Internet vorab zu buchen. Besonders in den Hauptreisemonaten Juli/August können die Busse nach Skye schon mal ausgebucht sein.

Es gibt ein Problem, was soll ich tun?

Sollte während Ihrer Reise ein Problem auftreten, stehen wir und unsere Partner vor Ort Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns unter den in Ihrem Infopaket angegebenen Telefonnummern während Ihrer Reise jederzeit!

Kann ich eine Nacht länger bleiben?

Sie möchten Ihre Tour um einen Tag verlängern, um am Ziel noch einen Tag zu genießen oder zwischendurch einen Erholungstag einzulegen? Kein Problem, kontaktieren Sie uns ganz einfach mit Ihrem Anliegen! Ihr Destinations- & Abenteuerexperte wird Ihnen Ihre Reise nach Wunsch maßschneidern.

×
×
Jetzt anfragen


Sie erhalten Neuigkeiten, nützliche Informationen und Wegweiser, sowie Informationen zu neuen Reisen, wenn Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Wir senden Ihnen diesen Newsletter als E-Mail zu und geben Ihre Daten nicht weiter. Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit am Ende jeder E-Mail wieder abbestellen. Bitte bestätigen Sie, wenn Sie gerne unsere Nachrichten empfangen möchten.

Weitere Infos zum Datenschutz



Finden Sie Ihre individuelle Wander- oder Radreise. AbenteuerWege Reisen ist Ihr Experte für individuelle Wander- & Radreisen in Europa.


© 2019 AbenteuerWege Reisen

 - AbenteuerWege Reisen GmbH, Heinrich-Barth-Straße 1-1a, 66115 Saarbrücken, Deutschland

Sitemap