Telefon: +49 681 41097680 | Montag - Freitag: 9:00 - 17:00

Individuelle Wander- und Radreisen


Bitte warten …

Salzburger Almenweg im Gasteinertal ©Raffalt
×

Highlights

  • In einer Woche auf dem Salzburger Almenweg durch das Gasteinertal.
  • Wandern auf aussichtsreichen Höhenwegen mit urigen Almen am Weg.
  • Übernachtung im Tal in 3-4 Sterne Unterkünften & eine echte Almnacht.
  • Frischer Käse und andere Spezialitäten aus der Almküche.
  • Entspannen nach der Wanderung in den Gasteiner Thermen.

Wandern Sie in einer Woche auf dem Salzburger Almenweg durch das schöne Gasteinertal von Dorfgastein bis Bad Gastein. Der bekannte alpine Weitwanderweg ist gesäumt von urigen Almen, jede mit ihrem eigenen Charakter und Leckereien aus der Almküche.
Lassen Sie sich verzaubern von den üppigen Almweiden auf der Schlossalm, dem grünen Tal und der sagenhaften Bergwelt am Nationalpark Hohe Tauern. Sie übernachten in den drei Hauptorten im Tal jeweils zwei Nächte in ausgesuchten Hotels oder Gasthöfen und einmal erleben Sie eine Almnacht direkt oben beim Senner — natürlich mit herzhaften Almfrühstück und Kuhglockengeläut inklusive.

TAG 1: Anreise nach Dorfgastein


Nach Dorfgastein können Sie bequem mit dem Zug anreisen oder Ihren Wagen auf dem kostenlosen Parkplatz an der Bergbahn stehen lassen. Im dörflichen Dorfgastein können Sie sich auf Ihren Urlaub richtig einstimmen.


Übernachtung: 4* Hotel in Dorfgastein, ÜF



TAG 2: Dorfgasteiner Almenrunde

Los geht Ihre Wanderung auf dem Salzburger Almenweg mit einem Wandertransfer von Dorfgastein zur Drei-Waller-Kapelle auf 1425m. Wandern Sie aufwärts zum Rauchkögerl und über ein Hochmoor an den Fuße des imposanten Bernkogel zu und abwärts zur Amoser Hochalm. Von dort geht es über die Stofflam zurück zum Ausgangspunkt, wo Sie von unserem Transfer abgeholt werden.


Wanderung: 14 km, Auf/Ab: 950/950 Hm


Übernachtung: 4* Hotel Dorfgastein, ÜF



TAG 3: Wanderung von der Strohlehenalm zur Biberalm


Ein kurzer Transfer bringt Sie zur Strolehenalm. Ein knackig steiler Aufstieg durch Bergwald bringt Sie zum Aussichtspunkt Hochkönigblick und weiter hinauf zur Heinreichalm. Ab hier wandern Sie auf einem herrlichen Höhenweg an sechs, wie auf einer Perlenkette aufgefädelten Almen entlang. Die schönste ist wahrscheinlich die Präauer Hochalm, die zu einer Rast einlädt. Von dort geht es auf Güterwegen und Pfaden zur neuen Biberalm, wo Sie Ihre Almnacht verbringen.


Wanderung:  12 km, Auf/Ab: 700/700 Hm


Übernachtung: Biberalm, ÜF



TAG 4: Wanderung von der Biberalm zur Schlossalm Bergstation


Auf dieser kurzen Etappe wandern Sie über romantische Hoch– und Niederalmen über den Hytonga-Weg zur Brandner Hochalm. Von dort führt der Almenweg über die Baumgrenze steil hinauf zum Sattel und dann vorbei an zahlreichen kleinen Bergseen zur Kleinen Scharte und schließlich zur Bergstation der Schossalm Bergbahn, mit der Sie nach Bad Hofgastein hinunterschweben (vor Ort zahlbar € 12). Im schönen Urlaubsort Hofgastein können Sie am Nachmittag noch Bummeln oder die Therme besuchen.


Wanderung: 10 km, Auf/Ab:  700/500Hm


Übernachtung: 3* Gasthof, ÜF oder Upgrade auf 4* Wellness-Hotel, ÜF in Bad Hofgastein



TAG 5: Wanderung von der Schlossalm ins Angertal


Sie starten mit der Bergbahn hinauf zur Schlossalm (vor Ort zahlbar, ca. € 12). Von dort wandern Sie über Weidegebiet hinüber zum Ochsenriedel und zur Rockfeldalm. Landschaftlich besonders reizvoll liegen die Gaudauner Hochalmen mit vielen Einkehrmöglichkeiten und Picknick-Gelegenheiten. Dann geht es abwärts über einen breiten Forstweg zum Waldgasthof im Angertal und zur Bushaltestelle nach Bad Hofgastein (Fahrzeit ca. 15 Min, vor Ort zahlbar, ca. € 1,50)


Wanderung: 12 km, Auf/Ab: 300/1200 Hm


Übernachtung: 3* Gasthof, ÜF oder Upgrade auf 4* Hotel, ÜF in Bad Hofgastein



TAG 6: Wanderung vom Angertal nach Sportgastein


Mit dem Bus geht es zurück ins Angertal (Fahrzeit ca. 15 Min, vor Ort zahlbar ca. € 1,50). Schattig steigen Sie zunächst im Wald aufwärts zur Schattbergalm, dann  aussichtsreich weiter zur Miesbachscharte, dem höchsten Punkt der heutigen Etappe. Der Abstieg ist steil und sportlich, immer die Goldberg– und Ankogelgruppe der Hohen Tauern im Blick. Ein Steig führt Sie über den Bockhard-Stausee mit gleichnamiger Hütte nach Sportgastein im grünen Nassfeld-Hochtal. Von hier fährt der Bus nach Bad Gastein (Fahrzeit ca. 20 Min, vor Ort zahlbar, ca. € 1,50). Der altehrwürdige Kurort Bad Gastein begrüßt Sie mit historischen Kurhäusern im Belle Epoche Stil.


Wanderung: 12 km, Auf/Ab: 1150/750 Hm


Übernachtung: 3* Hotel/Gasthof, ÜF oder Upgrade auf 4* Wellness-Hotel, ÜF in Bad Gastein



TAG 7: Wanderung zur Auswahl in Bad Gastein

Heute haben Sie die Auswahl zwischen verschiedenen Wanderungen. Sie können mit der Bergbahn auf den Stubenkogel fahren, dort über die höchste Hängebrücke Osterreichs wandeln oder Sie durch das schmale Nassfelder Tal zu den schönen Almen von Sportgastein. Genug gewandert? Dann erholen Sie sich doch in der Felsentherme im gesunden Thermalwasser.


Wanderung: 7-14 km, Auf/Ab: 500-700 Hm


Übernachtung: 3* Hotel/Gasthof, ÜF oder Upgrade auf 4* Wellness-Hotel, ÜF in Bad Gastein



TAG 8: Individuelle Heimreise


Heute heißt es Abschied nehmen vom Gasteinertal. Wollen Sie noch etwas länger bleiben, um die Thermen zu genießen oder evtl. mal in den weltweit einzigartigen Gasteiner Heilstollen einzufahren? Dann sprechen Sie uns wegen Verlängerungs-nächten gerne an.



So wohnen Sie

Auf dieser Wanderreise bringen wir Sie in ausgewählten 3* bis 4* Gasthöfen/Hotels in den Ortschaften im Tal unter. Einmal kommen Sie in  den Genuss einer Almübernachtung, die dann zwar einfach, aber etwas besonderes ist. Auf der Alm (Biberalm) übernachten Sie in der sogenannten "Schlafhütte", wo Sie die Unterkunft evtl. mit anderen Wanderern teilen. Wir setzten bei der Hotelauswahl auf Gemütlichkeit, nette Atmosphäre und herzliche Gastgeber. In Dorfgastein bringen wir Sie standardmäßig im 4* Hotel unter, in Bad Hofgastein und Bad Gastein in 3* Häusern. Sie haben die Möglichkeit überall auf  4* Hotels upzugraden, die über einen kleinen oder größeren Wellness-Bereich verfügen.


Verpflegung


In Ihrer Reise ist jeweils ein herzhaftes Frühstück mitinbegriffen. Bei fast allen Hotels können Sie vor Ort auf Halbpension upgraden (Zahlung für HP im Hotel). Für Mittags lädt eine Fülle an wunderschön gelegenen Bergalmen am Wegesrand zur Einkehr ein.



Hier finden Sie eine Liste unserer bevorzugten Unterkünfte. Wir werden
versuchen, Sie wann immer es geht, dort unterzubringen. Sollten einzelne
Hotels nicht verfügbar sein, buchen wir für Sie Zimmer gleichen oder
höheren Standards.



 

 

 






Hotel Gasteiner Einkehr - Dorfgastein

Herzliche Gastgeber erwarten Sie in der Gasteiner Einkehr. Freuen Sie sich auf großzügige Zimmer, eine schöne Terasse, kleinen Saunabereich und eine sehr gute Küche.


 

 

 


 

 

 






Biberalm

Einfach und authentisch schlafen Sie inmitten der Berge. Sie übernachten in der sogenannten Schlafhätte der Biberalm..


 

 

 


 

 

 






Salzburgerhof - Bad Hofgastein

Mitten in Hofgastein begrüßt Sie der neu renovierte Salzburgerhof. Das Traditionshaus serviert leckere österreiche Gerichte im Lokal und ein gutes Frühstück.


 

 

 


 

 

 






Hotel Alpenblick - Bad Gastein

In wunderschöner Aussichtslage oberhalb von Bad Gastein begrüßt Sie das kleine Hotel Alpenblick. Ein Außenpool, gemütliche Zimmer und herzliche Gastgeber erwarten Sie.


 

 

 

Diese Hotels buchen wir für Sie in der Upgrade-Version:

 

 

 






Hotel Sendlhof - Bad Hofgastein

Ein herrliches Ambiente bietet der familiengeführte Sendlhof. Moderne Zimmer, ein riesiger Gastgarten und ein toller Wellnessbereich werden Sie begeistern.


 

 

 


 

 

 






Aparthotel Bellvue - Bad Gastein

Mondän und chick direkt in Bad Gastein empfängt Sie das Aparthotel Bellvue. Das große Hotel bietet einen Wellnessbereich mit Pool, großes Frühstücksbuffet und vieles mehr.


 

 

 

Hier können Sie unsere Tourenbroschüre herunterladen.


Gepäcktransport

Ihre Koffer werden jeweils von Ihrer aktuellen Unterkunft zur nächsten transportiert, so dass sie tagsüber nur einen Tagesrucksack mitnehmen müssen. Lediglich auf die Biberalm müssen Sie Wäsche für eine Nacht mit in den Rucksack packen. Wir bitten Sie pro Person nur ein Gepäckstück von max. 20kg mitzunehmen.


Schwierigkeitsgrad & Fitness

Wir haben diese Wanderreise als moderat eingestuft, wobei einige Tage leichter und andere länger und anspruchsvoller ausfallen. Die Wege variieren von schmalen Bergpfaden bis zu breiten Wanderwegen. Sie befinden sich in alpinem Terrain und sollten trittsicher und schwindelfrei sein, da einige Abschnitte steil und ausgesetzt sein können. Sie sollten über eine gute Grundkondition verfügen, um Wanderungen mit den angegebenen Kilometerzahlen und Höhenmeter bewältigen zu können. Die Reise ist selbst geführt, d.h. Sie sind selbst für die Wegfindung und Ihre eigene Sicherheit verantwortlich.


Orientierung

Die Wanderungen sind bestens ausgeschildert. Außerdem erhalten Sie von uns detaillierte Wegbeschreibungen und GPS Daten, dazu ein ausführliches Informationspaket, so dass sie keine Probleme haben sollten, sich zurecht zu finden.


Alleinreisende

Die Wanderreise ist für Alleinreisende mit Bergerfahrung in den Alpen geeignet. Es fällt ein Alleinreisendenzuschlag an.


Bergwetter & Ausrüstung

Das Wetter in den Alpen ist sehr wechselhaft. Stellen Sie sich auf jegliches Wetter ein. In den Hochsommermonaten kommt es oft zu Gewittern. Denken Sie immer an Regenkleidung und Sonnenschutz. In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung für Ihre Wanderreise.


Personalisierter Reiserverlauf

Sie können überall während der Reise Zusatznächte einplanen oder die Reise auch verkürzen. Gerne stellen wir Ihnen den Reiseverlauf ganz individuell nach Ihren Wünschen zusammen. Sprechen Sie uns einfach an.


Verfügbarkeit

Die Wanderreise am Salzburger Almenweg kann von Mitte Juni bis September erwandert werden. Sie können Ihre Wanderung an jedem Tag innerhalb dieses Zeitraumes starten. Wir raten zu einer frühzeitigen Buchung, da die Unterkünfte entlang der Strecke, oft schnell ausgebucht sind.


An–/Abreise nach Dorfgastein/Bad Gastein

Mit dem Zug: Von allen größeren Städten Deutschlands gibt es regelmäßige Verbindungen nach Salzburg. Von dort fährt die ÖBB regelmäßig direkt von/bis Dorfgastein/Bad Gastein. Von München beträgt die Fahrzeit ca. 3 Std. Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite der Bahn.


Mit dem PKW: Die Anreise mit dem PKW erfolgt in der Regel über München und Salzburg. Fahrzeit ab München ca. 2,5 Std., ab Frankfurt ca. 6 Std.


Parken: In Dorfgastein können Sie Ihren Wagen auf dem großen öffentlichen Parkplatz an der Bergbahn für die ganze Woche parken.


Flugzeug: Die am nächsten gelegenen Flughäfen sind Salzburg, (1 Std) oder München (2,5 Std).


Öffentliche Verkehrsmittel

Wenn Sie eine Etappe abkürzen oder ganz überspringen wollen, gibt es ein Netz von Bergbahnen, lokalen Busverbindungen oder Taxis. Wir geben Ihnen Informationen zu Bus und Bahnverbindungen entlang der Route. Erkundigen Sie sich aber auch noch vor Ort.


Inklusive

  • 6x Übernachtungen im 3-4* Hotel /Gasthof im DZ mit Bad/WC mit Frühstück
  • 1x Übernachtung im Almzimmer mit Etagenbad inkl. Frühstück
  • 2x Wandertransfer
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften (außer Tag 3)
  • Detaillierte Reiseunterlagen mit Wegbeschreibungen und Karten
  • 24h-Service-Hotline während der Reise.

Nicht enthalten

  • An-/Abreise
  • Mittagessen
  • Abendessen
  • Fahrten mit Bergbahnen, öffentliche Busse
  • Getränke, Proviant
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausstattung
  • evtl. Kurtaxe

Extras

  • Zusatzübernachtungen
  • Einzelzimmer

Optionen

Art Name ab
Unterkunft Almenweg Gastein Hotelupgrade auf 4* €120

Wie fit muss ich sein?

Diese Wanderreise haben wir als moderat eingestuft, wobei einige Tage leichter ausfallen, andere etwas schwieriger sind.  Die Wegmacher haben eine wunderschöne, bestens ausgeschilderte Weitwanderung angelegt, auf dem Sie auf naturnahen Pfaden, Schotterwegen und Nebenstraßen eine faszinierende Bergwelt entdecken. Alpine Erfahrung, sowie Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind von Vorteil. Die Etappenlängen und zu bewältigende Höhenmeter von rund 1000 Hm täglich setzten eine gute Grundkondition voraus.

Wie weit im Voraus sollte ich buchen?

Wir empfehlen Ihnen, frühzeitig zu buchen, wenn Sie sich für diese Reise entschieden haben. Das Gasteinertal ist sehr beliebt und im Sommer finden auch des Öfteren größere Events statt, wodurch unsere Partnerhotels schnell ausgebucht sind.

Welche Ausrüstung benötige ich?

Grundsätzlich empfiehlt sich gutes (wasserfestes) Schuhwerk, komfortable Funktionskleidung, sowie eine regenfeste Jacke und ein Tagesrucksack. Sie erhalten aber auch in Ihrem Infopaket eine ausführliche Beschreibung, welche Ausrüstung Sie, abhängig von Ihrer Route, benötigen.

Kann ich eine Nacht länger bleiben?

Sie möchten Ihre Tour um einen Tag verlängern, um am Ziel noch einen Tag zu genießen oder zwischendurch einen Erholungstag einzulegen? Kein Problem, kontaktieren Sie uns ganz einfach mit Ihrem Anliegen! Ihr Destinations- & Abenteuer Experte wird Ihnen Ihre Reise nach Wunsch maßschneidern.

Es gibt ein Problem, was soll ich tun?

Sollte während Ihrer Reise ein Problem auftreten, stehen wir und unsere Partner vor Ort Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns unter den in Ihrem Infopaket angegebenen Telefonnummern während Ihrer Reise jederzeit!


×
×
Jetzt anfragen


Sie erhalten Neuigkeiten, nützliche Informationen und Wegweiser, sowie Informationen zu neuen Reisen, wenn Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Wir senden Ihnen diesen Newsletter als E-Mail zu und geben Ihre Daten nicht weiter. Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit am Ende jeder E-Mail wieder abbestellen. Bitte bestätigen Sie, wenn Sie gerne unsere Nachrichten empfangen möchten.

Weitere Infos zum Datenschutz



Finden Sie Ihre individuelle Wander- oder Radreise. AbenteuerWege Reisen ist Ihr Experte für individuelle Wander- & Radreisen in Europa.


© 2018 AbenteuerWege Reisen

 - AbenteuerWege Reisen GmbH, Heinrich-Barth-Straße 1-1a, 66115 Saarbrücken, Deutschland

Sitemap