Telefon: +49 681 41097680 | Montag - Freitag: 9:00 - 17:00

Individuelle Wander- und Radreisen


Bitte warten …

Lechweg:Der letzte Wilde – der Lech /© Jahr / Verein Werbegemeinschaft Lech-Wege
×

Highlights

  • Der Lechweg: Wandern am letzten wilden Fluss der Alpen.
  • Von ursprünglichen Alpendörfern bis zu den Königschlössern bei Füssen.
  • Lechtaler Spezialitäten: Steeger Naturkäse und Edelbrände aus Elbigenalp.
  • Türkisfarbene Lebensader Lech: Frauenschuhblüte bei Vorderhornbach.
  • Barocke Lüftlmalerei und die Hängebrücke in Holzgau.

Auf dem Lechweg wandern Sie durch die grandiose Berg- und Flusslandschaft der Lechtaler und Allgäuer Alpen. Starten Sie in Warth oder Steeg und begleiten den letzten wilden Alpenfluss bis zum Lechfall in Füssen. Erleben Sie das ursprüngliche Lechtal, die Frauenschuhblüte in den Lechauen und die märchenhaften Königsschlösser. Der Charakter des Lechwegs »Leichtes Weitwandern durch eine Alpenregion« ist ein Garant für ein tolles Erlebnis—nicht umsonst ist der Lechweg einer der Top Trails of Europe!
Sie übernachten in ausgewählten 3-4* Hotels und Berggasthöfe mit herzlicher Gastlichkeit. Probieren Sie auch die Lechtaler Spezialitäten, - Nauturkäse aus Steeg und die Edelbrände aus Elbigenalp.


TAG 1:
Anreise ins Lechtal




Sie starten dieses Lechweg Abenteuer in Holzgau. Der Ort hat noch wunderschöne alte Häuser mit barocker Lüftlmalerei. Mit der Bahn können Sie über Füssen oder Reutte anreisen und dann weiter mit dem Bus nach Holzgau. Falls Sie mit dem Auto ankommen, stehen zunächst Parkplätze an der Unterkunft zur Verfügung.



Übernachtung: Holzgau




TAG 2:
Warth/Steeg nach Holzgau



Mit dem Bus geht es hinauf ins Walserdorf Warth. Von dort wandern Sie heute aussichtsreich über satte Bergwiesen und durch Wald abwärts ins Lechtal. Weit oben über dem Lech öffnen sich schöne Ausblicke ins Tal und in der Tiefe blitzt immer wieder das Türkis des Lechs auf. In Steeg warten die Naturkäserei Soyer und andere Lokalitäten auf hungrigen Wanderer. Von hier geht es dann direkt am rauschenden Fluss bis nach Holzgau. Sollten Sie witterungsbedingt nicht in Warth starten können, empfehlen wir Ihnen in Steeg zu starten und dann die Wanderung ins Höhenbachtal bei Holzgau zu verlängern.



Wanderung: 5-19 km, 2-6 Stunden



Übernachtung: Holzgau



TAG 3:
Holzgau nach Elbigenalp




Die spektakuläre Holzgauer Hängebrücke über der Höhenbachschlucht, erwartet Sie heute. Sie können aber auch durch das Höhenbachtal gehen und am donnernden Simms-Wasserfall vorbei adrenalinfrei in den Lechweg einsteigen. Über die Almen der Schigge geht es weiter in ständigen Auf und Ab nach Bach. Nach Bach wandern Sie gemächlich am Lechufer bis nach Elbigenalp – dem Herz des Lechtals und Geburtsort der sagenumwobenen Geierwally.



Wanderung: 13,5 km, 4-5 Stunden


Übernachtung: Elbigenalp


TAG 4:
Elbigenalp nach Stanzach




Zwischen Elbigenalp und Stanzach gibt es entlang des Weges viel zu entdecken. Beispielsweise der mysteriöse Doser Wasserfall, dessen Wasser ungeklärterweise jedes Jahr für fünf Monate versiegt. Bei Häselgehr haben Sie herrliche Ausblicke auf den dahinrauschenden Lech in seiner typisch milchig-türkisen Farbe und im Juni können sie sich bei Vorderhornbach an der größten Frauenschuhblüte Europas in den Lechauen erfreuen.



Wanderung: 21 km, 5-6 Stunden



Übernachtung: Stanzach



TAG 5:
Stanzach nach Wängle




Zwischen Stanzach und Forchach entwirft der Lech seine berühmten Lechzöpfe, indem er sich immer ausladender in seinem Kiesbett breit macht. Das Wandern begleitet vom gleichmäßigen Fließen des kraftspendenden Wassers hat eine wahrhaft meditative Wirkung. Die Forchacher Hängebrücke oder das Örtchen Weißenbach laden zum Rasten ein. Weiter geht’s schließlich hinaus in das weite Reuttener Becken, über das edel die Burgruine Ehrenberg thront.



Wanderung: 21 km, 5-6 Stunden



Übernachtung: Wängle



TAG 6:
Wängle nach Füssen




Zum Abschluss wartet noch mal eine lange und anstrengende Etappe mit mehreren knackigen Anstiegen. Hinter Pflach überschreiten Sie dann gänzlich unbemerkt die Grenze nach Deutschland. Hier erwartet Sie der blau-grün schimmernde Alpsee und präsentiert stolz Ausblicke auf die märchenhaften Königschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Als krönender Abschluss donnert der Lechfall vor den Toren Füssens Ihnen einen tosenden Applaus—Sie haben den Lechweg gemeistert. Gratulation!
Diese lange Etappe können Sie auf 15km verkürzen indem Sie mit dem Bus nach Pflach fahren und dort in die Wanderung einsteigen.



Wanderung: 15-24 km, 6-8 Stunden



Übernachtung: Füssen



TAG 7:
Abreise von Füssen



Viele unserer Gäste buchen eine Zusatzübernachtung, um die schöne Stadt Füssen zu genießen und sich die Königsschlösser anzuschauen. Oder Sie lassen in der königlichen Kristall-Therme in Schwangau Sie ihre Muskeln entspannen, während Sie die Aussicht auf Neuschwanstein genießen.



Noch nicht genug gewandert?



Füssen ist auch Endpunkt des romantischen König-Ludwig-Wegs. Vom Starnberger See verläuft der Weg durch die Lieblingswinkel des Märchenkönigs Ludwig II. Wir organisieren Ihnen gerne diese Wanderreise in Kombination mit dem Lechweg. Mehr Infos zum König-Ludwig-Weg hier.

So wohnen wir

Wir bringen Sie in ausgewählten, sehr guten 3- und 4-Sterne Hotels und Berggasthöfen unter, fast alle mit kleinem Wellness-Bereich. Uns ist es dabei wichtig, besondere Unterkünfte zu finden, mit herzlichen Gastgebern, hervorragender Tiroler Küche und authentischer Atmosphäre, so dass Sie jeden Moment auf dem Lechweg voll genießen können. Besonders in den Sommermonaten ist der Lechweg sehr beliebt ist und unsere bevorzugten Hotels und Pensionen sind sehr schnell ausgebucht, wir empfehlen für diesen Zeitraum eine frühzeitige Buchung.


Bevorzugte Unterkünfte

Hier finden Sie eine Liste einiger unserer bevorzugten Unterkünfte am Lechweg. Wir werden versuchen, Sie wann immer es geht, dort unterzubringen. Allerdings ist dies speziell in der Hauptsaison nicht immer möglich. Dann buchen wir für Sie Zimmer gleichen oder höheren Standards.




 


 

 



Hotel Neue Post - Holzgau



Hotel Neue Post - Holzgau

Das Hotel Neue Post liegt zentral in Holzgau und hat einen ganz neuen Wellness-Bereich. Die Zimmer sind hell und modern.


 

 

 


 

 

 



Hotel Stern - Elbigenalp



Hotel Stern - Elbigenalp

Das Hotel Stern liegt ruhig am Rande von Elbigenalp. Das Traditionshaus hat gemütliche Zimmer und eine gute Tiroler Küche.


 

 

 


 

 

 



Hotel Föhrenhof - Stanzach



Hotel Föhrenhof - Stanzach

Das Natur-und Wanderhotel Föhrenhof liegt am Ortseingang von Stanzach. Es erwarten Sie geräumige Zimmer und eine schöne Sonnenterrasse.


 

 

 


 

 

 



Naturhotel Lechlife - Wängle



Naturhotel Lechlife - Wängle

Das Naturhotel LechLife liegt direkt am Lechweg. Das Restaurant verwöhnt mit lokalen Produkten und im großen Wellnessbereich entspannen müden Beine gerne.


 

 

 


 

 

 



Aktivhotel Schwaiger - Füssen



Aktivhotel Schwaiger - Füssen

Das Aktivhotel Schwaiger liegt direkt am Lechweg in der Nähe des Lechfalls und in Fußnähe zur Innenstadt von Füssen. Ein Wellness-Bereich lädt zum relaxen ein.


 

 

 



In Ihrer Reise ist das Frühstück jeweils mitinbegriffen. Die meisten Unterkünfte servieren lokale Produkte und gesunde Optionen, die eine gute Grundlage für die Wanderungen des Tages legen.
Mittag- und Abendessen sind nicht inbegriffen, so dass Sie je nach individuellen Wünschen auswählen können. Bei den meisten Ihrer Unterkünfte können Sie für den nächsten Tag ein Vesperpaket vorbestellen.



Zusatznächte




Sie können an jedem Punkt des Lechwegs Zusatznächte buchen, sei es, um in einem Etappenort länger zu bleiben oder damit längere Etappen zu verkürzen.
Wir empfehlen Zusatznächte am Ziel in Füssen, um die Königsschlösser und Burg Ehrenberg bei Reutte zu besuchen. Aber auch unterwegs gibt es lohnende Gelegenheiten, beispielsweise in Elbigenalp, wo Sie mit der Jöchlspitzbahn auf die Höhe fahren können, um das atemberaubende Panorama der Lechtaler Alpen zu genießen.




Schwierigkeitsgrad & Fitness




Die Wanderreise auf dem Lechweg haben wir als moderat eingestuft. Einige Tage fallen etwas leichter aus, andere sind aber etwas schwieriger. Den Lechweg können Sie auch als unerfahrener Wanderer bestens erwandern, Sie sollten aber eine gewissen Grundkondition mitbringen, da neben den Höhenmetern auch die letzten drei Wandertage eine Etappenlänge von über 20 km beinhalten. Die Wegmacher haben eine wunderschöne, bestens ausgeschilderte Weitwanderung angelegt, auf der Sie auf naturnahen Pfaden eine faszinierende Bergwelt entdecken. Zwar führt der Weg in Gänze ständig abwärts, trotzdem sind auf den Tagesetappen immer wieder kleinere und größere Anstiege zu bewältigen.
Alpine Erfahrung müssen Sie aber nicht mitbringen. Der Charakter des Lechwegs ist »Leichtes Weitwandern durch eine Alpenregion«. Er ist als Prämiumwanderweg, Top Trails of Austria und Leading Quality Trails of Europe ausgezeichnet.
Orientierung
Der Lechweg ist bestens ausgeschildert und es ist leicht, der Strecke zu folgen. Außerdem stellen wir ein detailliertes Informationspaket mit Reiseführer und Wanderkarte zur Verfügung, so dass Sie keine Schwierigkeiten haben sollten, sich zurechtzufinden. Auf dieser Wanderreise können Sie unsere eigene kostenlose App „AbenteuerWege: Karten & Routen“ zur Vorbereitung, Information und Navigation für Ihre Tagesetappen nutzen.



Alleinreisende



Der Lechweg ist auch für Alleinreisende geeignet. Allerdings fällt ein Zuschlag an. Sprechen Sie uns diesbezüglich an.
Gepäcktransport
Koffer werden jeden Tag von Ihrer aktuellen Unterkunft zur nächsten transportiert, so dass sie tagsüber nur einen Tagesrucksack mitnehmen müssen und Ihr Gepäck bei Ankunft in der Regel schon auf Sie wartet. Wir bitten Sie pro Person nur ein Gepäckstück von max. 20kg mitzunehmen.



Ausrüstung




In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.


Anreise nach Holzgau



Mit der Bahn:



Anreise über Füssen oder mit der Panorama-Außerfernbahn von Kempten/Garmisch nach Reutte. Von dort fährt regelmäßig ein Landbus etwa stündlich bis nach Holzgau. Für nähere Informationen besuchen Sie die Webseite der Deutschen Bahn, Ausserfernbahn und vvt.at.



Mit dem PKW:


Sie können entweder nach Füssen fahren um ihren Wagen am Endpunkt der Wanderung stehen lassen und mit dem Lechtaler Wanderbus nach Holzgau fahren oder sie stellen Ihr Auto in Holzgau ab.



Parken: In Füssen stehen am Eissportzentrum kostenlose Parkplätze zur Verfügung. In Holzgau können Sie zunächst bei der Unterkunft parken. Ihr Gastgeber kann Ihnen dann sagen, wo Sie Ihr Fahrzeug für die restliche Zeit abstellen können.



Abreise von Füssen



Vom Bahnhof Füssen gibt es viele Verbindungen zu größeren Bahnhöfen in Süddeutschland wie München (Dauer 2 Std.) oder Augsburg (Dauer ca. 1:40 Std.), von wo aus Sie Anschluss an verschiedene Orte in Deutschland haben.
Mit dem Bus können Sie in ca. 3 Std. zurück nach Lech fahren.

Inklusive

  • 6 Übernachtungen im DZ mit Bad/WC in sorgfältig ausgewählten guten 3* und 4*Berggasthöfen und Hotels, teilweise mit Sauna/Schwimmbad
  • 6x Frühstück
  • täglicher Gepäcktransport
  • detaillierte Reiseunterlagen mit Informationspaket, Reiseführer, Wegbeschreibungen und Wanderkarten
  • 24h Service Hotline zu unseren Partnern und zum Büro in Deutschland
  • digitale Reiseunterlagen mit Informationen, GPS-Kartenmaterial und Wegbeschreibungen zu Ihren Tagesetappen in der AbenteuerWege App

Nicht enthalten

  • An-/Abreise
  • Mittag- und Abendessen, Getränke, Proviant
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausstattung

Extras

  • Zusatzübernachtungen an Start/Ziel oder während der Tour
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Taxitransfers

Optionen

Art Name ab
Extras Einzelzimmerzuschlag €125
Unterkunft Zusatznacht Füssen €85

Wie fit muss ich sein?

Die Wanderreise auf dem Lechweg haben wir als leicht bis moderat eingestuft, wobei einige Tage leichter ausfallen, andere etwas schwieriger sind. Den Lechweg können Sie auch als unerfahrener Wanderer bestens erwandern. Die Wegmacher haben eine bestens ausgeschilderte Weitwanderung angelegt, auf der Sie auf naturnahen Pfaden eine faszinierende Bergwelt entdecken. Alpine Erfahrung müssen Sie nicht mitbringen, jedoch setzt die Etappenlänge von 14-24 km eine gute Grundkondition voraus. Zwar führt der Weg in Gänze ständig abwärts, trotzdem sind auf den Tagesetappen immer wieder kleinere und größere Anstiege zu bewältigen. Der Charakter des Lechwegs ist »Leichtes Weitwandern durch eine Alpenregion«. Er ist als Prämiumwanderweg, Top Trails of Austria und Leading Quality Trails of Europe ausgezeichnet.

Welche Ausrüstung benötige ich?

Grundsätzlich empfiehlt sich gutes (wasserfestes) Schuhwerk, komfortable Funktionskleidung, sowie eine regenfeste Jacke und ein Tagesrucksack. Sie erhalten aber auch in Ihrem Infopaket eine ausführliche Beschreibung, welche Ausrüstung Sie, abhängig von Ihrer Route, benötigen.

Es gibt ein Problem, was soll ich tun?

Sollte während Ihrer Reise ein Problem auftreten, stehen wir und unsere Partner vor Ort Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns unter den in Ihrem Infopaket angegebenen Telefonnummern während Ihrer Reise jederzeit!

Kann ich eine Nacht länger bleiben?

Sie möchten Ihre Tour um einen Tag verlängern, um am Ziel noch einen Tag zu genießen oder zwischendurch einen Erholungstag einzulegen? Kein Problem, kontaktieren Sie uns ganz einfach mit Ihrem Anliegen! Ihr Destinations- & Abenteuerexperte wird Ihnen Ihre Reise nach Wunsch maßschneidern.

×
×
Jetzt anfragen


Sie erhalten Neuigkeiten, nützliche Informationen und Wegweiser, sowie Informationen zu neuen Reisen, wenn Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Wir senden Ihnen diesen Newsletter als E-Mail zu und geben Ihre Daten nicht weiter. Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit am Ende jeder E-Mail wieder abbestellen. Bitte bestätigen Sie, wenn Sie gerne unsere Nachrichten empfangen möchten.

Weitere Infos zum Datenschutz



Finden Sie Ihre individuelle Wander- oder Radreise. AbenteuerWege Reisen ist Ihr Experte für individuelle Wander- & Radreisen in Europa.


© 2018 AbenteuerWege Reisen

 - AbenteuerWege Reisen GmbH, Heinrich-Barth-Straße 1-1a, 66115 Saarbrücken, Deutschland

Sitemap