Telefon: +49 681 41097680 | Montag - Freitag: 9:00 - 17:00

Individuelle Wander- und Radreisen


Bitte warten …

Ein Blick auf St ives, eigerahmt von Palmen
×

Highlights

  • Erwandern Sie die Highlights von Cornwalls Nordküste in einer Woche.
  • Traumhafte Aussichten auf die zerklüftete Küste und weiß-golden schimmernde Sandstrände.
  • Spazieren Sie durch die romantischen Hafenstädtchen St Ives und Padstow.
  • Verfolgen Sie die Spuren König Artus' in Tintagel.
  • Genießen Sie cornische Spezialitäten wie Pasties, Clotted Cream und fangfrischen Fisch.

Cornwall zieht mit seinen lieblichen Landschaften, dem azurblauen Meer und den großzügigen Sandstränden seit vielen Jahrzehnten Künstler und Touristen gleichermaßen in seinen Bann. Das durch den Golfstrom sehr milde Klima, die üppige, fast tropische Vegetation und die Sandstrände und schroffen Klippen verleihen dieser Region ein einzigartiges, wild-romantisches Flair.
Diese 8-tägige Reise bietet Ihnen die Gelegenheit, die schönsten Abschnitte der cornischen Nordküste zu entdecken: sowohl romantische Hafenstädtchen, die schon als Filmkulissen dienten, als auch die schönsten Abschnitte des Küstenpfades. Abgerundet wird dieses Erlebnis von allerlei Kunst, Kultur und historisch interessanten Stätten.

***Bitte beachten Sie, dass es im August und Anfang September 2019 bereits kaum noch Verfügbarkeiten gibt. Wir empfehlen Ihnen für andere Daten eine frühzeitige Buchung. Im Zweifel oder bei Fragen, kontaktieren Sie gerne unser Team.***


Tag 1: Ankunft in St Ives und Übernachtung




St Ives empfängt Sie mit einem wunderschönen Blick über das azurblaue Meer und die breiten Sandstrände. Nachdem Sie Ihr Gepäck zum Hotel gebracht haben, laden die kleinen Gässchen der Altstadt zu einer ersten Erkundungstour ein.



Übernachtung: St Ives



Tag 2: Rundwanderung The Carracks & Rosewall Hill



Ihr erster Wandertag in Cornwall führt Sie auf dem Küstenpfad entlang an der zerklüfteten Küste. Tosend schlägt die Gischt an die Felsen und der Wind weht Ihnen eine Prise Salz auf die Lippen. Kurz nachdem Sie einen Blick auf die „Carracks“, einer vorgelagerten Felseninsel, werfen konnten, geht es landeinwärts und hinauf auf den „Rosewall Hill“. Dieser bietet zum einen eine wunderbare Aussicht auf St Ives und das Meer, zum anderen eine historische Stätte, da hier noch die Ruinen der Zinnbergwerke aus dem 19. Jahrhundert zu bewundern sind.



Wanderung: 14,5 km



Übernachtung: St Ives



Tag 3: Freizeit in St Ives oder optionale Wanderung




Seit Anfang des letzten Jahrhunderts ist St Ives als Feriendomizil und Künstlerkolonie bekannt und beliebt. Ob Maler oder Schriftsteller, berühmte Persönlichkeiten, wie z.B. Virginia Woolf, Barbara Hepworth und Rosamunde Pilcher, ließen sich von der lieblichen Landschaft und dem Meer inspirieren. Die Liebe zur Kunst ist in dem gemütlichen Hafenstädtchen überall zu spüren – hier finden sich zahlreiche Galerien und sogar eine Tate Gallery.
Wenn Sie heute lieber wandern möchten, halten wir eine Wanderung auf dem St Michael’s Pilgerweg Richtung Marazion für Sie bereit.


 


Optionale Wanderung: 16 km



Übernachtung: St Ives




Tag 4: Transfer nach Mawgan Porth, Wanderung nach Padstow



Heute bringt Sie ein Transfer (ca. 1 Std.) weiter Richtung Norden nach Mawgan Porth, von wo aus Sie nach Padstow wandern.
Ihr Wanderweg führt zunächst wieder am Küstenpfad entlang, wo Sie mit etwas Glück die dort lebenden Feldlerchen oder Turmfalken beobachten können. Dann geht es weiter landeinwärts, bis Sie schließlich das gemütliche Hafenstädtchen Padstow erreichen, wo Sie die nächsten beiden Tage wohnen werden.



Wanderung: 16 km



Übernachtung: Padstow



Tag 5: Freizeit in Padstow oder optionale Wanderung




Padstow liegt gemütlich in eine Bucht gekuschelt an der Mündung des Flusses Camel ins Meer. Verbringen Sie den Tag am Strand oder flanieren Sie durch den Hafen. Einen Besuch wert ist auch das beeindruckende Herrenhaus „Prideaux Place“ aus dem 16. Jahrhundert, was mit Inneneinrichtung, Gärten und Tierpark jeden Besucher in seinen Bann zieht. Ein besonderes Schmankerl für Rosamunde-Pilcher-Fans: das Haus war schon in zahlreichen Verfilmungen, z.B. gefährliche Brandung und Sommer des Erwachens, als Kulisse zu sehen.
Alternativ können Sie heute auch ein Stück auf dem Küstenpfad von Padstow nach Constantine Bay wandern oder die Fähre nach Rock nehmen und dort eine Rundwanderung machen.



Wanderung: 10 km



Übernachtung: Padstow



Tag 6: Transfer nach Port Isaac. Wanderung nach Tintagel.



Ein Transfer (ca. 30 Min.) bringt Sie in das malerische Hafenstädtchen Port Isaac. Das historisch-romantische Ambiente dient bis heute zahlreichen Filmen als Kulisse.
Vielleicht möchten Sie sich noch in einem der Hafencafés stärken, bevor Sie Ihren Weg nach Tintagel fortsetzen. Die heutige Wanderung führt Sie entlang eines anspruchsvollen, aber sehr schönen Abschnitts des Küstenpfades. Der Pfad an sich ist zwar gut zu begehen, jedoch sind es die recht steilen Auf- und Abstiege, die ihren Tribut einfordern. Die beeindruckenden Ausblicke auf kleine Buchten und das weite Meer entschädigen Sie allerdings für Ihre Mühen.
Nachdem der Pfad wieder etwas gemütlicher geworden ist, erreichen Sie schließlich Tintagel, dessen sagenumwobene Burg Zentrum der Artussage ist.



Wanderung: 14,5 km



Übernachtung: Tintagel



Tag 7: Rundwanderung Tintagel über Boscastle



Ihr heutiger Wanderweg führt Sie von Tintagel aus durch die Landschaft hinter Cornwalls Küste vorbei an Feldern und Bauernhöfen, bis Sie schließlich Boscastle erreichen. Das mittelalterliche Dorf lädt mit seinen Restaurants und Cafés zu einer kleinen Pause ein.
Weiter geht es auf dem Küstenpfad, der Sie vorbei an der Felsformation „Ladies Window“ sowie an den „curzyway stonewalls“ vorbeiführt. Mit etwas Glück können Sie Seehunde im Wasser schwimmen sehen.
Schließlich kommen Sie an der Burg von Tintagel vorbei, auf der einst König Artus geboren worden sein soll. Ein Abstecher hierher lohnt sich auf jeden Fall, um eine der mystischsten Stätten Cornwalls kennenzulernen.



Wanderung: 14,5 km



Übernachtung: Tintagel




Tag 8: Weiterreise




Ein Transfer bringt Sie von Ihrer Unterkunft nach Bodmin Parkway Train Station.


So wohnen wir





Ein absolutes Highlight dieser Reise sind die von uns sorgfältig ausgewählten, kleinen B&Bs und Hotels, in denen Sie im DZ mit Dusche/WC untergebracht sind. Sie erleben hier die authentische cornische Gastfreundschaft und können sicher sein, dass Ihre Gastgeber alles tun werden, damit Sie sich wohlfühlen und Ihre Zeit voll genießen können. Wenn unsere bevorzugten Häuser ausgebucht sind, weichen wir auf andere Unterkünfte aus, die von gleicher oder besserer Qualität sind.


 

Hier finden Sie Beispiele für unsere Unterkünfte

 


St Ives: Portminster B&B




Tintagel: Trevenna Lodge

 


Verpflegung

In Ihrer Reise ist das Frühstück jeweils mitinbegriffen. Meistens haben Sie die Wahl zwischen kontinentalem Frühstück oder dem herzhaften englischen Frühstück mit Eiern und Würstchen. Mittag- und Abendessen sind nicht inbegriffen, sodass Sie je nach individuellen Wünschen auswählen können, auf was Sie gerade Lust haben. Bei den meisten Ihrer Unterkünfte können Sie für den nächsten Tag ein Lunchpaket vorbestellen.

 





Sie können an jedem Punkt vor, während oder nach der Wanderreise Zusatznächte buchen. Wir empfehlen Zusatznächte besonders in St. Ives und Padstow.



Schwierigkeitsgrad & Fitness



Obwohl die einzelnen Etappen nicht sehr lang sind, ist die Tour als moderat eingestuft. Grund dafür ist die Tatsache, dass die Route entlang der Küste und über Klippen führt, was einige steile An- und Abstiege zur Folge hat. Die Strecke besteht aus Pfaden, Passagen an Sandstränden und Klippenpfaden. Einige dieser letztgenannten Abschnitte können felsig oder steil sein und in großer Höhe verlaufen. Oft gibt es zwischen den einzelnen Buchten auch Treppen, die hinauf oder hinab führen. Darum ist die Tour ideal für regelmäßige Wanderer mit einer guten Grundkondition geeignet.



Orientierung



Ein Teil der Wanderung verläuft auf dem South West Coast Path, der sehr gut ausgeschildert ist. Wir stellen Ihnen ein detailliertes Informationspaket zur Verfügung, so dass Sie keine Probleme haben werden, sich zurechtzufinden. Auf dieser Wanderreise können Sie unsere eigene kostenlose App „AbenteuerWege: Karten & Routen“ zur Vorbereitung, Information und Navigation für Ihre Tagesetappen nutzen.




Alleinreisende




Diese Reise ist auch für Alleinreisende geeignet. Allerdings fällt hier ein Zuschlag an.



Gepäcktransport




Ihre Koffer werden jeden Tag von einer Unterkunft zur nächsten transportiert, sodass sie tagsüber nur einen Tagesrucksack mitnehmen müssen. Wir bitten Sie pro Person nur ein Gepäckstück von max. 20kg mitzunehmen.



Ausrüstung



In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.



Einreise



EU-Bürger benötigen zur Einreise nach Großbritannien einen gültigen Personalausweis. Falls Sie nicht aus einem EU-Land kommen, können andere Bestimmungen gelten. Bitte erkundigen Sie sich beim zuständigen Konsulat.



Verfügbarkeit



Die Reise an Cornwalls wilde Westküste kann an jedem beliebigen Wochentag und Datum zwischen März und Oktober gestartet werden. Wir empfehlen ganz besonders Mai & Juni und September & Oktober.



Anreise nach St Ives


Mit dem Flugzeug:


Der nächstgelegene Flughafen ist Newquay Airport. In unserem Blog haben wir Tipps & Tricks zum Buchen einer Flugreise für Sie zusammengefasst.Vom Flughafen nehmen Sie am besten ein Taxi zum Bahnhof und dann einen Zug nach St Ives.
(Die nächsten internationalen Flughäfen sind in Bristol und London. Von London Paddington können Sie einen Zug nach St Erth nehmen (ca. 5 Stunden) und dort dann nach St Ives umsteigen (ca. 15 Minuten).
Bitte informieren Sie sich auf der Webseite von National Rail.
Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln können in Großbritannien ganz leicht im Internet auf der Webseite Traveline geplant werden. Es ist besser, Bahnfahrten im Voraus zu buchen, da dies wesentlich billiger ist. Lokale Bus-Tickets werden in der Regel beim Einstieg in den Bus gekauft.


Mit dem PKW:


Grundsätzlich raten wir davon ab, mit dem Auto anzureisen, da es in St Ives nur sehr wenige Parkmöglichkeiten gibt, die zudem in den Sommermonaten extrem überlaufen und teuer sind, hier finden Sie eine Übersicht der öffentlichen Parkplätze.
Sie können zur Überquerung des Ärmelkanals zahlreiche Fährverbindungen, wie z.B. DFDS Seaways und P&O Ferries, und den Eurotunnel nutzen. Die Fahrzeit von Dover nach St Ives beträgt ca. 6 Stunden.



Abreise aus Tintagel



Ein Transfer bringt Sie von Ihrer Unterkunft zur Bodmin Parkway Rail Station. Von hier aus können Sie z.B. einen Zug nach Newquay (ca. 1,25 Std.) oder nach London (Paddington, ca. 4 Std.) nehmen.

Inklusive

  • 7 Übernachtungen in B&Bs oder Hotels im DZ mit Bad/WC
  • 7x Frühstück
  • Transfers an Tag 4, 6 und 8 laut Beschreibung
  • Gepäcktransport
  • Detaillierte Reiseunterlagen, Weginformationen und GPS-Kartenmaterial in unserer App „AbenteuerWege: Karten & Routen“
  • 24h-Service-Hotline zu unseren Partnern vor Ort und unserem Büro in Deutschland

Nicht enthalten

  • An-/Abreise
  • Mittag- und Abendessen, Getränke, Proviant
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausstattung
  • Taxitransfers oder öffentliche Verkehrsmittel/Fähre, die nicht als inklusive gekennzeichnet sind

Extras

  • Einzelzimmerzuschlag
  • Zusatznächte

Optionen

Art Name ab
Unterkunft Einzelzimmerzuschlag €295

Wie fit muss ich sein?

Obwohl die einzelnen Etappen nicht sehr lang sind, ist die Tour als moderat eingestuft. Grund dafür ist die Tatsache, dass die Route teilweise entlang der Küste und über Klippen führt, was einige steile An- und Abstiege zur Folge hat. Die Strecke besteht aus Pfaden, Passagen an Sandstränden und Klippenpfaden. Einige dieser letztgenannten Abschnitte können felsig oder steil sein und in großer Höhe verlaufen. Oft gibt es zwischen den einzelnen Buchten auch Treppen, die hinauf oder hinab führen. Darum ist die Tour ideal für regelmäßige Wanderer mit einer guten Grundkondition geeignet.

Wie weit im Voraus sollte ich buchen?

Wir empfehlen Ihnen, schnell zu buchen, wenn Sie sich für eine Reise entschieden haben, da wir für Sie besonders sorgfältig, kleine und authentische Unterkünfte ausgewählt haben. Diese können dementsprechend recht schnell ausgebucht sein.

Welche Ausrüstung benötige ich?

Grundsätzlich empfiehlt sich gutes (wasserfestes) Schuhwerk, komfortable Funktionskleidung, sowie eine regenfeste Jacke und ein Tagesrucksack. Sie erhalten aber auch in Ihrem Infopaket eine ausführliche Beschreibung, welche Ausrüstung Sie, abhängig von Ihrer Route, benötigen.

Es gibt ein Problem, was soll ich tun?

Sollte während Ihrer Reise ein Problem auftreten, stehen wir und unsere Partner vor Ort Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns unter den in Ihrem Infopaket angegebenen Telefonnummern während Ihrer Reise jederzeit!

Kann ich eine Nacht länger bleiben?

Sie möchten Ihre Tour um einen Tag verlängern, um am Ziel noch einen Tag zu genießen oder zwischendurch einen Erholungstag einzulegen? Kein Problem, kontaktieren Sie uns ganz einfach mit Ihrem Anliegen! Ihr Destinations- & Abenteuerexperte wird Ihnen Ihre Reise nach Wunsch maßschneidern.

×
×
Jetzt anfragen


Sie erhalten Neuigkeiten, nützliche Informationen und Wegweiser, sowie Informationen zu neuen Reisen, wenn Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Wir senden Ihnen diesen Newsletter als E-Mail zu und geben Ihre Daten nicht weiter. Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit am Ende jeder E-Mail wieder abbestellen. Bitte bestätigen Sie, wenn Sie gerne unsere Nachrichten empfangen möchten.

Weitere Infos zum Datenschutz



Finden Sie Ihre individuelle Wander- oder Radreise. AbenteuerWege Reisen ist Ihr Experte für individuelle Wander- & Radreisen in Europa.


© 2019 AbenteuerWege Reisen

 - AbenteuerWege Reisen GmbH, Heinrich-Barth-Straße 1-1a, 66115 Saarbrücken, Deutschland

Sitemap