Telefon: +49 681 41097680 | Montag - Freitag: 9:00 - 17:00

Individuelle Wander- und Radreisen


Bitte warten …

Cornwall: Wilde Westküste St. Ives - Penzance
×

Highlights

  • Entdecken Sie Cornwalls abgelegene Westküste zwischen St. Ives und Penzance.
  • Wandern Sie über schroffe Klippen und durch geheimnisvolle Fischerdörfer.
  • Besuchen Sie das spektakuläre Minack Theatre im romantischen Porthcurno.
  • Genießen Sie die besondere Atmosphäre an Englands westlichstem Punkt Land’s End.
  • Gönnen Sie sich eine Pause an weißen Traumstränden mit türkisfarbenem Meer.

Die wilde Westküste Cornwalls ist geprägt von blühenden Wildblumen auf schroffen Klippen, einsamen Buchten mit weißen Traumstränden am türkisfarbenen Meer, geheimnisvollen Fischerdörfern voller Legenden über Piraten und Schmuggler und traumhaften Ausblicken soweit das Auge reicht. All dies lässt sich am besten mit allen Sinnen auf dem South West Coast Path entdecken.

Auf Ihrer 7-tägigen Wanderreise zwischen der romantischen Künstlerkolonie St. Ives und der geschäftigen Hafenstadt Penzance entdecken Sie den abgelegensten Abschnitt des Küstenpfades, der Sie bis nach Land’s End - westlichster Zipfel Großbritanniens - und zum traumschönen Porthcurno mit dem spektakulären Freilufttheater Minack Theatre führt.


TAG 1:
Ankunft in St. Ives



St. Ives ist einer der Orte, die sinnbildlich für Cornwall stehen und die auf keiner Reise fehlen dürfen. Die Mischung aus traditionellem Fischerdorf, kreativer Künstlerkolonie und landschaftlicher Schönheit macht den speziellen Charme aus. In den Kopfsteinpflastergassen und an den weißen Stränden können Sie Stunden verbringen, ohne dass Sie merken, wie die Zeit vergeht. Deswegen sollten Sie hier zu Beginn oder aber auch im Anschluss an die Tour unbedingt noch eine zusätzliche Übernachtung einplanen.



Übernachtung: St. Ives



TAG 2:
Wanderung nach Zennor



Heute lassen Sie die Geschäftigkeit von St. Ives hinter sich und Sie folgen auf dem South West Coast Path der dramatischen Küstenlinie. Der Abschnitt auf felsigen, schroffen Pfaden und mit einigen steilen An- und Abstiegen stellt eine echte Herausforderung dar. Es lohnt sich aber, sich dieser zu stellen, denn es erwarten Sie unübertroffene Aussichten über das Meer und die Küste. Ihr Übernachtungsort Zennor liegt ein kleines Stückchen im Landesinnern und das örtliche Museum bietet eine sehenswerte Ausstellung über das cornische Leben seit prähistorischer Zeit.



Wanderung: 10 km, 3 Std.



Übernachtung: Zennor



TAG 3:
Wanderung nach Pendeen Watch



Auf dem nicht weniger anstrengenden folgenden Abschnitt nach Gunnard’s Head kommen Sie an einigen kleinen, geschützten Buchten vorbei, die ideal für ein Picknick geeignet sind. Dabei haben Sie die bei Kletterern äußerst beliebten Cliffs of Bosigran ständig im Blick. Bevor Sie ins Landesinnere zu Ihrem Übernachtungsort Pendeen abbiegen, sollten Sie noch den Leuchtturm bei Pendeen Watch besichtigen.



Wanderung: 11 km, 4 Std.



Übernachtung: Pendeen Watch



TAG 4:
Wanderung nach Sennan Cove



Bald nach Pendeen kommen Sie an Kenidjck Castle vorbei – ein schöner Ort, um eine kleine Pause einzulegen und Ihre Blicke auf Cape Cornwall schweifen zu lassen. Sie sollten den Umweg zum Kap in Kauf nehmen, um die Überreste der St. Helens Chapel zu besichtigen. Dann lohnt es sich auch gleich noch bis nach St. Just weiterzugehen, eine lebhafte Künstlerkolonie und die westlichste Stadt Großbritanniens. Das folgende Stück von Cape Cornwall nach Sennan Cove ist eine traumhafte Wanderung inmitten der Sanddünen von Whitesands Bay.



Wanderung: 15 km, 5 Std.



Übernachtung: Sennan Cove



TAG 5:
Wanderung nach Porthcurno



Ein Tag voller Höhepunkte erwartet Sie! Zunächst wandern Sie wunderschön über die Klippen bis nach Land‘s End. Beachten Sie die unvermeidlichen Busreisegesellschaften und die Souvenirläden einfach nicht und lassen Sie Ihren Blick zur Küste und über die spektakulären Felsformationen streifen: Den „bewaffneten Ritter“, die „Irische Lady“ oder „Dr. Syntax“! Weiter geht es vorbei an einsamen Buchten und über die Klippen nach Porthcurno und zum einzigartig gelegenen Minack Theatre, Es ist in die Klippen gehauen und scheint hoch über der donnernden See zu schweben. Der Strand von Porthcurno mit seinem goldenen Sand gilt als der schönste von Cornwall.



Wanderung: 10 km, 3-4 Std.



Übernachtung: Porthcurno



TAG 6:
Wanderung nach Penzance



Ihr letzter Tag auf dem South West Coast Path führt Sie zunächst nach Lamorna, einer der wenigen bewaldeten Orte auf dem Küstenpfad. Sie sollten unbedingt ins berühmte Lamorna Wink einkehren, das früher ein legendärer Schmugglertreff war. Weiter geht es ins pittoreske Fischerdörfchen Mousehole und dann auch schon über gut befestigte Asphaltstraßen nach Penzance. Das geschäftige Städtchen ist weniger touristisch als beispielsweise St. Ives und hat sich mit den engen Gassen und altmodischen Shopping-Arkaden noch viel Authentizität und ursprünglichen Charme bewahrt. Es ist auch ein guter Ort für eine Zusatznacht, denn von hier können Sie am schnellsten St. Michaels‘s Mont besichtigen, den kleinen Bruder des berühmten Mont St. Michel in Frankreich.



Wanderung: 18 km, 5-6 Std.



Übernachtung: Penzance



TAG 7:
Abreise



Heute heißt es Abschied nehmen vom wunderschönen Cornwall. Von Penzance aus haben Sie mit der Bahn Anschluss zu allen Zielen in Großbritannien.


So wohnen wir



Ein absolutes Highlight dieser Reise sind die von uns sorgfältig ausgewählten, kleinen B&Bs und Gästehäuser, in denen Sie im DZ mit Dusche/WC untergebracht sind. Sie erleben hier die authentische cornische Gastfreundschaft und können sicher sein, dass Ihre Gastgeber alles tun werden, damit Sie sich wohlfühlen und Ihre Zeit voll genießen können.



Wir versuchen immer, Sie so nah wie möglich am Weg unterzubringen. Sollte dies nicht möglich sein, können wir für Sie einen Transfer zu einer weiter entfernt liegenden Unterkunft organisieren.



Verpflegung



In Ihrer Reise ist das Frühstück jeweils mitinbegriffen. Meistens haben Sie die Wahl zwischen kontinentalem Frühstück oder dem herzhaften englischen Frühstück mit Eiern und Würstchen. Mittag- und Abendessen sind nicht inbegriffen, so dass Sie je nach individuellen Wünschen auswählen können, auf was Sie gerade Lust haben. Bei den meisten Ihrer Unterkünfte können Sie für den nächsten Tag ein Lunchpaket vorbestellen.



Sie können an jedem Punkt vor, während oder nach der Wanderreise Zusatznächte buchen. Wir empfehlen Zusatznächte besonders natürlich in St. Ives und Penzance. In der Hochsaison oder an manchen Wochenenden haben viele Unterkünfte Minimumaufenthalte von 2 Nächten.



Verkürzung der Tour



Wir können den hier beschriebenen Reiseverlauf ganz individuell für Sie abändern, auch wenn Sie die Tour anspruchsvoller gestalten und sie in weniger, aber dafür längeren Tagesabschnitten wandern wollen.



Schwierigkeitsgrad & Fitness



Obwohl die einzelnen Etappen nicht sehr lang sind, ist die Tour als moderat eingestuft. Grund dafür ist die Tatsache, dass die Route entlang der Küste und über Klippen führt, was einige steile An- und Abstiege zur Folge hat. Die Strecke besteht aus Pfaden, Passagen an Sandstränden und Klippenpfaden. Einige dieser letztgenannten Abschnitte können felsig oder steil sein und in großer Höhe verlaufen. Oft gibt es zwischen den einzelnen Buchten auch Treppen, die hinauf oder hinab führen. Darum ist die Tour ideal für regelmäßige Wanderer mit einer guten Grundkondition.



Orientierung



Der South West Coast Path ist sehr gut ausgeschildert— Navigationsfähigkeiten sind nur dann erforderlich, wenn Sie sich abseits der Strecke bewegen. Wir stellen Ihnen auch Wanderkarten und ein detailliertes Informationspaket mit Reiseführer (englischsprachig) zur Verfügung, so dass Sie keine Probleme haben sollten, sich zurecht zu finden. Allerdings ist es stets von Vorteil, wenn Sie Karten lesen können und wissen, wie man mit einem Kompass umgeht.



Alleinreisende



Diese Reise ist auch für Alleinreisende geeignet. Allerdings fällt ein Einzelzimmerzuschlag an.




Gepäcktransport




Koffer werden jeden Tag von Ihrer aktuellen Unterkunft zur nächsten transportiert, so dass sie tagsüber nur einen Tagesrucksack mitnehmen müssen. Wir bitten Sie pro Person nur ein Gepäckstück von max. 20kg mitzunehmen.



Ausrüstung



In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack



Einreise



EU-Bürger benötigen zur Einreise nach Großbritannien einen gültigen Personalausweis. Falls Sie nicht aus einem EU-Land kommen, können andere Bestimmungen gelten. Bitte erkundigen Sie sich beim zuständigen Konsulat.



Verfügbarkeit



Die Reise an Cornwalls wilde Westküste kann an jedem beliebigen Wochentag und Datum zwischen März und Oktober gestartet werden. Wir empfehlen ganz besonders Mai & Juni und September & Oktober.


Anreise nach St. Ives



Mit dem Flugzeug: Der nächstgelegene Flughafen ist Newquay Airport. Er wird ab April von Ryanair ab Frankfurt Hahn und zwischen Mai und September von Eurowings ab Düsseldorf angeflogen. Flybe oder Eaysjet bieten von etlichen Flughäfen (u.a. London Gatwick und Stansted, Manchester) günstige Flüge nach Newquay an. Vom Flughafen nehmen Sie am besten ein Taxi zum Bahnhof und dann einen Zug nach St. Ives (2x umsteigen, Dauer ca. 3 Std.)



Die nächsten internationalen Flughäfen sind in Bristol und London. Von London Paddington können Sie einen Zug nach St. Erth nehmen (ca. 5 Stunden) und dort dann nach St. Ives umsteigen (ca. 15 Minuten).



Bitte informieren Sie sich auf der Webseite von National Rail.



Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln können in Großbritannien ganz leicht im Internet auf der Webseite Traveline geplant werden. Es ist besser, Bahnfahrten im Voraus zu buchen, da dies wesentlich billiger ist. Lokale Bus-Tickets werden in der Regel beim Einstieg in den Bus gekauft.



Mit dem PKW: Es stehen eine Vielzahl von Fährverbindungen und der Eurotunnel zur Verfügung. Die besten Optionen für Fährverbindungen sind die Überfahrten von Calais/Dunkerque nach Dover, die von mehreren Anbietern durchgeführt werden, etwa P&O Ferries oder DFDS Seaways. Die Fahrzeit nach St. Ives beträgt ca. 6 Stunden.



Grundsätzlich raten wir davon ab, mit dem Auto anzureisen, da es in St. Ives nur sehr wenige Parkmöglichkeiten gibt, die zudem in den Sommermonaten extrem überlaufen und teuer sind.



Abreise aus Penzance



Von Penzance aus gibt es eine direkte Zugverbindung nach London Paddington (Dauer ca. 6 Std.) und zu anderen Zielen in Großbritannien. Wenn Sie zurück nach St. Ives wollen, sollten Sie den Bus nehmen, die Fahrt dauert nur ca. 45 Minuten.

Inklusive

  • 6 Übernachtungen in B&Bs, Gästehäusern oder Hotels im DZ mit Bad/WC
  • 6X Frühstück
  • täglicher Gepäcktransport
  • Detaillierte Reiseunterlagen mit Informationspaket, Wanderreiseführer (englischsprachig) und Kartenmaterial
  • 24h Service Hotline zu unseren Partnern vor Ort und unserem Büro in Deutschland

Nicht enthalten

  • An-/Abreise
  • Mittag- und Abendessen, Getränke, Proviant
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausstattung
  • Taxitransfers oder öffentliche Verkehrsmittel, falls Sie eine Etappe nicht wandern möchten

Extras

  • Einzelzimmerzuschlag
  • Zusatznächte an Start/Ziel oder während der Tour

Optionen

Art Name ab
Unterkunft Übernachtung im EZ €210
Unterkunft Zusatznacht St. Ives €95
Unterkunft Zusatznacht €60

Wie fit muss ich sein?

Wir bieten Ihnen eine große Bandbreite an Reisen für jedes Fitness-Level. Dabei gibt es Routen die sich ganz gemütlich und ohne besonderes Training wandern lassen. Andere sind anspruchsvoller und benötigen Wander- oder Raderfahrung und Trittsicherheit. Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Reise unbedingt auf den angegebenen Schwierigkeitsgrad! Wir haben eine detaillierte Erläuterung der Schwierigkeitsgrade auf der Webseite für Sie zusammengestellt. Unsere Destinations- & Abenteuerexperten beraten Sie gerne.

Wie weit im Voraus sollte ich buchen?

Wir empfehlen Ihnen, schnell zu buchen, wenn Sie sich für eine Reise entschieden haben, da wir für Sie besonders sorgfältig, kleine und authentische Unterkünfte ausgewählt haben. Diese können dementsprechend recht schnell ausgebucht sein.

Welche Ausrüstung benötige ich?

Grundsätzlich empfiehlt sich gutes (wasserfestes) Schuhwerk, komfortable Funktionskleidung, sowie eine regenfeste Jacke und ein Tagesrucksack. Sie erhalten aber auch in Ihrem Infopaket eine ausführliche Beschreibung, welche Ausrüstung Sie, abhängig von Ihrer Route, benötigen.

Es gibt ein Problem, was soll ich tun?

Sollte während Ihrer Reise ein Problem auftreten, stehen wir und unsere Partner vor Ort Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns unter den in Ihrem Infopaket angegebenen Telefonnummern während Ihrer Reise jederzeit!

Kann ich eine Nacht länger bleiben?

Sie möchten Ihre Tour um einen Tag verlängern, um am Ziel noch einen Tag zu genießen oder zwischendurch einen Erholungstag einzulegen? Kein Problem, kontaktieren Sie uns ganz einfach mit Ihrem Anliegen! Ihr Destinations- & Abenteuerexperte wird Ihnen Ihre Reise nach Wunsch maßschneidern.
×
×
Jetzt anfragen



Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie

Finden Sie Ihre individuelle Wander- oder Radreise. AbenteuerWege Reisen ist Ihr Experte für individuelle Wander- & Radreisen in Europa.


© 2017 AbenteuerWege Reisen

 - AbenteuerWege Reisen GmbH, Heinrich-Barth-Straße 1-1a, 66115 Saarbrücken, Deutschland

| Sitemap